Amazon-Rezensionen

Tollster Toaster aller Zeiten

Russell Hobbs 18628-56 Jewels Toaster, saphir-blau (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. April 2014, Rezension Nr. 617

Da die Produktbilder etwas täuschen, muss ich zuerst darauf hinweisen, dass der Toaster in Wirklichkeit im Tageslicht etwas bläulicher und nicht so türkis wirkt. Umso dunkler es aber im Raum wird, umso türkisner wirkt er. Außerdem ist der silberne Teil nicht matt, sondern glänzend!
Dennoch muss man keine Angst vor Fingerabdrücken haben, da die Oberfläche – wie beworben – fast resistent gegen Flecken zu sein scheint. Sie lösen sich scheinbar einfach auf, kurz nachdem sie entstehen! Bei der bläulichen Oberfläche funktioniert das aber etwas besser, als bei der silbernen.

Der Toaster hat eine Kabelaufwicklung, wodurch man selbst entscheiden kann, an welcher Stelle das Kabel unter ihm hervorkommt. Das ist lediglich dadurch begrenzt, dass das Kabel nicht so lang (ca. 72cm)ist – für unsere Küchenarbeitsplatte ist die Länge aber ideal. Ich finde es ohnehin immer eher nervig, wenn man zu viel Kabel rumliegen hat.

Die Lift-Funktion ermöglicht, dass man die Bräunung des Brots während des Toastens kontrollieren kann und auch kleinere Brotscheiben zum Entnehmen so anheben kann, dass man sich die Finger nicht verbrennt.

Die Toastschlitze sind so groß, dass man problemlos sogar XL-Burgerbrötchen darin toasten kann.

Der Toaster hat ein Wählrad, um die Bräunungsstufe einzustellen und, außer der Auswurftaste zum Unterbrechen des Toastvorgangs, auch noch eine Auftau- und eine Warmhaltetaste. Die Warmhaltefunktion ist super, wenn man mal wieder das Brot im Toaster vergessen hat und es nur aufwärmen möchte, ohne es weiter zu bräunen, damit die Butter darauf schmelzen kann.

Alle Tasten sind schön beleuchtet. Das braucht man zwar nicht unbedingt, aber es sieht total schick aus!

Der Brötchenaufsatz ist einfach aufsetzbar und hält super, ohne dass er befestigt werden muss. Er ist außerdem ausreichend groß für zwei Brötchen!

Das Einzige Manko am Toaster ist vielleicht, dass er relativ groß ist – damit muss man aber wohl leben, wenn man XL-Brotschlitze möchte! ;-)

Ich kann den Toaster jedem nur wärmstens empfehlen, der einen schicken Toaster sucht, der alle Funktionen besitzt, die man sich (derzeit) von einem Toaster nur wünschen kann.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Rezension die Kaufentscheidung etwas erleichtern! :-)

Super Wasserkocher – auch für Mütter

Cloer 4951 Elektronik Wasserkocher Touch, weiß (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. April 2014, Rezension Nr. 616

Auf der Suche nach dem perfekten Wasserkocher, bin ich auf dieses Modell gestoßen, welches wirklich all meine Anforderungen erfüllt und zusätzlich auch noch eine coole Touchfunktion besitzt. Hier in Kurzversion meine PROs und CONs:

PROs
Der Innenraum ist aus Edelstahl – dadurch hat man keine unangenehmen Plastikausdünstungen im Wasser.
Er hat eine klar ablesbare Füllmengenanzeige und fasst bis zu 1,7 Liter.
Der Ausguss ermöglicht ein präzises Ausgießen.
Man kann die Wassertemperatur in 10°C-Schritten von 40 – 100°C vorwählen. Das ist z.B. perfekt, wenn man Milch oder Brei für ein Baby anrühren möchte (natürlich mit vorher abgekochtem Wasser). Andere Wasserkocher sind meist nur für Teetrinker konzipiert (ab 80°C)
Er kann das Wasser über einen gewissen Zeitraum in der vordefinierten Temperatur warmhalten.
Die Touchfunktion ist zwar nicht unbedingt nötig, sieht aber sehr schick aus und funktioniert einwandfrei.
Die Deckelöffnung ist groß genug, um den Wasserkocher problemlos von innen reinigen zu können.

CONs
Der Wasserkocher wird außen recht heiß – da hätte ich mir eine etwas bessere Isolierung gewünscht. Allerdings ist das bei allen Wasserkochern, die ich bisher hatte, so!
Bei strahlendem Sonnenschein (er steht bei uns am Fenster) kann man die Beleuchtung des Touchfelds nur schwer vom unbeleuchtetem Teil unterscheiden.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit diesem Wasserkocher und würde ihn mir immer wieder anschaffen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Entspannung pur

Jobek 21730 Tuchhängematte Stripes, 100% Baumwolle (Gartenartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. April 2014, Rezension Nr. 615

Wir nutzen diese Hängematte auf unserem kleinen 2,60m breitem Balkon. Wir haben sie an den gegenüberliegenden Geländern befestigt. Da sie mit ihren 3,00m Gesamtlänge etwas zu lang war, haben wir die Kordeln einfach einmal um den oberen und unteren Teil des Geländers gewickelt – damit hat sie nun die perfekte Länge. Trotz des Umwickelns der Kordeln fächert sich die Hängematte super auf und man liegt sehr bequem in ihr.

Der Stoff ist zwar sehr stabil und etwas fester, aber dennoch sehr luftdurchlässig. Dadurch kann man direkt in der Sonne liegen, ohne zu schwitzen. Die perfekte Position für mich ist, wenn ich die Beine anwinkele, sodass die Fußflächen aneinander sind. Ein kleines weiches 35x35cm Kissen perfektioniert die Gemütlichkeit! :)

Für eine Einzelperson ist die Hängematte perfekt – zu zweit ist sie etwas zu schmal (da wäre das Geländer aber sicher auch überfordert). Aber da sie mein Geburtstagsgeschenk war, muss mein Liebster sich hinten anstellen. ;-)

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung erleichtert!? :-)

Toller Shopper

RIEKER H1069 Damen Handtasche, Shopper, 2 Farben: rosso rot oder ozean blau (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. April 2014, Rezension Nr. 614

Diese Tasche ist die perfekt Alltagstasche, da das schöne Blau hervorragend zu jeder Jeans passt. Sie ist außerdem groß genug, um alles, was man den Tag über so benötigt, darin zu verstauen und auch mal das Tablet oder eine kleinen Einkauf damit zu transportieren.

Das Kunstleder der Tasche ist sehr stabil und die Verarbeitung ist hervorragend.

Ich mag besonders an der Tasche, dass sie stilmäßig sowohl zu schickeren Büroklamotten, wie auch zu legerer Freizeitkleidung passt.

Die Aufteilung im Inneren ist wie folgt: Ein großer Innenbeutel, ein kleines (etwas größer als üblich) Reißverschlussfach (bei mir für Tabletten, Haarklammern, Labello, usw) und zwei kleine Steckfächer, die aber für normal große Smartphones eindeutig zu kurz sind – ich nutze diese, um meinen Müll, wie Taschentücher usw., zwischen zu lagern.

Geschlossen wird die Handtasche durch einen langen, farblich passenden Reißverschluss, der die Tasche fast komplett schließt (nur ganz kleine Lücken seitlich).

Das Innenfutter der Tasche ist beige. Die Innentaschen haben Paspelierungen im blauen Kunstleder der Tasche.

Ich habe mich sehr über dieses Geburtstagsgeschenk gefreut und nutze die Tasche seitdem täglich!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung erleichtert!? :-)

Perfekt für den Rücken

2 Stück Elektroden / Pads 120x70mm gross, für TENS – EMS – Reizstromgerät mit 2mm-Anschluss.

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. April 2014, Rezension Nr. 613

Die Pads kleben super und zwicken bei der Benutzung überhaupt nicht auf der Haut (das gibt es leider auch anders). Die Größe der Pads ist ideal für den unteren Rücken geeignet und die Reizstromverteilung ist sehr gleichmäßig.

Da ich bereits gute Erfahrung mit Axion Pads gemacht habe und dies mit diesen hier wieder bestätigt wurde, werde ich sie auch weiterhin kaufen.

Tipp: Um die Klebefähigkeit zu erhalten, sollte man die Pads ab und zu mit klarem Wasser reinigen und dann aufgeklebt auf den mitgelieferten Klebeflächen im Kühlschrank lagern!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung erleichtert!? :-)

Super für Smoothies

Glasslock Shaker aus gehärtetem Glas, 2x 485ml RC-105 (blauer Clip-Deckel) (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. April 2014, Rezension Nr. 612

Da ich seit kurzem einen Entsafter besitze und auch einen Mixer mein Eigen nenne, suchte ich nach sinnvollen Behältern, um Smoothies aufzubewahren und auslaufsicher zu transportieren. Hierfür sind diese Shaker nahezu perfekt geeignet!

Durch den Plastikring, der von innen am Deckel befestigt ist und in das Glas ragt, vermischen sich die unterschiedlichen Konsistenz-Schichten hervorragend beim Schütteln.

Der Deckel wird durch drei Clipverschlüsse geschlossen und ist absolut dicht. Der Verschluss der Trinköffnung schließt auf gleiche Weise durch das Clippen über den Glasrand. Hier habe ich, da das doch einen etwas größeren Kraftaufwand erfordert, ein wenig Angst, dass der Clip eventuell irgendwann brechen könnte… Dafür hat man aber ja notfalls die Garantie.

Die Gläser sind aus gehärtetem Glas gefertigt, sind aber auf entsprechend schwer und deshalb nicht ideal für den dauerhaften Transport in einer Frauenhandtasche geeignet.

Alles in allem, würde ich mir die Shaker für meine Zwecke immer wieder anschaffen!

Ich hoffe, diese Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung erleichtert!? :-)

Super Passform – mehr braucht man nicht

Head Schwimmbrille Jaguar LSR (Ausrüstung)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 16. April 2014, Rezension Nr. 611

Ich habe mir die Schwimmbrille als Ersatz für meine alte von Aqua-Sphere gekauft. Und ich muss ganz klar sagen, dass die von Aqua Sphere hochwertiger wirkt und auch besser verarbeitet ist. Nichtdestotrotz, hat die Schwimmbrille von Head eine gute Passform, schmiegt sich toll an die Haut an und ist dicht.

Ich wähle übrigens immer Schwimmbrillen mit breitem Gummirand, da die kleinen mir, wenn sie direkt über den Augen drücken, Kopfschmerzen bereiten – wer ebenfalls häufig durch Kopfschmerz oder Migräne geplagt wird, dem empfehle ich deshalb auch eher eine solche Schwimmbrille.

Durch den schwarzen Rand mit dem Gummirand drumrum sieht man allerdings für Außenstehende etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber das kann einem ja egal sein. ;-) Wem das nicht egal ist, dem rate ich zu einem Modell mit einem Rand in hellerer Farbe (das hatte ich bei meiner Aqua Sphere), denn das wirkt etwas schicker.

Einen Punkt ziehe ich ab, da die Größeneinstellung etwas fummelig ist und das eine Funktion ist, die man ja doch öfter einmal nutzt (ich zumindest). Das hat Aqua Sphere wesentlich besser gelöst!

Wer eine günstige, angenehme Schwimmbrille sucht, dem kann ich diese hier empfehlen. Wer viel Wert auf tadellose Verarbeitung legt und für wen es wichtig ist, schnell die Größeneinstellung ändern zu können, dem würde ich zu einem ähnlichen Modell von Aqua Sphere raten – da muss man allerdings meist auch mehr Geld hinlegen.

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Toller Becher

Emsa 513552 Travel Mug Isolierbecher 0.36 L, manschette / wasserblau (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 16. April 2014, Rezension Nr. 610

Ich war auf der Suche nach einem Coffee To Go Becher, der absolut dicht ist und zudem noch schick. Ins Auge gefasst habe ich das etwas günstigere Modell von Bergner und den Emsa Travel Mug.

Beim Modell von Bergner gefällt mir, dass der Deckel die gleiche Farbe wie die gummierte Manschette hat und er zierlicher als das Emsa-Modell wirkt. Allerdings kann man den Deckel nicht auseinanderbauen, was einem ein ungutes Gefühl – besonders bei Milchgetränken – gibt. Weitere Infos findet man in meiner Rezension bei diesem Becher…

Der Emsa-Becher wirkt durch die großzügige Doppelwand relativ wuchtig, obwohl er „nur“ 0,36l fasst. Dafür ist die Isolierung super (kalte Getränke bleiben zumindest lange kalt) und die Verarbeitung klasse.

Schön ist an diesem Becher, dass man die kompletten 360° zum Trinken zur Verfügung hat und die Reste sofort wieder durch den Deckel in den Becher laufen, sofern dieser geöffnet ist.

Ob der Deckel geschlossen oder zu ist, sieht man übrigens ganz einfach am Knopf in der Mitte des Deckels auf den man zum Öffnen oder Schließen drückt. Ist der innerliche rote Ring sichtbar, ist der Deckel offen. Ist dieser nicht sichtbar, ist der Deckel zu. Und zu bedeutet hier wirklich dicht – auch wenn man den Becher auf den Kopf stellt.
Der Knopf ist im Inneren des Deckels auch super untergebracht, da man so nicht versehentlich dran kommt. Und da man auch einigen Druck beim Betätigen ausüben muss, würde ich den Becher auch ohne Angst in meine Handtasche schmeißen. :-)

Trotz seiner Größe passt der Travel Mug übrigens hervorragend in meinen Getränkehalter im Auto (1er BMW 2011).

Ich finde ihn sehr empfehlenswert und kann verstehen, dass er zum Testsieger gekürt wurde. Ich würde ihn mir also jederzeit wieder kaufen bzw zum Geburtstag wünschen! :-)

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Spätzle in Turbogeschwindigkeit :-) TEIGREZEPT

Fackelmann 45443 Spätzlereibe mit Teigschaber (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 16. April 2014, Rezension Nr. 609

Bisher habe ich meine Spätzle ganz altertümlich über ein Brett geschabt. Da ich dabei immer etwas ungeduldig war, entstanden interessante Formen und meist riesige Spätzle – geschmeckt hats zwar trotzdem, aber es hat auch immer lang gedauert.

Mit dieser Spätzlereibe brauche ich nun für Spätzle nur noch (sofern das Wasser so schnell heiß ist) 10 Minuten.

Die Reibe wird mit der Einkerbung auf der einen Seite auf den Topfrand aufgesetzt. Dadurch ist sie sicher vorm Verrutschen. Dann gibt man Teig auf die Reibe und drückt diesen mit dem Schaber durch die Löcher in das siedende oder kochende Wasser. Sobald die Spätzle auftauchen, sind sie fertig gekocht und können mit einem Abseihlöffel aus dem Wasser genommen werden.

Die Form, Größe und Konsistenz der Spätzle ist natürlich auch abhängig vom Teig. Für meinen Teig sind die Löcher der Reibe perfekt, um Spätzle in Idealgröße zu machen! :-)

Es gibt lediglich zwei Dinge, die ich verbesserungswürdig finde. Zum einen könnte der Rand der Reibe für mich etwas höher sein, damit ich gleich etwas mehr Teig einfüllen kann, ohne, dass, wie jetzt, die Gefahr besteht, dass dieser über den Rand in den Topf läuft. Zum anderen fände ich einen kurzen etwas abgeknickten Stiel am Schaber schön, da man dann nicht ständig mit den Fingern an den Teig kommt und den Schaber besser aufheben könnte.

Hier mein Teigrezept für ca. 4 Personen
400g Mehl
4 Eier
ca. 220ml Wasser (kann auch teilweise durch Weißbier ersetzt werden)
1 Prise Salz
(wenn gewünscht: Kräuter wie z.B. Schnittlauch o. Bärlauch)
Alles schön verrühren, bis ein glatter, sehr weicher, Teig entsteht.

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Ziemlich gut, aber nicht perfekt

Gastroback 40126 Entsafter DESIGN JUICER PRO, 950 Watt (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 15. April 2014, Rezension Nr. 608

Durch einen Zufall bin ich vor Kurzem zeitgleich in den Besitz von folgenden zwei Entsaftern gekommen.

Bosch MES3000 Entsafter
Gastroback Design Juicer Pro 40126

Hier ein Vergleich der beiden Geräte mit Ihren Vor- und Nachteilen:

Das Design des Bosch-Geräts gefällt mir besser. Auch wenn die beiden Geräte größentechnisch sehr ähnlich sind, wirkt der Bosch durch sein Design wesentlich zierlicher und eleganter. Der Gatroback ist dennoch relativ schick und wirkt sehr stabil!

Die Verarbeitung ist bei beiden Geräten tadellos. Allerdings gefällt mir die Klippfunktion zur Befestigung des Deckels durch die zwei länglichen Metallbügel beim Boschgerät besser, da diese sich ganz leicht befestigen und lösen lassen und den Deckel dennoch bombenfest halten. Beim Gastroback hat man Angst, wenn man den großen Bügel über den Deckel zieht, dass man diesen durch den extremen Druck zerstören könnte. Man braucht auf jeden Fall viel Kraft. Danach hält es aber ebenso bombenfest.

Das Zusammenbauen des Boschgeräts finde ich intuitiver – besonders das Einstecken des Siebs funktioniert immer auf Anhieb, beim Gastroback muss man die richtige Position finden. Beide sind aber innerhalb kürzester Zeit zusammengesteckt.

Die Entsaftungsleistung ist bei beiden ausgezeichnet. Man hat innerhalb von ein paar Minuten (inkl allem – auch schneiden oder schälen) einen Liter Saft produziert. Bei mir brauchte der Bosch auch keine Ruhepause. :-) Der Gastroback erzeugt aber subjektiv empfunden mehr trüben Schaum auf dem Getränk – das kann aber auch am Obst gelegen haben.

Der Tresterbehälter ist bei beiden sehr groß, aber es landen bei beiden fast alle Reste im Deckel (durch die Schleuderkraft). Bei einem Liter Saft ist nicht mal ein Zehntel des Tresterbehälters gefüllt, aber man kann kaum noch durch die durchsichtigen Deckel schauen, weil diese komplett zu mit Stückchen sind.

Die Reinigung ist bei beiden recht einfach. Zuerst muss man alles auseinander nehmen. Das dauert nur wenige Sekunden. Dann muss man die Raspelstücke (Matschepampe) aus Deckel und Tresterbehälter holen – am einfachsten geht das mit der Hand. Die Raspel kann man optional auch noch weiterverwenden oder wegschmeißen. Das Sieb sollte bei beiden mit der beiliegenden Bürste bzw einer Spülbürste gereinigt werden, da die Spülmaschine es nicht schafft die Fasern zu lösen. Beim Gastroback dauert das etwas länger – das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass das Sieb feiner und weicher ist. Bei beiden Geräte sind sowohl die abnehmbaren Kunststoffteile – außer der Stempel – wie auch die Siebe spülmaschinengeeignet.

Beide Geräte sind meiner Meinung nach empfehlenswert. Verbesserungswürdig wäre die Aufnahme der Reste im Tresterbehälter und die Beschränkung der Einführung des Stempels. Ein bisschen besser hat mir auf jeden Fall am Ende der Bosch-Entsafter gefallen, weshalb ich diesen auch behalten werde.

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Fast perfekt

Bosch MES3000 Entsafter (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 15. April 2014, Rezension Nr. 607

Durch einen Zufall bin ich vor Kurzem zeitgleich in den Besitz von folgenden zwei Entsaftern gekommen.

Bosch MES3000 Entsafter
Gastroback Design Juicer Pro 40126

Hier ein Vergleich der beiden Geräte mit Ihren Vor- und Nachteilen:

Das Design des Bosch-Geräts gefällt mir besser. Auch wenn die beiden Geräte größentechnisch sehr ähnlich sind, wirkt der Bosch durch sein Design wesentlich zierlicher und eleganter. Der Gatroback ist dennoch relativ schick und wirkt sehr stabil!

Die Verarbeitung ist bei beiden Geräten tadellos. Allerdings gefällt mir die Klippfunktion zur Befestigung des Deckels durch die zwei länglichen Metallbügel beim Boschgerät besser, da diese sich ganz leicht befestigen und lösen lassen und den Deckel dennoch bombenfest halten. Beim Gastroback hat man Angst, wenn man den großen Bügel über den Deckel zieht, dass man diesen durch den extremen Druck zerstören könnte. Man braucht auf jeden Fall viel Kraft. Danach hält es aber ebenso bombenfest.

Das Zusammenbauen des Boschgeräts finde ich intuitiver – besonders das Einstecken des Siebs funktioniert immer auf Anhieb, beim Gastroback muss man die richtige Position finden. Beide sind aber innerhalb kürzester Zeit zusammengesteckt.

Die Entsaftungsleistung ist bei beiden ausgezeichnet. Man hat innerhalb von ein paar Minuten (inkl allem – auch schneiden oder schälen) einen Liter Saft produziert. Bei mir brauchte der Bosch auch keine Ruhepause. :-) Der Gastroback erzeugt aber subjektiv empfunden mehr trüben Schaum auf dem Getränk – das kann aber auch am Obst gelegen haben.

Der Tresterbehälter ist bei beiden sehr groß, aber es landen bei beiden fast alle Reste im Deckel (durch die Schleuderkraft). Bei einem Liter Saft ist nicht mal ein Zehntel des Tresterbehälters gefüllt, aber man kann kaum noch durch die durchsichtigen Deckel schauen, weil diese komplett zu mit Stückchen sind.

Die Reinigung ist bei beiden recht einfach. Zuerst muss man alles auseinander nehmen. Das dauert nur wenige Sekunden. Dann muss man die Raspelstücke (Matschepampe) aus Deckel und Tresterbehälter holen – am einfachsten geht das mit der Hand. Die Raspel kann man optional auch noch weiterverwenden oder wegschmeißen. Das Sieb sollte bei beiden mit der beiliegenden Bürste bzw einer Spülbürste gereinigt werden, da die Spülmaschine es nicht schafft die Fasern zu lösen. Beim Gastroback dauert das etwas länger – das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass das Sieb feiner und weicher ist. Bei beiden Geräte sind sowohl die abnehmbaren Kunststoffteile – außer der Stempel – wie auch die Siebe spülmaschinengeeignet. Ich habe das beim Bosch getestet (bis 50°C) und es hat sich nichts verformt.

Beide Geräte sind meiner Meinung nach empfehlenswert. Verbesserungswürdig wäre die Aufnahme der Reste im Tresterbehälter und die Beschränkung der Einführung des Stempels. Ein bisschen besser hat mir auf jeden Fall am Ende der Bosch-Entsafter gefallen, weshalb ich diesen auch behalten werde.

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Toll toll toll

Lurch 19220 Big Green Foot Schalen 5er Set best. aus 4x Ø 15 cm 1x Ø 25 cm (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 10. April 2014, Rezension Nr. 606

Einmal in der Hand gehabt, war ich von diesen Schüsseln so angetan, dass sie direkt auf meinem Wunschzettel landeten… Nun darf ich sie seit meinem Geburtstag mein Eigen nennen! :-)

Die Schüsseln sind extrem leicht und haben eine lustige rauhe Oberfläche. Die Farben sind kräftig, aber leicht pastellig. Man sieht, ähnlich wie bei Pressspan, die Struktur des geschnipselten Holzes durch. Sie scheinen relativ bruchsicher zu sein, aber sicher nicht ganz so wie Plastikschüsseln, da ihnen die Elastizität fehlt. Ich wollte aber keine für die Rezension auf den Boden schmeißen. ;-)

Da ich die Oberflächenstruktur und die Farben liebe, sowie vom ökologischen Aspekt begeistert bin, werde ich mir nach und nach auch noch weiteres Geschirr dieser Produktlinie kaufen. Unser Hängeschrank in der Küche wird begeistert sein vom verminderten Gewicht! :-)

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Qualitativ hochwertig

Glasslock Baby Meal medium, 4er Set + Silikonlöffel GL-267 (Babyartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 8. April 2014, Rezension Nr. 605

Die Schalen sind aus dickem, stabilen Glas gefertigt. Die Deckel schließen dicht ab und haben einen sicheren Verschluss, sodass man sie gefahrlos transportieren kann. Man kann die Schalen sowohl einfrieren, wie auf in die Mikrowelle stellen und in der Spülmaschine säubern. Der Löffel ist ebenso groß wie die normalen Babybreilöffel, die meine Freundin für ihr Kind nutzt und ist ab der Mitte des Löffelfläche aus flexiblen Material gefertigt.

Ich kann dieses Set empfehlen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Hmmmmmmm…..

Escada BORN IN PARADISE 100ml (3.3 Fl.Oz) Eau De Toilette EDT Spray (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 8. April 2014, Rezension Nr. 604

Auch ich liebe die Sommerdüfte von Escada schon seit einigen Jahren und war erst etwas irritiert, dass dieser Duft nicht mehr ganz so fruchtig wie die alten Düfte riecht. Ich fand es nämlich immer toll, wie ein wandelnder Obstsalat zu duften. Umso länger ich beim Shoppen aber den angesprühten Teststreifen der Parfümerie in der Tüte mit mir herum trug, umso öfter musste ich hineinschnuppern und der Duft hat mir immer besser gefallen.

Die Kokos-Ananasnouance (Pina Colada :-)) macht ihn etwas weicher – geschmacklich würde ich es als cremiger bezeichnen – als die frischen Düfte der letzten Jahre, aber man hat noch immer das Gefühl im Urlaub am Strand zu liegen… Ich finde den Duft inzwischen absolut klasse und hab ihn mir jetzt für mich selbst als Geburtstagsgeschenk bestellt! :-)

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Hmmmmm….. :-)

ESCADA Born in Paradise Edt 30 ml (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 8. April 2014, Rezension Nr. 603

Auch ich liebe die Sommerdüfte von Escada schon seit einigen Jahren und wa erst etwas irritiert, dass dieser Duft nicht mehr ganz so fruchtig wie die alten Düfte riecht. Ich fand es nämlich immer toll, wie ein wandelnder Obstsalat zu duften. Umso länger ich beim Shoppen aber den angesprühten Teststreifen der Parfümerie in der Tüte mit mir herum trug, umso öfter musste ich hineinschnuppern und der Duft hat mir immer besser gefallen. Die Kokos-Ananasnouance (Pina Colada :-)) macht ihn etwas weicher – geschmacklich würde ich es als cremiger bezeichnen – als die frischen Düfte der letzten Jahre, aber man hat noch immer, oder sogar noch mehr, das Gefühl im Urlaub am Strand zu liegen… Ich finde den Duft inzwischen absolut klasse und hab ihn mir jetzt für mich selbst als Geburtstagsgeschenk bestellt! :-)

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita Marella Cool Colours Kanne grün (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 602

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita Marella Water Filter Jug – Mint Green (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 601

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

BRITA Wasserfilter Marella Cool weiß + Filterkartuschen MAXTRA 3er Pack (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 600

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

BRITA Marella Cool weiss 1 Stück

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 599

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Wasserfilter Marella Cool, Weiß

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 598

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Wasserfilter Marella Cool, Weiß

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 597

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Wasserfilterkartuschen Starterpaket Marella Cool weiß Starter + 3 Kartuschen (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 596

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

BRITA Tischwasserfilter Marella Cool weiß (H.Nr. 002 657)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 595

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

BRITA Filterkaraffe Marella Cool Rot (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 594

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

BRITA Wasserfilter MARELLA Cool weiß, ice blue, blau oder rot 2,4 Liter / Tischwasserfilter

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 593

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

BRITA Marella Cool blau 1 Stück

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 592

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 021771 Wasserfilter Halbjahrespaket Marella Cool graphit, inklusive 6 Kartuschen (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 591

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 032 616 Marella Cool classic, blau (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 590

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

BRITA Filterkaraffe Marella Cool Rot + Filterkartuschen MAXTRA 3er Pack (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 589

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita Maxtra Pack 3 + 1 Wasserfilter Marella Cool weiß GRATIS (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 588

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

BRITA Wasserfilter Marella Cool weiß + Filterkartuschen Maxtra – 6er Pack – 100486 (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 587

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Filter Jug BRITA Marella Cool + 3 Patronen (Graphite) (marella+3) (Housewares)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 586

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack weg! :-)

Brita 032 630 Marella Cool jazzy, rot (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 585

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack weg! :-)

Brita Marella Cool funktionaler Wasserfilter, weiß (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 584

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 046 927 Marella Cool graphite Wasserfilter mit 2 Kartuschen (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 583

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

BRITA Starter Paket Marella Cool weiß+3Max.Kar. 1 Stück

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 582

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 032 654 Marella Cool funky, purple (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 581

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita® Marella Cool Memo lavender – Limited Edition inkl. 12 Kartuschen

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 580

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 047 429 Wasserfilter Marella Cool marigold – limited Edition (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 579

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 036 744 Starterpaket Marella Cool, inklusiv 3 Maxtra Kartuschen, blau (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 578

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

BRITA Wasserfilter Marella Cool weiß (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 577

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht.

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und habe den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 032 593 Marella Cool jungle, grün (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 576

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht.

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und habe den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Wasserfilter Marella Cool weiss + Filterkartuschen Maxtra – 6er Pack – 100486

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 575

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und habe den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita Marella Cool Wasserfilter-Starter-Set mit 3 Kartuschen Minzgrün (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 574

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und habe den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 036 737 Starterpaket Marella Cool, inklusiv 3 Maxtra Kartuschen, weiß (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 573

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und habe den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 039 516 Marella Cool orchidee – limited Edition (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 572

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und habe den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

BRITA Starter Paket Marella Cool blau+3Max.Kart. 1 Stück

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 571

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und habe den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita Marella Wasserfilter Cool Starter-Set mit 3 Kartuschen Orchid Blue (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 570

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und habe den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 028114 Wasserfilter Halbjahrespaket Marella Cool weiß, inklusive 6 Kartuschen (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 569

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und habe den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 055707 Marella Cool Wasserfilter Limited Edition, fuchsia (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 568

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und habe den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 047 443 Wasserfilter Marella Cool tulip – limited Edition (Housewares)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 567

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 039 530 Marella Cool lavendar – limited Edition (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 566

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita Wasserfilter Marella Cool blau (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 565

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 039 554 Marella Cool rose – limited Edition (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 564

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 040 147 Starterpaket Marella Cool, weiß (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 563

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita Wasserfilter Marella Cool rot (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 562

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade

Brita 048259 Starterpaket Marella Cool, graphit (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 561

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita 039 493 Marella Cool mint – limited Edition (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 560

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Chlorgeschmack ade :-)

Brita Wasserfilter Marella Cool weiß (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. April 2014, Rezension Nr. 559

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir einen Tischwasserfilter kaufe oder nicht:

Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.

Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filterkartuschen andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden und den „Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau“ bestellt.

Beim ersten Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund fand und findet es viel weicher als direkt aus dem Hahn und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-) Der Langzeittest hat nun auch gezeigt, dass unsere anderen Geräte, wie z.B. der Wasserkocher, mit dem gefilterten Wasser wesentlich weniger verkalken.

Der Wechsel der Filterkartuschen geht außerdem problemlos vonstatten und der Deckel hält, wenn er eingerastet ist, bombenfest, auch wenn man die Kanne stark kippt und das Wasser im oberen Teil des Filters dagegen drückt.

Ich würde den Filter also immer wieder kaufen!

Wir haben uns inzwischen übrigens dazu entschieden, die Kartuschen alle drei Wochen zu wechseln und, um einer Verkeimung entgegen zu wirken, den Filter immer in den Kühlschrank zu stellen!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Ein Teil der perfekten Mischung für helles Aschblond

Wella Koleston Perfekt 60ml Nuance 12/89 special blonde perl (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. April 2014, Rezension Nr. 558

Nachdem kein Friseur es schaffte, aus meinem Straßenköterblond ein schönes helles Aschblond zu zaubern und meine Haare stattdessen immer gelbstichig waren, dachte ich mir, dass selbst Färben auch nicht schlimmer sein kann!

Ich wollte unbedingt Farbe in Friseurqualität, da ich meine Haare nicht unnötig strapazieren wollte. Nach einiger Recherche fand ich dann die optimale Farbe für mich: Wella Koleston!

Und zwar eine Mischung aus gleichen Teilen folgender Farben: 12/61, 12/81 und 12/89.

Anfangs mischte ich diese mit einer 12%igen Oxisationscreme an. Daraus wurde dann ein sehr aschiges Weißblond, auf das ich sogar von Friseuren angesprochen wurde (mitten auf der Straße :-)), denen ich meine Mischung verraten sollte.

Da ich inzwischen aber wieder eine etwas natürlichere Haarfarbe bevorzuge, mische ich die Farben nun mit 9% Oxidationscreme an. Das Ergebnis ist ein schön aschiges Hellblond.

Wie bei allen Farben, lässt das Aschige mit der Zeit und der Häufigkeit des Haarewaschens ein wenig (wirklich nicht viel) nach. Spätestens beim nächsten Ansatzfärben emulgiert man aber einfach kurz vor dem Auswaschen die Farbe am Ansatz etwas mit Wasser auf, massiert sie ins gesamte Haar ein und lässt sie 2-3 Minuten einwirken – dadurch sind dann wieder die kompletten Haare im gewünschten Aschton. Wer zwischendurch vor dem nächsten Nachfärben etwas „nach-aschen“ möchte, dem empfehle ich die Fan Effektspülung.

Wichtig: Die 12er Töne müssen 60 Minuten einwirken und etwas dicker aufgetragen werden als andere Farbe damit sie richtig wirken können!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Ein Teil der perfekten Mischung für helles Aschblond

Koleston Perfect 12/89 special blond perl cendre 60 ml (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. April 2014, Rezension Nr. 557

Nachdem kein Friseur es schaffte, aus meinem Straßenköterblond ein schönes helles Aschblond zu zaubern und meine Haare stattdessen immer gelbstichig waren, dachte ich mir, dass selbst Färben auch nicht schlimmer sein kann!

Ich wollte unbedingt Farbe in Friseurqualität, da ich meine Haare nicht unnötig strapazieren wollte. Nach einiger Recherche fand ich dann die optimale Farbe für mich: Wella Koleston!

Und zwar eine Mischung aus gleichen Teilen folgender Farben: 12/61, 12/81 und 12/89.

Anfangs mischte ich diese mit einer 12%igen Oxisationscreme an. Daraus wurde dann ein sehr aschiges Weißblond, auf das ich sogar von Friseuren angesprochen wurde (mitten auf der Straße :-)), denen ich meine Mischung verraten sollte.

Da ich inzwischen aber wieder eine etwas natürlichere Haarfarbe bevorzuge, mische ich die Farben nun mit 9% Oxidationscreme an. Das Ergebnis ist ein schön aschiges Hellblond.

Wie bei allen Farben, lässt das Aschige mit der Zeit und der Häufigkeit des Haarewaschens ein wenig (wirklich nicht viel) nach. Spätestens beim nächsten Ansatzfärben emulgiert man aber einfach kurz vor dem Auswaschen die Farbe am Ansatz etwas mit Wasser auf, massiert sie ins gesamte Haar ein und lässt sie 2-3 Minuten einwirken – dadurch sind dann wieder die kompletten Haare im gewünschten Aschton. Wer zwischendurch vor dem nächsten Nachfärben etwas „nach-aschen“ möchte, dem empfehle ich die Fan Effektspülung.

Wichtig: Die 12er Töne müssen 60 Minuten einwirken und etwas dicker aufgetragen werden als andere Farbe damit sie richtig wirken können!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Ein Teil der perfekten Mischung für helles Aschblond

Wella Koleston Perfekt 60ml Nuance 12/81 special blonde perl (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. April 2014, Rezension Nr. 556

Nachdem kein Friseur es schaffte, aus meinem Straßenköterblond ein schönes helles Aschblond zu zaubern und meine Haare stattdessen immer gelbstichig waren, dachte ich mir, dass selbst Färben auch nicht schlimmer sein kann!

Ich wollte unbedingt Farbe in Friseurqualität, da ich meine Haare nicht unnötig strapazieren wollte. Nach einiger Recherche fand ich dann die optimale Farbe für mich: Wella Koleston!

Und zwar eine Mischung aus gleichen Teilen folgender Farben: 12/61, 12/81 und 12/89.

Anfangs mischte ich diese mit einer 12%igen Oxisationscreme an. Daraus wurde dann ein sehr aschiges Weißblond, auf das ich sogar von Friseuren angesprochen wurde (mitten auf der Straße :-)), denen ich meine Mischung verraten sollte.

Da ich inzwischen aber wieder eine etwas natürlichere Haarfarbe bevorzuge, mische ich die Farben nun mit 9% Oxidationscreme an. Das Ergebnis ist ein schön aschiges Hellblond.

Wie bei allen Farben, lässt das Aschige mit der Zeit und der Häufigkeit des Haarewaschens ein wenig (wirklich nicht viel) nach. Spätestens beim nächsten Ansatzfärben emulgiert man aber einfach kurz vor dem Auswaschen die Farbe am Ansatz etwas mit Wasser auf, massiert sie ins gesamte Haar ein und lässt sie 2-3 Minuten einwirken – dadurch sind dann wieder die kompletten Haare im gewünschten Aschton. Wer zwischendurch vor dem nächsten Nachfärben etwas „nach-aschen“ möchte, dem empfehle ich die Fan Effektspülung.

Wichtig: Die 12er Töne müssen 60 Minuten einwirken und etwas dicker aufgetragen werden als andere Farbe damit sie richtig wirken können!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Ein Teil der perfekten Mischung für helles Aschblond

Koleston Perfect 12/81 special blond perl asch 60 ml (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. April 2014, Rezension Nr. 555

Nachdem kein Friseur es schaffte, aus meinem Straßenköterblond ein schönes helles Aschblond zu zaubern und meine Haare stattdessen immer gelbstichig waren, dachte ich mir, dass selbst Färben auch nicht schlimmer sein kann!

Ich wollte unbedingt Farbe in Friseurqualität, da ich meine Haare nicht unnötig strapazieren wollte. Nach einiger Recherche fand ich dann die optimale Farbe für mich: Wella Koleston!

Und zwar eine Mischung aus gleichen Teilen folgender Farben: 12/61, 12/81 und 12/89.

Anfangs mischte ich diese mit einer 12%igen Oxisationscreme an. Daraus wurde dann ein sehr aschiges Weißblond, auf das ich sogar von Friseuren angesprochen wurde (mitten auf der Straße :-)), denen ich meine Mischung verraten sollte.

Da ich inzwischen aber wieder eine etwas natürlichere Haarfarbe bevorzuge, mische ich die Farben nun mit 9% Oxidationscreme an. Das Ergebnis ist ein schön aschiges Hellblond.

Wie bei allen Farben, lässt das Aschige mit der Zeit und der Häufigkeit des Haarewaschens ein wenig (wirklich nicht viel) nach. Spätestens beim nächsten Ansatzfärben emulgiert man aber einfach kurz vor dem Auswaschen die Farbe am Ansatz etwas mit Wasser auf, massiert sie ins gesamte Haar ein und lässt sie 2-3 Minuten einwirken – dadurch sind dann wieder die kompletten Haare im gewünschten Aschton. Wer zwischendurch vor dem nächsten Nachfärben etwas „nach-aschen“ möchte, dem empfehle ich die Fan Effektspülung.

Wichtig: Die 12er Töne müssen 60 Minuten einwirken und etwas dicker aufgetragen werden als andere Farbe damit sie richtig wirken können!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Ein Teil der perfekten Mischung für helles Aschblond

Wella Koleston Perfekt 60ml Nuance 12/61 special blonde viol (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. April 2014, Rezension Nr. 554

Nachdem kein Friseur es schaffte, aus meinem Straßenköterblond ein schönes helles Aschblond zu zaubern und meine Haare stattdessen immer gelbstichig waren, dachte ich mir, dass selbst Färben auch nicht schlimmer sein kann!

Ich wollte unbedingt Farbe in Friseurqualität, da ich meine Haare nicht unnötig strapazieren wollte. Nach einiger Recherche fand ich dann die optimale Farbe für mich: Wella Koleston!

Und zwar eine Mischung aus gleichen Teilen folgender Farben: 12/61, 12/81 und 12/89.

Anfangs mischte ich diese mit einer 12%igen Oxisationscreme an. Daraus wurde dann ein sehr aschiges Weißblond, auf das ich sogar von Friseuren angesprochen wurde (mitten auf der Straße :-)), denen ich meine Mischung verraten sollte.

Da ich inzwischen aber wieder eine etwas natürlichere Haarfarbe bevorzuge, mische ich die Farben nun mit 9% Oxidationscreme an. Das Ergebnis ist ein schön aschiges Hellblond.

Wie bei allen Farben, lässt das Aschige mit der Zeit und der Häufigkeit des Haarewaschens ein wenig (wirklich nicht viel) nach. Spätestens beim nächsten Ansatzfärben emulgiert man aber einfach kurz vor dem Auswaschen die Farbe am Ansatz etwas mit Wasser auf, massiert sie ins gesamte Haar ein und lässt sie 2-3 Minuten einwirken – dadurch sind dann wieder die kompletten Haare im gewünschten Aschton. Wer zwischendurch vor dem nächsten Nachfärben etwas „nach-aschen“ möchte, dem empfehle ich die Fan Effektspülung.

Wichtig: Die 12er Töne müssen 60 Minuten einwirken und etwas dicker aufgetragen werden als andere Farbe damit sie richtig wirken können!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Anti-Gelb-Formel

Wella Koleston Special Blonde 60 ml 12/61 Special Blond violett-asch (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. April 2014, Rezension Nr. 553

Nachdem kein Friseur es schaffte, aus meinem Straßenköterblond ein schönes helles Aschblond zu zaubern und meine Haare stattdessen immer gelbstichig waren, dachte ich mir, dass selbst Färben auch nicht schlimmer sein kann!

Ich wollte unbedingt Farbe in Friseurqualität, da ich meine Haare nicht unnötig strapazieren wollte. Nach einiger Recherche fand ich dann die optimale Farbe für mich: Wella Koleston!

Und zwar eine Mischung aus gleichen Teilen folgender Farben: 12/61, 12/81 und 12/89.

Anfangs mischte ich diese mit einer 12%igen Oxisationscreme an. Daraus wurde dann ein sehr aschiges Weißblond, auf das ich sogar von Friseuren angesprochen wurde (mitten auf der Straße :-)), denen ich meine Mischung verraten sollte.

Da ich inzwischen aber wieder eine etwas natürlichere Haarfarbe bevorzuge, mische ich die Farben nun mit 9% Oxidationscreme an. Das Ergebnis ist ein schön aschiges Hellblond.

Wie bei allen Farben, lässt das Aschige mit der Zeit und der Häufigkeit des Haarewaschens ein wenig (wirklich nicht viel) nach. Spätestens beim nächsten Ansatzfärben emulgiert man aber einfach kurz vor dem Auswaschen die Farbe am Ansatz etwas mit Wasser auf, massiert sie ins gesamte Haar ein und lässt sie 2-3 Minuten einwirken – dadurch sind dann wieder die kompletten Haare im gewünschten Aschton. Wer zwischendurch vor dem nächsten Nachfärben etwas „nach-aschen“ möchte, dem empfehle ich die Fan Effektspülung.

Wichtig: Die 12er Töne müssen 60 Minuten einwirken und etwas dicker aufgetragen werden als andere Farbe damit sie richtig wirken können!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Perfekt zum Umrüsten der Weber Baby Q (z.B. Q100 oder Q120)

Gas Niederdruckregler 50mbar + Gasschlauch Neu (Gartenartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. April 2014, Rezension Nr. 552

Wir haben uns vor kurzem den Weber Q120 gekauft. Dieser wird normalerweise mit 450g Einweg-Gastflaschen betrieben. Da es uns auf Dauer zu teuer ist spätestens bei jedem zweiten Grillen knapp 7€ für Gas auszugeben, haben wir uns entschieden den Grill umzubauen.

Hierfür gibt es ein Original-Umrüstset von Weber zu kaufen. Wir haben uns gegen das Original entschieden, da uns der Schlauch zu kurz und der Preis zu hoch war.

Stattdessen haben wir dieses Set bestellt. Der Druckminderer hat ebenso 50mbar und man bekommt einen ca. 20cm längeren (insgesamt 80cm) Schlauch als beim Original-Umrüstset von Weber.

Das Umrüsten hatte mein Freund dann auch innerhalb weniger Minuten erledigt. Seitdem grillen wir erfolgreich mit einer 5kg Gas-Flasche.

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Nix auf Dauer

Schneebesen-Set 3-teilig aus Edelstahl, ca. 21, 27 und 30 cm (Haushaltswaren)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 3. April 2014, Rezension Nr. 551

Anfangs war ich begeistert von den Schneebesen, aber diese Begeisterung hat sich inzwischen etwas gelegt. Der Grund ist, dass sich die Ummantelung der Griffe lockert und verrutscht. Dadurch, wenn die Ummantelung nach oben wegrutscht, entsteht oben ein scharfer Rand. Ich schiebe das jetzt immer zurück und versuche es demnächst vielleicht mal zu kleben, aber ich würde mir die Schneebesen nicht noch einmal kaufen. Das nächste Mal gebe ich lieber etwas mehr Geld aus…

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Schick und bequem

PIECES Damen Slip 17051120 EMILIA (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. April 2014, Rezension Nr. 550

Der Slip sieht sehr schick aus und ist zudem noch äußerst bequem! Die Verarbeitung sowie der Stoff sind außerdem tadellos. Aus diesen Gründen kann ich jedem nur zum Kauf raten! :-)

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Kurze Ärmel

ESPRIT Damen Langarmshirt 113EE1K002 (Textilien)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 3. April 2014, Rezension Nr. 549

Das Top an sich ist sehr schön und gut verarbeitet. Auch der Stoff fühlt sich angenehm an. Die Länge des Tops ist ideal, aber es fällt etwas eng aus für Größe 38 bei Esprit (eher wie eine 36 sonst bei Esprit). Da die Ärmel zudem recht kurz sind und ich relativ lange Arme habe, musste ich es leider zurückschicken.

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Neonpink

s.Oliver Damen Langarmshirt 14.312.31.4642, Rundhals, All over Druck (Textilien)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 3. April 2014, Rezension Nr. 548

Passform, Stoff und Verarbeitung sind super. Aber die Farbe brennt schon fast in den Augen – ich würde es als neonpink bezeichnen. Da ich ein schickes Oberteil gesucht habe, war dieses ungeeignet und ging zurück.

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Schöner Pullover

edc by ESPRIT Damen Streifenpullover 093CC1I034, Rundhals (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. April 2014, Rezension Nr. 547

Der Pullover ist aus angenehmen Material, ist gut verarbeitet und hat eine schöne Passform. Er ist so lang, dass er bei mir etwa 15cm unter dem Hosenbund endet. Die Ärmel sind für mich (recht lange Arme) perfekt. Die Farbe (rot-grau) ist schön strahlend. Der Pulli wirkt angezogen recht jugendlich-sportlich. Mir gefällt er sehr gut!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Ein bissel wie eine Tischdecke

s.Oliver Damen T-Shirt 14.307.32.8422 All over Druck (Textilien)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 3. April 2014, Rezension Nr. 546

Der Stoff, die Verarbeitung und die Passform des Tops sind klasse. Es fällt in 38 aus wie eine normale 38 und fällt auch sehr schön. Allerdings erinnerte das Muster in der Farbe blau mich und meinen Freund sehr an eine Tischdecke. ;-) Deshalb ging das Top zurück!

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Eher für Herbst oder Winter geeignet

edc by ESPRIT Damen Hose 092CC1B014 Skinny / Slim Fit (Röhre) Normaler Bund (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. April 2014, Rezension Nr. 545

Die Hose fällt relativ weit aus. Wenn man normalerweise Größe 38 trägt, passt Größe 36 deshalb optimal und sitzt sogar etwas locker. Die Hose sitzt recht hoch – das heißt der Bund geht etwa bis zum Bauchnabel. Dadurch werden kleine Speckpölsterchen schön vertuscht. :-) Der Stoff ist relativ dick, aber trotzdem schön weich. Von außen fühlt er sich leicht flauschig an – fast ein bisschen wie Flies. Da die Hose durch den Stoff recht warm hält, werde ich sie eher in den kühleren Jahreszeiten tragen.

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Fällt etwas größer aus

ESPRIT Damen T-Shirt 103EE1K035 (Textilien)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 3. April 2014, Rezension Nr. 544

Der Stoff ist total hautschmeichelnd und der Schnitt ist sehr schön. Die Verarbeitung ist, wie für Esprit typisch, 1a. In Größe 36 fällt es aber etwas weiter aus – so dass es, auch wenn man normalerweise eher 38 trägt, so locker fällt wie auf dem Bild. Allerdings sah die Farbe grün bei mir sehr langweilig aus. Aus diesem Grund ging es zurück.

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Passform gut…

s.Oliver Damen Bluse 14.311.31.4538 All over Druck (Textilien)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 3. April 2014, Rezension Nr. 543

Die Passform ist super, ebenso wie die Verarbeitung. Der Stoff ist angenehm luftig und das eingearbeitete Top liegt eng an. Größe 38 fällt aus wie eine normale Größe 38.

Ich habe das Top trotzdem zurück geschickt, da das Muster extrem altmodisch wirkt – es erinnerte mich an die Tischdecken meiner Oma.;-)

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super, wenn der Deckel nur auseinanderbaubar wäre…

BERGNER Thermobecher – GRÜN – Trinkbecher – Edelstahl/Kunststoff – 380 ml – Isolierbecher – Kaffeebecher (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 31. März 2014, Rezension Nr. 542

Der Thermobecher ist optisch wirklich ein kleines Highlight – besonders schön finde ich, dass (bei unserem blauen) der Deckel aus Hartplastik farblich haargenau zur Griffgummierung in der Mitte passt.

Der Becher ist aus Edelstahl gefertigt. Plastik findet man nur im Deckel und an der Grifffläche. Der Edelstahlteil des Bechers ist doppelwandig. Der Vorteil hierbei ist, dass durch die Luftschicht zwischen den beiden Wänden die Hitze oder Kälte gut im Innern gehalten wird und sich die Oberflächentemperatur kaum ändert – man verbrennt sich also z.B. nicht die Finger.

Der Deckel schließt sehr dicht und es läuft auch beim wildesten Schütteln oder Umdrehen nichts aus.

Leider kann man den Deckel aber (meines Wissens) nicht auseinander nehmen… was die Reinigung fast unmöglich macht. Da mein Freund hauptsächlich Tee aus dem Becher trinken möchte, stellt das für ihn kein Problem dar. Für mich, als Latte Macchiato-Trinkerin, wäre er aber dadurch eher ungeeignet

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super, wenn der Deckel nur auseinanderbaubar wäre…

BERGNER Thermobecher – BLAU – Trinkbecher – Edelstahl/Kunststoff – 380 ml – Isolierbecher – Kaffeebecher (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 31. März 2014, Rezension Nr. 541

Der Thermobecher ist optisch wirklich ein kleines Highlight – besonders schön finde ich, dass (bei unserem blauen) der Deckel aus Hartplastik farblich haargenau zur Griffgummierung in der Mitte passt.

Der Becher ist aus Edelstahl gefertigt. Plastik findet man nur im Deckel und an der Grifffläche. Der Edelstahlteil des Bechers ist doppelwandig. Der Vorteil hierbei ist, dass durch die Luftschicht zwischen den beiden Wänden die Hitze oder Kälte gut im Innern gehalten wird und sich die Oberflächentemperatur kaum ändert – man verbrennt sich also z.B. nicht die Finger.

Der Deckel schließt sehr dicht und es läuft auch beim wildesten Schütteln oder Umdrehen nichts aus.

Leider kann man den Deckel aber (meines Wissens) nicht auseinander nehmen… was die Reinigung fast unmöglich macht. Da mein Freund hauptsächlich Tee aus dem Becher trinken möchte, stellt das für ihn kein Problem dar. Für mich, als Latte Macchiato-Trinkerin, wäre er aber dadurch eher ungeeignet

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super, wenn der Deckel nur auseinanderbaubar wäre…

BERGNER Thermobecher – ROT – Trinkbecher – Edelstahl/Kunststoff – 380 ml – Isolierbecher – Kaffeebecher (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 31. März 2014, Rezension Nr. 540

Der Thermobecher ist optisch wirklich ein kleines Highlight – besonders schön finde ich, dass (bei unserem blauen) der Deckel aus Hartplastik farblich haargenau zur Griffgummierung in der Mitte passt.

Der Becher ist aus Edelstahl gefertigt. Plastik findet man nur im Deckel und an der Grifffläche. Der Edelstahlteil des Bechers ist doppelwandig. Der Vorteil hierbei ist, dass durch die Luftschicht zwischen den beiden Wänden die Hitze oder Kälte gut im Innern gehalten wird und sich die Oberflächentemperatur kaum ändert – man verbrennt sich also z.B. nicht die Finger.

Der Deckel schließt sehr dicht und es läuft auch beim wildesten Schütteln oder Umdrehen nichts aus.

Leider kann man den Deckel aber (meines Wissens) nicht auseinander nehmen… was die Reinigung fast unmöglich macht. Da mein Freund hauptsächlich Tee aus dem Becher trinken möchte, stellt das für ihn kein Problem dar. Für mich, als Latte Macchiato-Trinkerin, wäre er aber dadurch eher ungeeignet

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super, wenn der Deckel nur auseinanderbaubar wäre…

BERGNER Thermobecher – LILA – Trinkbecher – Edelstahl/Kunststoff – 380 ml – Isolierbecher – Kaffeebecher (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 31. März 2014, Rezension Nr. 539

Der Thermobecher ist optisch wirklich ein kleines Highlight – besonders schön finde ich, dass (bei unserem blauen) der Deckel aus Hartplastik farblich haargenau zur Griffgummierung in der Mitte passt.

Der Becher ist aus Edelstahl gefertigt. Plastik findet man nur im Deckel und an der Grifffläche. Der Edelstahlteil des Bechers ist doppelwandig. Der Vorteil hierbei ist, dass durch die Luftschicht zwischen den beiden Wänden die Hitze oder Kälte gut im Innern gehalten wird und sich die Oberflächentemperatur kaum ändert – man verbrennt sich also z.B. nicht die Finger.

Der Deckel schließt sehr dicht und es läuft auch beim wildesten Schütteln oder Umdrehen nichts aus.

Leider kann man den Deckel aber (meines Wissens) nicht auseinander nehmen… was die Reinigung fast unmöglich macht. Da mein Freund hauptsächlich Tee aus dem Becher trinken möchte, stellt das für ihn kein Problem dar. Für mich, als Latte Macchiato-Trinkerin, wäre er aber dadurch eher ungeeignet

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super… wenn der Deckel nur auseinanderzubauen wäre!

Thermobecher Set, 2 Thermotassen aus Edelstahl, Kaffeebecher Coffee To Go, 2 x 380 ml Trinkbecher mit Deckel, (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 31. März 2014, Rezension Nr. 538

Der Thermobecher ist optisch wirklich ein kleines Highlight – besonders schön finde ich, dass (bei unserem blauen) der Deckel aus Hartplastik farblich haargenau zur Griffgummierung in der Mitte passt.

Der Becher ist aus Edelstahl gefertigt. Plastik findet man nur im Deckel und an der Grifffläche. Der Edelstahlteil des Bechers ist doppelwandig. Der Vorteil hierbei ist, dass durch die Luftschicht zwischen den beiden Wänden die Hitze oder Kälte gut im Innern gehalten wird und sich die Oberflächentemperatur kaum ändert – man verbrennt sich also z.B. nicht die Finger.

Der Deckel schließt sehr dicht und es läuft auch beim wildesten Schütteln oder Umdrehen nichts aus.

Leider kann man den Deckel aber (meines Wissens) nicht auseinander nehmen… was die Reinigung fast unmöglich macht. Da mein Freund hauptsächlich Tee aus dem Becher trinken möchte, stellt das für ihn kein Problem dar. Für mich, als Latte Macchiato-Trinkerin, wäre er aber dadurch eher ungeeignet

Ich hoffe, meine Rezension hat Ihnen die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Winzig! Eher für Kinder geeignet!

Adelheid Glück ahoi Handtasche klein 11141213501 Damen Henkeltaschen 30x22x2 cm (B x H x T) (Schuhe)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 25. März 2014, Rezension Nr. 537

Die Tasche ist viel kleiner, als ich es bei der Angabe der Maße erwartet hatte. Die Maße sind allerdings auch nicht korrekt. Beim Nachmessen kam ich auf eine Breite von 29cm und eine Höhe von 20cm.

Die Handtasche wirkt durch ihre Größe und aufgrund der sehr kurzen Henkelträger, die sich nicht zum Über-die-Schulter-hängen eignen, eher wie eine Kindertasche, als wie eine Handtasche für eine erwachsene Frau. Und mit den beiliegenden langen Trägern wollte ich sie nicht nutzen, da ich das bei Henkeltaschen nicht schön finde.

Von der Verarbeitung her war die Tasche aber gut und die Farben waren auch wie abgebildet.

Da ich aber eine Handtasche für mich und nicht für ein Kind gesucht habe, geht die Tasche wieder zurück.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super bequem – aber altmodisch und Verarbeitungsfehler

Rieker 41710 Damen Schnürhalbschuhe (Schuhe)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 25. März 2014, Rezension Nr. 536

Ich habe mir diese Schuhe bestellt, da ich Schuhe für Kundentermine suchte, die schick aussehen, bequem sind und gut auf Jeans passen. Allerdings habe ich sie zurückgeschickt, da sie für mich nicht perfekt waren. Hier meine PROs und CONs.

PRO
Niedriger Absatz: Keine Blasen laufen
Schönes Leder in perfekter Farbe für Jeans
Unglaublich gemütliches Fußbett!
Nichts drückt! Der Schuh ist einfach unglaublich bequem – selbst bei meinen breiten Füßen
Größe 39 fällt genau aus wie Größe 39

CON
Durch die runde Schuhform in Verbindung mit dem niedrigen Absatz wirken die Schuhe nicht wirklich schick!
Die hellen Schnürsenkel machen den Schuh eher sportlich – die kann man aber ja selbst tauschen
Die hellen Nähte vorne lassen den Schuh irgendwie altmodisch wirken
Einer „meiner“ Schuhe hatte vorne an der Naht einen Verarbeitungsfehler – der Faden war dort viel zu dick

Ich hatte mir alternativ den Schuh „Tamaris TAMARIS 1-1-23300-22 Damen Schnürhalbschuhe“ bestellt. Und dieser war für mich absolut perfekt!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Wunderschöne Halbschuhe aus butterweichem Leder

Tamaris 1-1-23300-22 Damen Schnürhalbschuhe (Schuhe)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 25. März 2014, Rezension Nr. 535

Ich habe mir diese Schuhe bestellt, da ich Schuhe für Kundentermine suchte, die schick aussehen, bequem sind und gut auf Jeans passen. Hierfür sind diese Schuhe einfach perfekt.

Die Verarbeitung ist tadellos und das Leder ist einfach butterweich! Die Absätze sind hoch genug, um schick zu wirken, und niedrig genug, um sich keine Blasen zu laufen.

Die Schuhe sehen von außen sehr schmal aus, sind innerlich aber dennoch weit genug, dass ich mit meinen breiten Füßen bequem hineinpasse (und ich bin wirklich sehr empfindlich!). In Größe 39 fallen sie auch genau aus wie typische 39er.

Das Fußbett ist zwar recht weich wäre aber noch ausbaufähig (z.B wie bei Ecco oder Rieker), geht aber noch in Ordnung und der Absatz wirkt angenehm federnd. Er ist außerdem perfekt austariert, sodass man festen Stand in den Schuhen hat und nicht herumkippelt – ich hasse Schuhe bei denen das so ist.

Ich finde die Schuhe einfach nur toll und kann jedem zum Kauf raten! :-)

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Schick, aber vorne eng – also nix für Quadratlatschen

s.Oliver Casual 5-5-23201-22 Damen Bootschuhe (Schuhe)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 25. März 2014, Rezension Nr. 534

Ich fand die Schuhe optisch sehr schön. Allerdings sind die Lederschnürsenkel nicht so der Hit. Beim ersten Schnüren verloren sie schon einige Partikel und fransten leicht aus. Man kann also davon ausgehen, dass diese rasch ausgetauscht werden müssen.

Die Schuhe fühlten sich beim Anprobieren recht steif an… aber das kann sich mit der Zeit ja geben. Das Gefühl wurde allerdings dadurch verstärkt, dass die Schuhe vorne recht schmal geschnitten sind. Wer, wie ich breite Füße hat, für den sind diese Schuhe also wahrscheinlich nichts.

Die sonstige Verarbeitung (außer der Schnürsenkel) war tadellos und die Sohle wirkte sehr stabil (und ebenfalls steif ;-)).

In Größe 39 fielen die Schuhe etwas kleiner aus (ca. 38 2/3).

Da sie mir zu klein und steif waren und vorne auch seitlich drückten, werde ich sie, auch wenn sie mir optisch sehr gut gefallen, zurück geben.

Für Frauen, die schmale Füße haben und zwischen den Größen 38 und 39 schwanken, sollten diese Schuhe aber perfekt sein.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Schweißfußgefahr

Dockers 346111-133543 Damen Chukka Boots (Schuhe)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 25. März 2014, Rezension Nr. 533

Die Schuhe sind rein optisch sehr schön, aber es fällt, wenn man sie anzieht, direkt auf, dass es sich um recht steifes Kunstleder handelt.
Da die Zunge (nennt man das unter der Schnürung so?) rechts und links am Schuh hängt, bilden sich dort, durch das steife Material, drückende Falten, wenn man die Schnürung eng zuzieht – man muss die Schnürung also recht locker lassen.

Obwohl ich kein Problem mit Schweißfüßen habe, hatte ich bei diesen Schuhen, da sie gar nicht atmungsaktiv wirken, leider direkt Angst welche zu bekommen…

Das Fußbett ist relativ weich gepolstert und wirkte beim kurzen Anprobieren recht gemütlich. Gefallen hat mir auch, dass die Schuhe vorne von innen schön weit sind (ich hab leider breite Füße) und von außen dennoch schmal wirken. Allerdings fallen sie in Größe 39 auch etwas groß (ca. wie 39 1/2) aus.

Die Farbe der Schuhe ist in echt genau wie auf dem Foto, sodass die Schuhe perfekt zu Jeans passen. Und auch die Verarbeitung ist tadellos.

Wegen des Materials werde ich sie nach langem Überlegen aber dennoch zurückgeben.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

A-Cups fallen in 85er Weite riesig aus!

ESPRIT Bodywear Damen BH (Mit Bügel) 073EF1T128/VARLA (Textilien)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 25. März 2014, Rezension Nr. 532

Ich bin zwar relativ schlank (ca. 170cm, 60kg), habe aber ein breites Kreuz und bin, da ich es gemütlicher haben wollte, deshalb gerade von 75B auf 80A gewechselt! Nun wollte ich auch mal die 85er Weite ausprobieren, da ich manche 80er BHs immer noch als einzwängend empfinde. Die A-Cups dieses BHs fallen in 85er Weite allerdings eher aus wie C-Cups!

Das Material und die Verarbeitung sind aber top und die Unterbrustweite fällt auch aus, wie eine 85 ausfallen sollte.

Ich kann diesen BH in 85A also Frauen empfehlen, die ein breites Kreuz und ordentlich „Holz vor der Hütte“ haben.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Verarbeitung top – in 38 aber etwas locker

ESPRIT Bodywear Damen Slip 103EF1T155/YAFFA (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 25. März 2014, Rezension Nr. 531

Der Slip ist aus dünnem weichen (glitschig anfühlendem Material), das sich gut an die Haut anschmiegt und sich kaum abzeichnet. Die Verarbeitung ist top und er sitzt auch glücklicherweise nicht so niedrig, wie es zur Zeit leider bei Unterwäsche modern zu sein scheint. Die Rückseite bedeckt genug vom Hinterteil, ohne dass die Gefahr besteht, dass das bekannte „Hintern frisst Hose“-Problem auftritt.

An sich kann ich den Slip also empfehlen. Allerdings finde ich, dass er in 38 etwas weiter ausfällt, als ich es von Esprit gewohnt bin. Wenn man zwischen zwei Größen schwankt, sollte man also eher die kleinere nehmen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Träger drücken

ESPRIT Bodywear Damen BH (Mit Bügel) 103EF1T161/YOLANTHE IYC (Textilien)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 25. März 2014, Rezension Nr. 530

Obwohl aus der gleichen Serie (103EF1/T1…) wie mein absoluter Lieblings-BH (103EF1/T141) sind die Träger bei diesem BH relativ kurz geraten. Selbst auf der weitesten Einstellung, drücken sie mir unangenehm in die Schulter – und das obwohl ich einen recht kurzen Oberkörper habe.
Und auch der Unterbrustumfang fällt etwas enger aus, als bei dem anderen Modell. Ich denke dass das am weniger flexiblen Material liegt.

Ansonsten ist der BH aber wirklich sehr schick. Die Cups sind schön geschnitten und auch nicht zu mittig angesetzt – so sieht nix gequetscht aus.

Und auch die Verarbeitung ist, wie für Esprit typisch, tadellos.

Da der BH mich aber drückt, werde ich ihn zurückgeben müssen. Eine kleinere Frau (unter 1,70m) hat die Probleme mit den Trägern aber vielleicht nicht.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Gute Verarbeitung

MIKASA Promo und Mini Volleyball Halle MVA 1,5, mehrfarbig, Durchmesser 15 cm (Ausrüstung)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 16. März 2014, Rezension Nr. 529

Der Volleyball wurde als Geschenk für eine Trainerin zum Aufstieg gekauft. Er ist von der Qualität her sehr gut. Das Material ist ordentlich und die Verarbeitung ebenso. Er würde sich daher auch prima für Kinder zum Spielen eignen. Ich kann den Kauf deshalb empfehlen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super als Prime Kunde

Kindle Fire HD 7, 17 cm (7 Zoll), HD-Display, WLAN, 8 GB – Mit Spezialangeboten (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 13. März 2014, Rezension Nr. 528

Als eigentlicher Android-Nutzer (bei Tablet und Smartphone) habe ich mich kürzlich entschieden, mir auch einen Kindle anzuschaffen. Die Entscheidung kam mit der Prime-Mitgliedschaft, da die Kindle-Leihbücherei (ein Buch gratis im Monat leihen) mich lockte. Diese ist nämlich nicht über die Kindle-App auf Android-Geräten nutzbar, sondern den Besitzern von richtigen Kindles vorbehalten.

Ursprünglich sollte es der Kindle Paperwhite werden. Durch das Aktionsangebot beim Kindle-Fire-Tag habe ich mir aber kurzentschlossen den Kindle Fire HD gekauft. Heute kam er dann an und ich habe natürlich gleich alles mögliche ausprobiert.

Der Fire HD wirkt relativ dick für seine kleine Größe und ist etwas schwerer als erwartet, aber immer noch leicht genug, um es locker in einer Hand halten zu können. Die gummierte Rückseite liegt gut in der Hand, ist aber recht anfällig für Fettflecken.

Die maximale Helligkeit des Display finde ich etwas über dem Durchschnitt, aber nicht herausragend (ich bin durch das TF201 aber auch verwöhnt). Die Blickwinkelstabilität ist, wie für IPS-Displays typisch, hervorragend, die Farben sind alle sehr satt und der Kontrast gefällt mir auch.

Das Betriebssystem, welches wohl auf Android basiert, ist übersichtlich gestaltet. Das Hauptaugenmerk liegt eindeutig auf der Verknüpfung mit Amazon. Mir ist es ein wenig zu kahl und beschränkt – dafür aber auch sehr leicht verständlich, was für viele Nutzer ein Vorteil sein kann (ich denke da z.B. an meine Mutter ;-)). Als Hauptgerät würde mich das stören, da ich aber noch mein Asus Tablet habe, nutze ich das Fire HD zukünftig einfach ausschließlich für Amazon-Anwendungen und fürs zwischendurch mal Surfen… Und wenn wir schön beim Surfen sind: Der Browser startet schnell und läuft sehr flüssig, sowie eigentlich das gesamte Betriebssystem. Ich konnte zumindest keine nennenswerten Ruckler bei der Bedienung entdecken.

Sehr schön finde ich (Vorteil zum Paperwhite), dass man auf dem Fire HD auch das neue Instant Video nutzen kann und dass die meisten Filme und Serien für Prime-Kunden kostenfrei sind. Besonders gut ist hierbei, dass man sich die Videos sogar auf das Gerät runterladen und dann schauen kann, wenn man keine Wlan-Verbindung mehr hat. 8GB sind dafür allerdings recht knapp bemessen – aber es war ja meine Entscheidung das Modell mit dem kleinen Speicher zu nehmen ;-).

Beim Film schauen hat mich die Tonqualität absolut begeistert. Das bekommt keines unserer anderen Geräte so gut hin. Und wir sind medial wirklich gut ausgestattet ;-). Die Lautstärke und Klarheit ist für so ein kleines Gerät einfach bemerkenswert.

Die Leihbücherei fand ich beim kurzen Antesten nicht so toll wie erhofft. Die Bücher, die mich direkt interessieren würden, waren nämlich nicht zum Leihen verfügbar. Das ein oder andere Buch würde ich dort aber dennoch finden.

Ich habe mich nun – auch wegen der mittelmäßigen Leihbücherei – entschieden, beim Fire HD zu bleiben und mir den Paperwhite nicht anzuschaffen, da mir der Fire HD außer der Leihbücherei auch noch Instant Video bietet… Und für das eine kostenfreie Buch im Monat komme ich dann auch mit der suboptimalen Lese-Bildqualität (E-Ink ist zum Lesen einfach schöner als ein spiegelndes Display) des Fire HD zurecht. Kostenpflichtige Bücher interessieren mich sowieso nicht als Digitalversion, da ich mich bei annähernd gleichem Preis immer für das „echte Buch“ entscheiden würde und mir auch häufig günstige gebrauchte Bücher kaufe.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super Gerät – mehr braucht man nicht in einem kleinen Büro

AmazonBasics Aktenvernichter, 7-8 Blatt, Streifenschnitt, CD-Schredder (Bürobedarf & Schreibwaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 13. März 2014, Rezension Nr. 527

Für meinen Homeoffice-Platz brauchte ich einen Aktenvernichter, da ich meine Zeit nicht mehr damit verschwenden wollte, alles in klitzekleine Fetzen zu zerreißen. Ich habe – auf meinen Wunsch hin – diesen hier bekommen und bin äußerst zufrieden mit meiner Wahl.

Er zerschneidet bis zu 8 Blatt Papier problemlos und wird lediglich ein wenig langsamer, wenn mehrere Papiere übereinander liegen. Über den gleichen Schlitz kann man auch Kreditkarten zerstören und er reagiert im Automatikmodus so gut, dass er sogar weiche Bonbon-Papierchen „zerfetzt“ (Ich probiere gerne rum :-)). Es gibt außerdem noch einen Extra-Slot, der zum Schreddern von CDs da ist. Das würde ich – als bewusster Mülltrenner ;-) – aber nur machen, wenn der Aktenvernichter leer ist und danach direkt erneut geleert wird – es fällt nämlich alles in den gleichen Eimer. Der Schiebeschalter des Aktenvernichters lässt drei Funktionen zu: „Off“ = Gerät aus, „Auto“ = Erkennt automatisch wenn Blatt eingesteckt wird und schaltet sich dann an. „Rev“ = Zurück marsch marsch – Das halb geschredderte Blatt wird wieder ausgespuckt. Direkt unter diesem Schalter findet man den CD-Destroyer Knopf, den man drücken muss, um eine CD zu schreddern.

Besonders schön finde ich am Gerät aber, dass eine Ecke beim Deckel ausgespart wurde. Das kannte ich bisher bei Aktenvernichtern nicht. Dadurch taugt er auch als Papierkorb und erspart einen dadurch eben diesen, was natürlich eine enorme Platzersparnis in einem kleinen Büro ist. So kann man z.B. Taschentücher und ähnliches direkt im Aktenvernichter entsorgen, ohne den Deckel anheben oder die Schredderfunktion nutzen zu müssen.

Ich würde den Aktenvernichter jederzeit wieder kaufen und kann ihn bisher jedem empfehlen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Lieblingshöhle

Trixie 36301 Minou Kuschelhöhle, 35 × 26 × 41 cm, rosa/grau (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 526

Unsere Katze liebt diese Kuschelhöhle total (die andere wird fast immer ignoriert) und ich kann das nachvollziehen.

Das Kissen innen ist von der Oberfläche schön kuschelig und federt richtig nach, wenn man drauf drückt. Die Wände sind mit weichem Schaumstoff gefüllt und ebenso flauschig bezogen (außer die hintere – die ist aus leichtem Stoff). Und der fusselige Rand sieht auch irgendwie putzig aus.

Die Kuschelhöhle ist allerdings nicht so groß… Dadurch passt sie perfekt in ein Fach eines Expedit Regals von Ikea.

Unsere Katzen haben, als sie noch ganz klein waren, gerne zusammen drin gelegen. Inzwischen hat Lilly sie aber fest reserviert!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Lieblingshöhle

Trixie 36282 Minou Kuschelhöhle, 41 × 30 × 50 cm, beige/braun (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 525

Unsere Katze liebt diese Kuschelhöhle total (die andere wird fast immer ignoriert) und ich kann das nachvollziehen. Das Kissen innen ist von der Oberfläche schön kuschelig und federt richtig nach, wenn man drauf drückt. Die Wände sind mit weichem Schaumstoff gefüllt und ebenso flauschig bezogen (außer die hintere – die ist aus leichtem Stoff). Und der fusselige Rand sieht auch irgendwie putzig aus. Die Kuschelhöhle ist allerdings nicht so groß… Dadurch passt sie perfekt in ein Fach eines Expedit Regals von Ikea. Unsere Katzen haben, als sie noch ganz klein waren, gerne zusammen drin gelegen. Inzwischen hat Lilly sie aber fest reserviert!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super für den Selbstbau eines Kratzbaums

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 30m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 524

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt (es stehen kaum Fasern ab) und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super für den Selbstbau eines Kratzbaums

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 75m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 523

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt (es stehen kaum Fasern ab) und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super für selbstgebauten Kratzbaum

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 45m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 522

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt (es stehen kaum Fasern ab) und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super für selbstgebauten Kratzbaum!

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 150m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 521

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt (es stehen kaum Fasern ab) und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super für selbstgebauten Kratzbaum!

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 60m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 520

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt (es stehen kaum Fasern ab) und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super für selbstgebauten Kratzbaum!

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 200m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 519

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt (es stehen kaum Fasern ab) und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super für selbstgebauten Kratzbaum

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 125m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 518

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt (es stehen kaum Fasern ab) und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Tolle Qualität!

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 10m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 517

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt (es stehen kaum Fasern ab) und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Tolle Qualität

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 35m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 516

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Tolle Qualität – perfekt für selbstgemachten Kratzbaum!

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 40m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 515

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Für selbstgemachten Kratzstamm perfekt geeignet!

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 25m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 514

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Für selbstgemachten Kratzstamm perfekt geeignet!

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 5m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 513

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super Qualität

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 20m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 512

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super Qualität

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 70m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 511

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super Qualität

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 220m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 510

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super für selbstgemachten Kratzbaum

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 100m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 509

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super Qualität

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 90m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 508

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Perfekt für selbstgebauten Kratzbaum

Sisalseil * Naturfaser * 10mm/ 50m * unbehandelt (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 507

Ich habe mit diesem Sisalseil aus einem Zaunpfahl (Spitze abgesägt) einen Kratzstamm für unseren selbstgemachten Expedit-Kratzbaum (siehe Kundenbilder) gemacht.

Die Qualität des Seils ist super. Es hat eine sehr gleichmäßige Dicke, ist gut verzwirbelt und absolut reißfest.

Für einen Stamm mit ca. 9 cm Durchmesser braucht man pro Meter Stammlänge ca. 35 m Sisalseil.

Das Befestigen ist aufgrund der Dicke des Seils relativ kompliziert gewesen, aber wir haben dann einfach oben und unten durch den Stamm ein Loch gebohrt, dass Seil dort durchgesteckt und auf der anderen Seite dann das Ende aufgefächert und mit mehreren Holztackernadeln festgetackert.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super Qualität

Trixie 43541 Liegemulde für Kratzbaum, Metallrahmen, ø 40 cm, beige (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 506

Ich habe mir die Liegemulde für meinen selbstgebauten Kratzbaum bestellt. Sie ist wesentlich hübscher und fühlt sich besser an als die vom alten Fertigkratzbaum von Leopet. Der Stoff ist schön kuschelig und stabil / fest. Die Mulde ist außerdem schön groß (Es gibt sie sogar noch in größer – 45cm) und hängt nicht so tief durch, wie bei manch anderen Marken. Und auch der Metallrahmen unter dem Stoff wirkt äußerst stabil. Ich würde sie deshalb jederzeit wieder kaufen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Stabil und kuschelig

Trixie 43541 Liegemulde für Kratzbaum, Metallrahmen, ø 40 cm, beige (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 505

Ich habe mir die Liegemulde für meinen selbstgebauten Kratzbaum bestellt. Sie ist wesentlich hübscher und fühlt sich besser an als die vom alten Fertigkratzbaum von Leopet. Der Stoff ist schön kuschelig und stabil / fest. Die Mulde ist außerdem schön groß (Es gibt sie sogar noch in größer – 45cm) und hängt nicht so tief durch, wie bei manch anderen Marken. Und auch der Metallrahmen unter dem Stoff wirkt äußerst stabil. Ich würde sie deshalb jederzeit wieder kaufen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Zum Beizen von Fichtenholz und Bambus

Beize Holzbeize Moorbraun 1000 ml (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 504

Ich habe die Beize genutzt, um Fichtenholz und Bambus unserer Regalfarbe anzupassen, da ich dieses mit Brettern erweitern wollte, um einen Kratzbaum daraus zu bauen.

Ich habe die Beize auf dem Balkon (also im Freien) mit einer Schaumstoffrolle aufgetragen. Sie ließ sich sehr leicht verarbeiten. Innerhalb von wenigen Minuten war sie eingezogen und ich konnte die Bretter rumdrehen und auch die Rückseite beizen. Ich habe mehrere „Schichten“ aufgetragen, um einen dunkelbraunen Ton (wie Expedit schwarzbraun) zu erreichen. Der Farbton ist sehr gleichmäßig geworden. Durch die vielen „Schichten“ war der Verbrauch aber auch entsprechend hoch – ca. vier Bretter in 35 x 60 x 1,8cm haben etwa die halbe Flasche „gekostet“.

Man muss außerdem beachten, dass Beize, anders als Lack oder Wachs, keine glänzend glatte sondern eine stumpf wirkende Oberfläche erzeugt. Das hat mir erst im Zusammenspiel mit dem Regal nicht so gefallen, inzwischen habe ich mich aber daran gewöhnt. Eventuell probiere ich irgendwann mal aus, wie es wird, wenn ich noch mit Wachs drüber gehe! ;-)

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Suboptimal – Das Transcover für das TF701T ist nach eigener Anpassung besser

Navitech Rotierende Schwarze Bycast Leder Case mit Magnetische sleep / Wake Funktion für das Asus Transformer Prime TF201 (Elektronik)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 503

Preislich ist diese Hülle eigentlich eine ganz ordentliche Alternative zu den teureren Produkten – aber sie ist leider meines Erachtens nach nicht für alle Zwecke geeignet.

Leider hatte ich aufgrund der Artikelbilder angenommen, dass das „rotierend“ in der Artikelbeschreibung ein Fehler wäre und sie so dünn wie auf den Bildern ist. Das ist aber nicht der Fall.

Um das Rotieren (dass das Tablet auch hochkant aufgestellt werden kann) zu gewährleisten, muss nämlich das komplette Tablet von einer Hartschale hinterlegt sein (das sieht man auf den Bildern – hab ich leider übersehen) und diese Hartschale wird mit einem Plastikring am Rest der Hülle befestigt. Das macht die Hülle natürlich dicker und schwerer.

Außerdem kann man dadurch beim in der Hand halten den Deckel nicht bequem auf die Rückseite klappen, da dieser durch die Befestigung des „Rotierers“ etwas absteht. Das ist wirklich sehr unhandlich.

Wer also einen Schutz sucht, um das Tablet sicher in der Hand zu halten, sollte lieber zu einer anderen Variante von Hülle greifen (ich habe leider auch noch nix gefunden, was so gut ist, wie z.B. die originale Hülle für das Galaxy Note 10.1).

Wer aber nur eine Standfunktion braucht, die gutes Film schauen ermöglicht, ist mit dieser Hülle gut bedient. Fürs Tippen finde ich die schrägste Stellung übrigens zu hoch – dafür würde ich sie also auch nicht empfehlen.

Ich habe mir nun stattdessen das Transcover für das TF701T gekauft (leider hoher UVP). Dieses ist für meine Verwendungszwecke perfekt geeignet, auch wenn ich ein wenig handwerklich tätig werden musste, um die Knöpfe und Anschlüsse mit meiner Nagelfräse freizulegen, da diese bei TF701T etwas anders liegen als beim TF201. Dennoch ist dies mit Abstand die beste Hülle, die ich bisher für das TF201 gefunden habe!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Top Produkt

Schaumstoffplatte RG35/43 120cm x 200cm x 3cm P012

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. März 2014, Rezension Nr. 502

Ich habe den Schaumstoff bestellt, da es für meine Ikea-Klappstühle keine passenden Sitzauflagen gibt und ich mir dachte, das kann ich auch selbst! :-) Bei Schaumstoff muss man immer auf das Raumgewicht (kurz RG) achten. RG35/43 bedeutet, dass 35kg auf 1m³ kommen und 43 gibt die Härte an. Eine Schaumstoffplatte, die für Sitzpolster verwendet wird, sollte nicht weniger haben, damit sie sich nicht komplett durchdrückt. Da unsere Stühle recht klein sind, wollten wir, um die Sitzfläche nicht noch mehr zu verkürzen (da wir auch das Rückenteil polstern), maximal 3cm Schaumstoff nutzen. Die Sitzauflagen sind nun fertig und man sitzt fantastisch (schön weich gefedert) auf Ihnen! Ich würde diesen Schaumstoff jederzeit wieder kaufen.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Der wahrscheinlich tollste Grill der Welt :-)

Weber 511779 Q 120 Gasgrill Black Line Schwarz mit Grifflicht Grill Out

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 501

Auf der Suche nach einem Grill, mit dem wir auch auf dem Balkon grillen können, ohne die Nachbarn zu belästigen, tendierte ich erst zu einem Elektrogrill. Hier schaute ich mir von ganz billig bis zu ziemlich teuer alles an. Ich entschied mich dann für ein Mittelklassemodell, den Steba VG 300. Als dieser ankam, war ich ziemlich enttäuscht, da ich in dem Preisbereich eine bessere Verarbeitung und auch besseres Material erwartet hatte – die Grillwanne ist bei ihm z.B. aus Plastik! -.- Ich habe ihn direkt wieder verpackt und zurückgeschickt.

Ich schwankte dann zwischen ganz billig (wenn schon schlechte Verarbeitung, dann wenigstens auch wenig bezahlen) und dem Weber Q140. In der Zwischenzeit schaffte mein Freund aber schon mich von den Vorzügen eines Gasgrills zu überzeugen – woraufhin ich den Q120 bestellte (der übrigens mehr gekostet hat, als mein zweites Auto – mein armes Konto ;-)). Nach dem Auspacken war ich aber bereits überzeugt davon, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, da die Verarbeitung des Grills, sowie alle Materialien einfach top sind. Der Grill sieht schick aus (ich habe die pinkne Variante :-)) und fühlt sich total hochwertig an.

Da wir dieses Jahr vorhaben, viel zu grillen, und der Grill nur für 450g-Gasflaschen ausgelegt ist, welche ja nur um die 3 Stunden Grillvergnügen bringen und ca. 6€ im Baumarkt kosten, habe ich direkt noch ein Umbauset bestellt, um 5l-Gasflaschen (Füllung ca. 10€ im Baumarkt) anschließen zu können. Das Umbauset gibt es mit 60cm Schlauch direkt von Weber, aber auch direkt über Amazon bestellbar von einem anderen Hersteller mit 80cm Schlauch (suche: Gas Niederdruckregler 50mbar + Gasschlauch) für weniger als die Hälfte des Kaufpreises. Ich habe mich für die günstige Variante entschieden und mein Freund konnte den Grill damit problemlos umbauen.

Unser erster Grillversuch waren dann marinierte Hähnchenschenkel, Zucchinihälften und gefüllte Pilze. Toll fand ich, dass ein Gasgrill innerhalb von Sekunden aufgeheizt ist. Ein Elektrogrill braucht da meines Wissens wesentlich länger und von einem Kohlegrill brauchen wir erst gar nicht zu reden… ;-) Das Qualmen (weißer Qualm) des Grills bei geschlossenem Deckel hat uns erst verunsichert, aber das war unbegründet. Alles ist total gut gelungen und nichts ist verbrannt. Dennoch werden wir uns noch einen Druckregler für die Gasflasche anschaffen, da wir die Temperatur gerne noch etwas niedriger regeln können würden, als das, was das Temperaturrad des Grills zulässt.

Die Ablageflächen seitlich sind super praktisch und halten einiges aus. Um weitere Ablagemöglichkeiten unterm Grill zu haben, habe ich mir (gebraucht) den empfohlenen Serviertisch BEKVÄM von Ikea gekauft. Der Grill passt super auf diesen.

Das Innere des Grills ließ sich nach dem Grillen ganz einfach reinigen. Der Grillrost war da schon hartnäckiger und ist nicht mehr komplett sauber geworden. Dafür muss ich wohl noch das passende Zubehör – die Grillbürste – kaufen. Allerdings will ich da auch nicht so penibel sein – schließlich ist es ja ein Grill!

Für die Zukunft sind noch folgende Anschaffungen von mir geplant: Pizzastein klein (man soll ja toll Pizza backen können in diesem Grill), Gemüsekorb klein, Grillbürste, Gefu Braten- und Ofenthermomete​r und Weber’s Grillbibel (wurde mir beides sehr empfohlen).

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Einfach nur toll!

Weber Gasgrill Q 120 Pink

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 500

Auf der Suche nach einem Grill, mit dem wir auch auf dem Balkon grillen können, ohne die Nachbarn zu belästigen, tendierte ich erst zu einem Elektrogrill. Hier schaute ich mir von ganz billig bis zu ziemlich teuer alles an. Ich entschied mich dann für ein Mittelklassemodell, den Steba VG 300. Als dieser ankam, war ich ziemlich enttäuscht, da ich in dem Preisbereich eine bessere Verarbeitung und auch besseres Material erwartet hatte – die Grillwanne ist bei ihm z.B. aus Plastik! -.- Ich habe ihn direkt wieder verpackt und zurückgeschickt.

Ich schwankte dann zwischen ganz billig (wenn schon schlechte Verarbeitung, dann wenigstens auch wenig bezahlen) und dem Weber Q140. In der Zwischenzeit schaffte mein Freund aber schon mich von den Vorzügen eines Gasgrills zu überzeugen – woraufhin ich den Q120 bestellte (der übrigens mehr gekostet hat, als mein zweites Auto – mein armes Konto ;-)). Nach dem Auspacken war ich aber bereits überzeugt davon, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, da die Verarbeitung des Grills, sowie alle Materialien einfach top sind. Der Grill sieht schick aus (ich habe die pinkne Variante :-)) und fühlt sich total hochwertig an.

Da wir dieses Jahr vorhaben, viel zu grillen, und der Grill nur für 450g-Gasflaschen ausgelegt ist, welche ja nur um die 3 Stunden Grillvergnügen bringen und ca. 6€ im Baumarkt kosten, habe ich direkt noch ein Umbauset bestellt, um 5l-Gasflaschen (Füllung ca. 10€ im Baumarkt) anschließen zu können. Das Umbauset gibt es mit 60cm Schlauch direkt von Weber, aber auch direkt über Amazon bestellbar von einem anderen Hersteller mit 80cm Schlauch (suche: Gas Niederdruckregler 50mbar + Gasschlauch) für weniger als die Hälfte des Kaufpreises. Ich habe mich für die günstige Variante entschieden und mein Freund konnte den Grill damit problemlos umbauen.

Unser erster Grillversuch waren dann marinierte Hähnchenschenkel, Zucchinihälften und gefüllte Pilze. Toll fand ich, dass ein Gasgrill innerhalb von Sekunden aufgeheizt ist. Ein Elektrogrill braucht da meines Wissens wesentlich länger und von einem Kohlegrill brauchen wir erst gar nicht zu reden… ;-) Das Qualmen (weißer Qualm) des Grills bei geschlossenem Deckel hat uns erst verunsichert, aber das war unbegründet. Alles ist total gut gelungen und nichts ist verbrannt. Dennoch werden wir uns noch einen Druckregler für die Gasflasche anschaffen, da wir die Temperatur gerne noch etwas niedriger regeln können würden, als das, was das Temperaturrad des Grills zulässt.

Die Ablageflächen seitlich sind super praktisch und halten einiges aus. Um weitere Ablagemöglichkeiten unterm Grill zu haben, habe ich mir (gebraucht) den empfohlenen Serviertisch BEKVÄM von Ikea gekauft. Der Grill passt super auf diesen.

Das Innere des Grills ließ sich nach dem Grillen ganz einfach reinigen. Der Grillrost war da schon hartnäckiger und ist nicht mehr komplett sauber geworden. Dafür muss ich wohl noch das passende Zubehör – die Grillbürste – kaufen. Allerdings will ich da auch nicht so penibel sein – schließlich ist es ja ein Grill!

Für die Zukunft sind noch folgende Anschaffungen von mir geplant: Pizzastein klein (man soll ja toll Pizza backen können in diesem Grill), Gemüsekorb klein, Grillbürste, Gefu Braten- und Ofenthermomete​r und Weber’s Grillbibel (wurde mir beides sehr empfohlen).

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Einfach nur toll!

Weber Grill Gasgrill Weber Q 120 #feeba7_Creme (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 499

Auf der Suche nach einem Grill, mit dem wir auch auf dem Balkon grillen können, ohne die Nachbarn zu belästigen, tendierte ich erst zu einem Elektrogrill. Hier schaute ich mir von ganz billig bis zu ziemlich teuer alles an. Ich entschied mich dann für ein Mittelklassemodell, den Steba VG 300. Als dieser ankam, war ich ziemlich enttäuscht, da ich in dem Preisbereich eine bessere Verarbeitung und auch besseres Material erwartet hatte – die Grillwanne ist bei ihm z.B. aus Plastik! -.- Ich habe ihn direkt wieder verpackt und zurückgeschickt.

Ich schwankte dann zwischen ganz billig (wenn schon schlechte Verarbeitung, dann wenigstens auch wenig bezahlen) und dem Weber Q140. In der Zwischenzeit schaffte mein Freund aber schon mich von den Vorzügen eines Gasgrills zu überzeugen – woraufhin ich den Q120 bestellte (der übrigens mehr gekostet hat, als mein zweites Auto – mein armes Konto ;-)). Nach dem Auspacken war ich aber bereits überzeugt davon, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, da die Verarbeitung des Grills, sowie alle Materialien einfach top sind. Der Grill sieht schick aus (ich habe die pinkne Variante :-)) und fühlt sich total hochwertig an.

Da wir dieses Jahr vorhaben, viel zu grillen, und der Grill nur für 450g-Gasflaschen ausgelegt ist, welche ja nur um die 3 Stunden Grillvergnügen bringen und ca. 6€ im Baumarkt kosten, habe ich direkt noch ein Umbauset bestellt, um 5l-Gasflaschen (Füllung ca. 10€ im Baumarkt) anschließen zu können. Das Umbauset gibt es mit 60cm Schlauch direkt von Weber, aber auch direkt über Amazon bestellbar von einem anderen Hersteller mit 80cm Schlauch (suche: Gas Niederdruckregler 50mbar + Gasschlauch) für weniger als die Hälfte des Kaufpreises. Ich habe mich für die günstige Variante entschieden und mein Freund konnte den Grill damit problemlos umbauen.

Unser erster Grillversuch waren dann marinierte Hähnchenschenkel, Zucchinihälften und gefüllte Pilze. Toll fand ich, dass ein Gasgrill innerhalb von Sekunden aufgeheizt ist. Ein Elektrogrill braucht da meines Wissens wesentlich länger und von einem Kohlegrill brauchen wir erst gar nicht zu reden… ;-) Das Qualmen (weißer Qualm) des Grills bei geschlossenem Deckel hat uns erst verunsichert, aber das war unbegründet. Alles ist total gut gelungen und nichts ist verbrannt. Dennoch werden wir uns noch einen Druckregler für die Gasflasche anschaffen, da wir die Temperatur gerne noch etwas niedriger regeln können würden, als das, was das Temperaturrad des Grills zulässt.

Die Ablageflächen seitlich sind super praktisch und halten einiges aus. Um weitere Ablagemöglichkeiten unterm Grill zu haben, habe ich mir (gebraucht) den empfohlenen Serviertisch BEKVÄM von Ikea gekauft. Der Grill passt super auf diesen.

Das Innere des Grills ließ sich nach dem Grillen ganz einfach reinigen. Der Grillrost war da schon hartnäckiger und ist nicht mehr komplett sauber geworden. Dafür muss ich wohl noch das passende Zubehör – die Grillbürste – kaufen. Allerdings will ich da auch nicht so penibel sein – schließlich ist es ja ein Grill!

Für die Zukunft sind noch folgende Anschaffungen von mir geplant: Pizzastein klein (man soll ja toll Pizza backen können in diesem Grill), Gemüsekorb klein, Grillbürste, Gefu Braten- und Ofenthermomete​r und Weber’s Grillbibel (wurde mir beides sehr empfohlen).

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Einfach nur toll!

Weber Gassgrill Q 120 Volcano Red 2012 Neu (Gartenartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 498

Auf der Suche nach einem Grill, mit dem wir auch auf dem Balkon grillen können, ohne die Nachbarn zu belästigen, tendierte ich erst zu einem Elektrogrill. Hier schaute ich mir von ganz billig bis zu ziemlich teuer alles an. Ich entschied mich dann für ein Mittelklassemodell, den Steba VG 300. Als dieser ankam, war ich ziemlich enttäuscht, da ich in dem Preisbereich eine bessere Verarbeitung und auch besseres Material erwartet hatte – die Grillwanne ist bei ihm z.B. aus Plastik! -.- Ich habe ihn direkt wieder verpackt und zurückgeschickt.

Ich schwankte dann zwischen ganz billig (wenn schon schlechte Verarbeitung, dann wenigstens auch wenig bezahlen) und dem Weber Q140. In der Zwischenzeit schaffte mein Freund aber schon mich von den Vorzügen eines Gasgrills zu überzeugen – woraufhin ich den Q120 bestellte (der übrigens mehr gekostet hat, als mein zweites Auto – mein armes Konto ;-)). Nach dem Auspacken war ich aber bereits überzeugt davon, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, da die Verarbeitung des Grills, sowie alle Materialien einfach top sind. Der Grill sieht schick aus (ich habe die pinkne Variante :-)) und fühlt sich total hochwertig an.

Da wir dieses Jahr vorhaben, viel zu grillen, und der Grill nur für 450g-Gasflaschen ausgelegt ist, welche ja nur um die 3 Stunden Grillvergnügen bringen und ca. 6€ im Baumarkt kosten, habe ich direkt noch ein Umbauset bestellt, um 5l-Gasflaschen (Füllung ca. 10€ im Baumarkt) anschließen zu können. Das Umbauset gibt es mit 60cm Schlauch direkt von Weber, aber auch direkt über Amazon bestellbar von einem anderen Hersteller mit 80cm Schlauch (suche: Gas Niederdruckregler 50mbar + Gasschlauch) für weniger als die Hälfte des Kaufpreises. Ich habe mich für die günstige Variante entschieden und mein Freund konnte den Grill damit problemlos umbauen.

Unser erster Grillversuch waren dann marinierte Hähnchenschenkel, Zucchinihälften und gefüllte Pilze. Toll fand ich, dass ein Gasgrill innerhalb von Sekunden aufgeheizt ist. Ein Elektrogrill braucht da meines Wissens wesentlich länger und von einem Kohlegrill brauchen wir erst gar nicht zu reden… ;-) Das Qualmen (weißer Qualm) des Grills bei geschlossenem Deckel hat uns erst verunsichert, aber das war unbegründet. Alles ist total gut gelungen und nichts ist verbrannt. Dennoch werden wir uns noch einen Druckregler für die Gasflasche anschaffen, da wir die Temperatur gerne noch etwas niedriger regeln können würden, als das, was das Temperaturrad des Grills zulässt.

Die Ablageflächen seitlich sind super praktisch und halten einiges aus. Um weitere Ablagemöglichkeiten unterm Grill zu haben, habe ich mir (gebraucht) den empfohlenen Serviertisch BEKVÄM von Ikea gekauft. Der Grill passt super auf diesen.

Das Innere des Grills ließ sich nach dem Grillen ganz einfach reinigen. Der Grillrost war da schon hartnäckiger und ist nicht mehr komplett sauber geworden. Dafür muss ich wohl noch das passende Zubehör – die Grillbürste – kaufen. Allerdings will ich da auch nicht so penibel sein – schließlich ist es ja ein Grill!

Für die Zukunft sind noch folgende Anschaffungen von mir geplant: Pizzastein klein (man soll ja toll Pizza backen können in diesem Grill), Gemüsekorb klein, Grillbürste, Gefu Braten- und Ofenthermomete​r und Weber’s Grillbibel (wurde mir beides sehr empfohlen).

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Einfach nur toll!

Weber Gassgrill Q 120 Pink 2012 Neu (Gartenartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 497

Auf der Suche nach einem Grill, mit dem wir auch auf dem Balkon grillen können, ohne die Nachbarn zu belästigen, tendierte ich erst zu einem Elektrogrill. Hier schaute ich mir von ganz billig bis zu ziemlich teuer alles an. Ich entschied mich dann für ein Mittelklassemodell, den Steba VG 300. Als dieser ankam, war ich ziemlich enttäuscht, da ich in dem Preisbereich eine bessere Verarbeitung und auch besseres Material erwartet hatte – die Grillwanne ist bei ihm z.B. aus Plastik! -.- Ich habe ihn direkt wieder verpackt und zurückgeschickt.

Ich schwankte dann zwischen ganz billig (wenn schon schlechte Verarbeitung, dann wenigstens auch wenig bezahlen) und dem Weber Q140. In der Zwischenzeit schaffte mein Freund aber schon mich von den Vorzügen eines Gasgrills zu überzeugen – woraufhin ich den Q120 bestellte (der übrigens mehr gekostet hat, als mein zweites Auto – mein armes Konto ;-)). Nach dem Auspacken war ich aber bereits überzeugt davon, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, da die Verarbeitung des Grills, sowie alle Materialien einfach top sind. Der Grill sieht schick aus (ich habe die pinkne Variante :-)) und fühlt sich total hochwertig an.

Da wir dieses Jahr vorhaben, viel zu grillen, und der Grill nur für 450g-Gasflaschen ausgelegt ist, welche ja nur um die 3 Stunden Grillvergnügen bringen und ca. 6€ im Baumarkt kosten, habe ich direkt noch ein Umbauset bestellt, um 5l-Gasflaschen (Füllung ca. 10€ im Baumarkt) anschließen zu können. Das Umbauset gibt es mit 60cm Schlauch direkt von Weber, aber auch direkt über Amazon bestellbar von einem anderen Hersteller mit 80cm Schlauch (suche: Gas Niederdruckregler 50mbar + Gasschlauch) für weniger als die Hälfte des Kaufpreises. Ich habe mich für die günstige Variante entschieden und mein Freund konnte den Grill damit problemlos umbauen.

Unser erster Grillversuch waren dann marinierte Hähnchenschenkel, Zucchinihälften und gefüllte Pilze. Toll fand ich, dass ein Gasgrill innerhalb von Sekunden aufgeheizt ist. Ein Elektrogrill braucht da meines Wissens wesentlich länger und von einem Kohlegrill brauchen wir erst gar nicht zu reden… ;-) Das Qualmen (weißer Qualm) des Grills bei geschlossenem Deckel hat uns erst verunsichert, aber das war unbegründet. Alles ist total gut gelungen und nichts ist verbrannt. Dennoch werden wir uns noch einen Druckregler für die Gasflasche anschaffen, da wir die Temperatur gerne noch etwas niedriger regeln können würden, als das, was das Temperaturrad des Grills zulässt.

Die Ablageflächen seitlich sind super praktisch und halten einiges aus. Um weitere Ablagemöglichkeiten unterm Grill zu haben, habe ich mir (gebraucht) den empfohlenen Serviertisch BEKVÄM von Ikea gekauft. Der Grill passt super auf diesen.

Das Innere des Grills ließ sich nach dem Grillen ganz einfach reinigen. Der Grillrost war da schon hartnäckiger und ist nicht mehr komplett sauber geworden. Dafür muss ich wohl noch das passende Zubehör – die Grillbürste – kaufen. Allerdings will ich da auch nicht so penibel sein – schließlich ist es ja ein Grill!

Für die Zukunft sind noch folgende Anschaffungen von mir geplant: Pizzastein klein (man soll ja toll Pizza backen können in diesem Grill), Gemüsekorb klein, Grillbürste, Gefu Braten- und Ofenthermomete​r und Weber’s Grillbibel (wurde mir beides sehr empfohlen).

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Einfach nur toll!

Weber Gasgrill Q 120 Black Line 2011 (Gartenartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 496

Auf der Suche nach einem Grill, mit dem wir auch auf dem Balkon grillen können, ohne die Nachbarn zu belästigen, tendierte ich erst zu einem Elektrogrill. Hier schaute ich mir von ganz billig bis zu ziemlich teuer alles an. Ich entschied mich dann für ein Mittelklassemodell, den Steba VG 300. Als dieser ankam, war ich ziemlich enttäuscht, da ich in dem Preisbereich eine bessere Verarbeitung und auch besseres Material erwartet hatte – die Grillwanne ist bei ihm z.B. aus Plastik! -.- Ich habe ihn direkt wieder verpackt und zurückgeschickt.

Ich schwankte dann zwischen ganz billig (wenn schon schlechte Verarbeitung, dann wenigstens auch wenig bezahlen) und dem Weber Q140. In der Zwischenzeit schaffte mein Freund aber schon mich von den Vorzügen eines Gasgrills zu überzeugen – woraufhin ich den Q120 bestellte (der übrigens mehr gekostet hat, als mein zweites Auto – mein armes Konto ;-)). Nach dem Auspacken war ich aber bereits überzeugt davon, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, da die Verarbeitung des Grills, sowie alle Materialien einfach top sind. Der Grill sieht schick aus (ich habe die pinkne Variante :-)) und fühlt sich total hochwertig an.

Da wir dieses Jahr vorhaben, viel zu grillen, und der Grill nur für 450g-Gasflaschen ausgelegt ist, welche ja nur um die 3 Stunden Grillvergnügen bringen und ca. 6€ im Baumarkt kosten, habe ich direkt noch ein Umbauset bestellt, um 5l-Gasflaschen (Füllung ca. 10€ im Baumarkt) anschließen zu können. Das Umbauset gibt es mit 60cm Schlauch direkt von Weber, aber auch direkt über Amazon bestellbar von einem anderen Hersteller mit 80cm Schlauch (suche: Gas Niederdruckregler 50mbar + Gasschlauch) für weniger als die Hälfte des Kaufpreises. Ich habe mich für die günstige Variante entschieden und mein Freund konnte den Grill damit problemlos umbauen.

Unser erster Grillversuch waren dann marinierte Hähnchenschenkel, Zucchinihälften und gefüllte Pilze. Toll fand ich, dass ein Gasgrill innerhalb von Sekunden aufgeheizt ist. Ein Elektrogrill braucht da meines Wissens wesentlich länger und von einem Kohlegrill brauchen wir erst gar nicht zu reden… ;-) Das Qualmen (weißer Qualm) des Grills bei geschlossenem Deckel hat uns erst verunsichert, aber das war unbegründet. Alles ist total gut gelungen und nichts ist verbrannt. Dennoch werden wir uns noch einen Druckregler für die Gasflasche anschaffen, da wir die Temperatur gerne noch etwas niedriger regeln können würden, als das, was das Temperaturrad des Grills zulässt.

Die Ablageflächen seitlich sind super praktisch und halten einiges aus. Um weitere Ablagemöglichkeiten unterm Grill zu haben, habe ich mir (gebraucht) den empfohlenen Serviertisch BEKVÄM von Ikea gekauft. Der Grill passt super auf diesen.

Das Innere des Grills ließ sich nach dem Grillen ganz einfach reinigen. Der Grillrost war da schon hartnäckiger und ist nicht mehr komplett sauber geworden. Dafür muss ich wohl noch das passende Zubehör – die Grillbürste – kaufen. Allerdings will ich da auch nicht so penibel sein – schließlich ist es ja ein Grill!

Für die Zukunft sind noch folgende Anschaffungen von mir geplant: Pizzastein klein (man soll ja toll Pizza backen können in diesem Grill), Gemüsekorb klein, Grillbürste, Gefu Braten- und Ofenthermomete​r und Weber’s Grillbibel (wurde mir beides sehr empfohlen).

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Einfach nur toll!

WEBER Gasgrill Q 120, Black Line (Gartenartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 495

Auf der Suche nach einem Grill, mit dem wir auch auf dem Balkon grillen können, ohne die Nachbarn zu belästigen, tendierte ich erst zu einem Elektrogrill. Hier schaute ich mir von ganz billig bis zu ziemlich teuer alles an. Ich entschied mich dann für ein Mittelklassemodell, den Steba VG 300. Als dieser ankam, war ich ziemlich enttäuscht, da ich in dem Preisbereich eine bessere Verarbeitung und auch besseres Material erwartet hatte – die Grillwanne ist bei ihm z.B. aus Plastik! -.- Ich habe ihn direkt wieder verpackt und zurückgeschickt.

Ich schwankte dann zwischen ganz billig (wenn schon schlechte Verarbeitung, dann wenigstens auch wenig bezahlen) und dem Weber Q140. In der Zwischenzeit schaffte mein Freund aber schon mich von den Vorzügen eines Gasgrills zu überzeugen – woraufhin ich den Q120 bestellte (der übrigens mehr gekostet hat, als mein zweites Auto – mein armes Konto ;-)). Nach dem Auspacken war ich aber bereits überzeugt davon, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, da die Verarbeitung des Grills, sowie alle Materialien einfach top sind. Der Grill sieht schick aus (ich habe die pinkne Variante :-)) und fühlt sich total hochwertig an.

Da wir dieses Jahr vorhaben, viel zu grillen, und der Grill nur für 450g-Gasflaschen ausgelegt ist, welche ja nur um die 3 Stunden Grillvergnügen bringen und ca. 6€ im Baumarkt kosten, habe ich direkt noch ein Umbauset bestellt, um 5l-Gasflaschen (Füllung ca. 10€ im Baumarkt) anschließen zu können. Das Umbauset gibt es mit 60cm Schlauch direkt von Weber, aber auch direkt über Amazon bestellbar von einem anderen Hersteller mit 80cm Schlauch (suche: Gas Niederdruckregler 50mbar + Gasschlauch) für weniger als die Hälfte des Kaufpreises. Ich habe mich für die günstige Variante entschieden und mein Freund konnte den Grill damit problemlos umbauen.

Unser erster Grillversuch waren dann marinierte Hähnchenschenkel, Zucchinihälften und gefüllte Pilze. Toll fand ich, dass ein Gasgrill innerhalb von Sekunden aufgeheizt ist. Ein Elektrogrill braucht da meines Wissens wesentlich länger und von einem Kohlegrill brauchen wir erst gar nicht zu reden… ;-) Das Qualmen (weißer Qualm) des Grills bei geschlossenem Deckel hat uns erst verunsichert, aber das war unbegründet. Alles ist total gut gelungen und nichts ist verbrannt. Dennoch werden wir uns noch einen Druckregler für die Gasflasche anschaffen, da wir die Temperatur gerne noch etwas niedriger regeln können würden, als das, was das Temperaturrad des Grills zulässt.

Die Ablageflächen seitlich sind super praktisch und halten einiges aus. Um weitere Ablagemöglichkeiten unterm Grill zu haben, habe ich mir (gebraucht) den empfohlenen Serviertisch BEKVÄM von Ikea gekauft. Der Grill passt super auf diesen.

Das Innere des Grills ließ sich nach dem Grillen ganz einfach reinigen. Der Grillrost war da schon hartnäckiger und ist nicht mehr komplett sauber geworden. Dafür muss ich wohl noch das passende Zubehör – die Grillbürste – kaufen. Allerdings will ich da auch nicht so penibel sein – schließlich ist es ja ein Grill!

Für die Zukunft sind noch folgende Anschaffungen von mir geplant: Pizzastein klein (man soll ja toll Pizza backen können in diesem Grill), Gemüsekorb klein, Grillbürste, Gefu Braten- und Ofenthermomete​r und Weber’s Grillbibel (wurde mir beides sehr empfohlen).

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Einfach nur toll!

Weber 386079 Baby Q100 Gasgrill (Gartenartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 494

Auf der Suche nach einem Grill, mit dem wir auch auf dem Balkon grillen können, ohne die Nachbarn zu belästigen, tendierte ich erst zu einem Elektrogrill. Hier schaute ich mir von ganz billig bis zu ziemlich teuer alles an. Ich entschied mich dann für ein Mittelklassemodell, den Steba VG 300. Als dieser ankam, war ich ziemlich enttäuscht, da ich in dem Preisbereich eine bessere Verarbeitung und auch besseres Material erwartet hatte – die Grillwanne ist bei ihm z.B. aus Plastik! -.- Ich habe ihn direkt wieder verpackt und zurückgeschickt.

Ich schwankte dann zwischen ganz billig (wenn schon schlechte Verarbeitung, dann wenigstens auch wenig bezahlen) und dem Weber Q140. In der Zwischenzeit schaffte mein Freund aber schon mich von den Vorzügen eines Gasgrills zu überzeugen – woraufhin ich den Q120 (Q100 + auklappbare Seitentische) bestellte… der übrigens mehr gekostet hat, als mein zweites Auto – mein armes Konto ;-). Nach dem Auspacken war ich aber bereits überzeugt davon, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, da die Verarbeitung des Grills, sowie alle Materialien einfach top sind. Der Grill sieht schick aus (ich habe die pinkne Variante :-)) und fühlt sich total hochwertig an.

Da wir dieses Jahr vorhaben, viel zu grillen, und der Grill nur für 450g-Gasflaschen ausgelegt ist, welche ja nur um die 3 Stunden Grillvergnügen bringen und ca. 6€ im Baumarkt kosten, habe ich direkt noch ein Umbauset bestellt, um 5l-Gasflaschen (Füllung ca. 10€ im Baumarkt) anschließen zu können. Das Umbauset gibt es mit 60cm Schlauch direkt von Weber, aber auch direkt über Amazon bestellbar von einem anderen Hersteller mit 80cm Schlauch (suche: Gas Niederdruckregler 50mbar + Gasschlauch) für weniger als die Hälfte des Kaufpreises. Ich habe mich für die günstige Variante entschieden und mein Freund konnte den Grill damit problemlos umbauen.

Unser erster Grillversuch waren dann marinierte Hähnchenschenkel, Zucchinihälften und gefüllte Pilze. Toll fand ich, dass ein Gasgrill innerhalb von Sekunden aufgeheizt ist. Ein Elektrogrill braucht da meines Wissens wesentlich länger und von einem Kohlegrill brauchen wir erst gar nicht zu reden… ;-) Das Qualmen (weißer Qualm) des Grills bei geschlossenem Deckel hat uns erst verunsichert, aber das war unbegründet. Alles ist total gut gelungen und nichts ist verbrannt. Dennoch werden wir uns noch einen Druckregler für die Gasflasche anschaffen, da wir die Temperatur gerne noch etwas niedriger regeln können würden, als das, was das Temperaturrad des Grills zulässt.

Die Ablageflächen seitlich sind super praktisch und halten einiges aus. Um weitere Ablagemöglichkeiten unterm Grill zu haben, habe ich mir (gebraucht) den empfohlenen Serviertisch BEKVÄM von Ikea gekauft. Der Grill passt super auf diesen.

Das Innere des Grills ließ sich nach dem Grillen ganz einfach reinigen. Der Grillrost war da schon hartnäckiger und ist nicht mehr komplett sauber geworden. Dafür muss ich wohl noch das passende Zubehör – die Grillbürste – kaufen. Allerdings will ich da auch nicht so penibel sein – schließlich ist es ja ein Grill!

Für die Zukunft sind noch folgende Anschaffungen von mir geplant: Pizzastein klein (man soll ja toll Pizza backen können in diesem Grill), Gemüsekorb klein, Grillbürste, Gefu Braten- und Ofenthermomete​r und Weber’s Grillbibel (wurde mir beides sehr empfohlen).

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Einfach nur toll!

Weber Stephen Weber Q 120 Gasgrill, Black Line (Gartenartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 493

Auf der Suche nach einem Grill, mit dem wir auch auf dem Balkon grillen können, ohne die Nachbarn zu belästigen, tendierte ich erst zu einem Elektrogrill. Hier schaute ich mir von ganz billig bis zu ziemlich teuer alles an. Ich entschied mich dann für ein Mittelklassemodell, den Steba VG 300. Als dieser ankam, war ich ziemlich enttäuscht, da ich in dem Preisbereich eine bessere Verarbeitung und auch besseres Material erwartet hatte – die Grillwanne ist bei ihm z.B. aus Plastik! -.- Ich habe ihn direkt wieder verpackt und zurückgeschickt.

Ich schwankte dann zwischen ganz billig (wenn schon schlechte Verarbeitung, dann wenigstens auch wenig bezahlen) und dem Weber Q140. In der Zwischenzeit schaffte mein Freund aber schon mich von den Vorzügen eines Gasgrills zu überzeugen – woraufhin ich den Q120 bestellte (der übrigens mehr gekostet hat, als mein zweites Auto – mein armes Konto ;-)). Nach dem Auspacken war ich aber bereits überzeugt davon, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, da die Verarbeitung des Grills, sowie alle Materialien einfach top sind. Der Grill sieht schick aus (ich habe die pinkne Variante :-)) und fühlt sich total hochwertig an.

Da wir dieses Jahr vorhaben, viel zu grillen, und der Grill nur für 450g-Gasflaschen ausgelegt ist, welche ja nur um die 3 Stunden Grillvergnügen bringen und ca. 6€ im Baumarkt kosten, habe ich direkt noch ein Umbauset bestellt, um 5l-Gasflaschen (Füllung ca. 10€ im Baumarkt) anschließen zu können. Das Umbauset gibt es mit 60cm Schlauch direkt von Weber, aber auch direkt über Amazon bestellbar von einem anderen Hersteller mit 80cm Schlauch für weniger als die Hälfte des Kaufpreises. Ich habe mich für die günstige Variante entschieden und mein Freund konnte den Grill damit problemlos umbauen.

Unser erster Grillversuch waren dann marinierte Hähnchenschenkel, Zucchinihälften und gefüllte Pilze. Toll fand ich, dass ein Gasgrill innerhalb von Sekunden aufgeheizt ist. Ein Elektrogrill braucht da meines Wissens wesentlich länger und von einem Kohlegrill brauchen wir erst gar nicht zu reden… ;-) Das Qualmen (weißer Qualm) des Grills bei geschlossenem Deckel hat uns erst verunsichert, aber das war unbegründet. Alles ist total gut gelungen und nichts ist verbrannt. Dennoch werden wir uns noch einen Druckregler für die Gasflasche anschaffen, da wir die Temperatur gerne noch etwas niedriger regeln können würden, als das, was das Temperaturrad des Grills zulässt.

Die Ablageflächen seitlich sind super praktisch und halten einiges aus. Um weitere Ablagemöglichkeiten unterm Grill zu haben, habe ich mir (gebraucht) den empfohlenen Serviertisch BEKVÄM von Ikea gekauft. Der Grill passt super auf diesen.

Das Innere des Grills ließ sich nach dem Grillen ganz einfach reinigen. Der Grillrost war da schon hartnäckiger und ist nicht mehr komplett sauber geworden. Dafür muss ich wohl noch das passende Zubehör – die Grillbürste – kaufen. Allerdings will ich da auch nicht so penibel sein – schließlich ist es ja ein Grill!

Für die Zukunft sind noch folgende Anschaffungen von mir geplant: Pizzastein klein (man soll ja toll Pizza backen können in diesem Grill), Gemüsekorb klein, Grillbürste, Gefu Braten- und Ofenthermomete​r und Weber’s Grillbibel (wurde mir beides sehr empfohlen).

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Kuschelig weich!

IKEA Plaid „Polarvide“ Vliesdecke 170×130 cm Kuscheldecke in rot

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 492

Ich habe diese Decke in verschiedenen Farben schon langjährig „im Einsatz“ und bin noch immer voll zufrieden. Sie sind schön kuschelig weich und halten auch schön warm.

Die einzige Abnutzung, die ich bisher feststellen konnte, war leichtes Pilling – das hat man aber ja auch bei teureren Decken, wenn man sie entsprechend lange nutzt.

Die Größe der Decke ist für mich (ca. 1,70m) optimal, für meinen Freund (ca. 1,85m) könnten ein paar Zentimeter mehr in der Länge nicht schaden.

Die Decken sind übrigens auch zum Nähen (Kissenhüllen, Schlafanzughosen ;)) geeignet!

Ich werde die Decken auf jeden Fall auch weiterhin kaufen…

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Kuschelig weich!

IKEA Plaid „Polarvide“ Vliesdecke 170×130 cm Kuscheldecke in WEISS

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 491

Ich habe diese Decke in verschiedenen Farben schon langjährig „im Einsatz“ und bin noch immer voll zufrieden. Sie sind schön kuschelig weich und halten auch schön warm.

Die einzige Abnutzung, die ich bisher feststellen konnte, war leichtes Pilling – das hat man aber ja auch bei teureren Decken, wenn man sie entsprechend lange nutzt.

Die Größe der Decke ist für mich (ca. 1,70m) optimal, für meinen Freund (ca. 1,85m) könnten ein paar Zentimeter mehr in der Länge nicht schaden.

Die Decken sind übrigens auch zum Nähen (Kissenhüllen, Schlafanzughosen ;)) geeignet!

Ich werde die Decken auf jeden Fall auch weiterhin kaufen…

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Kuschelig weich.. und warm!

IKEA Plaid „Polarvide“ Vliesdecke 170×130 cm Kuscheldecke in LILA

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 490

Ich habe diese Decke in verschiedenen Farben schon langjährig „im Einsatz“ und bin noch immer voll zufrieden. Sie sind schön kuschelig weich und halten auch schön warm.

Die einzige Abnutzung, die ich bisher feststellen konnte, war leichtes Pilling – das hat man aber ja auch bei teureren Decken, wenn man sie entsprechend lange nutzt. Bei mir haben sie übrigens nie Flusen verloren, auch nicht vor der ersten Wäsche…

Die Größe der Decke ist für mich (ca. 1,70m) optimal, für meinen Freund (ca. 1,85m) könnten ein paar Zentimeter mehr in der Länge nicht schaden.

Die Decken sind übrigens auch zum Nähen (Kissenhüllen, Schlafanzughosen ;)) geeignet!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Kuschelige warme Decke

IKEA Plaid „Polarvide“ Vliesdecke 170×130 cm Kuscheldecke in TÜRKIS

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 489

Ich habe diese Decke in verschiedenen Farben schon langjährig „im Einsatz“ und bin noch immer voll zufrieden. Sie sind schön kuschelig weich und halten auch schön warm.

Die einzige Abnutzung, die ich bisher feststellen konnte, war leichtes Pilling – das hat man aber ja auch bei teureren Decken, wenn man sie entsprechend lange nutzt.

Die Größe der Decke ist für mich (ca. 1,70m) optimal, für meinen Freund (ca. 1,85m) könnten ein paar Zentimeter mehr in der Länge nicht schaden.

Die Decken sind übrigens auch zum Nähen (Kissenhüllen, Schlafanzughosen ;)) geeignet!

Ich werde die Decken auf jeden Fall auch weiterhin kaufen…

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Tolle Decke, auch zum Nähen für Kissenhüllen

IKEA Kuscheldecke KRAKRIS, 130x160cm, Weiß/Grau

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 488

Die Decke ist schön kuschelig weich und warm – typisch Fleecedecke halt – und vom Stoff her robuster als ich erwartet hätte. Ich habe aus einer Decke eine Schlafanzughose genäht und aus zwei anderen Kissenhüllen für die Couch. Obwohl ich beim Nähen nicht mal Stretchstich verwendet habe, ist der Stoff tadellos und reißt nicht aus. Besonders schön finde ich, dass man sich bei Fleece das Versäubern sparen kann, da der Stoff nicht ausfranst.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Tackert einwandfrei – ohne großen Kraftaufwand

CON:P B23824 Profi-Tacker, 4 – 14 mm, im Koffer (Werkzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. März 2014, Rezension Nr. 487

Ich bin gerade dabei aus einem Expedit-Regal von Ikea einen Katzen-Kratzbaum zu bauen. Dafür wollte ich Kratzmatten auf Brettern befestigen. Die Kratzmatten sind im Vergleich zu einfachem Stoff recht dick. Für diesen Zweck habe ich mir diesen Tacker bestellt.

Schön finde ich, dass der Tacker direkt in einem kleinen Aufbewahrungsköfferchen mit einem Starterset Tackerklammern und Nägel kommt.

Das Einsetzen der Tackerklammern hat mich anfangs etwas überfordert, da das Bild auf der Kofferrückseite nicht so ganz eindeutig ist. Nun habe ich aber verstanden, dass man das komplette Teil mit der Feder aus dem Tacker nehmen, die Klammern dann in den Tacker schieben muss und durch das komplette Federelement nach vorne drückt. Das ist anders als bei einem Bürotacker, bei dem man die Klammern ja auf das Federteil drauf setzt.

Das Tackern ging dann wirklich ganz einfach und benötigt auch keinen großen Kraftaufwand – ich, als Frau, habe das problemlos hinbekommen. Und die Kratzmatten konnte ich mit den beiliegenden 8mm Klammern super auf den Brettern befestigen (siehe Bilder).

Ich bin froh, dass ich nicht mehr ausgegeben habe, da dieser Tacker für eine solche Aufgabe wirklich ausreichend ist!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Tolles, deckendes Make up

AVENE Couvrance Kompakt Make up bronze rei.05Neu, 9.5 g (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. März 2014, Rezension Nr. 486

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigungsmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt.

Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch sehr deckend (die flüssige Variante deckt etwas weniger). Das Döschen ist so aufgebaut, dass Schwamm und Make up getrennte Fächer haben. Dadurch verschmiert der Spiegel im Döschen nicht so schnell und ich habe das Gefühl, dass so auch der Schwamm länger „frisch“ (keimfrei) bleibt. Da ich mein Gesicht ungern komplett zukleistere, nutze ich das Make up selbst nur partiell und trage es hauptsächlich mit einem Finger an die abzudeckende Stellen auf. Es verschmilzt so schön mit der Haut, dass man den Übergang zur ungeschminkten Haut gar nicht bemerkt. Da ich recht trockene Haut habe, habe ich mich für die reichhaltige Variante entschieden. Es gibt auch noch eine mattierende, aber bei der hatte ich beim Testen das Gefühl, dass sie meine Haut etwas austrocknet – deshalb ist diese wohl eher für fettige Haut geeignet.

Ich halte das Make up auf jeden Fall für absolut empfehlenswert – auch für empfindliche Hauttypen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Tolles, deckendes Make up

Avène Couvrance Kompakt Make up 03 sand reichhaltig, 9.5 g (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. März 2014, Rezension Nr. 485

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigungsmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt.

Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch sehr deckend (die flüssige Variante deckt etwas weniger). Das Döschen ist so aufgebaut, dass Schwamm und Make up getrennte Fächer haben. Dadurch verschmiert der Spiegel im Döschen nicht so schnell und ich habe das Gefühl, dass so auch der Schwamm länger „frisch“ (keimfrei) bleibt. Da ich mein Gesicht ungern komplett zukleistere, nutze ich das Make up selbst nur partiell und trage es hauptsächlich mit einem Finger an die abzudeckende Stellen auf. Es verschmilzt so schön mit der Haut, dass man den Übergang zur ungeschminkten Haut gar nicht bemerkt. Da ich recht trockene Haut habe, habe ich mich für die reichhaltige Variante entschieden. Es gibt auch noch eine mattierende, aber bei der hatte ich beim Testen das Gefühl, dass sie meine Haut etwas austrocknet – deshalb ist diese wohl eher für fettige Haut geeignet.

Ich halte das Make up auf jeden Fall für absolut empfehlenswert – auch für empfindliche Hauttypen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Tolles, deckendes Make up

Avène Couvrance Kompakt Make up 02 naturel reichhaltig, 9.5 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. März 2014, Rezension Nr. 484

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigungsmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt.

Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch sehr deckend (die flüssige Variante deckt etwas weniger). Das Döschen ist so aufgebaut, dass Schwamm und Make up getrennte Fächer haben. Dadurch verschmiert der Spiegel im Döschen nicht so schnell und ich habe das Gefühl, dass so auch der Schwamm länger „frisch“ (keimfrei) bleibt. Da ich mein Gesicht ungern komplett zukleistere, nutze ich das Make up selbst nur partiell und trage es hauptsächlich mit einem Finger an die abzudeckende Stellen auf. Es verschmilzt so schön mit der Haut, dass man den Übergang zur ungeschminkten Haut gar nicht bemerkt. Da ich recht trockene Haut habe, habe ich mich für die reichhaltige Variante entschieden. Es gibt auch noch eine mattierende, aber bei der hatte ich beim Testen das Gefühl, dass sie meine Haut etwas austrocknet – deshalb ist diese wohl eher für fettige Haut geeignet.

Ich halte das Make up auf jeden Fall für absolut empfehlenswert – auch für empfindliche Hauttypen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Tolles, deckendes Make up

Avène Couvrance Kompakt Make up 01 porzellan reichhaltig, 9. (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. März 2014, Rezension Nr. 483

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigungsmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt.

Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch sehr deckend (die flüssige Variante deckt etwas weniger). Das Döschen ist so aufgebaut, dass Schwamm und Make up getrennte Fächer haben. Dadurch verschmiert der Spiegel im Döschen nicht so schnell und ich habe das Gefühl, dass so auch der Schwamm länger „frisch“ (keimfrei) bleibt. Da ich mein Gesicht ungern komplett zukleistere, nutze ich das Make up selbst nur partiell und trage es hauptsächlich mit einem Finger an die abzudeckende Stellen auf. Es verschmilzt so schön mit der Haut, dass man den Übergang zur ungeschminkten Haut gar nicht bemerkt. Ich halte das Make up für absolut empfehlenswert – auch für empfindliche Hauttypen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Die beste Mascara!

Avene Couverance Mascara, 7 ml (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. März 2014, Rezension Nr. 482

Da ich relativ empfindlich auf Kosmetikprodukte reagier, nutze ich inzwischen immer mehr Produkte von der Marke Avene und vertrage bisher alles super. Da in letzter Zeit selbst meine Augen bei gewöhnlichen Mascaras anfingen zu jucken, habe ich mit Freuden entdeckt, dass Avene nun auch Mascara im Angebot hat. Meine Ansprüche an Mascara sind aber, was das Optische angeht, recht hoch… deshalb hatte ich Angst, dass diese von Avene eventuell nicht erfüllt werden. Das ist aber zum Glück nicht der Fall! :-) Die Form der Bürste ist super. Es gibt eine Seite zum Auftragen und eine, die nach außen gebogene, mit der man prima Wimpern trennen kann. Die Wimpern wirken nach dem Tuschen deutlich länger und dicker und sind kein bisschen verklumpt. Ich glaube, ich war selten so zufrieden nach dem Tuschen. Ich stelle, um anderen die Entscheidung zu erleichtern noch zwei Bilder ein, die ein Auge getuscht und eins ungetuscht zeigen.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Die beste Mascara!

Avene Couverance Mascara, 7 ml (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. März 2014, Rezension Nr. 481

Da ich relativ empfindlich auf Kosmetikprodukte reagier, nutze ich inzwischen immer mehr Produkte von der Marke Avene und vertrage bisher alles super. Da in letzter Zeit selbst meine Augen bei gewöhnlichen Mascaras anfingen zu jucken, habe ich mit Freuden entdeckt, dass Avene nun auch Mascara im Angebot hat. Meine Ansprüche an Mascara sind aber, was das Optische angeht, recht hoch… deshalb hatte ich Angst, dass diese von Avene eventuell nicht erfüllt werden. Das ist aber zum Glück nicht der Fall! :-) Die Form der Bürste ist super. Es gibt eine Seite zum Auftragen und eine, die nach außen gebogene, mit der man prima Wimpern trennen kann. Die Wimpern wirken nach dem Tuschen deutlich länger und dicker und sind kein bisschen verklumpt. Ich glaube, ich war selten so zufrieden nach dem Tuschen. Ich stelle, um anderen die Entscheidung zu erleichtern noch zwei Bilder ein, die ein Auge getuscht und eins ungetuscht zeigen.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Die beste Mascara

AVENE Couvrance Mascara schwarz 7 ml (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. März 2014, Rezension Nr. 480

Da ich relativ empfindlich auf Kosmetikprodukte reagiere, nutze ich inzwischen immer mehr Produkte von der Marke Avene und vertrage bisher alles super. Da in letzter Zeit selbst meine Augen bei gewöhnlichen Mascaras anfingen zu jucken, habe ich mit Freuden entdeckt, dass Avene nun auch Mascara im Angebot hat. Meine Ansprüche an Mascara sind aber, was das Optische angeht, recht hoch… deshalb hatte ich Angst, dass diese von Avene eventuell nicht erfüllt werden. Das ist aber zum Glück nicht der Fall! :-) Die Form der Bürste ist super. Es gibt eine Seite zum Auftragen und eine, die nach außen gebogene, mit der man prima Wimpern trennen kann. Die Wimpern wirken nach dem Tuschen deutlich länger und dicker und sind kein bisschen verklumpt. Ich glaube, ich war selten so zufrieden nach dem Tuschen. Ich stelle, um anderen die Entscheidung zu erleichtern noch zwei Bilder ein, die ein Auge getuscht und eins ungetuscht zeigen.

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Für empfindliche Haut geeignet

AVENE Couvrance korrigier.Ma 30 Milliliter (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. März 2014, Rezension Nr. 479

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigungsmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt. Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch ziemlich deckend. Ich mag besonders, dass es recht fest an der Haut haftet und nicht so leicht verschmiert. Ich kann dieses Make up deshalb – nach ca. einem Jahr der Nutzung – jedem wärmstens empfehlen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Für empfindliche Haut geeignet

Avene Couvrance Fluid Foundation Corrector – 01 Porcelain 30ml (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. März 2014, Rezension Nr. 478

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigungsmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt. Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch ziemlich deckend. Ich mag besonders, dass es recht fest an der Haut haftet und nicht so leicht verschmiert. Ich kann dieses Make up deshalb – nach ca. einem Jahr der Nutzung – jedem wärmstens empfehlen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Für empfindliche Haut geeignet

Avène Couvrance korrigierendes Make up Fluid honig, 30 ml (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. März 2014, Rezension Nr. 477

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigungsmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt. Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch ziemlich deckend. Ich mag besonders, dass es recht fest an der Haut haftet und nicht so leicht verschmiert. Ich kann dieses Make up deshalb – nach ca. einem Jahr der Nutzung – jedem wärmstens empfehlen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Für empfindliche Haut geeignet

Avène Couvrance korrigierendes Make up Fluid porzellan, 30 m (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. März 2014, Rezension Nr. 476

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigungsmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt. Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch ziemlich deckend. Ich mag besonders, dass es recht fest an der Haut haftet und nicht so leicht verschmiert. Ich kann dieses Make up deshalb – nach ca. einem Jahr der Nutzung – jedem wärmstens empfehlen!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Für empfindliche Haut geeignet

AVENE Couvrance korrigier.Make up Fluid bronze, 30 ml (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. März 2014, Rezension Nr. 475

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigungsmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt. Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch ziemlich deckend. Ich mag besonders, dass es recht fest an der Haut haftet und nicht so leicht verschmiert. Ich kann dieses Make up deshalb – nach ca. einem Jahr der Nutzung – jedem wärmstens empfehlen!

Für empfindliche Haut geeignet

Avène Couvrance korrigierendes Make Up Fluid sand, 30 ml (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. März 2014, Rezension Nr. 474

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigungsmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt. Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch ziemlich deckend. Ich mag besonders, dass es recht fest an der Haut haftet und nicht so leicht verschmiert. Ich kann dieses Make up deshalb – nach ca. einem Jahr der Nutzung – jedem wärmstens empfehlen!

Für empfindliche Haut geeignet

Avene Couvrance Fluid Foundation Corrector – 04 Honey 30ml (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. März 2014, Rezension Nr. 473

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigungsmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt. Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch ziemlich deckend. Ich mag besonders, dass es recht fest an der Haut haftet und nicht so leicht verschmiert. Ich kann dieses Make up deshalb – nach ca. einem Jahr der Nutzung – jedem wärmstens empfehlen!

Für empfindliche Haut geeignet

AVENE Couvrance korrigier.Make up Fluid honig, 30 ml (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. März 2014, Rezension Nr. 472

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigunsgmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt. Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch ziemlich deckend. Ich mag besonders, dass es recht fest an der Haut haftet und nicht so leicht verschmiert. Ich kann dieses Make up deshalb – nach ca. einem Jahr der Nutzung – jedem wärmstens empfehlen!

Für empfindliche Haut geeignet

AVENE Couvrance korrigier.Make up Fluid porzell., 30 ml (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. März 2014, Rezension Nr. 471

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigunsgmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt. Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch ziemlich deckend. Ich mag besonders, dass es recht fest an der Haut haftet und nicht so leicht verschmiert. Ich kann dieses Make up deshalb – nach ca. einem Jahr der Nutzung – jedem wärmstens empfehlen!

Für empfindliche Haut geeignet (auch POD)

Avene Couvrance, 30 ml (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. März 2014, Rezension Nr. 470

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigunsgmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt. Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch ziemlich deckend. Ich mag besonders, dass es recht fest an der Haut haftet und nicht so leicht verschmiert. Ich kann dieses Make up deshalb – nach ca. einem Jahr der Nutzung – jedem wärmstens empfehlen!

Für empfindliche Haut geeignet

AVENE Couvrance korrigier.Make up Fluid naturel, 30 ml (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. März 2014, Rezension Nr. 469

Leider reagiere ich manchmal mit Kontaktallergien auf Hautpflegeprodukte und habe seit einigen Jahren zudem noch eine immer wiederkehrende Periorale Dermatitis (POD). Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach möglichst milden Pflegeprodukten und Make up. Nachdem Sebamed und Clinique wegen Reaktionen meiner Haut wegfielen, bin ich aufgrund verschiedener Empfehlungen in Online-Foren bei der Marke Avene gelandet. Sowohl die Reinigunsgmittel wie auch die Feuchtigkeitspflegen und das Make up für empfindliche Haut dieser Marke haben mich absolut überzeugt. Das Make up scheint in akuten Phasen der POD sogar zu helfen, diese zu bekämpfen und ist außerdem noch ziemlich deckend. Ich mag besonders, dass es recht fest an der Haut haftet und nicht so leicht verschmiert. Ich kann dieses Make up deshalb – nach ca. einem Jahr der Nutzung – jedem wärmstens empfehlen!

Verarbeitung passt nicht zum Preis

Steba VG 300 elektrischer Barbecue-Hauben-Grill, schwarz / rot (Gartenartikel)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 27. Februar 2014, Rezension Nr. 468

Voller Vorfreude habe ich heute auf den Paketboten gewartet und ebenso vorfreudig habe ich dann das Paket aufgerissen. Leider hörte die Freude da auch schon auf – irgendwie gefällt mir der Grill einfach nicht.

Der Deckel ist meines Erachtens das, was am hochwertigsten am Grill wirkt.

Die Unterseite (Schale) ist dagegen aus billig wirkendem Plastik und im Inneren die Erhöhung, auf der die Abtropfschale fürs Fett steht, ist scheinbar von Werk aus total zerkratzt (sieht man zwar nicht, macht aber keinen guten Eindruck).

Der Griff vom Deckel muss nach Anlieferung festgeschraubt werden und hat dann eine kleine Öffnung – ich denke, dass dadurch Dampf entweichen soll. Diese Öffnung ist entweder ein klein wenig ausgebrochen (nur wenige Milimeter) oder von Werk aus kantig ausgestanzt.

Der Stromanschluss wirkte bereits beim Auspacken, als wäre er mehrere Jahre alt und das Temperaturrad ist auch nicht komplett rot, wie auf dem Bild, sondern ebenfalls aus billigem Plastik mit einem einfachen ebenfalls billig aussehenden roten Aufkleber. Ich weiß, ich bin sehr kritisch – aber ich hab mir ja extra keinen Billiggrill gekauft.

Bilder der Mängel sind in den Kundenbildern zu finden!

Ich werde ihn deshalb direkt zurückschicken!

Ich hoffe, meine Rezension hat die Kaufentscheidung etwas erleichtert! :-)

Super Hautgefühl

PIECES Damen Bustier 17051121 EMILIA (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 26. Februar 2014, Rezension Nr. 467

Das Bustier ist aus einem ganz dünnen, hautschmeichelndem Material gefertigt. Die Spitze sowie der restliche Stoff sind sehr elastisch und passen sich toll dem Körper an. Ich habe ein recht breites Kreuz und trage gewöhnlich Größe 38 bzw 80A – bei diesem Bustier musste ich allerdings die Größe 36 wählen, damit das Unterbrustband ein wenig Halt hat und die Brust gestützt wird. In dieser Größe ist es für mich, für einen gemütlichen Tag, als BH-Ersatz perfekt. Für Sport ist es meines Erachtens aber nicht geeignet, da es dafür nicht genug stützt.

Tolle Farbe, super Stoff

s.Oliver Herren Sweatshirt 13.310.41.7581 (Textilien)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 23. Februar 2014, Rezension Nr. 466

Die Farbe rot sieht in echt exakt so aus wie auf den Tragebildern (nicht, wie auf dem Foto, auf dem der Pulli alleine abgebildet ist!) – also ein etwas dunkleres schönes Mittelrot.

Der Stoff ist sehr hautschmeichelnd und dicht gewebt (-> dadurch geringe Gefahr von Pilling).

Leider fallen die Ärmel für meinen Freund (1,85m, sportlich, etwas längere Arme) zu kurz aus. Aus diesem Grund mussten wir den Pulli, obwohl er wirklich schön und hochwertig ist, zurückgeben.

Für einen Mann mit "Norm-Armen" fällt die Größe M aber größengerecht aus!

Auf Platz 2 im Test

Notebook Cushtop Case CushTop bietet Ihnen mehr Komfort beim Gebrauch Ihres Laptops zu Hause: auf der Couch, im Bett oder (Bürobedarf & Schreibwaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 22. Februar 2014, Rezension Nr. 465

Auf der Suche nach einer Notebook-Oberschenkel-Ablage, die ein möglichst ergonomisches Arbeiten erlaut, haben wir folgende 3 Notebook-Ablagen getestet.

Logitech Comfort Lapdesk
Belkin CushDesk
Belkin CushTop

Gewonnen hat für uns die von Logitech, weil sie schick (liegt nunmal meist im Wohnzimmer rum) aussieht, gut gepolstert ist, durch die geschwungene Unterseite schwitzige Oberschenkel (z.B. im Sommer) verhindert und, auch durch die geschwungene Oberseite, auch seltsame Sitzpositionen mitmacht (z.B. halber Schneidersitz- ein Bein oben, ein Bein unten :-)). Erst hatten wir Angst, dass der Druck bei den aufliegenden Flächen durch die geschwungene Unterseite zu groß würde, das hat sich nach einem Jahr Nutzung aber nicht bestätigt (Laptops sind ja meist nicht so schwer) Ein weiterer Vorteil dieser Ablage ist, dass sie den Laptop hoch und schräg genug anhebt, um ein ziemlich angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Auf Platz 2 kam die Belkin CushTop-Ablage. Auch mit ihr kann man angenehm arbeiten, da sie weich gepolstert ist und den Laptop ein gutes Stück anhebt und leicht anschrägt. Leider sieht sie aber, unserer Meinung nach, weniger schick aus und bringt nicht die bereits genannten Vorteile einer geschwungenen Unterseite mit sich. Die Schrägstellung ist okay, gefiel mir aber bei der Ablage von Logitech besser. Aus diesen Gründen haben wir uns gegen diese Ablage entschieden.

Auf den letzten Platz kam die Ablage Belkin CushDesk, die uns einfach zu wenig Vorteile bot. Für mich ist sie lediglich eine Hitzebarriere zwischen Oberschenkel und Laptop. Die Polsterung war zwar recht angenehm, aber sie brachte einfach zu wenig bei der Erhöhung des Laptops, welche man für ein angenehmes Arbeiten benötigt.

Wer auf der Suche nach einer guten und schicken Ablage ist, dem würde ich die Logitech Comfort Lapdesk empfehlen. Alternativ, da diese nicht ganz günstig war, fanden wir den Belkin CushTop auch ganz in Ordnung.

Auf Platz 2 im Test

Belkin CushTop Notebook Stand (Brown/Blue) (Elektronik)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 22. Februar 2014, Rezension Nr. 464

Auf der Suche nach einer Notebook-Oberschenkel-Ablage, die ein möglichst ergonomisches Arbeiten erlaut, haben wir folgende 3 Notebook-Ablagen getestet.

Logitech Comfort Lapdesk
Belkin CushDesk
Belkin CushTop

Gewonnen hat für uns die von Logitech, weil sie schick (liegt nunmal meist im Wohnzimmer rum) aussieht, gut gepolstert ist, durch die geschwungene Unterseite schwitzige Oberschenkel (z.B. im Sommer) verhindert und, auch durch die geschwungene Oberseite, auch seltsame Sitzpositionen mitmacht (z.B. halber Schneidersitz- ein Bein oben, ein Bein unten :-)). Erst hatten wir Angst, dass der Druck bei den aufliegenden Flächen durch die geschwungene Unterseite zu groß würde, das hat sich nach einem Jahr Nutzung aber nicht bestätigt (Laptops sind ja meist nicht so schwer) Ein weiterer Vorteil dieser Ablage ist, dass sie den Laptop hoch und schräg genug anhebt, um ein ziemlich angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Auf Platz 2 kam die Belkin CushTop-Ablage. Auch mit ihr kann man angenehm arbeiten, da sie weich gepolstert ist und den Laptop ein gutes Stück anhebt und leicht anschrägt. Leider sieht sie aber, unserer Meinung nach, weniger schick aus und bringt nicht die bereits genannten Vorteile einer geschwungenen Unterseite mit sich. Die Schrägstellung ist okay, gefiel mir aber bei der Ablage von Logitech besser. Aus diesen Gründen haben wir uns gegen diese Ablage entschieden.

Auf den letzten Platz kam die Ablage Belkin CushDesk, die uns einfach zu wenig Vorteile bot. Für mich ist sie lediglich eine Hitzebarriere zwischen Oberschenkel und Laptop. Die Polsterung war zwar recht angenehm, aber sie brachte einfach zu wenig bei der Erhöhung des Laptops, welche man für ein angenehmes Arbeiten benötigt.

Wer auf der Suche nach einer guten und schicken Ablage ist, dem würde ich die Logitech Comfort Lapdesk empfehlen. Alternativ, da diese nicht ganz günstig war, fanden wir den Belkin CushTop auch ganz in Ordnung.

Auf Platz 2 im Test

Belkin CushTop – Brown/Blue, F8N044EABRN (Elektronik)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 22. Februar 2014, Rezension Nr. 463

Auf der Suche nach einer Notebook-Oberschenkel-Ablage, die ein möglichst ergonomisches Arbeiten erlaut, haben wir folgende 3 Notebook-Ablagen getestet.

Logitech Comfort Lapdesk
Belkin CushDesk
Belkin CushTop

Gewonnen hat für uns die von Logitech, weil sie schick (liegt nunmal meist im Wohnzimmer rum) aussieht, gut gepolstert ist, durch die geschwungene Unterseite schwitzige Oberschenkel (z.B. im Sommer) verhindert und, auch durch die geschwungene Oberseite, auch seltsame Sitzpositionen mitmacht (z.B. halber Schneidersitz- ein Bein oben, ein Bein unten :-)). Erst hatten wir Angst, dass der Druck bei den aufliegenden Flächen durch die geschwungene Unterseite zu groß würde, das hat sich nach einem Jahr Nutzung aber nicht bestätigt (Laptops sind ja meist nicht so schwer) Ein weiterer Vorteil dieser Ablage ist, dass sie den Laptop hoch und schräg genug anhebt, um ein ziemlich angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Auf Platz 2 kam die Belkin CushTop-Ablage. Auch mit ihr kann man angenehm arbeiten, da sie weich gepolstert ist und den Laptop ein gutes Stück anhebt und leicht anschrägt. Leider sieht sie aber, unserer Meinung nach, weniger schick aus und bringt nicht die bereits genannten Vorteile einer geschwungenen Unterseite mit sich. Die Schrägstellung ist okay, gefiel mir aber bei der Ablage von Logitech besser. Aus diesen Gründen haben wir uns gegen diese Ablage entschieden.

Auf den letzten Platz kam die Ablage Belkin CushDesk, die uns einfach zu wenig Vorteile bot. Für mich ist sie lediglich eine Hitzebarriere zwischen Oberschenkel und Laptop. Die Polsterung war zwar recht angenehm, aber sie brachte einfach zu wenig bei der Erhöhung des Laptops, welche man für ein angenehmes Arbeiten benötigt.

Wer auf der Suche nach einer guten und schicken Ablage ist, dem würde ich die Logitech Comfort Lapdesk empfehlen. Alternativ, da diese nicht ganz günstig war, fanden wir den Belkin CushTop auch ganz in Ordnung.

Als Hitzebarriere okay….

Notebook Cushdesk Notebook Cushdesk Espresso / Fuchsia./ (Bürobedarf & Schreibwaren)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 22. Februar 2014, Rezension Nr. 462

Auf der Suche nach einer Notebook-Oberschenkel-Ablage, die ein möglichst ergonomisches Arbeiten erlaut, haben wir folgende 3 Notebook-Ablagen getestet.

Logitech Comfort Lapdesk
Belkin CushDesk
Belkin CushTop

Gewonnen hat für uns die von Logitech, weil sie schick (liegt nunmal meist im Wohnzimmer rum) aussieht, gut gepolstert ist, durch die geschwungene Unterseite schwitzige Oberschenkel (z.B. im Sommer) verhindert und, auch durch die geschwungene Oberseite, auch seltsame Sitzpositionen mitmacht (z.B. halber Schneidersitz- ein Bein oben, ein Bein unten :-)). Erst hatten wir Angst, dass der Druck bei den aufliegenden Flächen durch die geschwungene Unterseite zu groß würde, das hat sich nach einem Jahr Nutzung aber nicht bestätigt (Laptops sind ja meist nicht so schwer) Ein weiterer Vorteil dieser Ablage ist, dass sie den Laptop hoch und schräg genug anhebt, um ein ziemlich angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Auf Platz 2 kam die Belkin CushTop-Ablage. Auch mit ihr kann man angenehm arbeiten, da sie weich gepolstert ist und den Laptop ein gutes Stück anhebt und leicht anschrägt. Leider sieht sie aber, unserer Meinung nach, weniger schick aus und bringt nicht die bereits genannten Vorteile einer geschwungenen Unterseite mit sich. Die Schrägstellung ist okay, gefiel mir aber bei der Ablage von Logitech besser. Aus diesen Gründen haben wir uns gegen diese Ablage entschieden.

Auf den letzten Platz kam die Ablage Belkin CushDesk, die uns einfach zu wenig Vorteile bot. Für mich ist sie lediglich eine Hitzebarriere zwischen Oberschenkel und Laptop. Die Polsterung war zwar recht angenehm, aber sie brachte einfach zu wenig bei der Erhöhung des Laptops, welche man für ein angenehmes Arbeiten benötigt.

Wer auf der Suche nach einer guten und schicken Ablage ist, dem würde ich die Logitech Comfort Lapdesk empfehlen. Alternativ, da diese nicht ganz günstig war, fanden wir den Belkin CushTop auch ganz in Ordnung.

Als Hitzebarriere okay…

BELKIN Kühlpad CushDesk (Elektronik)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 22. Februar 2014, Rezension Nr. 461

Auf der Suche nach einer Notebook-Oberschenkel-Ablage, die ein möglichst ergonomisches Arbeiten erlaut, haben wir folgende 3 Notebook-Ablagen getestet.

Logitech Comfort Lapdesk
Belkin CushDesk
Belkin CushTop

Gewonnen hat für uns die von Logitech, weil sie schick (liegt nunmal meist im Wohnzimmer rum) aussieht, gut gepolstert ist, durch die geschwungene Unterseite schwitzige Oberschenkel (z.B. im Sommer) verhindert und, auch durch die geschwungene Oberseite, auch seltsame Sitzpositionen mitmacht (z.B. halber Schneidersitz- ein Bein oben, ein Bein unten :-)). Erst hatten wir Angst, dass der Druck bei den aufliegenden Flächen durch die geschwungene Unterseite zu groß würde, das hat sich nach einem Jahr Nutzung aber nicht bestätigt (Laptops sind ja meist nicht so schwer) Ein weiterer Vorteil dieser Ablage ist, dass sie den Laptop hoch und schräg genug anhebt, um ein ziemlich angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Auf Platz 2 kam die Belkin CushTop-Ablage. Auch mit ihr kann man angenehm arbeiten, da sie weich gepolstert ist und den Laptop ein gutes Stück anhebt und leicht anschrägt. Leider sieht sie aber, unserer Meinung nach, weniger schick aus und bringt nicht die bereits genannten Vorteile einer geschwungenen Unterseite mit sich. Die Schrägstellung ist okay, gefiel mir aber bei der Ablage von Logitech besser. Aus diesen Gründen haben wir uns gegen sie entschieden.

Auf den letzten Platz kam die Ablage Belkin CushDesk, die uns einfach zu wenig Vorteile bot. Für mich ist sie lediglich eine Hitzebarriere zwischen Oberschenkel und Laptop. Die Polsterung war zwar recht angenehm, aber sie brachte einfach zu wenig bei der Erhöhung des Laptops, welche man für ein angenehmes Arbeiten benötigt.

Wer auf der Suche nach einer guten und schicken Ablage ist, dem würde ich die Logitech Comfort Lapdesk empfehlen. Alternativ, da diese nicht ganz günstig war, fanden wir den Belkin CushTop auch ganz in Ordnung.

Als Hitzebarriere okay…

Belkin Notebook Cushdesk Pitch Black/Soft Grey (Personal Computers)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 22. Februar 2014, Rezension Nr. 460

Auf der Suche nach einer Notebook-Oberschenkel-Ablage, die ein möglichst ergonomisches Arbeiten erlaut, haben wir folgende 3 Notebook-Ablagen getestet.

Logitech Comfort Lapdesk
Belkin CushDesk
Belkin CushTop

Gewonnen hat für uns die von Logitech, weil sie schick (liegt nunmal meist im Wohnzimmer rum) aussieht, gut gepolstert ist, durch die geschwungene Unterseite schwitzige Oberschenkel (z.B. im Sommer) verhindert und, auch durch die geschwungene Oberseite, auch seltsame Sitzpositionen mitmacht (z.B. halber Schneidersitz- ein Bein oben, ein Bein unten :-)). Erst hatten wir Angst, dass der Druck bei den aufliegenden Flächen durch die geschwungene Unterseite zu groß würde, das hat sich nach einem Jahr Nutzung aber nicht bestätigt (Laptops sind ja meist nicht so schwer) Ein weiterer Vorteil dieser Ablage ist, dass sie den Laptop hoch und schräg genug anhebt, um ein ziemlich angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Auf Platz 2 kam die Belkin CushTop-Ablage. Auch mit ihr kann man angenehm arbeiten, da sie weich gepolstert ist und den Laptop ein gutes Stück anhebt und leicht anschrägt. Leider sieht sie aber, unserer Meinung nach, weniger schick aus und bringt nicht die bereits genannten Vorteile einer geschwungenen Unterseite mit sich. Die Schrägstellung ist okay, gefiel mir aber bei der Ablage von Logitech besser. Aus diesen Gründen haben wir uns gegen sie entschieden.

Auf den letzten Platz kam die Ablage Belkin CushDesk, die uns einfach zu wenig Vorteile bot. Für mich ist sie lediglich eine Hitzebarriere zwischen Oberschenkel und Laptop. Die Polsterung war zwar recht angenehm, aber sie brachte einfach zu wenig bei der Erhöhung des Laptops, welche man für ein angenehmes Arbeiten benötigt.

Wer auf der Suche nach einer guten und schicken Ablage ist, dem würde ich die Logitech Comfort Lapdesk empfehlen. Alternativ, da diese nicht ganz günstig war, fanden wir den Belkin CushTop auch ganz in Ordnung.

Okay, als Hitzebarriere

Belkin Notebook Cushdesk 0722868711644 (Personal Computers)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 22. Februar 2014, Rezension Nr. 459

Auf der Suche nach einer Notebook-Oberschenkel-Ablage, die ein möglichst ergonomisches Arbeiten erlaut, haben wir folgende 3 Notebook-Ablagen getestet.

Logitech Comfort Lapdesk
Belkin CushDesk
Belkin CushTop

Gewonnen hat für uns die von Logitech, weil sie schick (liegt nunmal meist im Wohnzimmer rum) aussieht, gut gepolstert ist, durch die geschwungene Unterseite schwitzige Oberschenkel (z.B. im Sommer) verhindert und, auch durch die geschwungene Oberseite, auch seltsame Sitzpositionen mitmacht (z.B. halber Schneidersitz- ein Bein oben, ein Bein unten :-)). Erst hatten wir Angst, dass der Druck bei den aufliegenden Flächen durch die geschwungene Unterseite zu groß würde, das hat sich nach einem Jahr Nutzung aber nicht bestätigt (Laptops sind ja meist nicht so schwer) Ein weiterer Vorteil dieser Ablage ist, dass sie den Laptop hoch und schräg genug anhebt, um ein ziemlich angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Auf Platz 2 kam die Belkin CushTop-Ablage. Auch mit ihr kann man angenehm arbeiten, da sie weich gepolstert ist und den Laptop ein gutes Stück anhebt und leicht anschrägt. Leider sieht sie aber, unserer Meinung nach, weniger schick aus und bringt nicht die bereits genannten Vorteile einer geschwungenen Unterseite mit sich. Die Schrägstellung ist okay, gefiel mir aber bei der Ablage von Logitech besser. Aus diesen Gründen haben wir uns gegen sie entschieden.

Auf den letzten Platz kam die Ablage Belkin CushDesk, die uns einfach zu wenig Vorteile bot. Für mich ist sie lediglich eine Hitzebarriere zwischen Oberschenkel und Laptop. Die Polsterung war zwar recht angenehm, aber sie brachte einfach zu wenig bei der Erhöhung des Laptops, welche man für ein angenehmes Arbeiten benötigt.

Wer auf der Suche nach einer guten und schicken Ablage ist, dem würde ich die Logitech Comfort Lapdesk empfehlen. Alternativ, da diese nicht ganz günstig war, fanden wir den Belkin CushTop auch ganz in Ordnung.

Als Hitzeschutz okay

Notebook Cushdesk Notebook Cushdesk Pitch Black Soft Grey./ (Bürobedarf & Schreibwaren)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 22. Februar 2014, Rezension Nr. 458

Auf der Suche nach einer Notebook-Oberschenkel-Ablage, die ein möglichst ergonomisches Arbeiten erlaut, haben wir folgende 3 Notebook-Ablagen getestet.

Logitech Comfort Lapdesk
Belkin CushDesk
Belkin CushTop

Gewonnen hat für uns die von Logitech, weil sie schick (liegt nunmal meist im Wohnzimmer rum) aussieht, gut gepolstert ist, durch die geschwungene Unterseite schwitzige Oberschenkel (z.B. im Sommer) verhindert und, auch durch die geschwungene Oberseite, auch seltsame Sitzpositionen mitmacht (z.B. halber Schneidersitz- ein Bein oben, ein Bein unten :-)). Erst hatten wir Angst, dass der Druck bei den aufliegenden Flächen durch die geschwungene Unterseite zu groß würde, das hat sich nach einem Jahr Nutzung aber nicht bestätigt (Laptops sind ja meist nicht so schwer) Ein weiterer Vorteil dieser Ablage ist, dass sie den Laptop hoch und schräg genug anhebt, um ein ziemlich angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Auf Platz 2 kam die Belkin CushTop-Ablage. Auch mit ihr kann man angenehm arbeiten, da sie weich gepolstert ist und den Laptop ein gutes Stück anhebt und leicht anschrägt. Leider sieht sie aber, unserer Meinung nach, weniger schick aus und bringt nicht die bereits genannten Vorteile einer geschwungenen Unterseite mit sich. Die Schrägstellung ist okay, gefiel mir aber bei der Ablage von Logitech besser. Aus diesen Gründen haben wir uns gegen sie entschieden.

Auf den letzten Platz kam die Ablage Belkin CushDesk, die uns einfach zu wenig Vorteile bot. Für mich ist sie lediglich eine Hitzebarriere zwischen Oberschenkel und Laptop. Die Polsterung war zwar recht angenehm, aber sie brachte einfach zu wenig bei der Erhöhung des Laptops, welche man für ein angenehmes Arbeiten benötigt.

Wer auf der Suche nach einer guten und schicken Ablage ist, dem würde ich die Logitech Comfort Lapdesk empfehlen. Alternativ, da diese nicht ganz günstig war, fanden wir den Belkin CushTop auch ganz in Ordnung.

Auf Platz 1 im Test

Logitech Comfort Lapdesk N500 (white/grey) (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 22. Februar 2014, Rezension Nr. 457

Auf der Suche nach einer Notebook-Oberschenkel-Ablage, die ein möglichst ergonomisches Arbeiten erlaut, haben wir folgende 3 Notebook-Ablagen getestet.

Logitech Comfort Lapdesk
Belkin CushDesk
Belkin CushTop

Gewonnen hat für uns die von Logitech, weil sie schick (liegt nunmal meist im Wohnzimmer rum) aussieht, gut gepolstert ist, durch die geschwungene Unterseite schwitzige Oberschenkel (z.B. im Sommer) verhindert und, auch durch die geschwungene Oberseite, auch seltsame Sitzpositionen mitmacht (z.B. halber Schneidersitz- ein Bein oben, ein Bein unten :-)). Erst hatten wir Angst, dass der Druck bei den aufliegenden Flächen durch die geschwungene Unterseite zu groß würde, das hat sich nach einem Jahr Nutzung aber nicht bestätigt (Laptops sind ja meist nicht so schwer) Ein weiterer Vorteil dieser Ablage ist, dass sie den Laptop hoch und schräg genug anhebt, um ein ziemlich angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Auf Platz 2 kam die Belkin CushTop-Ablage. Auch mit ihr kann man angenehm arbeiten, da sie weich gepolstert ist und den Laptop ein gutes Stück anhebt und leicht anschrägt. Leider sieht sie aber, unserer Meinung nach, weniger schick aus und bringt nicht die bereits genannten Vorteile einer geschwungenen Unterseite mit sich. Die Schrägstellung ist okay, gefiel mir aber bei der Ablage von Logitech besser. Aus diesen Gründen haben wir uns gegen sie entschieden.

Auf den letzten Platz kam die Ablage Belkin CushDesk, die uns einfach zu wenig Vorteile bot. Für mich ist sie lediglich eine Hitzebarriere zwischen Oberschenkel und Laptop. Sowohl Höhe, wie auch Neigung bringt sie fast gar nicht.

Wer auf der Suche nach einer guten und schicken Ablage ist, dem würde ich die Logitech Comfort Lapdesk empfehlen. Alternativ, da diese nicht ganz günstig war, fanden wir den Belkin CushTop auch ganz in Ordnung.

Okay als Hitzeschutz

Belkin CushDesk Kniekissen für Notebooks bis zu 46,7 cm (18,4 Zoll) espresso/fuchsia (Personal Computers)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 22. Februar 2014, Rezension Nr. 456

Auf der Suche nach einer Notebook-Oberschenkel-Ablage, die ein möglichst ergonomisches Arbeiten erlaut, haben wir folgende 3 Notebook-Ablagen getestet.

Logitech Comfort Lapdesk
Belkin CushDesk
Belkin CushTop

Gewonnen hat für uns die von Logitech, weil sie schick (liegt nunmal meist im Wohnzimmer rum) aussieht, gut gepolstert ist, durch die geschwungene Unterseite schwitzige Oberschenkel (z.B. im Sommer) verhindert und, auch durch die geschwungene Oberseite, auch seltsame Sitzpositionen mitmacht (z.B. halber Schneidersitz- ein Bein oben, ein Bein unten :-)). Erst hatten wir Angst, dass der Druck bei den aufliegenden Flächen durch die geschwungene Unterseite zu groß würde, das hat sich nach einem Jahr Nutzung aber nicht bestätigt (Laptops sind ja meist nicht so schwer) Ein weiterer Vorteil dieser Ablage ist, dass sie den Laptop hoch und schräg genug anhebt, um ein ziemlich angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Auf Platz 2 kam die Belkin CushTop-Ablage. Auch mit ihr kann man angenehm arbeiten, da sie weich gepolstert ist und den Laptop ein gutes Stück anhebt und leicht anschrägt. Leider sieht sie aber, unserer Meinung nach, weniger schick aus und bringt nicht die bereits genannten Vorteile einer geschwungenen Unterseite mit sich. Die Schrägstellung ist okay, gefiel mir aber bei der Ablage von Logitech besser. Aus diesen Gründen haben wir uns gegen sie entschieden.

Auf den letzten Platz kam die Ablage Belkin CushDesk, die uns einfach zu wenig Vorteile bot. Für mich ist sie lediglich eine Hitzebarriere zwischen Oberschenkel und Laptop. Sowohl Höhe, wie auch Neigung bringt sie fast gar nicht.

Wer auf der Suche nach einer guten und schicken Ablage ist, dem würde ich die Logitech Comfort Lapdesk empfehlen. Alternativ, da diese nicht ganz günstig war, fanden wir den Belkin CushTop auch ganz in Ordnung.

Als reiner Hitzeschutz okay…

Belkin CushDesk Kniekissen für Notebooks bis zu 46,7 cm (18,4 Zoll) espresso/fuchsia (Personal Computers)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 22. Februar 2014, Rezension Nr. 455

Auf der Suche nach einer Notebook-Oberschenkel-Ablage, die ein möglichst ergonomisches Arbeiten erlaut, haben wir folgende 3 Notebook-Ablagen getestet.

Logitech Comfort Lapdesk
Belkin CushDesk
Belkin CushTop

Gewonnen hat für uns die von Logitech, weil sie schick (liegt nunmal meist im Wohnzimmer rum) aussieht, gut gepolstert ist, durch die geschwungene Unterseite schwitzige Oberschenkel (z.B. im Sommer) verhindert und, auch durch die geschwungene Oberseite, auch seltsame Sitzpositionen mitmacht (z.B. halber Schneidersitz- ein Bein oben, ein Bein unten :-)). Erst hatten wir Angst, dass der Druck bei den aufliegenden Flächen durch die geschwungene Unterseite zu groß würde, das hat sich nach einem Jahr Nutzung aber nicht bestätigt (Laptops sind ja meist nicht so schwer) Ein weiterer Vorteil dieser Ablage ist, dass sie den Laptop hoch und schräg genug anhebt, um ein ziemlich angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Auf Platz 2 kam die Belkin CushTop-Ablage. Auch mit ihr kann man angenehm arbeiten, da sie weich gepolstert ist und den Laptop ein gutes Stück anhebt und leicht anschrägt. Leider sieht sie aber, unserer Meinung nach, weniger schick aus und bringt nicht die bereits genannten Vorteile einer geschwungenen Unterseite mit sich. Die Schrägstellung ist okay, gefiel mir aber bei der Ablage von Logitech besser. Aus diesen Gründen haben wir uns gegen sie entschieden.

Auf den letzten Platz kam die Ablage Belkin CushDesk, die uns einfach zu wenig Vorteile bot. Für mich ist sie lediglich eine Hitzebarriere zwischen Oberschenkel und Laptop. Sowohl Höhe, wie auch Neigung bringt sie fast gar nicht.

Wer auf der Suche nach einer guten und schicken Ablage ist, dem würde ich die Logitech Comfort Lapdesk empfehlen. Alternativ, da diese nicht ganz günstig war, fanden wir den Belkin CushTop auch ganz in Ordnung.

Im Test auf Platz 2

Belkin CushTop Notebook-Ablage inkl. Überhitzungsschutz schokolade/turmalin (Zubehör)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 22. Februar 2014, Rezension Nr. 454

Auf der Suche nach einer Notebook-Oberschenkel-Ablage, die ein möglichst ergonomisches Arbeiten erlaut, haben wir folgende 3 Notebook-Ablagen getestet.

Logitech Comfort Lapdesk
Belkin CushDesk
Belkin CushTop

Gewonnen hat für uns die von Logitech, weil sie schick (liegt nunmal meist im Wohnzimmer rum) aussieht, gut gepolstert ist, durch die geschwungene Unterseite schwitzige Oberschenkel (z.B. im Sommer) verhindert und, auch durch die geschwungene Oberseite, auch seltsame Sitzpositionen mitmacht (z.B. halber Schneidersitz- ein Bein oben, ein Bein unten :-)). Erst hatten wir Angst, dass der Druck bei den aufliegenden Flächen durch die geschwungene Unterseite zu groß würde, das hat sich nach einem Jahr Nutzung aber nicht bestätigt (Laptops sind ja meist nicht so schwer) Ein weiterer Vorteil dieser Ablage ist, dass sie den Laptop hoch und schräg genug anhebt, um ein ziemlich angenehmes Arbeiten zu ermöglichen.

Auf Platz 2 kam die Belkin CushTop-Ablage. Auch mit ihr kann man angenehm arbeiten, da sie weich gepolstert ist und den Laptop ein gutes Stück anhebt und leicht anschrägt. Leider sieht sie aber, unserer Meinung nach, weniger schick aus und bringt nicht die bereits genannten Vorteile einer geschwungenen Unterseite mit sich. Die Schrägstellung ist okay, gefiel mir aber bei der Ablage von Logitech besser. Aus diesen Gründen haben wir uns gegen sie entschieden.

Auf den letzten Platz kam die Ablage Belkin CushDesk, die uns einfach zu wenig Vorteile bot. Für mich ist sie lediglich eine Hitzebarriere zwischen Oberschenkel und Laptop. Sowohl Höhe, wie auch Neigung bringt sie fast gar nicht.

Wer auf der Suche nach einer guten und schicken Ablage ist, dem würde ich die Logitech Comfort Lapdesk empfehlen. Alternativ, da diese nicht ganz günstig war, fanden wir den Belkin CushTop auch ganz in Ordnung.

„ausbruchsicher“

Trixie 41898 Katzengarnitur, Motivband, Nylon 26-45 cm/10 mm (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Februar 2014, Rezension Nr. 453

Ich habe mir das Katzengeschirr zusammen mit der Flexi Classic Small Leine gekauft und das ergibt für mich und meine aktiven Katzen die perfekte Kombination.

Das Geschirr lässt sich, da es durch die Klickverschlüsse komplett geöffnet werden kann, einfacher anziehen als andere, die über den Kopf der Katze gezogen werden müssen.

Das Material ist sehr stabil und unflexibel – dadurch ist es, wenn das Geschirr in der richtigen Größe eingestellt wird, für die Katze praktisch unmöglich, sich aus diesem rauszuwinden.

Die Einstellung der Länge des Hals- und Brustbandes ist genauso einfach, wie das Einstellen eines Handtaschen- oder BH-Trägers. Durch das feste Material muss man dann aber die Seite, an der die Bänder doppelt liegen nochmals gerade ziehen, damit diese Seite nicht verzogen ist.

Für unsere Kitten (2,6kg Katze und 3,5kg Kater) ist die Größe des Katzengeschirrs ideal!

Ich würde dieses Katzengeschirr jederzeit wieder kaufen…

Vergleich einiger Features (Android vs Iphone)

Apple iPhone 4S 16GB Dualcore-Smartphone (8,9 cm (3,5 Zoll) Touchscreen Display, 8 Megapixel Kamera, UMTS, iOS 5) schwarz (Wireless Phone Accessory)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 21. Februar 2014, Rezension Nr. 452

Als privater Android- und geschäftlicher Iphone- (da stand Android nicht zur Wahl) Nutzer, möchte ich hier nur noch auf bestimmte Features eingehen und nicht mehr das komplette Iphone bewerten, welches ohne Frage ein ordentliches Smartphone ist, mit dem wenig falsch machen kann. Es gibt allerdings auch mehrere Gründe, aus denen ich privat derzeit bei Android bleiben werde.

PRO IPHONE
Die Spracheingabe erkennt, anders als die von Google, Satzzeichen auch wirklich als solche und schreibt sie nicht als Wort aus. Außerdem ist die Spracheingabe relativ gut, weshalb ich manchmal, wenn ich zu faul bin, den PC nochmal anzuschmeißen, ganze Emails damit „schreibe“.
Das Iphone arbeitet meist (anfangs immer, später fast immer) ruckelfrei
Wichtige Dinge, wie Display und Sprachqualität sind ausgezeichnet.
Viele Apps sind qualitativ besser als vergleichbare für Android-Phones

CON IPHONE
Das Display ist mir beim Iphone einfach zu klein. Auch beim 5er stört mich, dass es nur länger aber nicht breiter geworden ist.
Siri erkennt beim Befehl „… anrufen“ ständig falsche Namen. Abgespeichert ist zum Beispiel „Müller Naturbaustoffe“, Siri erklärt mir aber, dass „Müller Natur Baustoffe“ nicht im Telefonbuch existiert. *ARGH*
Bei Android kann man im Wählfeld einfach den gewünschten Namen eintippen und es sucht einem den passenden Kontakt raus und man kann ihn direkt anwählen. Beim Iphone muss man dafür immer erst ins Telefonbuch und über das Suchfeld den Namen suchen. -.- Das dauert sooo viel länger (ich bin halt ungeduldig ;-)).
Es nervt mich, dass alle Apps auf dem Startbildschirm abgelegt sind – das ist bei Android-Phones meines Erachtens schöner gelöst.
Auch wenn die Bedienung relativ intuitiv ist, stört es mich, dass man für alles so viele Schritte gehen muss. Wichtige Funktionen kann man bei Android-Phones z.B. als Widget auf den Startbildschirm legen. So hab ich bei meinem LG G2 beispielsweise den Kalender mit den nächsten Terminen immer sichtbar.
Viele vergleichbaren Apps kosten fürs Iphone etwas und sind bei Android kostenfrei.

Alles in allem, ist das Iphone meines Erachtens dennoch ein Top-Smartphone, das für mich aber einfach nicht ideal ist. Ich mag privat einfach mehr Spielereien, die durch das Betriebssystem beim Iphone nicht möglich sind. Für die Arbeit ist das Iphone auf jeden Fall okay, privat kommt es derzeit aber nicht in Frage!

Perfekt für Katzen ab ca 3kg

FLEXI CLASSIC 1-5 ROT 21413 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 451

Da die aufrollbaren Leinen für Katzen nur 3 Meter lang sind und mein Katerle beim Erforschen des Gartens gerne wild herumspringt und mit einem Affenzahn quer den ganzen Garten durchpflügt, war ich auf der Suche nach einer mindestens 5 Meter langen Leine (ich bin einfach langsamer als er ;-)), die nicht so viel Zug hat, damit der Kater sich frei bewegen kann und nicht am Ende mit aufgerollt wird. ;-) Diese habe ich hiermit gefunden.

Schön finde ich z.B., dass die Handöffnung groß genug ist, sodass man mit einer durchschnittlichen Frauenhand die Leine locker, ohne eingezwängte Finger, halten kann. Das ist bei den kleinen Katzenleinen oft anders.
Das Abrollen der Leine ist außerdem sehr leichtgängig, sodass mein Kitten-Kater (3,5kg) sich problemlos bewegen kann und nicht gegen den Rückzug ankämpfen muss.
Meine Kitten-Katze (2,6kg) muss noch geringfügig gegen den Zug arbeiten (wirklich wenig), aber ich kann ihr ja, bis sie schwerer ist, beim Abrollen ein wenig behilflich sein und die Leine durch dauerhaftes Stoppen der Aufrollfunktion einfach entsprechend lang lassen. Die Fixierung des Aufrollstopps hab ich anfangs übrigens nicht kapiert, da der vordere Knopf dafür nicht runtergedrückt, sondern nach vorne gekippt wird. Wenn man es einmal kapiert hat, geht es aber ganz einfach! :-)

Für einen Preis von unter 10€ (dafür hab ich sie ergattert) würde ich sie, für kleine Hunde und Katzen ab 3kg, jederzeit wieder kaufen.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-)

Perfekt für Katzen ab ca 3kg

FLEXI CLASSIC 1; 5 m, bis 12 kg rot

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 450

Da die aufrollbaren Leinen für Katzen nur 3 Meter lang sind und mein Katerle beim Erforschen des Gartens gerne wild herumspringt und mit einem Affenzahn quer den ganzen Garten durchpflügt, war ich auf der Suche nach einer mindestens 5 Meter langen Leine (ich bin einfach langsamer als er ;-)), die nicht so viel Zug hat, damit der Kater sich frei bewegen kann und nicht am Ende mit aufgerollt wird. ;-) Diese habe ich hiermit gefunden.

Schön finde ich z.B., dass die Handöffnung groß genug ist, sodass man mit einer durchschnittlichen Frauenhand die Leine locker, ohne eingezwängte Finger, halten kann. Das ist bei den kleinen Katzenleinen oft anders.
Das Abrollen der Leine ist außerdem sehr leichtgängig, sodass mein Kitten-Kater (3,5kg) sich problemlos bewegen kann und nicht gegen den Rückzug ankämpfen muss.
Meine Kitten-Katze (2,6kg) muss noch geringfügig gegen den Zug arbeiten (wirklich wenig), aber ich kann ihr ja, bis sie schwerer ist, beim Abrollen ein wenig behilflich sein und die Leine durch dauerhaftes Stoppen der Aufrollfunktion einfach entsprechend lang lassen. Die Fixierung des Aufrollstopps hab ich anfangs übrigens nicht kapiert, da der vordere Knopf dafür nicht runtergedrückt, sondern nach vorne gekippt wird. Wenn man es einmal kapiert hat, geht es aber ganz einfach! :-)

Für einen Preis von unter 10€ (dafür hab ich sie ergattert) würde ich sie, für kleine Hunde und Katzen ab 3kg, jederzeit wieder kaufen.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-)

Für Katzen ab ca. 3kg perfekt!

Hunde flexi „CLASSIC“ 1 (5 Meter / 12kg) aktuelle Jahres Farben je nach Verfügbarkeit (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 449

Da die aufrollbaren Leinen für Katzen nur 3 Meter lang sind und mein Katerle beim Erforschen des Gartens gerne wild herumspringt und mit einem Affenzahn quer den ganzen Garten durchpflügt, war ich auf der Suche nach einer mindestens 5 Meter langen Leine (ich bin einfach langsamer als er ;-)), die nicht so viel Zug hat, damit der Kater sich frei bewegen kann und nicht am Ende mit aufgerollt wird. ;-) Diese habe ich hiermit gefunden.

Schön finde ich z.B., dass die Handöffnung groß genug ist, sodass man mit einer durchschnittlichen Frauenhand die Leine locker, ohne eingezwängte Finger, halten kann. Das ist bei den kleinen Katzenleinen oft anders.
Das Abrollen der Leine ist außerdem sehr leichtgängig, sodass mein Kitten-Kater (3,5kg) sich problemlos bewegen kann und nicht gegen den Rückzug ankämpfen muss.
Meine Kitten-Katze (2,6kg) muss noch geringfügig gegen den Zug arbeiten (wirklich wenig), aber ich kann ihr ja, bis sie schwerer ist, beim Abrollen ein wenig behilflich sein und die Leine durch dauerhaftes Stoppen der Aufrollfunktion einfach entsprechend lang lassen. Die Fixierung des Aufrollstopps hab ich anfangs übrigens nicht kapiert, da der vordere Knopf dafür nicht runtergedrückt, sondern nach vorne gekippt wird. Wenn man es einmal kapiert hat, geht es aber ganz einfach! :-)

Für einen Preis von unter 10€ (dafür hab ich sie ergattert) würde ich sie, für kleine Hunde und Katzen ab 3kg, jederzeit wieder kaufen.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-)

Für Katzen ab ca. 3kg perfekt!

flexi Hundeleine Classic Compact 1 5 m bis 15 kg, weiss (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 448

Da die aufrollbaren Leinen für Katzen nur 3 Meter lang sind und mein Katerle beim Erforschen des Gartens gerne wild herumspringt und mit einem Affenzahn quer den ganzen Garten durchpflügt, war ich auf der Suche nach einer mindestens 5 Meter langen Leine (ich bin einfach langsamer als er ;-)), die nicht so viel Zug hat, damit der Kater sich frei bewegen kann und nicht am Ende mit aufgerollt wird. ;-) Diese habe ich hiermit gefunden.

Schön finde ich z.B., dass die Handöffnung groß genug ist, sodass man mit einer durchschnittlichen Frauenhand die Leine locker, ohne eingezwängte Finger, halten kann. Das ist bei den kleinen Katzenleinen oft anders.
Das Abrollen der Leine ist außerdem sehr leichtgängig, sodass mein Kitten-Kater (3,5kg) sich problemlos bewegen kann und nicht gegen den Rückzug ankämpfen muss.
Meine Kitten-Katze (2,6kg) muss noch geringfügig gegen den Zug arbeiten (wirklich wenig), aber ich kann ihr ja, bis sie schwerer ist, beim Abrollen ein wenig behilflich sein und die Leine durch dauerhaftes Stoppen der Aufrollfunktion einfach entsprechend lang lassen. Die Fixierung des Aufrollstopps hab ich anfangs übrigens nicht kapiert, da der vordere Knopf dafür nicht runtergedrückt, sondern nach vorne gekippt wird. Wenn man es einmal kapiert hat, geht es aber ganz einfach! :-)

Für einen Preis von unter 10€ (dafür hab ich sie ergattert) würde ich sie, für kleine Hunde und Katzen ab 3kg, jederzeit wieder kaufen.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-)

Für Katzen ab ca. 3kg perfekt!

flexi Hundeleine Classic Basic 1 5 m bis 12 kg, weiss (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 447

Da die aufrollbaren Leinen für Katzen nur 3 Meter lang sind und mein Katerle beim Erforschen des Gartens gerne wild herumspringt und mit einem Affenzahn quer den ganzen Garten durchpflügt, war ich auf der Suche nach einer mindestens 5 Meter langen Leine (ich bin einfach langsamer als er ;-)), die nicht so viel Zug hat, damit der Kater sich frei bewegen kann und nicht am Ende mit aufgerollt wird. ;-) Diese habe ich hiermit gefunden.

Schön finde ich z.B., dass die Handöffnung groß genug ist, sodass man mit einer durchschnittlichen Frauenhand die Leine locker, ohne eingezwängte Finger, halten kann. Das ist bei den kleinen Katzenleinen oft anders.
Das Abrollen der Leine ist außerdem sehr leichtgängig, sodass mein Kitten-Kater (3,5kg) sich problemlos bewegen kann und nicht gegen den Rückzug ankämpfen muss.
Meine Kitten-Katze (2,6kg) muss noch geringfügig gegen den Zug arbeiten (wirklich wenig), aber ich kann ihr ja, bis sie schwerer ist, beim Abrollen ein wenig behilflich sein und die Leine durch dauerhaftes Stoppen der Aufrollfunktion einfach entsprechend lang lassen. Die Fixierung des Aufrollstopps hab ich anfangs übrigens nicht kapiert, da der vordere Knopf dafür nicht runtergedrückt, sondern nach vorne gekippt wird. Wenn man es einmal kapiert hat, geht es aber ganz einfach! :-)

Für einen Preis von unter 10€ (dafür hab ich sie ergattert) würde ich sie, für kleine Hunde und Katzen ab 3kg, jederzeit wieder kaufen.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-)

Für Katzen ab ca. 3kg perfekt!

FLEXI LEINE FLEXILEINE CLASSIC BASIC SMALL S PINK 5 METER (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 446

Da die aufrollbaren Leinen für Katzen nur 3 Meter lang sind und mein Katerle beim Erforschen des Gartens gerne wild herumspringt und mit einem Affenzahn quer den ganzen Garten durchpflügt, war ich auf der Suche nach einer mindestens 5 Meter langen Leine (ich bin einfach langsamer als er ;-)), die nicht so viel Zug hat, damit der Kater sich frei bewegen kann und nicht am Ende mit aufgerollt wird. ;-) Diese habe ich hiermit gefunden.

Schön finde ich z.B., dass die Handöffnung groß genug ist, sodass man mit einer durchschnittlichen Frauenhand die Leine locker, ohne eingezwängte Finger, halten kann. Das ist bei den kleinen Katzenleinen oft anders.
Das Abrollen der Leine ist außerdem sehr leichtgängig, sodass mein Kitten-Kater (3,5kg) sich problemlos bewegen kann und nicht gegen den Rückzug ankämpfen muss.
Meine Kitten-Katze (2,6kg) muss noch geringfügig gegen den Zug arbeiten (wirklich wenig), aber ich kann ihr ja, bis sie schwerer ist, beim Abrollen ein wenig behilflich sein und die Leine durch dauerhaftes Stoppen der Aufrollfunktion einfach entsprechend lang lassen. Die Fixierung des Aufrollstopps hab ich anfangs übrigens nicht kapiert, da der vordere Knopf dafür nicht runtergedrückt, sondern nach vorne gekippt wird. Wenn man es einmal kapiert hat, geht es aber ganz einfach! :-)

Für einen Preis von unter 10€ (dafür hab ich sie ergattert) würde ich sie, für kleine Hunde und Katzen ab 3kg, jederzeit wieder kaufen.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-)

Für Katzen ab ca. 3kg perfekt!

FLEXI CLASSIC 1; 5 m, bis 12 kg blau

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 445

Da die aufrollbaren Leinen für Katzen nur 3 Meter lang sind und mein Katerle beim Erforschen des Gartens gerne wild herumspringt und mit einem Affenzahn quer den ganzen Garten durchpflügt, war ich auf der Suche nach einer mindestens 5 Meter langen Leine (ich bin einfach langsamer als er ;-)), die nicht so viel Zug hat, damit der Kater sich frei bewegen kann und nicht am Ende mit aufgerollt wird. ;-) Diese habe ich hiermit gefunden.

Schön finde ich z.B., dass die Handöffnung groß genug ist, sodass man mit einer durchschnittlichen Frauenhand die Leine locker, ohne eingezwängte Finger, halten kann. Das ist bei den kleinen Katzenleinen oft anders.
Das Abrollen der Leine ist außerdem sehr leichtgängig, sodass mein Kitten-Kater (3,5kg) sich problemlos bewegen kann und nicht gegen den Rückzug ankämpfen muss.
Meine Kitten-Katze (2,6kg) muss noch geringfügig gegen den Zug arbeiten (wirklich wenig), aber ich kann ihr ja, bis sie schwerer ist, beim Abrollen ein wenig behilflich sein und die Leine durch dauerhaftes Stoppen der Aufrollfunktion einfach entsprechend lang lassen. Die Fixierung des Aufrollstopps hab ich anfangs übrigens nicht kapiert, da der vordere Knopf dafür nicht runtergedrückt, sondern nach vorne gekippt wird. Wenn man es einmal kapiert hat, geht es aber ganz einfach! :-)

Für einen Preis von unter 10€ (dafür hab ich sie ergattert) würde ich sie, für kleine Hunde und Katzen ab 3kg, jederzeit wieder kaufen.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-)

Für Katzen ab ca. 3kg perfekt!

FLEXI CLASSIC BASIC 1

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 444

Da die aufrollbaren Leinen für Katzen nur 3 Meter lang sind und mein Katerle beim Erforschen des Gartens gerne wild herumspringt und mit einem Affenzahn quer den ganzen Garten durchpflügt, war ich auf der Suche nach einer mindestens 5 Meter langen Leine (ich bin einfach langsamer als er ;-)), die nicht so viel Zug hat, damit der Kater sich frei bewegen kann und nicht am Ende mit aufgerollt wird. ;-) Diese habe ich hiermit gefunden.

Schön finde ich z.B., dass die Handöffnung groß genug ist, sodass man mit einer durchschnittlichen Frauenhand die Leine locker, ohne eingezwängte Finger, halten kann. Das ist bei den kleinen Katzenleinen oft anders.
Das Abrollen der Leine ist außerdem sehr leichtgängig, sodass mein Kitten-Kater (3,5kg) sich problemlos bewegen kann und nicht gegen den Rückzug ankämpfen muss.
Meine Kitten-Katze (2,6kg) muss noch geringfügig gegen den Zug arbeiten (wirklich wenig), aber ich kann ihr ja, bis sie schwerer ist, beim Abrollen ein wenig behilflich sein und die Leine durch dauerhaftes Stoppen der Aufrollfunktion einfach entsprechend lang lassen. Die Fixierung des Aufrollstopps hab ich anfangs übrigens nicht kapiert, da der vordere Knopf dafür nicht runtergedrückt, sondern nach vorne gekippt wird. Wenn man es einmal kapiert hat, geht es aber ganz einfach! :-)

Für einen Preis von unter 10€ (dafür hab ich sie ergattert) würde ich sie, für kleine Hunde und Katzen ab 3kg, jederzeit wieder kaufen.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-)

Für Katzen ab ca. 3kg perfekt!

flexi Hundeleine Classic 1, Länge 5m, bis 12 kg, blau (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 443

Da die aufrollbaren Leinen für Katzen nur 3 Meter lang sind und mein Katerle beim Erforschen des Gartens gerne wild herumspringt und mit einem Affenzahn quer den ganzen Garten durchpflügt, war ich auf der Suche nach einer mindestens 5 Meter langen Leine (ich bin einfach langsamer als er ;-)), die nicht so viel Zug hat, damit der Kater sich frei bewegen kann und nicht am Ende mit aufgerollt wird. ;-) Diese habe ich hiermit gefunden.

Schön finde ich z.B., dass die Handöffnung groß genug ist, sodass man mit einer durchschnittlichen Frauenhand die Leine locker, ohne eingezwängte Finger, halten kann. Das ist bei den kleinen Katzenleinen oft anders.
Das Abrollen der Leine ist außerdem sehr leichtgängig, sodass mein Kitten-Kater (3,5kg) sich problemlos bewegen kann und nicht gegen den Rückzug ankämpfen muss.
Meine Kitten-Katze (2,6kg) muss noch geringfügig gegen den Zug arbeiten (wirklich wenig), aber ich kann ihr ja, bis sie schwerer ist, beim Abrollen ein wenig behilflich sein und die Leine durch dauerhaftes Stoppen der Aufrollfunktion einfach entsprechend lang lassen. Die Fixierung des Aufrollstopps hab ich anfangs übrigens nicht kapiert, da der vordere Knopf dafür nicht runtergedrückt, sondern nach vorne gekippt wird. Wenn man es einmal kapiert hat, geht es aber ganz einfach! :-)

Für einen Preis von unter 10€ (dafür hab ich sie ergattert) würde ich sie, für kleine Hunde und Katzen ab 3kg, jederzeit wieder kaufen.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-)

Liebster BH

Triumph Damen BH (Mit Bügel), Body Make-Up WHP (1MN90) (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 442

Der BH ist sehr schlicht gehalten und hat keinerlei Verzierungen – er ist also ideal dazu geeignet ihn unter einem etwas durchscheinenden Top zu tragen.Das Material ist sehr hautschmeichelnd und er fällt (für Triumph) größengerecht aus (80er Triumph Unterbrustweite = 85er bei H&M). Ich hatte noch nie einen BH, der so angenehm sitzt – man fühlt ihn kaum!

Gute Reinigungsbürste für dünne Schläuche!

Milchschäumer-Schlauchbürste, 32 cm x 0,3 cm (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 441

Die Milchschaumbürste ist lang genug, um handelsübliche Schläuche damit komplett reinigen zu können. Das Material ist ziemlich stabil, sodass man es bei Widerstand auch gut durch engere Stellen drücken kann, aber dennoch flexibel genug, um sich bei Schlauchwindungen entsprechend biegen zu können.

Ich habe die Bürste allerdings zum Reinigen eines Wasserbrunnens bestellt und ging irrigerweise davon aus, dass die Besatzlänge der Durchmesser der Dicke beim Besatz ist… Es ist aber die Länge des Besatzes entlang des Reinigers. Deshalb kann ich die Bürste nun nur nutzen, wenn ich einige Zeit damit schrubbe oder zusätzlich ein Stück Stoff darum wickele – das funktioniert aber auch gut.

Zusätzlicher Festplattenplatz einfach geschafft

Salcar® – 2. HDD/SSD Caddy Adapter für SATA Festplatte und alle Notebooks mit 12,7mm SATA Laufwerkschacht z.B. HP Pavilion DV4 DV5 DV6 DV7, CompaQ 620 625 635 NW8440, Samsung R560, NP Serie, Acer Aspire, Extensa 5230E 7630G, TravelMate 7740G 5740Z, Toshiba Qosmio X300 Tecra M10, Satellite A660 L650D, Asus M N F G B X Serien, Fujitsu Siemens Esprimo Mobile, Sony Vaio VGN-BZ26M, VPC Serie (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 440

Durch diesen Adapter kann man spielend einfach aus einem DVD-Laufwerk einen zusätzlichen Festplattenplatz machen. Das ist toll, wenn man im Notebook nur einen Steckplatz für eine Festplatte hat, aber mit zweien arbeiten möchte, weil man z.B. das Betriebssystem auf einer SSD und andere Medien auf einer HDD speichern will. Für uns war das sinnvoll, da wir den Vorteil haben wollten, dass das Notebook superschnell ist (Betriebssystem auf SSD) und dennoch nicht Unmengen für eine so große Festplatte ausgeben wollten, das alle Dateien (z.B. Musik und Bilder) drauf passen. Diese haben wir dann einfach auf der HDD gespeichert. Wichtig ist, um einen Kurzschluss zu vermeiden, dass auf jeden Fall die Gummimatte (schwarzer Boden auf dem Bild) im Adapter drin bleibt, damit die Festplatte nciht direkt auf dem Metall aufliegt.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-)

sehr schick

Wenko 4200000037 Glasplattenset Kräuter (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Februar 2014, Rezension Nr. 439

Ich habe das Glasplattenset als Geschenk gekauft. Es ist sehr schick, wirkt stabil und ist super verarbeitet. Besonders schön ist, dass die Farben auf dem Bild so schön kräftig leuchtend sind.

Leider Grünstich

DIRECTIONS Haartönung 88 ml Directions Dark Brown (Badartikel)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 19. Februar 2014, Rezension Nr. 438

Ich wollte mir, da ich früher viel mit Directions getönt habe, nun mit der Farbe Dark Brown dünne Strähnen in mein blondes Haar machen. Leider ist diese Haarfarbe von der Basis her grün und so hatte ich beim Auswaschen tagelang grasgrüne Strähnen (wirklich leuchtend!), die sich erst durch eine Blondierwäsche wieder entfernen ließen. Wer beim Auswaschen also nicht grün werden will, sollte nicht die Farbe Dark Brown wählen.

Allgemeiner Tipp: Directions halten nur auf blondiertem Haar wirklich gut!

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Schnelles Aufladen gesichert

Wicked Chili mini KFZ USB Adapter für Handy / MP3 Player / iPhone / iPod / Navigationssystem / Smartphone (12V / 24V, 1200mA, USB-A) (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 19. Februar 2014, Rezension Nr. 437

Nachdem mein billiger Auflade-Adapter es nicht mal geschafft hat, die Ladung des Smartphones zu halten, während ich über Bluetooth telefonierte, habe ich mir diesen angeschafft – und er ist wirklich sein Geld wert! Wenn man zweimal am Tag ca. 30 Minuten mit dem Auto unterwegs ist, braucht man die Steckdose zuhause eigentlich gar nicht mehr (zumindest bei meinem LG G2).

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Gut zum Milchaufschäumen

Milchkännchen/Aufschäumkännchen 590ml (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 19. Februar 2014, Rezension Nr. 436

Das Kännchen ist von der Größe her perfekt, um Milch mit einer Dampfdüse (z.B. an einer Siebträgermaschine) aufzuschäumen. Wenn man sehr viele Getränke nacheinander macht, heizt es sich aber ziemlich auf. Die Kännchen von Motta scheinen da besser zu sein, aber auch wesentlich teurer. Dann kühle ich es lieber ab und zu mit Wasser ab. ;-)

Perfekt für Latte Macchiato

Motta 15 Motta Milchkännchen Cremierino aus Edelstahl, 70 ml (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 19. Februar 2014, Rezension Nr. 435

Das Kännchen eignet sich perfekt, um einen tollen Latte Macchiato zu zaubern. Wir benutzen es mit einer Siebträgermaschine, um den Espresso gut ins Glas eingießen zu können. Besonders toll an Motta-Kännchen ist, dass diese äußerlich nicht so heiß werden wie die meisten günstigeren Kännchen.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Qualität besser als bei billigen „Nachbauten“

Braun Oral-B Pulsonic Aufsteckbürsten, 4er-Pack (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 19. Februar 2014, Rezension Nr. 434

Laut Artikelbeschreibung muss man die Aufsätze nur alle drei bis vier Monate tauschen. Bei uns (normale Nutzung: zwei bis dreimal Putzen am Tag) halten sie ca. anderthalb Monate, bis sie durch ein Verblassen der Borsten anzeigen, dass ein Wechsel ansteht. Das finde ich aber immer noch ordentlich. Die Borsten sind sehr angenehm und nicht so spröde und pieksig, wie manchen billig nachgemachten Aufsätze. Die Bürsten lassen sich leicht auf die elektrische Zahnbürste aufsetzen und runternehmen und sitzen während des Putzens fest auf dieser. Die Form des Bürstenkopfs ist perfekt. Er ist so klein, dass man in jede Ecke kommt, aber groß genug, um ihn wie eine normale Zahnbürste zu benutzen (anders als die kleinen runden rotierenden meiner alten Zahnbürste). Ich zahle gerne ein bissel mehr, um die Originalen zu bekommen, weil diese einfach länger halten, besser auf der Zahnbürste sitzen und sich die Borsten besser anfühlen!

Lecker, aber mit Süßstoff

Sodastream Cola Mix, 2er Pack (2 x 500ml Flasche) (Lebensmittel & Getränke)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 19. Februar 2014, Rezension Nr. 433

Der Sirup ist geschmacklich vergleichbar mit Schwipp Schwapp und schmeckt mir deshalb sehr lecker. Da er sehr hoch konzentriert ist, reicht eine kleine Flasche zum Mischen von 12 Liter Getränk. Die Markierungen in der Dosierkappe sind zwar schlecht zu erkennen, was das Dosieren etwas schwieriger macht, aber man hat recht schnell ein Gefühl dafür. Leider enthalten alle, auch die nicht zuckerfreien, Soda-Stream-Sirups Süßstoff. Mir wäre lieber, wenn man die Wahl hätte, ob man Süßstoff will oder nicht. Dafür hat ein Liter aber auch nur ca. 125 Kalorien.

Super BBA – vergleichbar mit Unold

Clatronic BBA 2605 Brotbackautomat (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 19. Februar 2014, Rezension Nr. 432

Ich habe bisher immer Unold Brotbackautomaten (Backmeister und 8695) genutzt, da diese wirklich super Brote backen. Kurztests mit einem Bifinett und einem Elta haben mich in meiner Überzeugung nur noch weiter bestärkt, da trotz meiner Backerfahrung keine vergleichbaren Brote mit diesen zu backen waren.

Nun war ich auf der Suche nach einem günstigeren Modell, welches ich verschenken möchte. Da ich diesen hier gebraucht (wie neu) sehr günstig bekommen habe, wollte ich ihm eine Chance geben. Nun gefällt er mir so gut, dass ich meinen Unold Backmeister verschenken und diesen hier behalten werde. :-) Gründe dafür sind folgende

1. Der Deckel geht sehr leichtgängig, die Gucköffnung ist schööön groß (die Neugier endet nie ;-)).
2. Die Bedienungstafel ist schräg nach vorne geneigt und somit von vorne und oben gut abzulesen – das ist super, wenn man eine so hohe Arbeitsplatte wie unsere hat.
3. Die Backform hat eine etwas rechteckigere Form (18 x 14,5cm) als die des Backmeisters und dennoch nur einen Knethaken. Wenn man 750g Brote backt, sind die Form her dann in etwa so wie ein kleines Kastenbrot beim Bäcker. Zum Anschneiden ist das viel schöner als die riesigen Brotscheiben bei quadratischen Formen (deshalb haben wir im Backmeister auch immer nur 500g Brote gemacht, auch wenn der nicht dafür gedacht ist, und die seitlich angeschnitten).
4. Die Backleistung ist bisher identisch wie beim Unold Backmeister.
5. Bei größeren BBAs mit rechteckigerer Form kämpft man immer mit dem Problem, dass der Backraum zu groß für die Heizstäbe ist und die Brote oben deshalb nicht braun werden. Diese Form sowie der Backraum sind scheinbar noch klein genug und unser Brot wird auch oben braun.

Da unser Brot immer sehr gelobt wird, hier unser liebstes Brotrezept. Die Zutaten müssen der Reihe nach in die Backform gefüllt werden, um das beste Backergebnis zu erreichen.
350 g Buttermilch
50g Schrot nach Wahl
eine große gekochte, mit der Gabel zerdrückte Kartoffel (geht schnell in der Mikrowelle: Kartoffel schälen, in Schale legen, 2EL Wasser in die Schale geben, mit Mikrowellenhaube abdecken, bei 600 Watt ca. 3 Minuten „kochen“)
400g Mehl (kein 405er, max 50g Vollkornmehl)
1 TL Trockenhefe
1 TL Zucker
1 TL Salz
(wenn gewünscht: 1 TL Brotgewürz)
1,5 TL Öl (z.B. Sonnenblumen-, Kürbiskern- oder Walnussöl)
Nach dem ersten Kneten (nach dem Piepen):ca. 50g Kerniges (z.B. 10g kernige Haferflocken, 20g Sonnenblumenkerne, 20g Kürbiskerne

Programm 1, Stufe 1, Mittlere Kruste

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Tolle Passform – wunderhübsch zu Jeans

ESPRIT Damen Blazer 103EE1G081 (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. Februar 2014, Rezension Nr. 431

Ich habe mir den Blazer in blau bestellt. Die Farbe auf dem Bild kommt der echten sehr nahe. Es ist ein etwas dunkleres Graublau. Auf Jeans sieht das sehr schick aus und kann sowohl cool, wie auch schick kombiniert werden.

Der Blazer ist im Taillenbereich schmaler geschnitten und man benötigt keine riesige Oberweite, um ihn zu tragen (wie bei vielen anderen Blazern). Er sieht auch bei etwas kürzerem Oberkörper noch toll aus und ist nicht zu lang. Die Ärmel sind recht lang (perfekt für meine „Affenarme“ ;-)) und schmal geschnitten – was ich immer schöner finde bei Blazern. Der Stoff (Feincord), wie auch die Verarbeitung sind klasse – typisch Esprit eben.

Warum man ihn nur chemisch reinigen darf, ergibt sich mir nicht so ganz, da er keine anderen Materialien als meine Cordjeans hat. Und da die viele, viele Wäschen überstanden hat, sollte auch bei diesem Blazer in der Waschmaschine, zumindest im Handwaschprogramm, nix passieren. Man ist ja schließlich auch mal im Regen draußen, ohne dass er sich auflöst! ;-)

Ich fand ihn jedenfalls so toll, dass ich ihn mir gleich in noch einer anderen Farbe bestellt habe.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Passform sehr speziell

TOM TAILOR Denim Damen Blazer 39001340071/blazer with fake leather (Textilien)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 18. Februar 2014, Rezension Nr. 430

Der Blazer ist vom Stoff und von der Verarbeitung wirklich top. Allerdings war die Passform ganz furchtbar für mich.

Positiv anzumerken ist lediglich, dass die Ärmel schön lang waren und sogar mir (das will was heißen) gepasst hätten.

Für meinen etwas kürzeren Oberkörper ist der Blazer aber zum einen viel zu lang, und zum anderen steht er, wenn man den Knopf schließt, im Brustbereich so arg ab, dass ich mir Körbchengröße Doppel-D hätte anschaffen müssen, damit er passt. ;-) Da das nicht in Planung ist, habe ich ihn wieder zurück gesendet.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) Danke!

Gute Qualität, aber weite Ärmel

ESPRIT Damen Blazer 093EE1G112 Regular Fit (Textilien)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 18. Februar 2014, Rezension Nr. 429

Der Blazer ist an sich sehr schön, für mich (breite Schultern, lange Arme, kurzer Oberkörper, nicht so üppig ausgestattet ;-)) aber nicht ideal geschnitten.
Die Farbe rot war sehr schön, aber nicht so leuchtend wie gedacht, sondern wirkte bei meinem Modell eher matt.

Das Material ist Feincord und wirkt sehr hochwertig – ebenso die Verarbeitung.

Auf dem Foto hatte mir das Muster beim Umschlagen der Ärmel sehr gut gefallen, angezogen wirkte das bei mir aber altbacken. Aus diesem Grund wollte ich die Ärmel lang tragen. Die Ärmellänge hätte für mich, trotz meiner langen Arme, vielleicht gerade noch so gereicht… allerdings sind die Ärmel, wahrscheinlich weil sie auch gekrempelt getragen werden sollen, recht weit. Dadurch sah der Blazer nicht mehr wirklich schick aus.

Zugeknöpft ist der Blazer in 38 recht eng, aber gerade noch so akzeptabel – da ich sonst bei Esprit 36-38 trage, scheint er für diese Marke etwas klein auszufallen.

Da die Qualität stimmt und der Grund der Rückgabe eher mein persönlicher Geschmack ist, gebe ich dem Blazer dennoch 4 Sterne!

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine entsprechende Rückmeldung gibt! :-) Danke!

Soweit okay

SodaStream 4er Sirup-Packung Xstream Energy (4 x 375ml) (Lebensmittel & Getränke)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 18. Februar 2014, Rezension Nr. 428

Ich persönlich finde, dass der Energy Drink von Sodastream doch anders schmeckt, als das Original, mit dem er in den meisten Rezensionen verglichen wird. Geschmacklich trifft er deshalb nicht hundertprozentig meinen Geschmack, er ist aber auch nicht schlechter, als vergleichbare Konkurrenzprodukte von Red Bull! Da SodaStreams Sirups nur sehr gering dosiert werden müssen (1:23) um ihren vollen Geschmack zu entfalten, ist er preislich aber eine echte Alternative – aus einer Flasche kann mann nämlich ca. 9 Liter Getränk mischen. Zu beachten ist, dass in allen Sodastream-Produkten, die ich kenne, Süßstoff enthalten ist. Dadurch kommt auch dieses Produkt bei 100ml fertig-angemischten Getränk nur auf 14,3 Kalorien. Der Koffeingehalt ist mit 32mg pro fertig zubereitetem Getränk übrigens identisch mit dem von Redbull (laut der Webseite koffein . com)

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine entsprechende Rückmeldung gibt! :-) Danke!

Unangenehmer Nachgeschmack

Sodastream Zitrone-Limette, 2er Pack (2 x 500ml Flasche) (Lebensmittel & Getränke)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 16. Februar 2014, Rezension Nr. 427

Leider wird auch in diesem Sirup wieder, zusätzlich zum Zucker, Süßstoff zum Süßen genutzt. Und das schmeckt man ganz klar im Nachgeschmack. Bisher sind wir deswegen nicht wirklich begeistert… Ich werde noch andere Dosierungen ausprobieren und falls eine bestimmte eine Besserung bringen sollte, ein Update schreiben!

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Unangenehmer Nachgeschmack

SodaStream 4er Sirup-Packung Zitrone-Limette (4 x 500ml) (Lebensmittel & Getränke)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 16. Februar 2014, Rezension Nr. 426

Leider wird auch in diesem Sirup wieder, zusätzlich zum Zucker, Süßstoff zum Süßen genutzt. Und das schmeckt man ganz klar im Nachgeschmack. Bisher sind wir deswegen nicht wirklich begeistert… Ich werde noch andere Dosierungen ausprobieren und falls eine bestimmte eine Besserung bringen sollte, ein Update schreiben!

Einfache Bedienung & Reinigung + gutes Brot vs. Billiges Plastik

RTC BME10 BROTBACKAUTOMAT (Elektronik)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 16. Februar 2014, Rezension Nr. 425

Der BBA sieht recht schick aus und ist einfach in der Bedienung (ich habe allerdings auch schon Erfahrung), sofern man mit der englischen Beschriftung der Tasten zurechtkommt.

Das Display ist gut lesbar und es ist schön, dass die Bedientafel leicht schräg nach vorne geneigt ist, da man so alles super ablesen kann, wenn er auf der Küchenarbeitsplatte steht.

Die Backform des BBA wirkt meiner Meinung nach etwas wertiger als die meiner beiden alten Unold-Backautomaten und ist angeblich auch spülmaschinengeeignet. Die Backform ist etwas höher und schmaler als die vergleichbaren von Unold – dadurch entstehen dann auch etwas kleiner Brotscheiben.

Äußerlich besticht der Automat teilweise mit Edelstahloptik und enttäuscht teilweise mit sehr billigem Plastik, das extrem kratz- und stoßanfällig ist. Beide (einer war als Geschenk bestellt) kamen schon mit Kratzerchen aus der Originalverpackung. Zudem stand bei meinem BBA die Edelstahlblende am Übergang zum Plastik ca. 1cm ab und bildete eine deutlich sichtbare Lücke. Das ist zwar kein Problem, das die Funktion beeinträchtigt, ist aber auch nicht schön. Meine beiden letzten BBA von Unold waren da wesentlich besser verarbeitet.

Bisher habe ich ein kleines Brot mit folgenden Einstellungen getestet: Programm Basic, Loaf Size I, Colour Medium.
Die Zeit war, identisch wie beim Unold Backmeister mit 2:53 angegeben. Interessanterweise fing er aber viel früher mit dem Backen an. Die Kruste des Brotes wurde dadurch ein wenig zu dunkel, war aber auch schön dick. Auch die Oberseite des Brotes war schön gebräunt. Was die Qualität des gebackenen Brotes angeht, ist der BBA absolut auf Augenhöhe mit dem Unold Backmeister und wesentlich besser als diverse billige BBA (im Vergleich derzeit z.B. der elta 123).

Anmerkung: Ich habe gelesen, dass die Firma RTC wohl nicht mehr existieren soll!? Garantie dürfte es also keine mehr geben… aber die gesetzliche Gewährleistung des Verkäufers war für mich ausreichende Sicherheit.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Superlecker

YO Fruchtsirup – Kirsche – 3 x 0,70 l (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 15. Februar 2014, Rezension Nr. 424

Der Kirschsirup macht bei höherer Dosierung aus Mineralwasser eine super leckere Kirschlimo. Etwas geringer dosiert, wird daraus Wasser mit einem Fitzelchen Kirsche – was mir persönlich auch sehr lecker schmeckt. Besonders toll finde ich, dass die Yo-Sirupsorten ohne künstliche Zusatzstoffe und Süßstoff auskommen – dadurch sind sie für mich auch für Kinder geeignet! Allerdings haben sie durch den Verzicht auf Süßstoff natürlich auch mehr Kalorien als die Sirupsorten von Sodastream und müssen um das gleiche Ergebnis zu erzielen höher dosiert werden – das stört mich aber nicht weiter.

Superlecker

YO Fruchtsirup – Kirsche – 0,70 l (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 15. Februar 2014, Rezension Nr. 423

Der Kirschsirup macht bei höherer Dosierung aus Mineralwasser eine super leckere Kirschlimo. Etwas geringer dosiert, wird daraus Wasser mit einem Fitzelchen Kirsche – was mir persönlich auch sehr lecker schmeckt. Besonders toll finde ich, dass die Yo-Sirupsorten ohne künstliche Zusatzstoffe und Süßstoff auskommen – dadurch sind sie für mich auch für Kinder geeignet! Allerdings haben sie durch den Verzicht auf Süßstoff natürlich auch mehr Kalorien als die Sirupsorten von Sodastream und müssen um das gleiche Ergebnis zu erzielen höher dosiert werden – das stört mich aber nicht weiter.

Superlecker

Yo Fruchtsirup Kirsche – 1 x 700 ml (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 15. Februar 2014, Rezension Nr. 422

Der Kirschsirup macht bei höherer Dosierung aus Mineralwasser eine super leckere Kirschlimo. Etwas geringer dosiert, wird daraus Wasser mit einem Fitzelchen Kirsche – was mir persönlich auch sehr lecker schmeckt. Besonders toll finde ich, dass die Yo-Sirupsorten ohne künstliche Zusatzstoffe und Süßstoff auskommen – dadurch sind sie für mich auch für Kinder geeignet! Allerdings haben sie durch den Verzicht auf Süßstoff natürlich auch mehr Kalorien als die Sirupsorten von Sodastream und müssen um das gleiche Ergebnis zu erzielen höher dosiert werden – das stört mich aber nicht weiter.

Superlecker

Yo Sirup Kirsche, 6er Pack (6 x 700 ml) (Lebensmittel & Getränke)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 15. Februar 2014, Rezension Nr. 421

Der Kirschsirup macht bei höherer Dosierung aus Mineralwasser eine super leckere Kirschlimo. Etwas geringer dosiert, wird daraus Wasser mit einem Fitzelchen Kirsche – was mir persönlich auch sehr lecker schmeckt. Besonders toll finde ich, dass die Yo-Sirupsorten ohne künstliche Zusatzstoffe und Süßstoff auskommen – dadurch sind sie für mich auch für Kinder geeignet! Allerdings haben sie durch den Verzicht auf Süßstoff natürlich auch mehr Kalorien als die Sirupsorten von Sodastream und müssen um das gleiche Ergebnis zu erzielen höher dosiert werden – das stört mich aber nicht weiter.

Lieblingssirup

YO Fruchtsirup – Apfel Almkräuter – 0,70 l (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 15. Februar 2014, Rezension Nr. 420

Der Sirup schmeckt, richtig dosiert, fast identisch wie Almdudler. :-) Es ist der absolute Lieblingssirup meines Freundes. Besonder schön ist, dass keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten sind und auch kein Süßstoff – das ist für uns ein klarer Vorteil im Vergleich zu den Sirupsorten von Sodastream. Dafür muss man ihn aber auch bissel höher dosieren und er hat natürlich auch mehr Kalorien. Besonders wenn Kinder zu besuch sind, möchte ich aber ungern Getränke mit Süßstoff anbieten – dafür sind die Yo-Sirups ideal!

Lieblingssirup

YO Fruchtsirup Apfel-Almkräuter – 1 x 700 ml (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 15. Februar 2014, Rezension Nr. 419

Der Sirup schmeckt, richtig dosiert, fast identisch wie Almdudler. :-) Es ist der absolute Lieblingssirup meines Freundes. Besonder schön ist, dass keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten sind und auch kein Süßstoff – das ist für uns ein klarer Vorteil im Vergleich zu den Sirupsorten von Sodastream. Dafür muss man ihn aber auch bissel höher dosieren und er hat natürlich auch mehr Kalorien. Besonders wenn Kinder zu besuch sind, möchte ich aber ungern Getränke mit Süßstoff anbieten – dafür sind die Yo-Sirups ideal!

Lieblingssirup

YO Klassik Apfel-Almkräuter-Fruchtsirup, PET – 0.7L (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 15. Februar 2014, Rezension Nr. 418

Der Sirup schmeckt, richtig dosiert, fast identisch wie Almdudler. :-) Es ist der absolute Lieblingssirup meines Freundes. Besonder schön ist, dass keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten sind und auch kein Süßstoff – das ist für uns ein klarer Vorteil im Vergleich zu den Sirupsorten von Sodastream. Dafür muss man ihn aber auch bissel höher dosieren und er hat natürlich auch mehr Kalorien. Besonders wenn Kinder zu besuch sind, möchte ich aber ungern Getränke mit Süßstoff anbieten – dafür sind die Yo-Sirups ideal!

Lieblingssirup

Yo Sirup Apfel-Almkräuter, 6er Pack (6 x 700 ml) (Lebensmittel & Getränke)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 15. Februar 2014, Rezension Nr. 417

Der Sirup schmeckt, richtig dosiert, fast identisch wie Almdudler. :-) Es ist der absolute Lieblingssirup meines Freundes. Besonder schön ist, dass keine künstlichen Zusatzstoffe enthalten sind und auch kein Süßstoff – das ist für uns ein klarer Vorteil im Vergleich zu den Sirupsorten von Sodastream. Dafür muss man ihn aber auch bissel höher dosieren und er hat natürlich auch mehr Kalorien. Besonders wenn Kinder zu besuch sind, möchte ich aber ungern Getränke mit Süßstoff anbieten – dafür sind die Yo-Sirups ideal!

Einfach zu bedienen – Blockbatterie im Lieferumfang

Schallpegel Lärm Messgerät Schallpegelmesser 30 -130 dB (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 15. Februar 2014, Rezension Nr. 416

Das Messgerät ist sauber verarbeitet und misst in dB bis auf eine Stelle nach dem Komma. Es gibt einen Taste zum Ein- und Ausschalten und eine Taste mit der man sich den maximalen Geräuschpegel anzeigen lassen kann. Um das vor einer neuen Messung zurückzusetzen drückt man einfach etwas länger beide Tasten gleichzeitig. Die benötigte Blockbatterie ist im Lieferumfang enthalten, eine Bedienungsanleitung aber leider nicht – nach kurzem Probieren kennt man aber alle Funktionen. Schön ist, dass der Helligkeitssensor sehr schnell reagiert und das Display sobald man aus der direkten Lichteinstrahlung geht, blau beleuchtet wird – somit ist das Display immer gut ablesbar.

Falls meine Rezension Ihnen geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Leichter Stoff, Bündchen aber unflexibel

ESPRIT Damen Jeans 083EJ1B037 Straight Fit (Gerades Bein) Normaler Bund (Textilien)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 14. Februar 2014, Rezension Nr. 415

Die Hose ist aus einem sehr leichten Stoff, was sie an sich bequem machen würde… wenn nicht das feste unflexible Bündchen wäre, wodurch sie für mich (etwas Speck auf der Hüfte ;-), zu eng wurde. Das ist sehr schade, da sie von Farbe, Stoff, Waschung und Verarbeitung ansonsten wirklich top ist.

Fällt etwas größer aus – Bund ist hoch

ESPRIT Damen Jeans 093EJ1B042 Skinny / Slim Fit (Röhre) Normaler Bund (Textilien)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 14. Februar 2014, Rezension Nr. 414

Die Hose fällt etwas größer aus als ich es von Esprit bei W28 gewohnt bin. Aus diesem Grund kann ich sie leider nicht behalten. Ansonsten ist sie aber sehr schick und den Hosenbund würde ich eher als hoch (nicht normal) bezeichnen – also perfekt um kleine Hüftpolster zu kaschieren.

Sehr stretchig und sehr knallig

ESPRIT Damen Jeans K2044 Skinny / Slim Fit (Röhre) Normaler Bund (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 14. Februar 2014, Rezension Nr. 413

Die Hose fällt in 27/34 relativ größengerecht – vielleicht minimal weiter als normal – aus. Wenn man gewöhnlich zwischen zwei Größen schwankt, würde ich die etwas kleinere nehmen. Die Hose ist sehr enganliegend und dennoch, da sie einen großen Stretchanteil hat, gemütlich. In der Farbe grün hat sie (zumindest mein Modell) nur ganz zarte Auswaschungen (fast nicht sichtbar) und die Farbe ist schön knallig. Der Hosenbund ist recht hoch und verdeckt gut auch das ein oder andere Hüftpölsterchen. Wer eine knallige Jeans sucht, kann hier meiner Meinung nach nicht viel falsch machen – zumindest nicht für die 20€ für die ich sie ergattert habe! :-)

schön, aber recht weit

ESPRIT Damen Jeans K2035 Skinny / Slim Fit (Röhre) Normaler Bund (Textilien)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 14. Februar 2014, Rezension Nr. 412

Die Jeans ist aus sehr dünnem stretchigem Jeansstoff. Sie ist einem schönen hellen ausgewaschenen Grauton, der durch silberne Flecken noch aufgepeppt wird, sie aber gleichzeitig nicht alltagstauglich macht. Der Bund der Hose ist relativ hoch und verdeckt dadurch super kleine Speckpölsterchen auf der Hüfte. Die Beine sind, wie für eine Skinny normal, sehr enganliegend. Die Hose fällt allerdings im Hüft- und Bauchbereich etwas weiter aus. Wenn man sie enganliegend tragen möchte, was sich bei dem leichten Stoff empfiehlt, sollte man, wenn man zwischen zwei Größen schwankt, also eher die kleinere nehmen!

Die perfekte Jeans

edc by ESPRIT Damen Jeans 083CC1B029 High Skin Skinny Slim Fit (Röhre) Hoher Bund (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 14. Februar 2014, Rezension Nr. 411

Ich finde die Passform der Jeans ideal. Der Stoff ist etwas fester, aber dennoch noch ein wenig flexibel. Der Bund der Hose sitzt schön hoch, sodass ungeliebte Hüftpolster perfekt verdeckt werden. Die Hosenbeine sind schmal geschnitten, was dünne Beine schön betont. Und auch die Waschung finde ich perfekt, da sie sehr dezent ist und die Hose dadurch auch fürs Büro geeignet ist! Bei einer Größe von 1,71m ( mit recht langen Beinen) passt mir die Hose in Länge 34 perfekt und die Weite 28 fällt aus wie eine durchschnittliche 28er Jeans.

Bund nicht flexibel und recht eng

edc by ESPRIT Damen Jeans 102CC1B002 Skinny / Slim Fit (Röhre) Hoher Bund (Textilien)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 14. Februar 2014, Rezension Nr. 410

Die Hose ist am Bund relativ steif und zudem für eine W28 bei Esprit recht eng. Dafür sind die Hosenbeine etwas weiter als ich es bei einer Skinny gewohnt bin. Für jemanden wie mich, der seine Pölsterchen eher auf der Hüfte sitzen hat und dafür recht schmale Beine, war sie nicht passend, da der enge unflexible Bund genau mittig auf den Hüftpolstern endete – das sieht unvorteilhaft aus. Sowohl Stoff als auch Verarbeitung sind aber in der gewohnten Esprit-Qualität.

Nicht immer verständlich…

Cool Wool – Pullover und Accessoires stricken (Gebundene Ausgabe)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 13. Februar 2014, Rezension Nr. 409

Ich denke, das für fast jeden im Buch eine passende Strickvorlage zu finden ist – insgesamt gibt es 25 davon. Es sind Westen, Pullis und Strickjacken enthalten. Mir gefällt etwa 1/4 bis 1/3 – auch wenn ich manchmal ein wenig etwas, wie z.B. die Farbe, ändern würde.

Störend finde ich allerdings, dass im Abkürzungsverzeichnis nicht alle Abkürzungen enthalten sind. Bei NS konnte ich mir noch Nadelstärke zusammenreimen. Bei "Am rechten Arbeitsrand RM und 1 M re str., 1 M wie zum Rechtsstr. abh,…" weiß ich aber z.B. nicht, was ich aus dem RM machen soll. Deswegen kann ich mir vorstellen, dass das Nachstricken nicht so einfach wird.

Anfangs spannend… leider kurzes enttäuschendes Ende

Schattenauge (Taschenbuch)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 13. Februar 2014, Rezension Nr. 408

Die Geschichte fängt, wie so oft, mit einem ganz normalen Mädel an. Zoe bemerkt aber nach und nach immer mehr Änderungen an sich selbst. Die Spannung, was an ihr und den Jungen, die sie beobachten, anders ist, als an normalen Menschen, wird recht lange aufrecht erhalten. Und auch nach der Aufdeckung, dass sie in sich das Wesen einer Katze trägt, die in bestimmten Situationen die Macht über ihren Körper übernimmt und deren Fähigkeiten sie mit der Zeit auch abrufen kann, steigt die Spannung weiter an. Denn immer mehr der anderen Katzenwesen in der Stadt verschwinden oder werden ermordet aufgefunden. Das Ende ist dann aber leider sehr unspektakulär und kurz gehalten und der "Endkampf" wirkte auf mich eher wie eine kleine Schulhof-Kabbelei, die nicht zu Ende geführt wird. Schade, aus der Story hätte man mehr machen können!

Fällt etwas kleiner aus… dennoch tolle Passform

ESPRIT Damen Jeans I2049 Straight Fit (Gerades Bein) Normaler Bund (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 13. Februar 2014, Rezension Nr. 407

Die Hose hat eine tolle Passform. Sie sitzt oben knackig eng, hat einen geraden Schnitt und ist dadurch ab den Knien abwärts etwas lockerer – aber nicht weit! Speckpölsterchen auf der Hüfte werden außerdem durch den hohen Bund gut abgedeckt. Die Jeans besteht aus einem relativ festen (aber nicht zu dickem) Jeansstoff, der nur minimal flexibel ist.
Normalerweise trage ich bei Esprit 28/34 und ab und zu sogar 27/34. Bei dieser Hose passt die Größe 28/34 grad noch so. Wenn man zwischen zwei Größen schwankt, rate ich daher zur größeren.

Keine Strickjacke – eher eine elastische Bluse

VERO MODA Damen Strickjacke, 10082537 Frej LS Frill Cardigan (Textilien)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 10. Februar 2014, Rezension Nr. 406

Fälschlicherweise wird die Bluse hier als Strickjacke bezeichnet – sie besteht aber aus einem dünnen elastischen (95% Viskose, 5% Spandex – glitschiges Gefühl)) Stoff, der eher an eine Bluse erinnert.

Farblich finde ich „orange“ auch irreführend, da sie eher rostfarben wirkt – also etwas anders als es auf dem Bild hier – wirkt.

Von der Passform her ist die Bluse aber sehr schön und die Ärmel sind etwas länger als man es gewohnt ist, sodass sie auch mir (sehr lange Arme) super passt.

Da sie recht schick aussieht und somit perfekt für Kundentermine geeignet ist, habe ich sie behalten, auch wenn ich eigentlich eine Strickjacke wollte… Aber für knapp 7 Euro (dafür hab ich sie ergattert) kann man halt nicht viel falsch machen! ;-)

Seeeehr kurz – eher ein Bolero-Jäckchen

VERO MODA Damen Strickjacke, 10077415 CENSUS 3/4 CARDIGAN (Textilien)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 10. Februar 2014, Rezension Nr. 405

Die Strickjacke fällt sehr kurz aus – wesentlich kürzer als es auf dem Foto wirkt. Ich habe einen recht kurzen Oberkörper und dennoch reicht sie nur bis zur Taillenmitte, also nicht mal bis zum Hosenbund – ganz anders als es auf dem Foto den Anschein macht. Dadurch wirkt mein ohnehin schon recht breites Frauenkreuz noch breiter. Ansonsten hätte sie mir gefallen können, da die Farbe (orange) schön leuchtend ist und die Verarbeitung auch okay. Aufgrund der schlechten Passform geht sie aber zurück.

Sehr kurz

VERO MODA Damen Pullover, 10077414 CENSUS 3/4 O-NECK (Textilien)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 10. Februar 2014, Rezension Nr. 404

Der Pullover fällt sehr kurz aus – wesentlich kürzer als es auf dem Foto wirkt. Ich habe einen recht kurzen Oberkörper und dennoch reicht er nicht ganz bis zum oberen Hosenbund. Dadurch wirkt mein ohnehin schon recht breites Frauenkreuz noch breiter. Ansonsten hätte er mir gefallen können, da die Farbe (orange) schön leuchtend ist und die Verarbeitung auch okay. Aufgrund der schlechten Passform geht er aber zurück.

Tolle Passform

ESPRIT Collection Damen T-Shirt 083EO1K011 (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 10. Februar 2014, Rezension Nr. 403

Das Top ist oben schön luftig und sitzt an der Hüfte schön enganliegend, aber ohne Gummibund. Dadurch sieht es schön luftig aus ohne sackig zu wirken und kaschiert schön kleine Fettpölsterchen. Die Ledernähte geben außerdem den gewünschten edlen Touch.

Fällt kleiner aus als sonst für Mexx üblich

MEXX Damen T-Shirt N1IST053 (Textilien)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 7. Februar 2014, Rezension Nr. 402

Am Model sitzt das Top schön locker und genau so wollte ich das bei mir auch. Da ich bei Mexx gewöhnlich S (andere Marken ca. 38) trage und diese Sachen dann auch meist etwas locker sitzen, habe ich es mir auch in S bestellt Leider war es in dieser Größe aber relativ enganliegend und geht deshalb zurück. Der Stoff war aber wunderbar hautschmeichelnd und die Farbe schön strahlend. Lediglich die Verarbeitung am Halsbund hätte ich mir etwas schicker vorgestellt – das ist nämlich nur abgesteppt und wenn man nicht drauf achtet und das nach innen legt (das der Bund so locker ist), guckt diese unschöne Naht raus.

Zu sackig bei breiten Schultern

ONLY Damen T-Shirt 15078209 VERONA (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. Februar 2014, Rezension Nr. 401

Aufgrund meiner breiteren Schultern habe ich mir das Oberteil in M gekauft – gewöhnlich trage ich 38 und ab und an auch S. An den Schultern hat es perfekt gesessen und hätte auch nicht enger sein dürfen. Nach unten hin war es aber sehr sackig und sah dadurch extrem langweilig aus – man konnte es nicht mal durch einen Schal aufhübschen. Für Mädels mit schmaleren Schultern, die eine Größe kleiner wählen können, kann ich es mir aber gut vorstellen, da Stoffqualität und Verarbeitung super waren!

Gute Qualität

s.Oliver Damen T-Shirt 14.308.31.4277, Rundhals (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. Februar 2014, Rezension Nr. 400

Stoff und Verarbeitung des Oberteils sind super. Der Ausschnitt sieht sehr schick aus und ist nicht zu tief. Insgesamt ist es ein sehr schönes Basic-Oberteil. Ich trage gewöhnlich Größe 38, fand es aber in 38 etwas zu locker für ein enganliegendes und etwas zu eng für ein luftig sitzendes Oberteil. Aus diesem Grund geht es zurück – dennoch finde ich es sehr empfehlenswert.

Coole Verkleidung…

Raggy Pirate Boy – Kinder Kostüm (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. Februar 2014, Rezension Nr. 399

…für einen kleinen Jungen (oder ein Mädchen). Qualitativ ist es nicht das beste, zum Verkleiden eines kleinen Jungen aber vollkommen ausreichend. Für meinen kleinen vierjährigen Neffen (gerade Geburtstag) war es von der Größe her perfekt und er hat sich sehr gefreut!

Sehr klein für XL…

basicXL basicXL Universal KFZ-Halter (Zubehör)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 6. Februar 2014, Rezension Nr. 398

Der Halter ist sehr klein dafür, dass er XL sein soll. Das 5,8 Zoll Smartphone ging zwar rein, es war aber nicht mal die Hälfte abgedeckt und man konnte es nicht ohne die Gefahr bedienen, dass es aus dem Halter rutscht. Der bewegbare "Arm" ist sehr steif und lässt sich nur schwer in Form biegen und insgesamt wirkt alles am Halter wirklich billig. Ich würde mir den Halter nicht nochmal kaufen!

Klebt gut, reißt aber beim Sport

Nasara Kinesiologie Tape Original (5 cm x 5 m), Pink (Ausrüstung)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 6. Februar 2014, Rezension Nr. 397

Das Tape lässt sich gut schneiden (aber nicht reißen, wie in manchen Anleitungsvideos), ist sehr flexibel / dehnbar und klebt gut. Beim Volleyballspiel hat es aber recht bald versagt und ist gerissen. Allerdings war es da am Knie auch sehr großer Belastung ausgesetzt. Den Tag zuvor hat es bei normaler Belastung super gehalten und das Gelenk unterstützt.

Tolles Geschenk…

Lego City 4201 – Bagger mit Kipplaster (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. Februar 2014, Rezension Nr. 396

….für einen vierjährigen Lego-begeisterten Jungen! Die Qualität ist top, wie bei allen Lego-Produkten. Da mehrere "Stücke" enthalten sind, ist das Preis-Leistungsverhältnis für ca. 14€ besser als sonst bei Lego-Spielzeug.

Toller Film für die ganze Familie

Flutsch und weg (DVD)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. Februar 2014, Rezension Nr. 395

Der Film ist süß, hat Witz, sympathische Figuren und die Story ist super unterhaltend für jede Altersklasse – wir lieben die Schnecken! :-) Ich kann den Film uneingeschränkt für jeden empfehlen.

Mehr braucht man nicht

kein Link vorhanden.

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. Februar 2014, Rezension Nr. 394

Der Klicker ist stabil, klickt laut genug, um eindeutig gehört zu werden und hat als Gimmick noch ein Armband, welches ich allerdings etwas eng finde… aber man muss es ja nicht nutzen. Mehr braucht man meiner Meinung nach nicht – denn Anleitungen gibt es ja en masse im Internet!

Super Qualität

Bierbaum 6277_04 Feinbiber-Bettwäsche Dessin 135 x 200 cm + 80 x 80 cm, mokka (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 393

Meine Tante mag eher gedeckte Farben. Aufgrund dessen habe ich mich für sie für diese Bettwäsche-Garnitur entschieden. Die Garnitur fühlt sich laut ihrer Aussage sehr kuschelig an, ist toll verarbeitet und sieht sehr schick aus. Absolut empfehlenswert also – besonders für ältere Damen, die es nicht so knallig mögen. ;-)

Das Set sieht schick aus…

Simba 108048462 – Knights Schwert und Schild (Spielzeug)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 392

…und ist, da es aus Plastik besteht, schön leicht. Deshalb ist es perfekt geeignet zum Spielen und Verkleiden für einen kleinen Jungen!

Wunderschöne Kochschürze

C’est Ca Kochschürze, Erdbeermuster (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 391

Umgebunden wirkt es, als hätte man ein Kleid an, das fast zu schade zum Kochen ist. Die Farbkombi hellrosa mit knallgrünen Rändern und roten Erdbeeren sieht einfach bezaubernd aus. Der verwendete Stoff, sowie die Verarbeitung sind klasse. Schöner wäre aber, wenn das Band oben einstellbar wäre. Ich habe die Schürze verschenkt und meine Freundin hat sich sehr gefreut!

Als Glanzbürste okay…

Trixie 24131 Softbürste, Kunststoff 7 × 16 cm (Misc.)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 390

…die bei Langhaar-Katzen zwar nur eine nicht nennenswerte Menge Haare rausholt, dafür das Fell schön geschmeidig und glänzend macht. Unsere Katzen lieben es, mit dieser Bürste gebürstet zu werden und verstehen das wohl als besondere Streicheleinheiten.

Während des Fellwechsels nutzen wir aber zusätzlich den Furmaster (ähnlich Furminator), da diese Bürste wesentlich mehr Haare rausholt (rausschneidet).

Mit abnehmbarer Taschenlampe

PLAYMOBIL 5178 – Polizeihubschrauber mit LED-Suchscheinwerfer (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 389

Mein Neffe wünschte sich zum vierten Geburtstag einen Polizeihubschrauber und hat ihn mit diesem hier auch bekommen. Das Aufkleben der Aufkleber in der Mittelkonsole ist, da man schwer rankommt, etwas kniffelig und wurde bei jedem Versuch ein bissel schief, das hat meinen Neffen aber nicht gestört. Insgesamt ist der Hubschrauber in der Playmobil typischen Qualität und hat als tolles Gimmick eine abnehmbare Taschenlampe (der Suchscheinwerfer).
Mein Neffe hat sich sehr gefreut!

Ein Schneidermaßband…

1 Schneider – Maßband / Bandmaß, 150 cm gelb, Schneidermaßband, 0037 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 388

….das auch wie ein typisches Schneidermaßband ist. :-) Das Material ist schön weich und man kann damit perfekt am Körper Maß nehmen.

Sieht cool aus

FASCHING 59075 Piraten-Pistole Revolver Pistole Pirat NEU/OVP (Spielzeug)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 387

….und mein Neffe hat sich sehr darüber gefreut. Die Pistole ist allerdings nur als optische Verkleidung geeignet, da sie nicht für die Nutzung von Platzpatronen gedacht ist!

Enttäuschend…

Space Chimps (DVD)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 386

…ich habe mir den Film aufgrund der Empfehlung in einer anderen Rezension geholt. Ich fand ihn aber sehr enttäuschend.. und zwar aus folgenden Gründen:

Die Geschichte ist okay, aber nicht mitreißend.
Die Figuren – besonders die Außerirdischen – sind sehr lieblos gestaltet.
…ebenso wie die komplette Umgebung
Sympathien konnte ich nahezu gar nicht entwickelten.
Witzige Szenen sucht man fast vergeblich.

Und das, obwohl ich animierte Filme normalerweise liebe… Für Erwachsene hat der Film jedenfalls wenig zu bieten – eventuell ist er besser für Kinder geeignet, aber ich weiß nicht, ob ich ihn meinen Neffen "antun" soll!? ;-)

Wesentlich besser gefallen mir z.B.: Planet 51, Ralph reichts, Drachenzähmen leicht gemacht, Hotel Transsilvanien

Netter Spielspaß….

Catit 50730 Senses Spielschiene für Katzen (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 385

….für die Stubentiger. Wie bei allen Spielsachen war die Begeisterung anfangs sehr groß und hat mit der Zeit nachgelassen. Aber auch jetzt noch, nach mehreren Wochen, gehen die beiden ab und zu an die Schiene und kicken den Ball herum. Sehr schön ist, dass der Ball nicht herausgeholt werden kann, da wir wirklich schon genug Katzenbälle unter dem Sofa haben. ;-)

Funktioniert super

SuperTooth Buddy Freisprecheinrichtung Bluetooth Visier Car-Kit (Wireless Phone Accessory)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 384

Auf der Suche nach einer portablen Freisprecheinrichtung für den Vater meines Freundes bin ich auf diese hier gestoßen und kann mich den positiven Rezensionen nur anschließen.

Die Sprach- sowie die Mikrofonqualität sind für so ein kleines Gerät beeindruckend. Die Anbindung ans Handy und Smartphone funktionierten einwandfrei.

Toller Film – auch für Erwachsene!

Ralph reichts (DVD)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 383

Der Film ist süß, hat Witz, sympathische Figuren und ist genau im richtigen Maße spannend, um ihn mit Kindern zu schauen, ohne dass die Erwachsenen sich langweilen. Aufgrund der "gruseligen Szenen" mit den Cyborgs, würde ich den Film auch erst ab sechs Jahren empfehlen oder einfach mit dem Kind gucken. Mein vierjähriger Neffe fand ihn – wir haben ihn in großer Gruppe geschaut – ebenso toll wie ich :-)! Ich kann den Film also absolut empfehlen.

Spannendes Buch…

Legend – Fallender Himmel (Gebundene Ausgabe)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 382

…das mich schnell in seinen Bann gezogen hat. Es ist flüssig und angenehm geschrieben und die Story ist im richtigen Maße spannend. Den Charakteren fehlt es aber ein wenig an Eindeutigkeit. So hat mich June recht schnell durch ihre wechselnden Charakterzüge genervt und Day war mir zu jungenhaft beschrieben, um der "Staatsfeind Nr. 1" zu sein. Auch wird zu wenig darauf eingegangen, was er eigentlich so insgesamt gemacht hat, um so "berühmt" zu werden. Zudem kann man die Gefühle, die die beiden füreinander entwickeln, nicht klar nachvollziehen – da das ein bisschen zu emotionslos geschildert wird. Sehr schön dargestellt wird dagegen Thomas, bei dem man von Anfang an trotz seiner freundlichen Art zu spüren scheint, dass an ihm etwas "nicht stimmt."

Insgesamt betrachtet kann ich das Buch aber guten Gewissens empfehlen. Es spielt in einer in Klassen aufgeteilten Welt, in der die Bevölkerung durch Angst (mehr verrate ich nicht) dem Staat gefügig gemacht wird und in der nur die intelligentesten und fittesten überleben dürfen. Es ist spannend bis zum Schluss, ihm fehlt aber ein bisschen Tiefgang.

Nettes Buch… dem es leider an Spannung fehlt

Für immer die Seele (Gebundene Ausgabe)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 381

Anfangs liest sich das Buch wirklich spannend, aber die Einleitung ist für meinen Geschmack etwas zu lang gehalten. Bis man endlich erfährt, was hinter den Visionen des Mädchens steckt, hat man gefühlt das halbe Buch gelesen – eine ungeduldigerer oder langsamerer Leser ist hier sicher schnell entnervt.

Zudem kommt der eigentlich spannende Teil erst ganz zum Schluss, ist viel zu kurz gehalten und löst sich zu schnell auf. Mir wären auch ein paar Verwicklungen mehr, sowie größere Spannungsmomente lieber gewesen, aber es wird angedeutet, dass da im nächsten Band noch ein bissel was folgt, da jemand sie bei ihrem alten – aus dem letzten Leben stammenden – Namen anspricht und sehr vertraut scheint.

Insgesamt ist die Geschichte aber nett, hat einen angenehmen Schreibstil und ist mal eine ganz andere Art von "Fantasy", als man derzeit gewohnt ist. Ich würde das Buch, wenn ich wüsste, wie es ist, wohl trotz der genannten Mängel, wieder kaufen! ;-)

Ich schreibe extra nicht mehr oder eindeutigeres zum Inhalt, da ich niemanden die Vorfreude klauen will! ;-)

Ich hoffe, ich konnte dennoch ein bissel bei der Entscheidung für oder gegen den Kauf helfen!

Lustige Serie….

Cougar Town – Die komplette erste Staffel [4 DVDs] (DVD)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 380

….über eine frisch geschiedene, kontrollfreakige Frau und Mutter eines fast erwachsenen Sohnes, die ihr Leben neu startet. Bei jeder Krise und zu jedem Fest und eigentlich immer wird eine Flasche Wein geköpft und mit oder ohne die Clique – in die irgendwie auch der Exmann reingestolpert ist – getrunken.

Fällt sehr klein aus

ONLY Damen Top 15069359/CHILI WW LACE SINGLET JRS (Textilien)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 379

Ich trage Größe 36/38 und habe mir das Top in S bestellt – ich empfand es als zu eng und habe es deshalb zurückgeschickt. Die Verarbeitung war aber super und der Stoff sehr angenehm.

Perfekter Film für einen Familien-Kinoabend

Planet 51 (DVD)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 378

Der Film ist süß, hat Witz, sympathische Figuren und ist genau im richtigen Maße spannend, um ihn auch mit etwas kleineren Kindern zu schauen, ohne dass die Erwachsenen sich langweilen. Ich kann den Film uneingeschränkt empfehlen.

Leider hat meine gebraucht gekauft DVD einen Kratzer, der sie am PC unabspielbar macht und der im Blu Ray Player für einen mehrminütigen Aussetzer sorgt – der Verkäufer Medimops hat mir aber anstandslos das Geld erstattet, ohne dass ich mich mit einem Rückversand herumärgern musste.

Defekter Wiesel + laute Rollgeräusche

Wiesel-Ball Wiesel Weazel ball,Wiesel am ball Squirrelball (Spielzeug)

Mit 1 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 377

Leider lief unser Wiesel immer nur in eine Richtung und hatte alle paar Minuten Aussetzer und lief gar nicht mehr. Außerdem ist der Ball nicht, wie ich das kannte, gummiert, sondern aus Hartplastik. Dementsprechend laut ist das Rollen auf dem Parkett. Für Katzen daher eher abschreckend.

Sehr lecker und ohne Süßstoff

YO Sirup Apfel-Almkräuter, 3er Pack (3 x 700 ml) (Lebensmittel & Getränke)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 376

Der Sirup schmeckt wirklich sehr lecker – er geht geschmacklich stark in die Richtung von Almdudler.

Ich finde, dass man ruhig ein bissel weniger als die empfohlene Menge nehmen kann – er schmeckt dann immer noch gut, aber nicht mehr so süß und ist dadurch erfrischender.

Toll finde ich, dass, anders als bei den SodaStream-Sorten, in diesem Sirup kein Süßstoff enthalten ist. Dafür ist die Dosierempfehlung aber auch entsprechend höher – nämlich 1 zu 6.

Die Inhaltsstoffe scheinen, bis vielleicht auf das Kräuteraroma sehr natürlich zu sein… so kann ich das Getränk auch ohne schlechtes Gewissen meinen Neffen vorsetzen.

Ich werde den Sirup auf jeden Fall wieder kaufen!

Perfekt für unterwegs

SodaStream 2 x 0,5L PET-Flaschen, grün und orange (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. Februar 2014, Rezension Nr. 375

Die Flaschen haben die perfekte Größe für die Handtasche und bieten durch die geringere Füllmenge den Vorteil, dass der Bizzel auch noch bis zum letzten Schluck hält – da hab ich nämlich so meine Probleme, wenn ich alleine eine 1Liter-Flasche leeren soll. Die Größe der Öffnung, welche ja durch das Gewinde des Sprudlers festgelegt ist, finde ich ideal zum Trinken!

Aufgrund der geringeren Größe geht das Einschrauben in den Sodastream Wassersprudler Cool auch viel leichter vonstatten als mit den 1l-Flaschen.

Das Grün der Flasche differiert zwar ein wenig zum Grün des Sprudlers – was mich aber nicht stört, da sie ohnehin fast nie daneben steht, sondern nahezu immer im Einsatz ist. Wie das beim Orange ist, weiß ich nicht, da ich ja den grünen Sprudler hab. ;-)

Ich kann die Flaschen jedem empfehlen, der nicht immer Wasser für eine ganze Familie, sondern auch mal nur für sich sprudeln möchte oder für denjenigen, der eine Flasche für unterwegs sucht.

Falls Ihnen meine Rezension geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Traurig…

Mary & Max – oder: Schrumpfen Schafe, wenn es regnet? (DVD)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 2. Februar 2014, Rezension Nr. 374

….aber schön. Eine Geschichte über eine Brieffreundschaft eines kleinen Mädchen mit einem älteren Mann, die sich gegenseitig trösten. Er hilft ihr dadurch über die Hänseleien und andere Tragödien in ihrem Leben hinweg und er lernt durch den Kontakt erst, unter welcher Krankheit er leidet und beginnt an sich zu arbeiten.

Die Katzen sind begeistert

Cat Dancer Katzenspielzeug DAS ORIGINAL (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 2. Februar 2014, Rezension Nr. 373

Erst war ich etwas enttäuscht, weil das Spielzeug wirklich billig aussieht. Einfach ein Stück Draht mit Holzstäbchen drangewickelt… aber die Begeisterung der Katzen hört einfach nicht auf! Wir haben den Cat Dancer an den Kratzbaum gemacht und sie spielen beide täglich damit. Schön ist, dass er so ewig nachwippt und die Katzen dadurch immer wieder auffordert weiterzuspielen, wenn sie bei anderen Spielzeugen schon längst gelangweilt sind.

Klebt gut

1 x Nacken – Elektrode / Pad, 150x95mm gross, für TENS EMS Reizstromgerät mit 2mm-Stecker-Anschluss

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 2. Februar 2014, Rezension Nr. 372

Die Elektrode klebt auch nach häufiger Benutzung noch sehr gut – wesentlich besser als die Originalen von Promed. Sie ist schön groß und dadurch perfekt für den Rücken geeignet. Ich klebe sie einfach immer "über" die Wirbelsäule, sodass der klebefreie Teil direkt auf der Wirbelsäule ist und die Klebestellen daneben. Die Reizübertragung scheint schön gleichmäßig zu sein, da es nirgends zwickt (wie z.B. bei meinen Originalen)!

Toller Player

Sony BDP-S1100 Blu-ray-Player (HDMI, HD Upscaler, Internetradio, USB) schwarz (Camera)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 2. Februar 2014, Rezension Nr. 371

Der Player sieht sehr schick aus, ist aber durch seine Hochglanz-Oberfläche ein wahrer Staubmagnet.

Die Internetanbindung klappt super – und es stehen verschiedene Apps zur Verfügung, über die man super Filme oder Serien gucken kann. Manche, wie z.B. Maxdome, erfordern aber eine Mitgliedschaft.

Die Fernbedienung ist klein, leicht und sehr übersichtlich. Man kann die Fernbedienung so programmieren, dass sie auch die Fernsehsteuerung (z.B. Lautstärke) übernimmt.

DVDs werden auf dem Player gestochen scharf dargestellt – da arbeitet der HD Upscaler wirklich gut! Blu-Rays habe ich bisher noch nicht getestet, da ich zur Zeit nur DVDs habe – aber wenn diese schon eine so gute Bildqualität aufweisen… ;-)

Für ca. 60€ bekommt man hier auf jeden Fall einen tollen Player, der einen Smart-TV, durch seine Internetanbindung überflüssig macht.

Das Einschrauben der PET-Flasche ist sehr kniffelig!

SodaStream Wassersprudler Cool (mit 1 x CO2-Zylinder 60L und 2 x 1L PET-Flaschen), grün (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 2. Februar 2014, Rezension Nr. 370

Der Wassersprudler ist in grün nicht so neonfarben, wie es auf vielen Bildern wirkt, aber auch nicht so moosfarben, wie es auf anderen Bildern den Anschein hat. Er ist einfach in einem schönen strahlenden Mittelgrün.

Das Gehäuse ist komplett in Plastik gehalten, wodurch der Sprudler nicht besonders hochwertig wirkt – das stört mich aber nicht sonderlich.

Das Einschrauben der beiliegenden Kohlensäureflasche ist einfach durchzuführen. Klappe vom Sprudler hinten abnehmen, Deckel von der Flasche schrauben und diese von unten in den Sprudler schieben und festschrauben! Die Kohlensäureflasche ist übrigend eine Mietflasche. Man muss sich nicht immer wieder eine neue kaufen, sondern gibt diese, wenn sie leer ist, in einem entsprechenden Laden (wie z.B. Real oder Kaufland) ab und bekommt für um die 8€ eine gefüllte zurück, die dann wieder für ca. 60 Liter Getränk reicht.

Zum Wassersprudler gibt es zwei (BPA-freie!!!) PET-Flaschen dazu. Diese könnten meines Erachtens wertiger wirken, wenn unten nicht der glänzende eckige Rand eingearbeitet wäre, denn der matte Teil der Flasche ist wesentlich hübscher. Insgesamt sind sie aber okay. Für diese Sprudler-Version gibt es übrigens keine Glasflaschen zu kaufen – dafür muss man sich für eine der teureren Varianten entscheiden, bei denen dann aber maximal 0,6l Flaschen möglich sind.

Um Wasser zu sprudeln, füllt man Leitungswasser bis zum angezeichneten Rand in eine der zugehörigen PET-Flaschen ein. Dann drückt man beim Sprudler auf den oberen grünen Rand, um das Gewinde des Sprudlers nach vorne zu kippen. Nun kommt das kniffelige. Man muss die PET-Flasche in das Gewinde drehen, während man den Rand oben gedrückt hält, da dieser nirgends einrastet. Das scheint bei den älteren Modellen besser gelöst gewesen zu sein. Da der Sprudler aus Plastik und dadurch recht leicht ist, muss man auch noch darauf achten, dass man diesen im Eifer des Gefechts nicht umschmeißt. Wenn man die Flasche eingedreht hat, kippt man das Ganze wieder in eine senkrechte Position und drückt zum Sprudeln den grünen Knopf oben am Gehäuse. Dadurch strömt die Kohlensäure ein. Ich drücke drei bis vier mal ca. drei Sekunden, um meine gewünschte Bizzel-Stärke zu erreichen. Das Rausdrehen der Flasche nach dem Sprudeln ist aufgrund des geschilderten Problems ebenso schwierig.

Ich habe bisher zwei Soda-Stream Sirup-Sorten getestet: Cola-Mix und Zitrone-Limette. Cola Mix ist wirklich super und schmeckt wie Schwipp Schwapp. Zitrone Limette hat für uns aber, obwohl ich absichtlich nicht die zuckerfreie Variante genommen habe, einen zu starken Süßungsmittel-Geschmack. Ich finde es echt schade, dass in fast allen Sirups von SodaStream Süßstoff zugefügt ist. In den zuckerfreien Varianten wäre mir das klar gewesen, aber leider ist es auch bei den „normalen“ Sirups der Fall. Aus diesem Grund werde ich mich nun bei den Sirup-Sorten der Mitbewerbern umschauen…

Alles in allem würde ich aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnis wieder zuschlagen, wenn ich erneut vor der Entscheidung stände!

Falls Ihnen meine Rezension geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Chlorgeschmack weg! :-)

Brita 045 364 Starterpaket Marella Cool, blau (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 31. Januar 2014, Rezension Nr. 369

Ich habe aus folgenden Gründen lange überlegt, ob ich mir eine Tischwasserfilter kaufe oder nicht.
Für den Kauf sprach, dass unser Leitungswasser deutlich nach Chlor schmeckt, was uns natürlich davon abhielt, dieses bisher zu trinken. Durch die Aktivkohle würde der Geschmack herausgefiltert und wir würden uns das lästige Kaufen und Schleppen der Wasserkisten sparen.
Dagegen sprachen diverse Testberichte, die von einer Verschlimmbesserung und erhöhter Verkeimung des Wassers schrieben und auf die Gefahr des Silbers aufmerksam machten, das inzwischen scheinbar von BRITA gegen die Verkeimung im Filter eingesetzt wird.

Wenn ich die Testberichte allerdings richtig verstanden habe, so tritt eine Verkeimung normalerweise frühestens nach zehn Tagen auf. Und es steht mir ja frei, den Filter öfters – also z.B. alle 10 Tage – zu wechseln.
Das Silber stört mich persönlich zwar nicht so sehr… aber wenn, so könnte ich auch baugleiche Filter andere Hersteller einsetzen, die kein Silber nutzen (mal davon abgesehen, dass ich auf dem Filter keine Inhaltsangabe gefunden habe!?).

Aufgrund dessen habe ich mich gestern doch für den Kauf entschieden!

Beim heutigen Test fiel dann sofort auf, dass unser Wasser nach dem Filtern wesentlich angenehmer schmeckt – mein Freund findet es viel weicher und ich freue mich über den fehlenden Chlorgeschmack! :-)

Somit hat sich der Kauf für uns gelohnt!

Falls Ihnen meine Rezension geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

groß aber schwer

NichtLustig 41846 Tasse – Lemming, groß (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 25. Januar 2014, Rezension Nr. 368

Die Tasse ist sehr groß. Es passen ca. 600ml rein (zum Vergleich: ein normaler "Kaffee-Humpen" fasst ca. 400ml). Ich fände es schöner, wenn sie nicht ganz so massiv wäre und dünnere Seitenwände hätte, aber mein Freund, der sie von mir geschenkt bekommen hat, findet sie toll!

Als Zeitvertreib okay, aber auch nicht mehr

Mein Prinz wird kommen: Wie ich beschloss, ins englische Königshaus einzuheiraten (Taschenbuch)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 25. Januar 2014, Rezension Nr. 367

Die Autorin scheint die Geschichte als eine (etwas übertriebenen) Autobiographie geschrieben zu haben. Anfangs fand ich den Schreibstil ganz süß, später war ich etwas genervt von den ewigen Superlativen. In England scheint es zu 99 Prozent nur wunderschöne Männer zu geben, die als Models Karriere machen könnten. Ich habe dennoch bis zum Ende gelesen, weiß aber, dass das Buch nicht lange einen Platz im Regal haben wird, da ich es eh nie wieder lesen werde!

Arnika: Super Hausmittel gegen Muskel- und Gelenkschmerzen

Kneipp Gelenke und Muskel Wohl Arnika-Öl, 100 ml (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 25. Januar 2014, Rezension Nr. 366

Arnika ist ein super Hausmittel bei Muskel- und Gelenkachmerzen. Einfach auf die schmerzende Stelle reiben und auf die beruhigende Wirkung warten! Für, zur Zeit unseres Kaufes, unter sieben Euro ist die Flasche hier auch günstiger als bei diversen Online Apotheken und dank Prime schon nach einem Tag bei uns gewesen. :-)

Er könnte fast perfekt sein – wenn er leiser wäre!

Beko CS 234030 Kühl-/Gefrierkombination / A++ / 0°C Zone / 229 kWh/Jahr / 197 Liter Kühlteil / 95 Liter Gefrierteil / 185 cm Höhe / weiß (Misc.)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 23. Januar 2014, Rezension Nr. 365

Die Suche nach einer großen Gefrierkombination gestaltetete sich bei uns etwas schwieriger, da sie aufgrund des Standplatzes maximal und wenn möglich auch minimal 60cm tief zzgl Griffe sein sollte. Leider sind die Hersteller sich anscheinend nicht einig, ob die Tiefe mit oder ohne Griffe angegeben werden soll… :/ Manche rechnen bei ihrer Tiefe die Griffe mit, andere nicht und wieder andere, wie ich beim Nachmessen entdecken musste, rechnen den halben Griff ein. Bei Beko weiß ich nun, dass die Tiefe ohne Griffe gerechnet wird. Somit schien diese Kombi ideal für uns. Und es gibt auch vieles, was für sie spricht, leider ist aber nicht alles perfekt. Hier meine Pros und Cons

PRO
Sehr geräumiger Kühlschrankteil
Flaschenablage sogar ausreichend für breite 1,5l Coca Cola-Flaschen
Gemüsefach hält das Gemüse super lange frisch
0°C Fach hält geöffnete Lebensmittel (bei uns alles für den Brotbelag) lange frisch
10er Halterung für Eier (endlich mal für eine ganze Packung :-))
1 schmales Ablagefach in der Tür mit Klappe
Sehr geräumiges Gefrierfach – selbst das unterste Fach, welches bei vielen Gefrierschränken mini ist, ist bei diesem recht groß
Extra Einschub (ganz oben) für Kühlpacks und / oder Eiswürfel

CONTRA
Wir bekamen (nicht von Amazon) eine Kombi geliefert, bei der die Innenseite der Kühlschranktür sichtbare Partikeleinschlüsse und Kratzerchen hatte. Außerdem war an der unteren Kante der Kühlschranktür ein Stück der schmalen Verblendung ausgebrochen. Die Kühlschranktür wurde innerhalb von einer Woche von Beko ausgetauscht, auf die Gefrierschranktür mussten wir ca. einen Monat warten, da sie nciht lieferbar war.
Der Kühlschrank macht beim Runterkühlen (mehrmals täglich) ein pfeifendes und ein gluckerndes Geräusch. Laut des Technikers liegt das am neuen Kühlsystem. Unser alter Kühlschrank war da leiser.
Alle Zwischenböden des Kühlschranks werden hinten eingehängt. Eine Ausnahme ist die Ablage auf der das Gemüsefach aufliegt. Beim Rausziehen des Gemüsefachs rutscht das deswegen gerne mit raus. Das ist sehr blöd geregelt.
Temperatur von Kühl-und Gefrierteil ist nicht unabhängig voneinander regelbar.

Anmerkung: Anscheinend gibt es zwei unterschiedliche Griffe. Die ersten Griffe waren mittelgrau und leicht glänzend – aber sehr unspektakulär. Der Griff der ausgetauschten Tür ist etwas heller und glitzert mehr. Der Unterschied fällt zwar kaum auf (wirkt als wäre der untere Griff im Schatten des oberen), sieht aber wesentlich schicker aus! :-)

06.02.14 Update: Beim Kühlen gibt der Kühlschrank ein hohes Sirren / Pfeifen sowie Gluckern von sich. Unsere Küche befindet sich mittig in unserer 74qm Wohnung und ich höre es bei offenen Türen in jedem Zimmer. Und zwar so laut, dass ich es als geräuschliche Belastung empfinde. Laut Techniker soll das normal sein – ich habe aber das Gefühl, dass es immer schlimmer wird. Das Sirren dauert inzwischen – meines Gefühls nach – länger an als am Anfang und ist noch lauter geworden.

Ich würde die Kombi nicht mehr kaufen!

Falls Ihnen meine Rezension geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Viel Popcorn zu anständigem Preis

Seeberger Popcorn-Mais, 5er Pack (5 x 500 g Packung) (Lebensmittel & Getränke)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Januar 2014, Rezension Nr. 364

Was soll man zu Popcorn-Mais groß sagen? Das gepoppte Korn hat sehr gut geschmeckt, auch wenn ich das Gefühl hatte, dass mehr Körner popp-resistent waren als früher einmal bei der Marke – das kann aber auch nur an dem einen Beutel gelegen haben. Ich habe die 2,5kg für 6,45€ gekauft und bin Preis-Leistungsmäßig zufrieden.

Da ich gerne karamellisiertes Popcorn, wie im Kino mag, hier noch mein Rezept.

8 EL Pflanzenöl, 7 EL Zucker und 100g Popcorn in einen großen Topf geben. Alles gut verrühren und die die Herdplatte auf mittlerer bis hoher Hitze anschalten. Immer weiter rühren (am besten den Deckel oder einen Spritzschutz schon teilweise auflegen) bis die ersten Körner poppen. Dann den Topf mit dem Deckel verschließen und die Herdplatte ausschalten. Ab und zu den Topf schütteln, damit nichts anbrennt. Wenn das Poppen aufhört ist das Popcorn fertig.
Durch den Zuckerüberzug kleben die Popcorn aneinander, lassen sich aber durch leichtes Klopfen voneinander lösen.
Tipp: Wenn man beim Rühren dicke Gummihandschuhe trägt, sinkt die Gefahr von Fettspritzern verbrannt zu werden. das ist mir zwar noch nicht passiert, aber jemand anderem, als ich dabei war.

Weich und knallige Farben – aber etwas groß geraten

Lamaze 27068 – Play & Grow Captain Calamari, die Piratenkrake (Babyartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Januar 2014, Rezension Nr. 363

Da besonders kleine Babys (bis zu drei, vier Monaten) Farbabstufungen nur schwer unterscheiden können, gefällt mir an Captain Calamari besonders gut, dass er so knallige Farben hat, die ihn sicher für viele Babys farblich interessanter macht, als die vielen pastellfarbenen Babyspielzeuge.

Für ganz kleine Babys scheint er zwar ein bissel groß, aber dadurch ist er dann eben auch als Kuscheltier für spätere Zeiten noch zu gebrauchen.

Die unterschiedliche Strukturen der Stoffe und die teilweise knisternde Füllung sowie die Rassel und Ringe sind auf jeden Fall sicher schön als erste Greiferfahrung für Babys.

Ich habe mich auf jeden Fall gefreut, als er ankam, weil er wirklich schick aussieht und als Geschenk etwas hermacht! :-)

Großes lustiges…

Ausstechform für Plätzchen – Katze – Edelstahl – 9 cm lang (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Januar 2014, Rezension Nr. 362

…Ausstechförmchen über das man sonst nicht viel mehr sagen kann – außer eventuell, dass die Kanten "scharf" genug sind, um problemlos Plätzchen auszustechen!

Wie immer bei MEXX fällt das Top etwas groß aus…

MEXX Damen Top N1HST049 (Textilien)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 21. Januar 2014, Rezension Nr. 361

Die Größe 36 fällt aus wie bei vielen anderen Marken (z.B. Esprit) eine 38 oder sogar einen Tick größer. Wenn man das weiß, kann man die Größe ja entsprechend bestellen. Der Stoff ist sehr angenehm, die Verarbeitung auch und es ist schön, dass die Träger längenmäßig verstellbar sind!

Normales Basic-Top…

ONLY Damen Top 15074811/MADDY NEON ESS BOX BB (Textilien)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 21. Januar 2014, Rezension Nr. 360

…in sehr knalliger Farbe (wirkt in echt greller als auf dem Bild). Es ist recht lang und fällt in Größe M perfekt wie eine M bzw. Gr. 38 aus. Es ist aus typischen Baumwollstoff. Man kann es kaufen, bekommt so etwas aber auch überall anders. ;-)

tolles Gefühl auf der Haut

ONLY Damen Top 15069358/CHILI WW DOT SINGLET JRS (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Januar 2014, Rezension Nr. 359

Die Größe M fällt auch aus, wie eine normale M / 38. Der Stoff schmiegt sich sehr schön an die Haut an – das Tragegefühl ist dadurch erstklassig. Farblich ist das Top auch perfekt geeignet, um es (als hellhäutiger Mensch) als Unterhemd z.B. unter einer weißen Bluse zu nutzen , da es sich kaum abzeichnet (anders als weiße Unterhemden). Der Spitzeneinsatz im Brustbereich ist dezent und schön und lässt das Top recht edel wirken. Alles in allem kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen!

Version: Duo-Steppbett! Sehr weich, fluffig und warm

f.a.n. Frankenstolz 5474A-09626-10 Duo-Steppbett / f.a.n. Kansas / 135 x 200 cm (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Januar 2014, Rezension Nr. 358

Nachdem ich die letzten Monate im Bett immer gefroren habe, da mein Liebster der Meinung war und ist, dass 16°C eine ausreichende Schlaftemperatur wäre (ist mir doch egal, was Forscher so rausfinden – mir war kalt), habe ich mich entschieden, mir eine dickere Decke anzuschaffen.

ER lag nämlich bei 16°C unter einer dicken Daunendecke und ich unter einem einfachen Steppbett.

Als die neue Decke dann ankam, war ich erstmal erstaunt wie leicht sie ist, obwohl sie doch ein sichtbar größeres Volumen als meine alte Decke einnahm. Und die fluffige Optik bestätigte sich, als ich mich das erste mal unter die Decke legte – wie ein Wattebausch hat sie sich da nämlich an mich geschmiegt!

Wir haben uns inzwischen auf eine Temperatur von 16,5°C im Schlafzimmer geeignet (WUUHUUU 0,5°C mehr ;-)) und obwohl die Decke so leicht ist, hält sie unglaublich warm. Ich bin begeistert, da ich bei dem Preis nicht mit so einer Qualität gerechnet hätte!

Netter Zeitvertreib

Während ich schlief: Roman (Taschenbuch)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 19. Januar 2014, Rezension Nr. 357

Ich habe das Buch gerne gelesen, auch wenn ich mit dem Ende nicht wirklich zufrieden war. Es ist kein Buch, das mich wirklich mitgerissen hat, aber es eignet sich gut als Zeitvertreib, wenn man nicht zu hohe Erwartungen an die Handlung hat…

Naja…

Samsung WB200F Smart-Digitalkamera (14,2 Megapixel, 18-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) LCD-Display, bildstabilisiert, WiFi) weiß (Elektronik)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 13. Januar 2014, Rezension Nr. 356

Nach einigen Monaten Nutzung (eher weniger, da ich so unzufrieden bin), habe ich nun entschieden die Kamera wieder zu verkaufen, da sie meinen Ansprüchen nicht genügt. Meine anfängliche Begeisterung (unbewegliche Motive bei strahlendem Sonnenschein) ist leider sehr schnell gewichen! Hier meine PROs und CONs zum Verständnis…

PRO
Schickes Design
Touchscreen
guter Akku – lässt sich über Micro-USB laden
großer Zoombereich
Viele Spielereien und Einstellungsmöglichkeiten (die man aber auf Dauer eh nicht nutzt)
Wi-Fi:
Fotos von der Kamera aus per Email versenden
Bilder über Wlan auf PC speichern / übertragen (Auto-Backup)
usw

CONs
Übertragen der Bilder auf Smartphone und Tablet funktioniert nicht auf allen Geräten. Die entsprechende App ist mit dem HTC One X z.B. nicht kompatibel, mit dem Asus TF201 dagegen schon.
Die Bildqualität ist meines Erachtens mies! Bilder in Innenräumen sind eigentlich immer unscharf (im Automatikmodus) Das gleiche gilt bei bewölktem Himmel draußen. Gute Bilder von meinen Katzen waren deshalb praktisch nur möglich während diese schliefen. Erschreckend ist, dass sowohl mein HTC One X wie auch meine LG G2 eine ähnliche Bildqualität zustande bringen – und das sind Smartphones!
Der Zoombereich ist zwar groß – es ist aber fast unmöglich damit unverwackelte Bilder hinzubekommen!
Das Wählrad für den Modus lässt sich viel zu leicht verstellen. Dadurch hat man eigentlich immer eine falsche Einstellung, wenn man die Kamera aus der Tasche holt. Das war bei meiner alten Sony und ist bei meiner neuen Canon wesentlich besser – ist also nicht typisch für ein Wählrad!

Da eine Kamera nun mal zum Fotos machen da ist, kann ich diese Kamera aufgrund ihrer bescheidenen Bildqualität leider nicht empfehlen.

Falls Ihnen meine Rezension geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Katzenstreu mit Fruchtgummigeruch

Biokats Micro fresh Klumpstreu Sommerduft, 14 l (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. Januar 2014, Rezension Nr. 355

Hierbei handelt es sich um ein feines Katzenstreu mit ganz kleinen Körnchen, die zum Scharren einladen. Das Streu hat eine super Klumpenbildung und hält dadurch, wenn man das Katzenklo täglich reinigt, bei einer Katze ca. zwei Monate. Außerdem ist die Geruchsbindung super – nicht mal mein geruchsempfindlicher Freund beschwert sich! In der „Fresh“ bzw „Sommerduft“-Variante verströmt die Katzentoilette einen Kaubonbon-Geruch, der sehr frisch riecht. Man muss austesten, ob die eigene Katze das akzeptiert – unsere fanden es interessant (schnüffel, schnüffel) und haben die Katzentoilette weiterhin als solche anerkannt. Preislich ist das Streu ab 7,50€ (14,99€ das Doppelpack) zu haben.

Falls Ihnen meine Rezension geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Katzenstreu mit Fruchtgummigeruch

Biokats 28463 Micro Fresh 14 Liter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. Januar 2014, Rezension Nr. 354

Hierbei handelt es sich um ein feines Katzenstreu mit ganz kleinen Körnchen, die zum Scharren einladen. Das Streu hat eine super Klumpenbildung und hält dadurch, wenn man das Katzenklo täglich reinigt, bei einer Katze ca. zwei Monate. Außerdem ist die Geruchsbindung super – nicht mal mein geruchsempfindlicher Freund beschwert sich! In der „Fresh“ bzw „Sommerduft“-Variante verströmt die Katzentoilette einen Kaubonbon-Geruch, der sehr frisch riecht. Man muss austesten, ob die eigene Katze das akzeptiert – unsere fanden es interessant (schnüffel, schnüffel) und haben die Katzentoilette weiterhin als solche anerkannt. Preislich ist das Streu ab 7,50€ (14,99€ das Doppelpack) zu haben.

Super Katzenstreu

Biokats Micro classic Katzenstreu, 14 l (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. Januar 2014, Rezension Nr. 353

Hierbei handelt es sich um ein ganz feines Katzenstreu mit ganz kleinen Körnchen, das zum Scharren einlädt. Es hat eine super Klumpenbildung und hält dadurch, wenn man das Katzenklo täglich reinigt, ca. zwei Monate. Außerdem ist die Geruchsbindung super – nicht mal mein geruchsempfindlicher Freund beschwert sich! Preislich ist es in anderen Shops ab 7,50€ (14,99€ das Doppelpack) zu haben.

Gemischte Gefühle

Katzen gesund ernähren (GU Tierratgeber) (Taschenbuch)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 8. Januar 2014, Rezension Nr. 352

Beim Bewerten des Buches habe ich gemischte Gefühle, da es teilweise einen guten Überblick bietet, an mancher Stelle aber nicht tief genug geht und an anderer sogar widersprüchlich ist.

Störend empfand ich z.B., dass man hin und her blättern muss, um alles zusammenzusuchen, was man auf einer Dosendeklaration kontrollieren muss (Fleischanteil, Taurin, prozentuale Zusammensetzung). Schöner wäre es, wenn das kompakt in einem Kapitel zu finden ist.

Dann fand ich es zwar schön, dass das Thema Barf angeschnitten wurde, das war mir aber dann trotzdem zu oberflächlich. Obwohl zuvor im Buch noch so detaillierte Sachen, wie das Calcium-Phosphor Verhältnisse bei den Basics (Das findet man doch auf keinem Fertigfutter deklariert ^^) aufgeführt war, fehlte so etwas im Barf-Kapitel komplett und es wurde nur noch von einem Komplett-Supplement namens Optimix Barf geschrieben. Dieses Optimix ist laut meiner Recherche ein Supplement für Hunde UND Katzen – und kann meines Erachtens aus diesem Grund gar nicht perfekt für Katzen sein, da diese einen ganz anderen Bedarf als Hunde haben.

In den wichtigsten Nahrungsbestandteilen sind im Buch außerdem die Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Nudeln, Mais und Weizen mit 3,7% von der Futtermenge angegeben. In den folgenden Rezepten findet man dagegen aber so ca. 15 – 20 % von diesen Bestandteilen. Wenn man sich allerdings selbst ein wenig mehr, als nur mit diesem Buch, mit dem Thema „gesunde Ernährung des Stubentigers“ auseinandersetzt, liest man immer wieder, dass Getreide in Katzenfutter eigentlich nichts zu suchen hat, da die Verwertung von diesem die Niere des Fleischfressers Katze zu stark belastet. Ballaststoffe dienen bei der Katzenernährung nämlich nur dazu, die Verdauung anzuregen und sollten deshalb bei einer gesunden Katze nicht mehr als 5% der Futtermenge betragen. Geeignet sind hierfür Gemüsesorten wie Karotten, Gurken und Tomaten. Nudeln sind, da sie auch Getreide bestehen, Kartoffeln wegen der enthaltenen Stärke und Reis wegen der entwässernden Wirkung eher ungeeignet, werden in den Rezeptideen des Buchs aber genutzt.

Interessant fand ich dafür den Abschnitt, in dem gesundheitsgefährdende Lebensmittel aufgeführt waren. Das Zwiebeln, Lauch etc. z.B. lebensbedrohlich sein können, war mir nicht klar.

Alles in allem ist das Buch für einen ersten Einblick also ganz in Ordnung, aber nicht ganz stimmig. Nachdem ich mich inzwischen ausführlicher mit dem Thema Katzenernährung befasst habe, kann ich es deshalb nicht mehr wirklich empfehlen. Zum „Bekehren“ von Billig- und / oder Trockenfutter-Fütterer dürfte es zwar geeignet sein… für denjenigen, der seine Katze aber nicht nur ein bissel besser, sondern wirklich gesund ernähren will, würde ich eher entsprechende Barf-Foren empfehlen!

Falls Ihnen meine Rezension geholfen hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen, da mir nur das eine Rückmeldung gibt! :-) :-) :-) :-)

Praktisch und gut

Kaiser 623023 Bake&Take Springform-Königskuchen mit Transporthaube, 30 x 11 cm (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 8. Januar 2014, Rezension Nr. 351

An dieser Backform gefällt mir besonders gut, dass sich der Ring öffnen lässt und man den Kuchen dadurch leicht von der Form lösen kann – das hat man sonst meist nur bei runden Backformen (typische Springformen). Außerdem bieten der Deckel mit dem Griff gleich noch die ideale Transportmöglichkeit für das Backwerk (natürlich erst nach dem Abkühlen!). Die Antihaftbeschichtung ist auch gut – KaiserQualität eben!

Schnell und lecker

Meßmer Glühwein-Gewürz 10 TB, 6er Pack (6 x 15 g Packung) (Lebensmittel & Getränke)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 8. Januar 2014, Rezension Nr. 350

Mit diesen Gewürz-Teebeuteln kann man schnell leckeren Glühwein oder Glühpunsch machen. Wir haben an Weihnachten Apfel- und Kirschsaft zusammen aufgekocht, die Teebeutel reingehängt und nach dem Kochen, für die, die es gerne mit Alkohol wollten, Amaretto dazugeschüttet – beide Versionen waren sehr lecker!

Für das Abwiegen von Barf-Zutaten perfekt

G&G MS-B 200g/0,01g Taschenwaage Feinwaage Digitalwaage Goldwaage Münzwaage Scale

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 8. Januar 2014, Rezension Nr. 349

Ich benötige die Waage fürs Barfen meiner Katzen. Sie scheint sehr genau zu sein (ich habe keine zweite, um das zu überprüfen :P) und wiegt von 0,01g (wichtig beim Barfen) bis 200g. Das Display lässt sich gut ablesen und durch den Klappdeckel kann man sie sicher überall verstauen. Ich hab mich außerdem gefreut, dass die Batterien bereits im Lieferumfang enthalten waren. Mehr kann man meiner Meinung nach für derzeit 12,99€ nicht verlangen. Ich bin zufrieden mit meinem Kauf und kann die Waage empfehlen.

fremdschämen!

Catwoman (DVD)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 7. Januar 2014, Rezension Nr. 348

Man kann den Film zwar gut nebenbei laufen lassen, weil er einen nicht fordert, aber aus eben diesem Grund, am besten nur, wenn man sein Hirn anderweitig anstrengt, weil man sonst schnell entnervt und peinlich berührt ist. Denn… Die Handlung ist flach, die schauspielerische Leistung der Hauptfiguren kann man fast nicht als Leistung bezeichnen und viele Szenen sind, glaube ich, nur zum Fremdschämen geschrieben! Einmal kann man sich das geben, ein zweites Mal wird es das nicht geben! ;)

Tolles Lied…

Whatever (MP3-Download)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. Januar 2014, Rezension Nr. 347

Tolles Lied das mir einfach immer gute Laune macht, wenn ich es höre! :-) Der Text ist "cool" und die Melodie einfach super.

Gutes Messerset

Rosenstein & Söhne 3er-Set: Schäl-, Obst- und Universal-Keramikmesser (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. Januar 2014, Rezension Nr. 346

Das Messerset ist vom Preis-Leistungsverhältnis (unter 20€ inkl Versand) her super!

Die Messer sehen schick aus und haben rutschsichere Griffe. Außerdem ist die Schneide so scharf, dass man, während man eine Tomate in der Hand hält, von dieser hauchdünne Stücke abschneiden kann. Und auch zum „Zerlegen“ von verwachsenem Fleisch fürs Katzenfutter sind sie hervorragend geeignet!

Super praktisch zum Transport von Muffins

Kaiser 750002 Bake&Take Brat- und Backform mit Transporthaube, 42 x 29 cm (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 6. Januar 2014, Rezension Nr. 345

Die Backform hat die ideale Größe für handelsübliche Backöfen.Die Antihaftbeschichtung war beim einmaligen Versuch auch gut.

Seitdem habe ich sie hauptsächlich zum Aufbewahren und Transportieren von Muffins genutzt. Dafür ist sie perfekt geeignet.

Die Verschlüsse halten sicher, auch bei großer Beladung, und lassen sich leicht öffnen und schließen… und auch die klappbaren Griffe sind stabil.

Ich habe die Backform selbst und halte sie für so empfehlenswert, dass ich sie auch schon verschenkt habe.

Super

Pufas Tapetenschutz und Anstrichschutz Elefantenhaut 1L

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. Januar 2014, Rezension Nr. 344

Leider war die erste Flasche undicht und ist beim Transport ausgelaufen. Sie wurde aber anstandslos durch eine neue ersetzt.

Der Tapetenschutz lässt sich leicht mit einem Pinsel oder einer Rolle auftragen und ändert die Untergrundfarbe der Tapete nur minimal – hauptsächlich dadurch, dass die Tapete dann leicht glänzt an der bestrichenen Stelle.

Wir haben die Wand hinter dem Herd damit gestrichen. Sie ist nun komplett abwischbar. Dadurch ist sie frei von Flecken wie Fettspritzern und ähnlichem!

Preis-Leistung stimmt

Kosmetiktücherbox Kosmetiktücher Box Kasten EDELSTAHL

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. Januar 2014, Rezension Nr. 343

Für ca. 12 Euro bekommt man hier eine schicke Edelstahl-Taschentuchbox, die durch ihre Schlichtheit besticht. Wir haben sie unserem Chef geschenkt und er hat sich darüber gefreut!

schlecht ausgestanzt – kleben aber gut

49 Möbel Puffer, selbstklebend, transparent, 8mm (Misc.)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 6. Januar 2014, Rezension Nr. 342

Die Möbelpuffer sind nicht sonderlich gut ausgestanzt. Dadurch gestaltet sich das Ablösen vom Trägerpapier als etwas kniffelig. Bisher kleben sie dennoch recht gut. Für ca. 10 Cent für einen Mini-Puffer hätte ich aber bessere Qualität erwartet!

Handlich, stabil und rutschsicher

Trixie Floh- und Läusekamm, 21 cm (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. Januar 2014, Rezension Nr. 341

Der Flohkamm ist durch seine Form sehr handlich und liegt durch sein Material rutschsicher in der Hand. Die metallenen Zinken sind sehr stabil und liegen ausreichend nah beieinander. Zum Entflohen der Haustiere ist dieser Kamm also eine sinnvolle Anschaffung!

Schöne und leuchtende Farben…

JAVANA 81800 – Seidenmalfarben Creativ Set trend-colors 6 x 20 ml (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. Januar 2014, Rezension Nr. 340

…in gewohnter Javana Qualität. Für alle, die sich auf Seide kreativ ausleben wollen, sind diese Farben absolut empfehlenswert! Natürlich auch als Geschenk super geeignet!

Okay….

1 Läusekamm, Flohkamm, Nissenkamm, Staubkamm, Floh Läuse Nissen Staub Kamm, 0021 (Badartikel)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 6. Januar 2014, Rezension Nr. 339

Für den Preis absolut okay… und der Kamm erfüllt auch seinen Zweck. Allerdings sind Stielkämme handlicher und metallene Kämme stabiler. Das nächste Mal würde ich direkt einen teureren nehmen.

Passt, schützt aber nicht alle Seiten

Hardcase Eulen Design für LG G2 – von kwmobile (Elektronik)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 6. Januar 2014, Rezension Nr. 338

….wie fast jedes Hardcase passt diese Hülle zwar super, schützt aber weder die untere noch die obere Seite des Handys. Somit hat man nur 50% Schutz – was aber immerhin besser ist als gar keiner. Wer sein G2 voll geschützt haben möchte, muss wohl leider zu einer Silikonhülle greifen, die dann entsprechend dick aufträgt.

Das ist besonders schade, da ich bei meinem One X ein Hard Case gefunden hatte, welches alle Seiten geschützt hat – beim neuen Smartphone muss ich mich entscheiden, ob es schmal bleibt oder geschützt werden soll. :/

Gute Leistung, aber leider sehr laut

Dirt Devil M219 Tierhaar Mini-Turbobürste Fellino (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 6. Januar 2014, Rezension Nr. 337

Die Turbobürste ist wirklich perfekt zum Entfernen von Tierhaaren geeignet. Mit meinem Philips Performer ist sie so extrem kraftvoll, dass ich, als ich sie auf meiner schwarzen Hose getestet habe, das Gefühl hatte, sie saugt mir die Haut mit vom Körper. ;-) Danach war die Hose aber absolut haarfrei. Für empfindliche Stoffoberflächen (z.B. schon dünn gesessen) würde ich sie deshalb eher nicht empfehlen. Für unseren groben Struktur-Couchbezug ist sie aber bestens geeignet.

Schade ist, dass der Staubsauger durch die Bauart der Düse extrem laut wird – es kommt zum normalen Sauggeräusch ein hohes, sehr lautes Fiepen dazu. Die Katzen, die den Staubsauger schon so als ihren Feind betrachten, waren panisch.

Wegen der guten Saugergebnissen werde ich die Düse dennoch behalten und sicher auch oft einsetzen!

Kaum Leistung

PKM UBH3001 H Unterbauhaube / Breite: 60 cm / 180 m3h / Alufront / Glasschirm / Edelstahl (Misc.)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 29. Dezember 2013, Rezension Nr. 336

Wir benutzen die Haube im Umluftbetrieb. Für den günstigen Preis von ca. 40 Euro bekommt man ein recht schick aussehendes Gerät. Die Knöpfe zum Anschalten und Verstellen (Betriebsstärke und Licht) sind stabil und die ausklappbare Glasblende ist auch sicher befestigt. Man kann die zwei Aluminiumfilter außerdem leicht herausnehmen und säubern.

Der erste Eindruck war also bestens. Leider hörte es hier aber auch auf.

Die Haube hat nämlich zwar eine Beleuchtung, die ist aber in Wirklichkeit nur auf der linken Seite voll vorhanden (Birne wird nach links eingedreht), obwohl es auf dem Produktbild, aufgrund der mittigen Platikblende fürs Licht, so aussieht, als wäre das Licht gleichmäßig verteilt.

Den Aktivkohlefilter kann man optional zum Alumiumfilter einsetzen. Wir haben das nicht gemacht, da wir die Haube erst testen wollten, bevor wir weiteres Geld ausgeben. Ich werde den Filter nun auch nicht mehr kaufen, da ich Angst habe, dass die meines Erachtens ohnehin schon lachhafte Ansaugleistung dann komplett verschwindet.

Bei uns ist die Herdplatte auf etwa 96cm Höhe (vom Boden entfernt). Die Unterseite der Haube ist bei ca 1,80m Höhe, also relativ weit entfernt, der Dampf der Töpfe kommt aber oben bei der Haube an…er schwebt dennoch, wenn er sie zufällig nicht selbst genau trifft, einfach vorbei. Wenn ich eine Hand direkt unter die Aluminiumgitter halte, spüre ich auch nur einen minimalen Hauch. Oben bläst sie dafür aber ordentlich Luft raus – ich frage mich woher sie diese Luft nimmt!? -.-

Ich bin zwar nicht so „dunstabzugshaubenerfahren“, weil ich das Geräusch immer total nervig fand (auch bei dieser einfach furchtbar) und deshalb nie eine benutzt habe, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das so richtig sein kann. Da verzichte ich lieber weiterhin auf eine Haube und mache das Fenster auf!

Zusammen mit einer normalen Spielschiene….

Catit 50735 Senses Tempo – Spielschiene für Katzen (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 25. Dezember 2013, Rezension Nr. 335

…ergibt sich eine perfekte Kombi! Die Klickverbindung passt auch genau zur normalen Catit Senses Spielschiene. Dadurch kann man beide Varianten miteinander verbinden und erhält eine perfekte Kombination aus Hügel und Flachschienen. Die Kugel kann so nach Überwindung eines Hügels auskugeln und wird nicht direkt vom nächsten gestoppt. Als Ergänzung ist diese Spielschiene also absolut empfehlenswert!!!

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz Finefood 200 g No. 3 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 334

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz Finefood 400 g No.9 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 333

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz Finefood 200 g No. 21 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 332

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

24er Pack Catz finefood No.9 Wild 200g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 331

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood No. 11 Lamm & Kaninchen 6x 800g getreidefreies Katzenfutter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 330

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz Finefood 400 g No.23 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 329

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz Finefood 400 g No.15 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 328

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood 400 g No.25 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 327

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz Finefood 400 g No.5 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 326

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz Finefood 400 g No.13 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 325

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

16er Pack Catz finefood No.7 Kalb 85g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 324

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood 400 g No.11 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 323

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz Finefood No. 15 Huhn & Fasan 200 g Katzenfutter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 322

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood 400 g No.7 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 321

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood 200 g No. 5 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 320

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood No. 13 Hering&Krabben 6x 800g getreidefreies Katzen Nassfutter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 319

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

16x 85g Catz finefood No. 15 Huhn & Fasan Katzenfutter nass (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 318

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz Finefood 400 g No.17 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 317

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Dose No. 25 Huhn & Thunfisch 6x 800g Katzenfutter delikates Futter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 316

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Dose No. 21 Wild & Rotbarsch 6x 800g Katzennassfutter delikat (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 315

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood No. 3 Geflügel 6x 800g getreidefreies Katzennassfutter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 314

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood 200 g No. 25 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 313

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood No. 23 Rind & Ente 6x 800g Katzenfutter nass mit Rindfleisch (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 312

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood No. 7 Kalb 6x 800g getreidefreies sehr hochwertiges Katzenfutter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 311

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood No. 9 Wild 6x 800g getreidefreies Katzenfutter mit gesunden Happen (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 310

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood No. 5 Lachs 6x 800g gereidefreies Nassfutter für Katzen (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 309

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz Finefood 400 g No.21 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 308

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood 12 x 85 g Pouch Multipack 1 Katzenfutter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 307

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood No. 15 Huhn&Fasan 6x 800g gereidefreies Katzenfutter nass (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 306

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

24er Pack Catz finefood No.7 Kalb 200g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 305

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

24er Pack Catz finefood No.5 Lachs 200g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 304

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

24er Pack Catz finefood No.11 Lamm&Kaninchen 200g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 303

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

24er Pack Catz finefood No.13 Hering&Krabben 200g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Dezember 2013, Rezension Nr. 302

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.7 Kalb 85 g, 8er Pack (8 x 85 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 301

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.5 Lachs 400g, 6er Pack (6 x 400 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 300

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Multipack Pouches 12x85g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 299

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.21 Wild und Rotbarsch, 3er Pack (3 x 800 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 298

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.21 Wild & Rotbarsch 400g, 6er Pack (6 x 400 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 297

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.13 Hering und Krabben 400g, 6er Pack (6 x 400 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 296

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz Finefood 24 x 200 g Mix-Paket 12 Sorten Katzenfutter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 295

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.11 Lamm und Kaninchen 85 g, 8er Pack (8 x 85 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 294

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz Finefood 24 x 400 g Mix-Paket 12 Sorten Katzenfutter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 293

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.9 Wild 400g, 6er Pack (6 x 400 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 292

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.15 Huhn und Fasan 85 g, 8er Pack (8 x 85 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 291

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.13 Hering und Krabben 85 g, 8er Pack (8 x 85 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 290

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.21 Wild und Rotbarsch 85 g, 8er Pack (8 x 85 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 289

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.17 Geflügel und Garnele 85 g, 8er Pack (8 x 85 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 288

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.23 Rind und Ente 85 g, 8er Pack (8 x 85 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 287

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.25 Huhn und Thunfisch 85 g, 8er Pack (8 x 85 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 286

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood 6 x 200 g Mix-Paket 6 Sorten Katzenfutter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 285

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

16er Pack Catz finefood No.11 Lamm&Kaninchen 85g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 284

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood No. 17 – Geflügel & Garnelen – 800g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 283

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

24er Pack Catz finefood No.3 Geflügel 200g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 282

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood Katzenfutter No. 17 Geflügel & Garnelen 200 g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 281

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood 400 g No.3 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 280

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood 12 x 85 g Pouch Mulitpack 2 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 279

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood 200 g No. 13 (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 278

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.19 Lamm und Büffel 85 g, 8er Pack (8 x 85 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 277

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.25 Huhn und Thunfisch, 3er Pack (3 x 800 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 276

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.3 Geflügel 85 g, 8er Pack (8 x 85 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 275

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.5 Lachs 800g, 3er Pack (3 x 800 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 274

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.19 Lamm & Büffel 800g, 6er Pack (6 x 800 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 273

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.3 Geflügel 400g, 6er Pack (6 x 400 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 272

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.13 Hering und Krabben 800g, 3er Pack (3 x 800 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 271

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.17 Geflügel & Garnele 400g, 6er Pack (6 x 400 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 270

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.23 Rind und Ente, 3er Pack (3 x 800 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 269

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.9 Wild 800g, 3er Pack (3 x 800 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 268

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.15 Huhn & Fasan 800g, 6er Pack (6 x 800 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 267

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.9 Wild 85 g, 8er Pack (8 x 85 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 266

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.21 Wild & Rotbarsch 200g, 6er Pack (6 x 200 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 265

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.25 Huhn & Thunfisch 400g, 6er Pack (6 x 400 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 264

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.23 Rind & Ente 400g, 6er Pack (6 x 400 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 263

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Gutes Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood 12 x 200 g Mix-Paket 12 Sorten Katzenfutter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 262

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Für eine gesunde Katze…

Catz finefood Katzenfutter No.7 Kalb 400g, 6er Pack (6 x 400 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 261

Warum ich dieses Katzenfutter empfehlen kann? Hier meine Gründe und etwas Hintergrundwissen!

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse". Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und "verfressene" Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Gutes Futter für eine gesunde Katz

Catz Finefood 12 x 400 g Mix-Paket 12 Sorten Katzenfutter (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 260

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.7 Kalb 800g, 3er Pack (3 x 800 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 259

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.11 Lamm und Kaninchen 800g, 3er Pack (3 x 800 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 258

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.23 Rind & Ente 200g, 6er Pack (6 x 200 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 257

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No. 5 Lachs und Geflügel 200 g, 6er Pack (6 x 200 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 256

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Gutes Futter!

Catz finefood Katzenfutter No.9 Wild 200g, 6er Pack (6 x 200 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 255

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse". Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und "verfressene" Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter für eine gesunde Katz

Catz finefood Katzenfutter No.15 Huhn & Fasan 400g, 6er Pack (6 x 400 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 254

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Gutes Futter für eine gesunde Katze

Catz finefood Katzenfutter No.17 Geflügel und Garnelen 200 g, 6er Pack (6 x 200 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 253

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.19 Lamm & Büffel 400g, 6er Pack (6 x 400 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 252

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut.

Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.11 Lamm und Kaninchen 400g, 6er Pack (6 x 400 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 251

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut.

Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen, sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.25 Huhn & Thunfisch 200g, 6er Pack (6 x 200 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 250

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut.

Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.3 Geflügel 800g, 3er Pack (3 x 800 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 249

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut.

Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.13 Hering und Krabben 200g, 6er Pack (6 x 200 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 248

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut.

Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Um das Futter umzustellen sollte man bei vielen Katzen übrigens in 10% Schritten vorgehen und es langsam unter das gewohnte Futter mischen. Und nicht zu schnell voranschreiten – Katzen können sehr eigen sein, was das Futter angeht! ;-)

Derzeit füttere ich aus de genannten Gründen folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir aber übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.7 Kalb 200g, 6er Pack (6 x 200 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 247

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut.

Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, die Angabe hängt glaube ich auch davon ab, ob Wasser extra deklariert ist) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No. 11 Lamm und Kaninchen 200 g, 6er Pack (6 x 200 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 246

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut.

Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, abgesehen vom Trinkwasser) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.3 Geflügel 200g, 6er Pack (6 x 200 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 245

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut.

Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, abgesehen vom Trinkwasser) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Gutes Futter ist nahrhafter und gesünder!

Catz finefood Katzenfutter No.15 Huhn & Fasan 200g, 6er Pack (6 x 200 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 244

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut.

Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, abgesehen vom Trinkwasser) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse". Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und "verfressene" Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich folgende Katzenfuttersorten: Auenland und Feringa (absolute Favoriten), Granatapet und Catz finefood…
Dosenfutter gibt es bei mir übrigens nur halbtags. Den Rest des Tages wird gebarft mit Felini Complete.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter No.19 Lamm & Büffel 200g, 6er Pack (6 x 200 g) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 243

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut.

Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, abgesehen vom Trinkwasser) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich folgende Katzenfuttersorten: Auenland, Feringa, Granatapet, Catz finefood.

Ein paar allgemeine Infos zum Thema Katzenfutter

Catz finefood Katzenfutter Multipack Pouches 2 (No.15-No.25) 12 x 85g, 1er Pack (1 x 1.02 kg) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 242

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut.

Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, abgesehen vom Trinkwasser) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse". Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und "verfressene" Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich folgende Katzenfuttersorten: Auenland, Feringa, Granatapet, Catz finefood.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

Catz finefood Katzenfutter Multipack Pouches (No.3-No.13 ) 12 x 85g, 1er Pack (1 x 1.02 kg) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 241

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut.

Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%, abgesehen vom Trinkwasser) und den Verzicht auf Getreide aus. Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen und wenn dann nur in so geringem Maße, wie es auch im Magen einer Maus vorzufinden wäre. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen.

Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter / Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter / Tag bei minderwertigem Futter. Da merkt man dann auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich folgende Katzenfuttersorten: Auenland, Feringa, Granatapet, Catz finefood.

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

6er Pack GranataPet Cat Dose DeliCatessen Seelachs + Meeresfrüchte 200g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 240

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%) und den Verzicht auf Getreide aus.

Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen. Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter pro Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter pro Tag bei minderwertigem Futter.

Da merkt man doch auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich aus den genannten Gründen folgende hochwertige Katzenfuttersorten: Auenland, Feringa, Granatapet, Catz finefood.

P.s.: Warum Granatapfelkerne in Katzenfutter sein müssen, erschließt sich mir zwar nicht ganz, da man ja nicht einfach die Wirkung 1:1 vom Menschen (siehe folgendes Zitat) aufs Tier übertragen kann, aber sie stören mich aufgrund der geringen Menge auch nicht wirklich. ;-).
Zitat aus […] (21.12.2013, 12:55 Uhr): „Durch zahlreiche Studien, die am Menschen bzgl. der Wirkung des Granatapfels in unzähligen Prostatakrebsstudien durchgeführt wurden und der damit nachgewiesenen Wirksamkeit, war für mich klar: Ich muss ein Futter entwickeln, welches die Wirkung des Granatapfels auch für Tiere nutzt.“

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

6er Pack GranataPet Cat Dose DeliCatessen Kalb + Kaninchen 100g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 239

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%) und den Verzicht auf Getreide aus.

Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen. Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter pro Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter pro Tag bei minderwertigem Futter.

Da merkt man doch auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich aus den genannten Gründen folgende hochwertige Katzenfuttersorten: Auenland, Feringa, Granatapet, Catz finefood.

P.s.: Warum Granatapfelkerne in Katzenfutter sein müssen, erschließt sich mir zwar nicht ganz, da man ja nicht einfach die Wirkung 1:1 vom Menschen (siehe folgendes Zitat) aufs Tier übertragen kann, aber sie stören mich aufgrund der geringen Menge auch nicht wirklich. ;-).
Zitat aus […] (21.12.2013, 12:55 Uhr): „Durch zahlreiche Studien, die am Menschen bzgl. der Wirkung des Granatapfels in unzähligen Prostatakrebsstudien durchgeführt wurden und der damit nachgewiesenen Wirksamkeit, war für mich klar: Ich muss ein Futter entwickeln, welches die Wirkung des Granatapfels auch für Tiere nutzt.“

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

6er Pack GranataPet Cat Dose DeliCatessen Seelachs + Meeresfrüchte 100g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 238

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%) und den Verzicht auf Getreide aus.

Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen. Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter pro Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter pro Tag bei minderwertigem Futter.

Da merkt man doch auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich aus den genannten Gründen folgende hochwertige Katzenfuttersorten: Auenland, Feringa, Granatapet, Catz finefood.

P.s.: Warum Granatapfelkerne in Katzenfutter sein müssen, erschließt sich mir zwar nicht ganz, da man ja nicht einfach die Wirkung 1:1 vom Menschen (siehe folgendes Zitat) aufs Tier übertragen kann, aber sie stören mich aufgrund der geringen Menge auch nicht wirklich. ;-).
Zitat aus […] (21.12.2013, 12:55 Uhr): „Durch zahlreiche Studien, die am Menschen bzgl. der Wirkung des Granatapfels in unzähligen Prostatakrebsstudien durchgeführt wurden und der damit nachgewiesenen Wirksamkeit, war für mich klar: Ich muss ein Futter entwickeln, welches die Wirkung des Granatapfels auch für Tiere nutzt.“

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

6er Pack GranataPet Cat Dose DeliCatessen Weißfisch + Wildleberragout 100g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 237

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%) und den Verzicht auf Getreide aus.

Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen. Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter pro Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter pro Tag bei minderwertigem Futter.

Da merkt man doch auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich aus den genannten Gründen folgende hochwertige Katzenfuttersorten: Auenland, Feringa, Granatapet, Catz finefood.

P.s.: Warum Granatapfelkerne in Katzenfutter sein müssen, erschließt sich mir zwar nicht ganz, da man ja nicht einfach die Wirkung 1:1 vom Menschen (siehe folgendes Zitat) aufs Tier übertragen kann, aber sie stören mich aufgrund der geringen Menge auch nicht wirklich. ;-).
Zitat aus […] (21.12.2013, 12:55 Uhr): „Durch zahlreiche Studien, die am Menschen bzgl. der Wirkung des Granatapfels in unzähligen Prostatakrebsstudien durchgeführt wurden und der damit nachgewiesenen Wirksamkeit, war für mich klar: Ich muss ein Futter entwickeln, welches die Wirkung des Granatapfels auch für Tiere nutzt.“

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

6er Pack GranataPet Cat Dose DeliCatessen Kalb + Kaninchen 200g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 236

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%) und den Verzicht auf Getreide aus.

Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen. Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter pro Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter pro Tag bei minderwertigem Futter.

Da merkt man doch auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich aus den genannten Gründen folgende hochwertige Katzenfuttersorten: Auenland, Feringa, Granatapet, Catz finefood.

P.s.: Warum Granatapfelkerne in Katzenfutter sein müssen, erschließt sich mir zwar nicht ganz, da man ja nicht einfach die Wirkung 1:1 vom Menschen (siehe folgendes Zitat) aufs Tier übertragen kann, aber sie stören mich aufgrund der geringen Menge auch nicht wirklich. ;-).
Zitat aus […] (21.12.2013, 12:55 Uhr): „Durch zahlreiche Studien, die am Menschen bzgl. der Wirkung des Granatapfels in unzähligen Prostatakrebsstudien durchgeführt wurden und der damit nachgewiesenen Wirksamkeit, war für mich klar: Ich muss ein Futter entwickeln, welches die Wirkung des Granatapfels auch für Tiere nutzt.“

Hochwertiges Futter ist nahrhafter und somit nicht zwangsläufig teurer!

6er Pack GranataPet Cat Dose DeliCatessen Ente + Geflügel 100g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 235

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%) und den Verzicht auf Getreide aus.

Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen. Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter pro Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter pro Tag bei minderwertigem Futter.

Da merkt man doch auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich aus den genannten Gründen folgende hochwertige Katzenfuttersorten: Auenland, Feringa, Granatapet, Catz finefood.

P.s.: Warum Granatapfelkerne in Katzenfutter sein müssen, erschließt sich mir zwar nicht ganz, da man ja nicht einfach die Wirkung 1:1 vom Menschen (siehe folgendes Zitat) aufs Tier übertragen kann, aber sie stören mich aufgrund der geringen Menge auch nicht wirklich. ;-).
Zitat aus […] (21.12.2013, 12:55 Uhr): „Durch zahlreiche Studien, die am Menschen bzgl. der Wirkung des Granatapfels in unzähligen Prostatakrebsstudien durchgeführt wurden und der damit nachgewiesenen Wirksamkeit, war für mich klar: Ich muss ein Futter entwickeln, welches die Wirkung des Granatapfels auch für Tiere nutzt.“

Hochwertiges Futter ist nahrhaft und somit nicht zwangsläufig teurer!

6er Pack GranataPet Cat Dose DeliCatessen Ente + Geflügel 200g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 234

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%) und den Verzicht auf Getreide aus.

Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen. Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter pro Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter pro Tag bei minderwertigem Futter.

Da merkt man doch auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich aus den genannten Gründen folgende hochwertige Katzenfuttersorten: Auenland, Feringa, Granatapet, Catz finefood.

P.s.: Warum Granatapfelkerne in Katzenfutter sein müssen, erschließt sich mir zwar nicht ganz, da man ja nicht einfach die Wirkung 1:1 vom Menschen (siehe folgendes Zitat) aufs Tier übertragen kann, aber sie stören mich aufgrund der geringen Menge auch nicht wirklich. ;-).
Zitat aus […] (21.12.2013, 12:55 Uhr): „Durch zahlreiche Studien, die am Menschen bzgl. der Wirkung des Granatapfels in unzähligen Prostatakrebsstudien durchgeführt wurden und der damit nachgewiesenen Wirksamkeit, war für mich klar: Ich muss ein Futter entwickeln, welches die Wirkung des Granatapfels auch für Tiere nutzt.“

Hochwertiges Futter ist nahrhaft und somit nicht zwangsläufig teurer!

6er Pack GranataPet Cat Dose DeliCatessen Weißfisch + Wildleberragout 200g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Dezember 2013, Rezension Nr. 233

Nicht jedes Dosenfutter, egal wie bekannt durch die Werbung, ist gut. Hochwertiges Futter zeichnet sich, da Katzen Fleischfresser sind, durch einen sehr hohen Fleischanteil (mindestens 70%) und den Verzicht auf Getreide aus.

Auf Dosen im Einzelhandel findet man aber verwirrenderweise meist die Deklaration „Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse“. Ist das nicht das gleiche? NEIN! Tierische Nebenerzeugnisse können nämlich eine Menge (Krallen, Federn, Euter,…) bedeuten und enthalten häufig Dinge, die eine Katze nicht verwerten kann. Steht auf einer Katze so z.B. 60% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse ohne Zusatzinformation, kann man nur schätzen, wie viel Prozent Fleisch tatsächlich enthalten sind – Finger weg also von solchem Futter.

Und was ist mit Getreide? …das hat sowieso nichts in Katzenfutter zu suchen. Der Darm von reinen Fleischfressern ist einfach zu kurz, um Getreide verwerten zu können. Das Ergebnis von getreidehaltigem oder anderweitig gestrecktem (tierische Nebenerzeugnisse^^) Futter sind stinkende Katzenklos und „verfressene“ Katzen. Dafür muss man sich eigentlich nur einmal die Fütterungsempfehlung auf den Dosen anschauen. Die reichen für eine 5kg Katze von 200g Futter pro Tag bei hochwertigem bis zu 400g Futter pro Tag bei minderwertigem Futter.

Da merkt man doch auf einmal, dass der Preisunterschied gar nicht so hoch ist, wenn die Katze so viel weniger Futter benötigt. Und der positive Nebeneffekt ist, dass eine gut ernährte Katze mit Sicherheit auch eine gesündere Katze ist.

Derzeit füttere ich aus den genannten Gründen folgende hochwertige Katzenfuttersorten: Auenland, Feringa, Granatapet, Catz finefood.

P.s.: Warum Granatapfelkerne in Katzenfutter sein müssen, erschließt sich mir zwar nicht ganz, da man ja nicht einfach die Wirkung 1:1 vom Menschen (siehe folgendes Zitat) aufs Tier übertragen kann, aber sie stören mich aufgrund der geringen Menge auch nicht wirklich. ;-).
Zitat aus […] (21.12.2013, 12:55 Uhr): „Durch zahlreiche Studien, die am Menschen bzgl. der Wirkung des Granatapfels in unzähligen Prostatakrebsstudien durchgeführt wurden und der damit nachgewiesenen Wirksamkeit, war für mich klar: Ich muss ein Futter entwickeln, welches die Wirkung des Granatapfels auch für Tiere nutzt.“

Deprimierend und auch ein wenig enttäuschend

#9 (DVD)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 15. Dezember 2013, Rezension Nr. 232

Klar gehen bei Filmen die Meinungen und Geschmäcker auseinander… so kann ich nur für mich sprechen, wenn ich schreibe, dass ich den Film enttäuschend fand.

Die Figuren sowie die Story haben mich nicht überzeugt. Ich konnte kaum Sympathien entwickeln und fand alles zu kurz und oberflächlich gehalten… es fehlt für mich so z.B. der Part, in dem man die Figuren näher kennen und dementsprechend mögen oder „hassen“ lernt. Die Figuren sind insgesamt sehr simple gehalten und man kann vom Optischen her schon erkennen, welche Characktere sie versinnbildlichen, sie konnten aber trotzdem wenig Emotionen in mir wecken.

Vieles der Sezenerie des Films und der Figuren wirkt außerdem aus bekannten Filmen wie Terminator geklaut und die Grundstimmung des Films ist leider eher deprimierend als spannend und hoffnungsträchtig. Ich konnte selbst in den „aufregenden Szenen“ nicht mitfiebern, da diese für mich eine zu kurze Einführung und gesamte Dauer hatten.

Die Kritik des Films an der derzeitigen Entwicklung habe ich zwar erkannt, aber das Happy End erschloss sich mir nicht wirklich. Der Erfinder der seelenlosen Maschine, die vom Militär missbraucht wurde, und am Ende die ganze Menschheit auslöscht, hat 9 neue „Roboter“ entwickelt und ihnen seine Seele geschenkt, damit diese die böse Maschine aufhalten. Leider gibt er den Auftrag erst dem neunten Roboter, sodass die anderen schon lange in der zerstörten Welt auf der Flucht vor der bösen Maschine leben, ohne ihren Auftrag und ihren Daseins-Sinn zu kennen. Auch der neunte erfährt das erst über Umwege, da der Entwickler beim Überspielen seiner Seele an den Roboter stirbt und somit schon nicht mehr lebt, als dieser zum Leben erwacht. Das „Video“ mit dem, natürlich verschlüsselten, Auftrag, ist da leider aber blöd verdeckt und er findet es deshalb erst, als er auf der Lösungssuche nochmals ins Labor zurückkehrt.
Am Ende wird die Welt von der bösen Maschine befreit und es bleiben vier von den ehemals neun Roboterchen übrig – die Menschheit ist aber schon lange vor der ganzen Aktion ausgelöscht gewesen.

Ich kann den Film nicht weiterempfehlen, da er mich nicht mitgerissen hat und ich eher nur dem Ende entgegengefiebert (endlich vorbei!) habe…

passgenau!

2 x Slabo Displayschutzfolie LG G2 Displayschutz Schutzfolie Folie „Crystal Clear“ unsichtbar MADE IN GERMANY (verkleinerte Folien, aufgrund der Wölbung des Displays) (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 8. Dezember 2013, Rezension Nr. 231

Die Folie ist ein klein wenig schmaler und kürzer als das Glas des Smartphones, da dieses seitlich etwas abgerundet ist und sie sonst nicht komplett kleben würde. Der eigentliche Display ist aber komplett abgedeckt. Die Folie ist leicht anzubringen und bisher recht kratzbeständig. Sobald sie einmal drauf ist, bemerkt man sie auch fast nicht mehr, da sie die Eigenschaften des Displays nicht merkbar verändert. Ich würde sie jederzeit wieder kaufen.

Tipp: Am besten nach dem Einlassen einer Badewanne im Bad aufkleben. Durch die feuchte Luft wirbeln dort kein Staub und keine Fussel rum.

Hilft gegen raue, aufgerissene Hände

EXCIPIAL Repair Sensitive Creme, 50 ml (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 8. Dezember 2013, Rezension Nr. 230

Seit diesem Jahr habe ich extrem trockene Hände. Die Haut ist schuppig, an den Fingerköcheln aufgerissen und es hat sich sogar so etwas wie ein trockenes Ekzem zwischen zwei Fingern gebildet – viele Cremes brennen deswegen unangenehm. Nach zwei Tagen mit täglich dreimal eincremen ist fast alles weg und die Hände fühlen sich schön weich an. Die Creme brennt auch gar nicht auf den offenen Stellen. Besonders schön ist zudem, dass sie schnell einzieht und keinen fettigen Film hinterlässt. Ich werde sie wieder kaufen!

schick, schnell, stressfrei

Intenso Memory Space 1TB externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 8MB, USB 3.0) silber (Zubehör)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 8. Dezember 2013, Rezension Nr. 229

Die Festplatte sieht auch in silber recht schick aus und fühlt sich wertig an. Das USB Kabel ist etwas steif und kurz, aber ich werde die Festplatte ohnehin hauptsächlich für Sicherungen nutzen und dafür ist das Kabel ausreichend. Die Festplatte wurde problemlos innerhalb minimaler Zeit per Plug&Play erkannt und musste dann nur vor der Sicherung formatiert werden, da sie sich mit der bestehenden Formatierung zwar wohl bestens für den Anschluss an Fernsehern eignet, diese Formatierung aber nicht das Kopieren von sehr großen Dateien (ich glaube von über 4GB) zulässt. Die Formatierung dauert (Rechtsklick – formatieren) wenige Sekunden. Danach konnte ich sie zur Datensicherung verwenden… auch die ging dank USB 3.0 sehr zügig vonstatten. Ich bin super zufrieden!

passt nicht

Hardcase Hülle für LG G2 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Tasche Case Schutzhülle Schutztasche Cover Hartschale lila (Elektronik)

Mit 1 von 5 Sternen bewertet am 8. Dezember 2013, Rezension Nr. 228

Leider passt diese Hülle nicht für das LG G2. Bei der ersten dachte ich noch, dass es ein einzelner Produktionsfehler sein könnte, dass die Hülle nicht tief genug war, um das Handy auf beiden Seiten reinzuklacken. Da die Hülle der Ersatzlieferung aber den identischen Fehler aufwies, ist davon auszugehen, dass es sich um einen Serienfehler handelt. Die Hülle hält durch diesen Fehler nicht am Handy und ist somit unbrauchbar. Außerdem hatten beide Hüllen jeweils einen ganz kleinen Hubbel auf der Rückseite… wahrscheinlich Lufteinschlüsse. Das Material hat sich aber immerhin ansonsten gut angefühlt – was bei einer nicht nutzbaren Hülle aber auch nix bringt.

Fällt ganz anders aus als das Modell ohne Push

Triumph Damen Push-Up BH Body Make-Up WHU (1MN89) (Textilien)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 3. Dezember 2013, Rezension Nr. 227

Leider fällt dieser Push up ganz anders aus, als das gleiche Modell ohne Push.

Die Cups sind von vorne betrachtet schmaler und man sieht dadurch zu viel vom Unterbrustband seitlich. Das sieht dann eher gequetscht aus, obwohl es sich gar nicht unangenehm anfühlt. Seitlich zwischen Träger und Armbeuge entsteht dafür aber eine kleine Falte, als wäre der BH etwas zu groß… obwohl er ansonsten angelegen hat.

Ich hatte gehofft, dass dieser Push-up (WHU) ausfällt wie der Body Make up WHP, nur halt leicht gepusht – da er ganz anders sitzt und deshalb auch einfach unpassend aussieht, geht er zurück.

Das Material und die Verarbeitung waren aber so gut wie bei meinem ungepushten – deshalb trotzdem ein paar Sterne. ;-) Ich persönlich empfand die Pushstärke allerdings auch etwas zu dick – ich mag es lieber ein wenig naturgetreuer. ;-)

Wackelkontakt + defekte „Datensicherung per Knopfdruck“

Transcend StoreJet M3 Anti-Shock 1TB externe Anti-Shock Festplatte (6,4cm (2,5 Zoll), 5400 rpm, 8MB Cache, USB 3.0) grau-grün (Personal Computers)

Mit 1 von 5 Sternen bewertet am 3. Dezember 2013, Rezension Nr. 226

Leider hatte meine Festplatte bereits direkt nach dem Auspacken einen Wackelkontakt.

Erst hab ich es nicht richtig zuordnen können und habe sie formatiert, aber auch das brachte keine Besserung bei der Datensicherung.

Als dann alle paar Minuten Dropbox aufploppte, um die Bilder zu synchronisieren, war mir klar, was der Fehler ist. Mein Dropbox öffnet sich nämlich nur beim Neuanstecken einer Festplatte und nicht immer wieder.

Das Programm, welches eine Datensicherung per Knopfdruck verspricht, funktionierte auch nur einmal und musste ab dann über das Programm am PC gestartet werden (keine Reaktion mehr bei Tastendruck).

Aufgrund dieser Fehler ist die Festplatte für mich unbrauchbar und geht zurück.

Schöne Alternative, die ordentlich was bietet

Ravensburger 00562 – Tiptoi Adventskalender, ohne Stift (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 3. Dezember 2013, Rezension Nr. 225

Meine Neffen haben sich sehr gefreut und auch ich war beim Auspacken begeistert.

Für jeden Tag gibt es ein tiefes Kästchen, in dem eine Karte ist, über die man sich die Geschichte der Familie Tannhäuser anhören kann. Außerdem gibt es immer noch ein aktives Geschenk dazu. Ein Puzzle, etwas zu basteln oder ähnliches.

Ich finde, dieser Adventskalender ist mal eine tolle Alternative zu den Süßwaren-Dingern, da es im Dezember weiß Gott genug zu naschen gibt.

Da ich ihn bei Cyber Monday für 10€ bekommen habe, war der Preis natürlich auch top… bei Amazon liegt er aber sowieso die ganze Zeit bei unter 20€ und dafür lohnt er sich wirklich.

Warmer Daunenmantel mit langen Ärmeln

Marc O’Polo Damen Daunenmantel 308 0329 71123, Kapuze (abnehmbar) (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 30. November 2013, Rezension Nr. 224

Der Mantel fällt in Größe 38 ein wenig größer aus, als ich dachte (ähnlich wie Esprit), aber da er gar nicht aufträgt, werde ich ihn behalten.

Bei einer Größe von ca. 1,70m ist die Länge in Größe 38 meines Erachtens perfekt. Besonders gefreut hat mich, dass die Ärmel des Mantels so lang sind – da ich relativ lange Arme habe, finde ich nämlich sonst immer schlecht passende Jacken, Blazer und Mäntel – die Ärmel dieses Mantels sind aber wie für mich geschneidert. :-)

Alles in allem ist der Mantel warm, ist gut verarbeitet und sieht schick aus (selbst das Kunstfell wirkt edel – nicht wie bei vielen anderen Mänteln). Er glänzt übrigens nur gaaaanz dezent!

Schade finde ich nur, dass es keine seitlichen Eingrifftaschen zum Wärmen der Hände gibt – dann wäre es der perfekte Mantel. Da die Taschen zudem recht hoch angebracht sind, knickt man sich das Handgelenk blöd ab, wenn man die Hände reinsteckt.

Es müssen nun also noch schicke Handschuhe her! :-)

Für kleine Katzen okay

Leopet® KBM010/2weiss Kratzbaum 152cm hoch (Misc.)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 29. November 2013, Rezension Nr. 223

Der Kratzbaum kam einen Tag nach Bestellung bei mir an – danke Jago24.

Alle Teile waren komplett und es lag sogar der notwendige Imbuss-Schlüssel im Paket.

Beim Aufbauen flogen ein paar Flusen, aber bei um die 30 € erwarte ich auch kein Top-Produkt.

Es empfiehlt sich ein Maßband fürs Aufbauen einzusetzen, da die Stäbe sehr ähnlich sind und man sie am besten aufgrund der Länge, die in der Aufbauanleitung angegeben ist, unterscheiden kann.

Für unsere zwei Kätzchen (11 und 14 Wochen alt) hat der Kratzbaum die perfekte Größe – sie haben ihren Spaß beim Rumtollen und Schmusen und ich denke, dass der Kratzbaum auch bis April (dann dürfen sie raus) durchhält.

Folgendes fände ich persönlich dennoch verbesserungswürdig
1. Die Mittelplatte mit dem Loch ist zu schmal – unser ungeschickter Kater rutscht da leicht mal ab.
2. Die oberste Ablagefläche ist jetzt schon fast zu klein für die beiden.
3. Die Bodenplatte müsste etwas schwerer und breiter sein – so ist das Ganze doch etwas wackelig.
4. Ich verstehe nicht, warum die Stämme teilweise mit Kunstfell bezogen sind (das sieht man jetzt bei immer mehr Kratzbäumen) – so fehlt eine Menge Kratzfläche und selbst unsere kleinen Katzen können sich nicht richtig beim Kratzen strecken.

Update 21.02.14 : Alles in allem kann man bei dem Preis zwar nicht viel falsch machen… ich würde inzwischen aber doch lieber zu einem etwas teureren Modell greifen. Denn der Kratzbaum ist inzwischen schon ziemlich wackelig. Außerdem lösen sich manche Nähte, weil zu viel von den Stämmen mit Kunstfell bezogen ist und da nunmal öfter mal Krallen drankommen.

Dicht und BPA-frei

CamelBak Trinkflasche Better 0,75L (Ausrüstung)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 29. November 2013, Rezension Nr. 222

Die Flasche hat einen Verschluss, der dicht ist, bis man mit den Zähnen drauf beißt und saugt. Mit diesem Verschluss ist die Flasche absolut dicht, auch ohne dass man das Trinkröhrchen durch Umklappen verschließt.

Wem das Beißtrinken aber nicht zusagt, der kann den Gummiaufsatz auch entfernen. Dann muss man aber den Trinkhalm umklappen, damit die Flasche dicht ist.

Einmal verschlossen kommt auch nirgends ein Tropen raus – sie eignet sich also prima für Sport oder Schule, da man sie bedenkenlos zu anderen Sachen in eine Tasche schmeißen kann.

Schön ist auch die Mililiter-Markierung auf der Flasche (250, 500 und 750ml) – so hat man immer einen Überblick, was man schon getrunken hat.

Anzumerken ist auch, dass die Flasche aus Tritan – also BPA frei – ist!

Gut sortiert (Größen 2-3cm) und qualitativ hochwertig!

CON:P B34140 Filzgleiter Sortiment, 275-teilig (Werkzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 29. November 2013, Rezension Nr. 221

Die Filzgleiter sind gut sortiert. Die eckigen haben folgende Größen: 2x2cm, 2,5×2,5cm, 3x3cm und die runde die entsprechenden Durchmesser mit 2cm, 2,5cm und 3cm.

Jeder Filzgleiter ist 3 bis 4mm dick und polstert dementsprechend gut.

Sie kleben sehr kräftig am Objekt und gleiten mit der anderen Seite gut über den Boden.

Die Box ist praktisch zum Aufbewahren und, wenn die Filzgleiter leer sind, auch perfekt anderweitig zum Sortieren einsetzbar (z.B. Dübel oder Schrauben).

Es wurden also alle Anforderungen von mir erfüllt.

Derzeit für mich das beste Smartphone

LG G2 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touchscreen, Quad-Core, 2,3GHz, 13 Megapixel Kamera, 16GB Speicher, Android 4.2) schwarz (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 29. November 2013, Rezension Nr. 220

Da die Garantie meines HTC One X in einem halben Jahr abläuft und ich die Möglichkeit bekommen habe zum neuen Vertrag sehr günstig ein neues Smartphone zu bekommen, fing mal wieder der große Vergleich an… aufgrund der guten Bewertungen entschied ich mich für das G2.

Hier ein kurzer Überblick, was mir am ersten Tag positiv aufgefallen ist!

1. Die Verarbeitung ist top – das minimale Knarzen beim Verwinden stört mich nicht, ich biege schließlich nicht ständig am Handy rum. Dass das Gehäuse aus Plastik ist, hatte mich auf dem Datenblatt gestört, es wirkt aber absolut wertig. Auf den ersten Blick bzw Griff, scheint die Rückseite glatt zu sein… bei genauerem Fühlen merkt man aber, dass die schmalen Linien nicht nur optisches Design sind, sondern auch sehrleicht erhaben. Das Display ist total scharf, kontrastreich und äußerst blickwinkelstabil, außerdem ist es durch den extrem schmalen Rand auch optisch ein Highlight!
2. Die Lautstärketasten sowie den On / Off Schalter auf die Rückseite zu verlegen, war eine super Entscheidung. So drückt man nichts mehr versehentlich und kommt trotzdem super dran.
3. Die Softwaretasten unten sind nicht fest definiert… LG bietet einem verschiedene Belegungsmöglichkeiten – das ist äußerst praktisch!
4. Das Handy wirkt schlanker als es laut der Daten ist – was sicher an den abgerundeten Kanten liegt!
5. Das „Aufwecken“ und „Ruhen lassen“ durch Doppel-Tippen auf den Bildschirm klappt und somit wird auch das „Problem“ gelöst, dass der On/Off-Schalter beim Liegen des Handys nicht erreichbar ist
6. Man kann einschalten, dass das Handy erkennt, ob man aufs Display schaut… solange geht es nicht in den Standby, auch wenn man nicht direkt drauf rumtippt. Videos gehen bei dieser Einstellung übrigens automatisch auf Pause, wenn man die Augen abwendet. SUPER!
7. Durch Hochwischen vom unteren Rand aus, kommt man jederzeit entweder zur Google-Suche und – was noch besser ist – zum Screenshot-Programm des LGs. Der aktuelle Hintergrund wird dann als Bild genommen, man kann darauf Notizen machen und das Ganze als Bild speichern.
8. Die automatische Helligkeit kann man anpassen. Man kann entscheiden, ob diese eher heller oder dunkler eingestellt werden soll. Das hat mich bei meinen alten Smartphones immer genervt. Entweder war das Display im Automodus ein bissel zu dunkel oder ein bissel zu hell – abhängig vom Hersteller. Hier kann man das selbst entscheiden. :-)
9. Das Handy ist super schnell im Internet unterwegs – ich merke einen deutlichen Unterschied zu meinem HTC One X
10. Es gibt sogenannte QSlide Anwendungen. Das sind Apps, die als kleines Fenster zusätzlich im Vordergrund geöffnet werden, ohne dass eine andere Anwendung dafür geschlossen wird. So kann ich z.B. ein Video im kleinen Fenster gucken (das kann man vergrößern und verschieben) während ich bei Whatsapp chatte.
11. Die Kamera ist ziemlich gut – die Farbdarstellung passt und die Schärfe ist tagsüber top! Negativ anzumerken ist aber, dass der automatische Blitz bisher nie ausgelöst hat. Den Blitz musste ich also immer manuell anschalten… -.- Und dass im Halbdunkeln das Fokussieren sehr lange dauert – ein Schnappschuss ist damit schlecht möglich.

Bisher kann ich das LG G2 voll empfehlen – sollte sich daran was ändern, gibt es natürlich ein Update! :-)

04.12.13 Update: Ich hatte einmal nach zwei Tagen Nutzung einen eingefrorenen Bildschirm und musste, da auch Ausschalten nicht funktionierte, einen Hard Reset machen. Der Hard Reset funktioniert wie bei fast allen Smartphones indem man mehrere Sekunden gleichzeitig daurhaft auf Power und Volume down drückt. Danach lief es wieder so flüssig wie vorher und es waren noch alle Einstellungen und Daten wie vorher vorhanden. Außerdem ist eine beworbene Funktion des Smartphones nur bedingt nutzbar… und zwar „Capture Plus“. Mit dieser Funktion soll man einen Screenshot einer kompletten Internetseite erstellen können (ohne stückeln zu müssen). Allerding ist bei über der Hälfte der Webseiten angeblich zu wenig Speicher vorhanden… und das obwohl intern noch 8GB zur Verwendung bei meinem G2 frei sind.

04.04.14 Update: Seit dem Update auf Android 4.4 funktioniert nun auch Capture Plus einwandfrei – das ist das Programm um einen Screenshot einer gesamten Internetseite zu machen – über die Anzeige des Displays hinaus.
Ich bin übrigens nach wie vor begeistert von diesem Smartphone.

undicht

CAMELBAK Better Bottle Edelstahl Flasche (Misc.)

Mit 1 von 5 Sternen bewertet am 29. November 2013, Rezension Nr. 219

Erst hab ich mich über das stylische Aussehen und die scheinbar wertige Verarbeitung der Flasche gefreut.

Nach wenigen Minuten dann die Ernüchterung… auch nach mehreren Verschlussversuchen meines Freundes und mir ändert sich nichts daran, dass die Flasche undicht ist.

Man kann sie auf den Kopf drehen, ohne dass etwas ausläuft, aber beim Zurückdrehen fließt seitlich aus dem Deckel die Flüssigkeit.

Schade… aber das scheint laut meiner kurzen OnlineRecherche gerade eben kein Einzelfall zu sein!

Perfekt für Nackenschmerzen

Prorelax 39263 Tens + Ems Duo, 2 Therapien mit einem Gerät (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 27. November 2013, Rezension Nr. 218

WOW! Ich hätte nicht gedacht, was für eine Power so ein kleines Gerät haben kann. Das Aufkleben der Pads funktioniert ganz einfach und das erste Inbetriebnehmen auch – die Bedienungsanleitung ist kurz gehalten, aber ausreichend. Schade ist nur, dass Anode und Kathode nicht gekennzeichnet sind.

Ich habe die Pads am oberen Rückenbereich angebracht, um die Muskeln, die zum Nacken führen, zu entspannen. Die Intensität kann man von 1-25 pro Seite (2 Pads) einstellen. Über 8 hab ich mich aber nicht getraut, da da schon mein Oberkörper mitgezuckt hat. :-) Ich hab mich dann gemütlich mit dem Programm 8 und der Stärke vier 30 Minuten lang "massieren" lassen und konnte danach meinen verspannten und vorher bewegungseingeschränkten Nacken wieder bewegen. Was kann man mehr erwarten?

Besonders schön finde ich, dass ein Klipp, um es an die Hose zu stecken, im Lieferumfang enthalten ist – so ist das Ganze absolut stressfrei!

Perfekt zum Zwiebel hacken…einfach nur toll! :-)

Fissler 105100062 Finecut Gemüse-/Obst-Zerkleinerer (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 27. November 2013, Rezension Nr. 217

Da ich im Zwiebel schneiden eine echte Niete bin, war ich auf der Suche nach einem Zwiebelhacker, der das Ganze für mich übernimmt – möglichst ohne eine Steckdose zu benötigen (blödes Kabelgewirr). Dieses Gerät wurde mir von meinem Kollegen (und den vielen Amazon-Rezensenten) empfohlen und ich bin total begeistert. Zuallererst möchte ich erwähnen, dass alles absolut hochwertig wirkt – das freut einen beim Auspacken! :-)

Zur Bedienung
Man steckt einfach den Stab mit den Scheren auf den Nippel in der Mitte des Bodens. Dann legt man eine geviertelte Zwiebel rein und stülpt den Deckel drüber. Es ist kein Verschrauben nötig. Dann muss man nur 4, 5 mal kräftig am Zugband ziehen (ähnlich wie beim Anlassen eines Motorbootmotors)und schon ist die Zwiebel klein gehackt. Die Gumminoppen am Boden des Geräts sorgen dafür, dass beim „Anlassen“ nix verrutscht. Wenn man nicht die komplette Zwiebel braucht, kann man (nachdem Deckel und Stab entnommen wurden) den Rest im Gefäß lassen und dieses mit de beiliegenden Gummideckel verschließen.

Bei meinem Versuch war die Zwiebel innerhalb von maximal 3 Sekunden ganz fein gehackt. Umso häufiger man zieht, umso feiner wird übrigens das Ergebnis.

Laut meinem Kollegen kosten Ersatzmesser übrigens um die 7€… man kann die Messer laut seiner Aussage aber auch vorsichtig nachschleifen – bei ihm hat’s geklappt.

Ich gebe für den Finecut eine klare Kaufempfehlung!

Super

mumbi TPU Skin Case Sony Xperia Z Silikon Tasche Hülle (Zubehör)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 23. November 2013, Rezension Nr. 216

Die Hülle schützt alle Kanten und hat die Aussparungen zum Laden usw. genau an der richtigen Stelle. Die seitlichen Tasten sind auch von der Hülle überzogen, aber so in dieser eingeprägt, dass man sie leicht findet und gut drücken kann. Die Farbe ist sehr hübsch, seitlich glänzend- und hinten matt-durchscheinend. Dadurch, dass die Hülle auch nach vorne beim Display etwas über den Rand steht, ist dieses auch noch zusätzlich geschützt, falls es mal flach runter fällt. Alles in allem eine empfehlenswerte Hülle, die auch nicht zu sehr aufträgt (dünn ist!).

Kein Boden

Zeller 25304 Kosmetiktücher-Box, Bamboo, L 14.8 x B 14.8 x H 14 cm (Haushaltswaren)

Mit 1 von 5 Sternen bewertet am 23. November 2013, Rezension Nr. 215

Die Box ist zwar sehr nett anzusehen, wirkt aber sehr wuchtig und hat, anders als in der Artikelbeschreibung geschrieben, keinen Boden. Die nette Amazon-Mitarbeiterin meinte, dass das eventuell eine Ausnahme wäre und das Teil bei mir einfach fehlen würde. Da die Box aber eingeschweißt in Plastik war und auch keine Schiene zum Einschieben des Bodens vorhanden war, bin ich mir da nicht so sicher. So ist die Box mit Taschentuchbox drin auf jeden Fall nicht transportabel, da die Box innen drin beim Hochheben stehen bleiben würde.

Schickes und schnelles Smartphone mit schwachem Display

Sony Xperia Z Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touchscreen, Quadcore, 1,5GHz, 2GB RAM, 16GB Speicher, 13 Megapixel Kamera, Android 4.1) schwarz (Elektronik)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 23. November 2013, Rezension Nr. 214

Ich hab das Handy zu einem Mobilfunkvertrag bekommen und wollte dafür eigentlich mein HTC One X verkaufen (neues Handy, neue Garantie ;-)). Leider hat es mich nicht überzeugt, was an folgenden zwei Punkten liegt.

1. Wenn man direkt auf das Handy schaut, scheint das Bild super, die Farben satt und alles total scharf. Wenn man das Display des Xperia Z aber dreht und das Display nur leicht seitlich betrachtet, wirkt es immer mehr wie von einem milchigen Film überzogen – da erwarte ich bei einem Oberklasse-Smartphone doch mehr. Wenn das HTC One X zum Vergleich direkt daneben liegt, wirkt es noch schlimmer.

2. Die Kamera löst schnell aus und man kann den Auslöser auch gedrückt halten, bis das Motiv (z.B. Katze oder Mensch) so guckt, wie man es sich wünscht und dann durch Loslassen des Buttons auslösen – das ist mal eine gute Idee. Schön wäre aber, wenn die Fotos dann auch die entsprechende Qualität hätten. Das ist leider nicht der Fall. Die Farben wirken im Automatikmodus total überzeichnet und das Motiv ist nur mittig relativ scharf (aber leicht grisselig) und nach außen hin stark verwaschen. Durch die grelle Wiedergabe der Farben kann man auch Konturen von z.B. einer Falte nahezu nicht mehr erkennen. Beim manuellen Einstellen der Kamera (wer hat darauf schon Lust), werden die Bilder farblich ein bisschen besser, überzeugen aber immer noch nicht. (Hier ein guter Überblick über die Kameraqualität aktueller Smartphone-Modelle: […])

Diese zwei Punkte wurden zwar auch in Foren und Testberichten bemängelt, ich ging aber davon aus, dass das Meckern auf hohem Niveau wäre. Leider ist es wesentlich schlimmer als erwartet – vielleicht war mein Xperia Z aber auch ein Montagsmodell. Es wird auf jeden Fall gemunkelt, dass Sony zwei verschiedene Displays einsetzt und eines etwas besser wäre – bei meinem Glück hatte ich sicherlich das miesere in meinem Xperia Z verbaut. ;-)

Ansonsten muss man dem Handy zugute halten, dass es schick anzusehen ist und wirklich flott arbeitet. Durch die sehr kantige Form wirkt es aber, obwohl es ein ganzes Stück dünner als mein ONe X sein soll, subjektiv dicker als das One X. Außerdem sind die Softwaretasten (Homebutton usw) im Display untergebracht und nicht wie beim One X unterhalb des Displays. Vom 5 Zoll Display hat man also, außer beim Video oder Fotos angucken, wo diese Tasten ausgeblendet werden, nicht mehr als vom 4,7 Zoll des One X.

Ich hoffe, dass Sony bald zur alten Qualität zurückfindet. Die „alten“ Smartphones fand ich nämlich toll! :-) Sony bekommt also sicher nochmal eine Chance von mir – aber nicht beim Xperia Z. Ich teste jetzt erstmal das hervorragend bewertete LG G2 – bisher Begeisterung pur (obwohl LG ;-))!

Der beste BH aller Zeiten

Triumph Damen Halbschalen BH Body Make-Up WHP (1MN90) (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 22. November 2013, Rezension Nr. 213

In letzter Zeit nervt (zwickt, juckt) mich einfach jeder BH, egal ob mit oder ohne Bügel. Ich bin schon bei der Größe von 75B auf 80A gewechselt, aber da findet man schwer was passendes, weil die 80A Cups oft größer ausfallen als die 75B Cups – macht keinen Sinn, ist aber so! Und oft sind die BHs dennoch unangenehm, weil blöd vernäht oder zu feste Gummibänder! -.-

Nun bin ich aufgrund der positiven Rezensionen bei diesem hier gelandet und restlos begeistert!!!

Er hat softe Schalencups, die mit gaaanz dünnem Schaumstoff unterlegt sind, sodass es immer noch absolut natürlich aussieht, wie bei einem nicht unterlegten BH, und dennoch schön formt.

Er passt bei 80A wirklich absolut perfekt und schmiegt sich angenehmen an die Haut. Nix zwickt, juckt oder wird abgequetscht – er ist fast nicht zu spüren.

Hoffentlich gibt es das Modell für immer! :-)

Super bequem, aber vom Umfang kleiner als der mit Bügel

Triumph Damen BH (Ohne Bügel) Body Make-Up Velvet N (1MV54) (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. November 2013, Rezension Nr. 212

Ich habe mir von diesem Modell den BH mit und den BH ohne Bügel jeweils mit der Unterbrustweite 80 bestellt. Der mit Bügel fällt perfekt aus, dieser hier ohne Bügel hat ca. 5cm weniger Umfang (eher wie 75 also). Es empfiehlt sich demnach die eins größere Nummer zu nehmen. Ansonsten ist er unbeschreiblich bequem – und ich bin normalerweise wirklich megaempfindlich! :-)

Keine Schalencups… ansonsten top!

Triumph Damen Unterhemd Body Make-Up Velvet BVW (1MU94) (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 19. November 2013, Rezension Nr. 211

In der Beschreibung gibt es keine Info, um welche Art Cups es sich handelt – ich ging aufgrund der Bilder von Schalencups aus. Das ist leider nicht der Fall. Die Cups sind aber aus einer doppelten Lage Stoff und geben Halt, ohne die Brust platt zu drücken. Der Stoff des Tops ist super angenehm (ganz glatt und dennoch vom Gefühl flauschig :-)) und so fest, dass es zwar ein bissel Speck weg mogelt, aber dennoch absolut angenehm zu tragen ist. Die Passform des Tops ist klasse und es ist lang genug, um es in die Hose zu stecken. Obwohl ich gewöhnlich Schalencups trage, werde ich es wegen der vielen Vorzüge behalten!

Recht hoch, für mich aber perfekt

Fellowes 8013901 Earth Monitor Ständer schwarz (Bürobedarf & Schreibwaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. November 2013, Rezension Nr. 210

Ich habe einen recht niedrigen Schreibtisch und einen Monitor, der nichthöhenverstellbar ist. Außerdem hatte ich noch zwei Ablageboxen, die aufgrund von Platzmangel in einem Regal etwas entfernt vom Schreibtisch standen – es war also alles eher suboptimal. Diese Erhöhung ist die perfekte Lösung für mich und hat als Aufbaupuzzle mit seiner interessanten Fixierart (Gummis über die Endstücke ziehen) nauch noch Spaß gebracht. :-)

Ich habe es auf der zweiten Höhenstufe befestigt und daurch 13cm Erhöhung erreicht. Da die Schlitze immer 2cm voneinander entfernt sind, dürfte die niedrigste Erhöhung somit bei 11cm und die höchste Erhöhung bei 15cm liegen. Die Ablagen sind etwas größer als Din A4. Normale Blätter, Blöcke und Mappen passen somit rein. Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung!

Keine Schalen-Cups

Skiny Damen Unterhemd NA, 3827 / Lace Flower Women Da. Spaghettishirt (Textilien)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 16. November 2013, Rezension Nr. 209

Abweichend von der Produktbeschreibung verfügt das BH-Hemd nicht über Schalen-Cups. Den Schnitt fand ich auch nicht so ideal, da die "Cups" recht schmal geschnitten sind. Vom Stoffgefühl und der Größe ist es aber wie erwartet – Größe 38 fällt wie Größe 38 aus und es fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. Ich werde es wegen der schlechten Passform und den nicht unterlegten Cups aber zurücksenden.

Super

Sock-Stop bordeaux, 100 ml (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 13. November 2013, Rezension Nr. 208

Ich nutze Sock Stop immer für meine Filzhausschuhe. Man kann mit der feinen Spitze und dem dickflüssigen Sock Stop auch gut einen Namen oder „rechts“ und „links“ auf die Schuhunterseite schreiben. Danach muss man darauf achten, dass die nächsten paar Stunden nichts dran kommt, da es zuerst ja noch feucht und etwas flüssig (keine Angst, es verläuft nicht so einfach) ist. Getrocknet wird es leicht durchscheinend und gummiartig. Die Schuhe werden damit dann absolut rutschsicher, auch auf noch so glatten Flächen. Das einzig Negative ist eigentlich, dass sich auch Dreck ganz toll damit aufsammeln lässt – aber man kann den Dreck problemlos mit Wasser und auch Seife abwaschen.

Passt auf 7,5cm-Durchmesser-Dosen

Trixie Dosendeckel, ø 7 cm, 3 St., farblich sortiert (Misc.)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 11. November 2013, Rezension Nr. 207

Ich habe extra den Durchmesser meiner 200g Katzenfutterdosen (Animonda und Auenland) ausgemessen, um mir dafür die passenden Deckel zu bestellen. Zum Glück habe ich mich vermessen und es sind doch keine 7cm sondern 7,5cm Dosen – ansonsten hätten diese Deckel, die ja mit 7cm angegeben sind, leider nicht gepasst, da sie eigentlich nur für 7,5cm Dosen geeignet sind. Ansonsten sind die Deckel aber vollkommen okay und wirken auch recht stabil. Im Laden direkt hätte man sie günstiger (da ohne Versand) bekommen, aber dafür war ich zu faul ;-)

Fällt etwas groß aus

Fruite of the Loom Herren Kurzarm Oxford Hemd, vers.Farben (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. November 2013, Rezension Nr. 206

Gute Verarbeitung und schön fester Stoff – für den Preis wirklich ein super Produkt. Die Größe XL fällt meines Erachtens aber etwas größer aus, also eher wie XXL.

Einfach nur toll

Beko WMB 71643 PTE Frontlader Waschmaschine / A+++ A / 0.749 kWh / 1600 UpM / 7 kg / 41 L / Pet Hair Removal / Watersafe / weiß (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. November 2013, Rezension Nr. 205

Bisher kann ich nur Positives über die Waschmaschine sagen… nämlich:

1. Die Trommel ist sehr groß – da passen die vielen Sportklamotten meines Liebsten prima rein.
2. Sie schleudert hervorragend. Die Wäsche ist fast trocken, wenn sie rauskommt.
3. Sie vibriert nur leicht beim Schleudern und ist wesentlich leiser als meine alte Waschmaschine von Sauber – trotz höherer Schleuderzahlen.
4. Sie hat ein Selbstreinigungsprogramm.
5. Selbst im Super-Express-Programm wurde bisher in 14 Minuten (!!!) alles (auch weiße Kissen) komplett sauber.
6. Das Extra-Spülprogramm, mit dem Tierhaare entfernt werden sollen, habe ich erst einmal für eine schwarze Decke ausprobiert. Danach war sie nahezu komplett haarfrei. Meine kleinen Kätzlis sind aber auch erst ein paar Wochen alt und haaren noch nicht so sehr.
7. Sie sieht einfach cool aus! :-)
8. Das Display ist groß und deutlich.
9. Strom sowie Wasserverbrauch sind laut Bedienungsanleitung top – ich habe das aber noch nicht überprüft.

Ich kann diese Waschmaschine bisher also uneingeschränkt empfehlen und würde sie mir selbst jederzeit wieder kaufen.

UPDATE 14.01.14: Das Tierhaarprogramm ist wirklich klasse! Aber eine kleine Sache stört mich an der Waschmaschine doch minimal. Es gibt eine Taste für die Vorwäsche. Wenn man diese drückt, erscheint das entsprechende Zeichen auf dem Display. Manche Standardprogramme haben aber automatisch Vorwäsche. Wenn man die Standardprogramme einstellt, zeigt es einem auf dem Display aber nicht, bevor man auf Start drückt, ob das Programm mit oder ohne Vorwäsche ist. Sobald man auf Start drückt, erscheint dann gegebenenfalls das Vorwäschezeichen. Normalerweise hat man dann aber schon das Waschmittel (in die falsche Kammer -.-) eingefüllt.

Selbst die Wollmütze ist nun wasserdicht

Nikwax Pflegemittel Tx Direct, 1l, 30008 (Ausrüstung)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 8. November 2013, Rezension Nr. 204

Ich war entsetzt, als meine Killtec-Jacke nach dem Waschen nicht mehr wasserdicht war. Nachdem ich dann gelesen habe, dass das normal ist, wenn man normales Waschmittel nutzt, habe ich geschaut, wie ich diesen Fehler wieder ausmerzen kann und bin auf dieses Produkt gestoßen.

Zur Handhabung
1. Man kontrolliert, dass im Waschmittelfach keine Waschmittelreste mehr sind (notfalls ausspülen)
2. Man legt maximal zwei (!) saubere Kleidungsstücke (z.B. die Jacke) in die Waschmachine.
3. Man wählt einen Synthetikwaschgang mit geringer Schleuderzahl (bei mir das Programm „Hemden“)aus.
4. Man füllt pro Kleidungsstück 100ml von der Waschimprägnierung in die Waschmittelkammer.
5. Man startet die Wäsche.

Danach war sogar die Wollmütze, die ich mitgewaschen hatte, wasserdicht.

Nur bei einer Jacke meines Freundes (billig und sehr gummimäßig) hat es nicht hundertprozentig geholfen.

Ich bin, trotz des einen Fehlschlags, absolut begeistert und kann das Produkt absolut empfehlen!

Fast perfekt… Preis-Leistungs-Verhältnis top!

Kratztonne Diogenes XXL – beige – 45 x 45 x 100 (Misc.)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 3. November 2013, Rezension Nr. 203

Ich hatte früher für meine Katzen mal ein etwas kleineres und schmaleres Modell einer solchen Kratztonne, welches die auch ganz toll fanden. Beim wilden Spielen schmissen sie sie aber manchmal mit große Gepolter um. Diese Tonne hat einen größeren Durchmesser und wirkt für mich auch um einiges schwerer – die Kippgefahr sehe ich damit gebannt (noch sind die Kätzchen aber zu klein und leicht, um das sicher zu sagen.

Es gibt drei „Höhlen“, wovon die mittlere aber nicht zum Schlafen geeignet ist, da sie mittig den Durchgang zur unteren Höhle hat. Schöner wäre es meines Erachtens, wenn dieser etwas seitlich wäre. Die oberste Höhle hat keinen Durchbruch zur mittleren.

Der Ring oben an der Tonne ist super gepolstert und lädt zum Ankuscheln ein. Der Boden der Höhlen und der oberen Liegefläche ist aber leider nur mit Plüsch überzogen und ansonsten sehr hart – ich werde das wohl nachträglich mit Kissen oder weichen Decken ausstatten müssen, um es für meine beiden Tiger attraktiver zu machen.

Leider hatte die Tonne bei Ankunft einen stark chemischen Geruch, der auch jetzt nach fast einer Woche noch nicht komplett verflogen ist. Anfangs haben die Katzen die Tonne (eventuell deswegen!?) gemieden, inzwischen wird sie ab und zu zum Hochklettern genutzt, die Begeisterung hält sich aber noch in Grenzen – ich hoffe das ändert sich mit der Zeit.

Preislich (ich habe sie für ca. 60€ bekommen) ist die Tonne unschlagbar… besonders wenn man sie mit vergleichbaren Modellen im Einzelhandel vergleicht! Außerdem sieht sie auch noch schick aus! :-)

Ganz okay

Zeller 25247 Kombi-Schneidebrett, Bamboo / 38.5 x 30 x 3 (Haushaltswaren)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 1. November 2013, Rezension Nr. 202

Ich hatte erwartet, dass es, da es ja nicht das Günstigste ist, etwas schnittfester ist. Sobald man aber ein Brot darauf schneidet, bekommt es direkt Einschnitte, die ausfransen. Schade! Ansonsten sieht es aber recht schick aus, auch wenn ich es ein wenig zu dick finde!

Tolles Geschenk für kleine Star Wars Fans

Star Wars Clone Wars (4268) Unisex Kinder Socken, 4 Paar (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 1. November 2013, Rezension Nr. 201

Der große Bruder hat sich gefreut, dass ich am Geburtstag seines kleinen Bruders auch ein kleines Geschenk für ihn hatte. Er fand die Tatsache, dass es nur Socken waren, auch gar nicht doof, sondern aufgrund des „Musters“ ziemlich cool! Sie passen ihm anscheinend auch perfekt – ich hab ihn jedenfalls schon oft mit ihnen gesehen. Er ist aber auch recht schmal gebaut.

Trägt kaum auf – ist aber nicht für Zubehör geeignet

XiRRiX Neopren Kameratasche mit Karabiner — pink (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 1. November 2013, Rezension Nr. 200

Auf der Suche nach einer Kameratasche, die nicht so sehr aufträgt wie ein Hardcase, bin ich auf diese hier gestoßen.

Das Material (Neopren) der Tasche ist schön flexibel und ausreichend dick, um sie vor leichten Stößen und den Gefahren in einer Frauenhandtasche ;-) zu schützen. Innen ist sie mit weichem Kuschelstoff (Flies?) gefüttert.
Der Reißverschluss ist leichtgängig und hat bei mir noch nie gehakt. Die Lasche am Reißverschluss ist aus Gummi und ausreichend groß, um sie schnell und einfach fassen zu können.
Der Karabinerhaken ist recht klein, schließt aber gut und hat eine recht kräftige Feder für seine Größe (ich hab ähnliche daheim, die nicht annähernd so gut sind).
Die Farbe der Tasche (pink) ist mindestens so knallig wie auf dem Foto – mir gefiel das erst, wird mir aber langsam doch ein bissel zu heftig… ;-)

Zu erwähnen ist, dass die Tasche weder außen noch innen ein Extrafach hat – es scheint also nicht vorgesehen, Zubehör der Kamera darin zu verstauen. Meine alte Samsung WB200F hat sie allerdings auch ohne Zubehör komplett (mit Spannung) ausgefüllt gehabt. Bei meiner neuen Canon S110 ist dagegen noch Luft genug, um theoretisch einen Extra-Akku einzustecken – ohne Abgrenzung zur Kamera könnte der durchs Reiben aber Beschädigungen an dieser verursachen – da wäre zumindest eine Abtrennung im Inneren wünschenswert. Da ich allerdings explizit nach einem zierlichen Taschenmodell gesucht habe, ziehe ich dafür keinen Stern ab.

Wenn Ihnen meine Bewertung die Kaufentscheidung erleichtert hat, würde ich mich sehr über einen entsprechenden Klick freuen! :-)

Günstig und zweckdienlich

chg 3187-00 Tischabfalleimer Höhe: 13,0 cm Durchmesser: 9,5 cm (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 1. November 2013, Rezension Nr. 199

Der Eimer war kleiner als ich gedacht hätte. Er sieht aber schick aus und eignet sich perfekt, um als Behälter für verbrauchte Zuckerbriefchen oder ähnliches an einer Cafe Bar zu dienen.

Empfehlenswert

Tamping Station Tamper Station – stabile und formschöne Tampingstation Ideal zum Andrücken

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 1. November 2013, Rezension Nr. 198

Die Tamping-Station wirkt hochwertig und ist für den Einsatz in einer Cafe Bar prima geeignet. Sie sieht schick aus und nimmt nicht viel Platz weg – alles in allem sehr empfehlenswert!

Dünner aber kuscheliger Pulli

Big Bang Theory – Stein Schere Papier Echse Spock Kapuzen Sweatshirt – Pullover S-XXXL div. Farben (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 1. November 2013, Rezension Nr. 197

Kam als Geschenk super an. Der Pulli fühlt sich, auch wenn er etwas dünner als erwartet ist, hochwertig an. Die Größe XXL fällt auch aus wie XXL. Der Aufdruck scheint auch die Waschmaschine gut zu überleben. Ein tolles Geschenk für Big-Bang-Theory-Fans! :-)

Plasti Fantasti, aber zweckdienlich

Tatkraft Lilia WC Garnitur auf dem Fuß Stahl/Kunststoff verchromt 35? cm

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 1. November 2013, Rezension Nr. 196

Insgesamt sieht diese Garnitur sehr nach Plastik aus… was daran liegen mag, dass sie zum Großteil auch aus Plastik ist. ;-)

Sie erfüllt aber absolut ihren Zweck und da sie in der hintersten Ecke der Toilette steht, fällt das auch niemanden auf – wer steckt da schon seine Nase hin.

Die Bürste lässt sich auf jeden Fall leicht aus der Halterung entnehmen, hat die perfekte Größe fürs Klo (nicht so ein Minibürstchen) und der Halter steht sicher auf dem Boden (keine Kippgefahr).

Ich würde die Garnitur wieder kaufen!

Schick und günstig

Wenko 18774100 Toilettenpapierhalter Turbo-Loc – Befestigen ohne Bohren, Chrom, 14 x 6 x 9 cm (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 1. November 2013, Rezension Nr. 195

Der Toilettenpapierhalter sieht schick aus udn ist leicht zu befestigen. Die Klebefolie hält auch wirklich gut, auch an unseren etwas raueren Fliesen. Ein bissel störend ist, dass der Abrollbügel nich richtig in die Wandhalterung einrastet und man das Ganze deshalb, wenn man mit dem Ellbogen dran kommt, leicht raushebelt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis von unter 10€ ist aber top.

Sehr klein, aber schick und funktionsfähig

Antik Look Kaffeemühle Espressomühle Kaffee Holz Retro Mühle Keramik Mahlwerk (Haushaltswaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 1. November 2013, Rezension Nr. 194

Ich habe für meine Schwester absichtlich eine mechanische Mühle gekauft, da die elektrischen meist mit Schlagwerk arbeiten und sich dadurch der Kaffeegeschmack negativ verändern kann.

Diese Mühle ist wirklich niedlich klein und hat sogar ein Keramikmahlwerk. Der Kaffee wird in ihr ordentlich gemahlen, ist aber etwas ungleichmäßig in der Körnung – für den Preis ist das aber vollkommen okay!

Den Mahlgrad stellt man um, indem man den Knopf oben am Hebel abdreht, den Hebel raushebt, die „Mutter“ unten etwas fester dreht und den Ring mit dem Metallstück in die nächste Vertiefung des Rings dreht (einfach mal live anschauen, sonst versteht man das wohl nicht :-)).

Super und günstig

SET 3 x Heizkörper Thermostat Heizregler Thermostatventil Heizkörperregler Neu mit Boostfunktion und inklusive Batterien (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 1. November 2013, Rezension Nr. 193

Wir haben diese elektronischen Heizregler bereits in unserer WG genutzt und nun habe ich mir noch weitere angeschafft, um eine größere Wohnung damit auszustatten.

Man kann recht einfach für jeden Tag die Heizzeiten einstellen. Das ist besonders schön, wenn man morgens in ein vorgeheiztes Bad kommt, ohne dass man die ganze Nacht über die Heizung laufen lassen musste. Einfach für z.B. Mo-Fr einstellen, dass das Heizventil die Heizung eine halbe Stunde vorm Wecker einschaltet und für eine halbe Stunde oder Stunde laufen lässt und dann wieder runterregalt. Ebenso im Wohnzimmer – da hält man sich unter der Woche als Berufstätiger ja meist nur von ca. 18:00 bis 23:00 Uhr auf – also kann man den Heizregler auch dementsprechend programmieren. Und mit der Boostfunktion kann man sich auch mal auf die Schnelle ein bissel Zusatzwärme holen.

Nach einem Jahr Nutzung mussten wir übrigens noch keine Batterien tauschen…

Ich würde diese Heizregler immer wieder kaufen!

Begeisterung pur

Star S7589 MTK6589 Quad Kern 1.2GHz 5.7 Zoll 720p(720*1280) Android4.1 MTK 6589 Quad Kern Smartphone Android Handy Touchscreen Handy (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 19. September 2013, Rezension Nr. 192

Gestern bei Dannyhouse bestellt (lieber mehr zahlen, dafür Versendung durch Amazon aus Deutschland), heute schon da.

Ich selbst nutze ein HTC One X und habe dieses Handy zum Test bestellt, da wir unserer Mutter zum Geburtstag ein Smartphone schenken wollen und sie sich aufgrund ihrer schlechten Augen ein gaaaanz großes wünscht. Da man sich die großen der bekannten Hersteller nahezu nicht leisten kann, habe ich mich entschlossen, diesem gut bewerteten China-Phone eine Chance zu geben. Tja, das Problem ist… ich will es nicht mehr hergeben! :-) Na gut, es ist ein wenig schwerer als das, welches eindeutig als Vorlage für diesen Klon diente, aber wen stören die paar Gramm Unterschied?
Ich überlege mir beim nächsten Smartphonekauf auf jeden Fall zweimal, ob es wirklich ein teures Markenprodukt sein muss…

Folgendes kann ich bisher beurteilen
1. Das Betriebssystem (Android 4.2.1= läuft absolut flüssig
2. Das Display ist sehr hell und recht blickwinkelstabil
3. Der Browser ist super schnell – das würde ich mir mal bei meinem One X oder meinem Asus Tablet wünschen… -.- Videos und Bilder werden super schnell geladen. Selbst die Seite welt.de, bei der meine anderen Androiden ihre Probleme haben, ist sofort geladen.
4. GPS war beim ersten Mal etwas schwer zu finden, seitdem es aber einmal die Position bestimmt hatte, werden die Satelliten innerhalb von weniger Sekunden gefunden. Mit der Copilot GPS APP läuft es auch sehr genau – es lokalisiert einen genau dort, wo man fährt. Wenn man anders fährt als vom Navi angezeigt, berechnet es innerhalb von extrem kurzer Zeit die neue Strecke. Mit dem Wicked Chili Aufladekabel hat es übrigens bei einer 30 Minuten Navigation die Ladung gehalten. Ich fing bei 49% Akku an zu navigieren und es endete auch mit 49% Akku. Das ist meines Erachtens völlig ausreichend (Achtung: Billig-Ladekabel schaffen bei einem Handy normalerweise nicht die Ladung während des Navigierens zu halten)
5. Das kostenfreie Navi-Programm Copilot GPS läuft problemlos und die Karten DACH waren ruck zuck (auch anders als bei meinem One X :-() runter geladen.
6. Fotos in Innenräumen sind absolut akzeptabel, auch wenn mein One X da ein bissel bessere macht.
7. Für den Playstore scheint es keine Beschränkungen zu geben – alle Apps, die ich gesucht habe, wurden gefunden und konnten installiert werden.
8. Der Stift zur Bedienung funktioniert, ist anfangs aber ein bissel schwerfällig herauszuziehen. Er ist aber aufgrund anderer Technik nicht mit dem des Galaxy Note zu vergleichen. Der vom Note ist wesentlich genauer. Wir werden ihn aber ohnehin nicht wirklich brauchen.
9. Die einzig vorinstallierte chinesische App ließ sich problemlos deinstallieren.
10. Das Wetterwidget ist einfach zu putzig. :-)

Da ich selbst immer gerne Videos anschaue, habe ich mal kurz einige der beschriebenen Sachen abgefilmt.

So, ich hoffe, ich konnte einigen Unentschlossenen mit meiner Rezension weiterhelfen!? Wenn sich an meiner Begeisterung etwas ändern sollte oder ich weitere wichtige Features entdecke, wird die Rezension natürlich geupdatet. :-)

20.11.13 Update: Das Display ist nicht ganz so kontrastreich wie das meines HTC One X und wirkt im direkten Vergleich auch etwas unschärfer – dafür ists aber auch wesentlich größer! ;-) Für den Preis ist das alles aber tolerierbar und auch so nicht wirklich störend. Im Außenbereich bei Sonnenlicht wäre eine etwas höhere Displayhelligkeit auch wünschenswert, aber sie ist nicht schlechter als bespw. beim HTC One S, welches viel teurer ist.

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Dunkelbraun 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 191

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und schmieren nicht. Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch problemlos mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich zudem gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verwischen. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität und waren nicht deckend sowie teilweise sehr schmierig. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit einer Farbe deshalb am besten direkt Eulenspiegel kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Lila 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 190

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und schmieren nicht. Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch problemlos mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich zudem gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verwischen. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität und waren nicht deckend sowie teilweise sehr schmierig. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit einer Farbe deshalb am besten direkt Eulenspiegel kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Perlglanz-Türkis 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 189

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und schmieren nicht. Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch problemlos mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich zudem gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verwischen. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität und waren nicht deckend sowie teilweise sehr schmierig. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit einer Farbe deshalb am besten direkt Eulenspiegel kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Hellblau 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 188

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und schmieren nicht. Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch problemlos mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich zudem gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verwischen. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität und waren nicht deckend sowie teilweise sehr schmierig. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit einer Farbe deshalb am besten direkt Eulenspiegel kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Profi-Schminkfarben (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 187

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und schmieren nicht. Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch problemlos mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich zudem gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verwischen. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität und waren nicht deckend sowie teilweise sehr schmierig. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit einer Farbe deshalb am besten direkt Eulenspiegel kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

kein Link vorhanden./

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 186

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit einer Farbe deshalb am besten direkt Eulenspiegel kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Perlglanz-Rot 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 185

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit einer Farbe deshalb am besten direkt Eulenspiegel kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Saphirblau 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 184

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit einer Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Fuchsiapink 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 183

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Violett 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 182

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profi-Schminkfarben, 20 ml (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 181

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Pink 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 180

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Perlglanz-Orange 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 179

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Weiß 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 178

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Meeresblau 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 177

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind objektiv zwar nicht ganz so deckend wie die normalen Farben, glänzen dafür aber wunderschön!

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit einer Farbe deshalb am besten direkt Eulenspiegel kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

EULENSPIEGEL Profi Aqua Schminke 24 Faben Palette + 3 Pinsel (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 176

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Türkis 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 175

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Weiß 35ml

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 174

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Perlglanz-Schwarz 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 173

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallic- und Perlglanzfarben sind aufgrund des Schimmereffekts objektiv zwar nicht ganz so decken, glänzen dafür aber wunderschön!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profi-Schminkfarben, Braun (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 172

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Original Eulenspiegel 12 Farben Profi-Palette, wasserlösliche Schminkfarben (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 171

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallicfarben sind aufgrund des Schimmereffekts objektiv zwar nicht ganz so decken, glänzen dafür aber wunderschön!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Hexengrün 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 170

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

TIPP: Ich nutze zum Schminken immer Einmalhandschuhe!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Hellrot 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 169

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallicfarben sind aufgrund des Schimmereffekts objektiv zwar nicht ganz so decken, glänzen dafür aber wunderschön!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke schwarz 35ml

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 168

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallicfarben sind aufgrund des Schimmereffekts objektiv zwar nicht ganz so decken, glänzen dafür aber wunderschön!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Profischminke Gelb 3,5ml (S), 12ml (M), 20ml (L), 35ml (XL) und 70ml (XXL) (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 167

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel 206003 – Schminkpalette aus Metall, 1 Pinsel und 6 Farben (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 166

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel (224007) 24-Farben Exklusiv-Palette (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 165

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallicfarben sind aufgrund des Schimmereffekts objektiv zwar nicht ganz so decken, glänzen dafür aber wunderschön!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer „echten“ Kinderschminkerin :-)

Eulenspiegel Tiermasken Schmink-Palette (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 164

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer professionellen Kinderschminkerin

Eulenspiegel – Zauberhafte Masken Palette (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 163

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Bewertung einer professionellen Kinderschminkerin

12 Farben Metall-Palette (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. September 2013, Rezension Nr. 162

Bereits vor meiner „Karriere“ als Kinderschminkerin (Felicias Kinderschminken) nutzte ich ab und zu privat einen Eulenspiegel-Farbkasten. Und nun nach mehrjähriger Erfahrung und immer mal wieder Ausprobieren anderer Marken, kann ich mit Überzeugung sagen, dass Eulenspiegel-Schminkfarben mit Abstand die besten Farben sind, die man für Gesichtsschminkereien nutzen kann.

Sie sind wasserlöslich, gut deckend und nicht schmierend (wie so viele andere). Man kann die Farben außerdem nach dem Trocknen auch mit einer neuen Farbe übermalen. Sie lassen sich gut mit Schwämmen aufbringen und trocknen zügig. Nach dem Trocknen sind sie in gewissem Maße sogar wischfest (ohne Wasser), sodass die Malereien auch wenn man sich mal kratzt, nicht direkt verschmieren. Außerdem sind sie rückstandslos mit Seife und Wasser oder mit Babyfeuchttüchern entfernbar.

Die Metallicfarben sind aufgrund des Schimmereffekts objektiv zwar nicht ganz so decken, glänzen dafür aber wunderschön!

ACHTUNG: Aufgrund einer Änderung in der Kosmetikverordnung, musste Eulenspiegel im letzten Jahr die Zusammensetzung der Schminkfarben ändern. Die Farben, die direkt danach entstanden, entsprachen nicht der gewohnten Qualität. Inzwischen sind die Farben aber wieder fast so gut wie früher. Bei den 35ml Farben erkennt man die schlechten Farben daran, dass die Chargennummer auf A oder B endet. Eulenspiegel hat mir kulanterweise alle schlechten Farben gegen die neuen (Chargennummer endet auf C) getauscht. Bei Unzufriedenheit mit den Farbe deshalb am besten Eulenspiegel direkt kontaktieren!

Lecker: 3/4 TL für 500g Brot

Brotgewürz ‚Fränkische Art‘ Gewürzmischung, gemahlen, ohne Geschmacksverstärker, ohne künstliche Zusatzstoffe, 100g (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 12. September 2013, Rezension Nr. 161

…es reicht, einen 3/4 TL voll zu einem 500g Brot zu geben und schon riecht und schmeckt es viel leckerer als ohne! Eine Packung hält in einem 2-Personen-Haushalt dann auch Ewigkeiten! :-)

Ich liebe diese Serie!

Chuck – Die komplette zweite Staffel [6 DVDs] (DVD)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 12. September 2013, Rezension Nr. 160

Eine lustige Action-Agenten-Serie, die ohne viel Blut auskommt und einen super unterhält. Chuck ist ein sympathischer Hauptdarsteller, der, bis er zufällig den Intersec ins Gehirn gespielt bekommt, ein langweiliges Leben führt. Doch ab dann wird alles anders, sein Leben wird durch den Intersec auf den Kopf gestellt. Er hat durch diesen die Geheimnisse der ganzen Welt im Gehirn abgespeichert. Diese entladen sich anhand von Geistesblitzen meistens (nicht immer :-)) in den richtigen Situationen. Er beherrscht dadurch nicht nur jede Kampfkunst, sondern erkennt auch jeden Bösewicht sofort (wenn der Intersec nicht mal wieder aufgrund emotionaler Verwirrungen versagt :-)). Er ist nun „die Waffe“ der Nation und bekommt eine hinreißende Partnerin (in die er sich natürlich verliebt hat) und einen Grummelbären als Agententeam an seine Seite gestellt, mit denen er auch die schwierigsten Missionen meistert. Sofern man nicht auf der Suche nach einer Serie mit tieferem Sinn ist, sondern lediglich seicht unterhalten werden will – mit Happy End Garantie – ist man hier richtig!

Herrlich sinnfreie seichte Unterhaltung

Chuck – Die komplette erste Staffel [4 DVDs] (DVD)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 12. September 2013, Rezension Nr. 159

Eine lustige Action-Agenten-Serie, die ohne viel Blut auskommt und einen super unterhält. Chuck ist ein sympathischer Hauptdarsteller, der, bis er zufällig den Intersec ins Gehirn gespielt bekommt, ein langweiliges Leben führt. Doch ab dann wird alles anders, sein Leben wird durch den Intersec auf den Kopf gestellt. Er hat durch diesen die Geheimnisse der ganzen Welt im Gehirn abgespeichert. Diese entladen sich anhand von Geistesblitzen meistens (nicht immer :-)) in den richtigen Situationen. Er beherrscht dadurch nicht nur jede Kampfkunst, sondern erkennt auch jeden Bösewicht sofort (wenn der Intersec nicht mal wieder aufgrund emotionaler Verwirrungen versagt :-)). Er ist nun „die Waffe“ der Nation und bekommt eine hinreißende Partnerin und einen Grummelbären als Agententeam an seine Seite gestellt, mit denen er auch die schwierigsten Missionen meistert. Sofern man nicht auf der Suche nach einer Serie mit tieferem Sinn ist, sondern lediglich seicht unterhalten werden will – mit Happy End Garantie – ist man hier richtig!

Persönliche Meinung: Ich finde das Buch unglaublich schlecht

GezeitenZauber – Die Bestimmung (Taschenbuch)

Mit 1 von 5 Sternen bewertet am 12. September 2013, Rezension Nr. 158

Bereits am Anfang fand ich es schwierig mich in das Buch einzufinden, weil drei Geschichten nebeneinander laufen, bei denen mir total der Zusammenhang fehlt.
Nach einiger Zeit fand ich den Grundgedanken aber dennoch ganz spannend und schaffte es endlich kontinuierlich weiterzulesen. …in der Mitte fragte ich mich dann wieder, wann endlich der rote Faden, den meines Erachtens jedes Buch braucht, beginnt und inzwischen (ca. drei Viertel des Buches gelesen) bin ich nur noch genervt von der Geschichte, der Zusammenhanglosigkeit und dem Schreibstil.
Es wurde bis jetzt nicht mal ansatzweise aufgeklärt, wer dieses böse Wesen, das immer mal wieder im Mittelpunkt eines Kapitel steht, eigentlich ist, warum es so viel Macht hat und was es von der lieben Nilah will. Man weiß nur, dass es da jemand gibt, der Nilahs Blutslinie aussterben lassen will / muss und dass es jemanden gibt, der sie retten will. Und dass das alles mit einem vergangenen Krieg vor Jesu Geburt zu tun haben muss – irgendwas mit Wiedergeburt wird auch angedeutet… aber ich finde die Fantasy-Abschnitte des Buches einfach so unglaublich schlecht geschrieben, dass ich oft nicht verstehe, was der Autor ausdrücken will. "Hauptsache ich schreibe etwas, das sich nicht nach Realität anhört" scheint das Motto von ihm zu sein – und bei diesem entstehen dann Dinge wie "Wortwürmer" oder "ein Gesicht, das so grausam aussieht, als wären mehrere Fratzen durch ein Gitter gedrückt zu einem geworden".

Womit wir auch schon beim Schreibstil angekommen wären, der für mich einfach nur ein Graus ist! Im ganzen Buch wirken die Umschreibungen und Vergleiche von Aussehen, Gefühlen und Geschehnissen so erzwungen (bzw erzwungen mystisch), dass es einfach nur anstrengend ist, das Buch zu lesen. Und es dürfen natürlich keine normalen Vergleiche sein, nein, es muss immer etwas Neues erfunden werden. Wie z.B. in folgendem Satz: "Wie ein Tau, das sich spannte, fühlte sie einen Gedanken, ein Bild, als würde ein mächtiges Wesen brüllend an Ketten zerren" (Erik Kellen, "Gezeitenzauber", Seite 213). Dieser bildhafte Vergleich macht, wie so viele andere in diesem Buch, keinen Sinn bzw ist völlig überzogen.
Würde man die überflüssigen Vergleiche streichen oder durch "normale" ersetzen, wäre das Buch nur halb so dick….

Da bleibe ich doch lieber bei meinen fantas(y)tastischen "Chroniken der Unterwelt" oder dem wunderschönen Zeitreiseroman "Everlasting"! Lieber zehnmal das gleiche lesen, als sich durch dieses Buch zu quälen! :-)

Perfekt für TF201 (mit und auch ohne Tastatur)

rooCASE xtreme Super-Schaum (schwarz) Schutzhülle für Apple iPad 4 / Asus Transformer TF700T TF300T TF201 TF200 / Galaxy Tab 2 10,1 / Galaxy Note 10,1 / Google Nexus 10 – Unterstützung Display im Querformat (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 11. September 2013, Rezension Nr. 157

Das TF201 passt sowohl mit, wie auch ohne Tastatur super in die Hülle und ist durch die dreieckigen gepolsterten Hubbel immer perfekt geschützt.

Das Aufstellen des Tablets allein (ohne Tastatur) klappt problemlos und hält bombenfest. Man kann es aufgestellt in der Hülle herumreichen, ohne dass es in der Halterung verrutscht.

Das Außenfach, welches durch einen Reißverschluss verschlossen wird, reicht für einen kleinen Notizblock (DIN A5 ist ein bissel zu groß!) einen Kuli, meine Visitenkartenbox (dünn) und mein Mini-Metermaß. Sofern man die Seite mit dem gefüllten Außenfach nach unten legt, kann man die Aufstellfunktion dennoch benutzen.

Nicht so gut, wie das normale Wizard

Amigo 00903 – Wizard Extreme, Kartenspiel (Spielzeug)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 28. August 2013, Rezension Nr. 156

Rezension für ein Spiel mit 3 Personen – vielleicht ist es bei mehr Mitspielern ja lustiger!?

Bei diesem Wizard gibt es eine feste Trumpf-Farbe. Es geht darum so wenig wie möglich Minuspunkte zu sammeln. Die Narren- und Zauberer-Karten gibt es gar nicht mehr. Zu Beginn des Spiels werden abhängig von der Anzahl der Mitspieler die Karten, die eingesetzt werden, reduziert (die höchste ist dann nicht mehr die 15).

Man entscheidet, wenn man seine Karten bekommt, wie viele Stiche man denkt, dass man in der nächsten Runde bekommt und von welcher Farbe diese sein werden. Anhand dieser Vermutung holt man sich die entsprechend farbigen Plättchen aus der Mitte des Spieltisches. Diese Plättchen werden dann in die Mitte zurückgelegt, wenn man wirklich einen Stich dieser Farbe macht. Wenn keine Plättchen der gewünschten Farbe mehr da sind, wenn man mit seiner Vorhersage dran ist, klaut man sich eins seiner Mitspieler und legt ihm dafür ein weißes hin, welches er dann im Spiel für jeden Stich ausspielen kann. Für jeden falsch vorausgesagten Stich erhält man Minuspunkte (unterschiedlicher Höhe für nicht gemachte und zu viel gemachte Stiche).

Man kann sich aber auch entscheiden, statt seine Trümpfe vorauszusagen, den schwarzen Zauberer vor sich zu stellen. Dann steigt man mit 4 Minuspunkten ein und kann diese ausgleichen indem man den anderen Mitspielern die Stiche versaut, die diese machen wollen (was man ja an den farbigen Plättchen, die vor den Mitspielern liegen, sieht).

Durch das Offenlegen der Stiche, die man machen will mit Farbangabe ist das Spiel irgendwie witzlos geworden, weil man sich ausrechnen kann, was die Gegner auf der Hand haben.

Den Zauberer zu nehmen macht eigentlich immer Sinn, da man mit lachhaft wenigen Minuspunkten einsteigt.

Alles in allem war es im Vergleich zum normalen Wizard recht langweilig.

Es gibt leckerere

HARIBO Pasta Basta Fruitymix, 1er Pack (1 x 1.125 kg) (Lebensmittel & Getränke)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 28. August 2013, Rezension Nr. 155

Ich persönlich finde die sauren Bänder ganz okay, auch wenn ich die eines bekannten Bärenladens geschmacklich noch besser finde. Die Bänder sind nicht zu sauer und haben eine angenehme Süße. Leider schmecken sie, besonders der blaue Streifen, aber wirklich, wie einer meiner Vorrezensenten schon erwähnt hat, leicht seifig. Für den Preis sind sie okay, aber ich werde demnächst doh wieder mir zahlen und die aus dem erwähnten Bärenladen kaufen. Alternativ gibt es von Haribo aber auch die Riesenschlangen hier bei Amazon zu kaufen und die sind mit das leckerste, was ich an Gummibärchen je gegessen habe! :-)

Recht lecker

Haribo Pasta Flagga Schwarze Johannisbeere, 1er Pack (1 x 1.125 kg) (Lebensmittel & Getränke)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 28. August 2013, Rezension Nr. 154

Mjamm! Diese Bänder haben eine angenehme Süße und haben nicht diesen komischen seifigen Geschmack, wie die helleren von Haribo. Da ich Johannisbeere ohnehin sehr gerne mag, werde ich sie mir auch wieder kaufen. Zu beachten ist, dass sie recht weich in der Konsistenz sind – wesentlich weicher als ähnliche aus einem bekannten Bärenladen. Dadurch kann man die einzelnen Farben schlecht voneinander trennen…

stabil, hochwertig und ohne Schnickschnack

Leonardo 017413 Set/4 Weizenbierglas Maxima (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 27. August 2013, Rezension Nr. 153

Diese Gläser sind stabil und haben einen guten Schwerpunkt durch den schweren Boden. Sie sind von der Wandstärke ein wenig dicker, was aber bei den meisten Weizengläser so ist und sie wahrscheinlich auch bruchsicherer machen wird (die Zukunft wirds zeigen) als dünnwandige Gläser. Sie haben keinen Aufdruck und eine weienglastypische Form. Eine Flasche Weizenbier (0,5l) passt genau hinein. Ich habe ein Glas auch genauer auf Lufteinschlüsse im Glas geprüft und lediglich eine winzigkleine (unter 1mm Durchmesser) im Boden gefunden. Für einen Preis von 10,00€ für 4 Gläser sind sie absolut empfehlenswert!

Ich hatte mehr erwartet

Vileda 129052 Ultramat Ersatzbezug extra feucht (Haushaltswaren)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 27. August 2013, Rezension Nr. 152

Insgesamt wirkt er nicht wesentlich flauschiger als der Bezug, der im Anfangsset enthalten war – und es ist nunmal so, dass ein Bezug mehr Fasern braucht, um mehr Wasser halten zu können. Außerdem hätte ein größeres „Flausschigsein“ :-) den Vorteil, dass ein Wischer auch tiefere Fugen säubern kann.

Die Fasern des Bezugs sind außerdem sehr grob und feinere sucht man vergeblich…

Der Bezug ist okay als Ersatz für den alten, der nun langsam aussortiert werden muss, aber leider nicht das, was ich mir erhofft hatte. Meine Daumenabdruck großen (bzw. kleinen) Fliesen in der Küche, die durchs Alter mittig inzwischen etwas (minimal) vertieft sind, muss ich wohl mit nem Schwamm wienern, damit sie sauber werden – das hat der Bezug nämlich, wie auch der alte, nicht geschafft. :/

Die perfekte mattierende Folie für das TF201

Dipos Antireflex Displayschutzfolie für Asus EeePad Transformer Prime TF201 (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 26. August 2013, Rezension Nr. 151

Die Folie ist sehr passgenau für das Asus Transformer Prime TF201. Sie hat eine Aussparung für die Frontkamera und (auch als Erklärung für einen meiner Vorrezensenten) eine Aussparung für den Helligkeitssensor.

Das Aufkleben ist wie bei allen Folien dieser Größe sehr schwierig, da man ein so großes Display fast nie komplett staubfrei bekommt. Wenn auf dem Display aber auch nur ein winziges Staubkörnchen ist, bildet die Folie eine kleine Luftblase an dieser Stelle (ca.1/2mm um das Staubkorn herum).

Am besten ist deshalb, sich eine Badewanne einzulassen und dabei das Bad nicht zu lüften. Wenn die Luft im Badezimmer schön feucht ist, fliegt nämlich auch kein Staub mehr rum und es sind die besten Bedingungen für das Aufkleben geschaffen.

Das mitgelieferte Staubtuch ist suboptimal, da es auch ein wenig fusselt – am besten danach nochmal einzelne Fussel und Staubkörnchen mit dem Finger entfernen.

Wie immer hat es beim ersten Mal nicht ganz staubfrei geklappt und beim Abwaschen unter fließendem Wasser hab ich die Folie leicht geknickt, da der Wasserstrahl zu kräftig war :-( und hab nun Miniknicke drin – nichtsdestotrotz klebt sie nun zwar staubfrei aber mit Luftblasen an den Knickstellen der Folie. Beim Abwaschen sollte man den Hahn also nicht voll aufdrehen. Da das aber meine eigene Schuld ist, gibt es hierfür keinen Stern Abzug.

Die Folie ändert durch ihre antireflektierende Oberfläche die Klarheit des Displays des Transformers – es wirkt leicht krisselig bzw verwaschen. Das war mir aber schon vorher klar, da das bei mattierenden Folien meines Wissens immer so ist. Ansonsten ist sie qualitativ, wenn man weiß, was einen erwartet, super und preislich mit unter 10€ absolut zu empfehlen!

Update 01.09.13: Ich habe mir die Folie ein zweites Mal bestellt. Ich habe wieder das Bad mit feuchter Luft genutzt und die alte Folie mit den Knicken direkt vorm Aufkleben der neuen abgezogen. Somit war ich ziemlich sicher, dass keine Fusseln auf dem Display sind und konnte die, die es doch geschafft haben, mit der Klebeseite der alten Folie entfernen. Die neue Folie ist genauso gut wie die alte und, weil ich vorsichtiger war, auch knickfrei. Sie passt hervorragend auf das Display, da sie perfekt zugeschnitten ist. Das Display ist nun schön matt und nicht mehr so anfällig für Fingerabdrücke. Wären die Aussparungen für die Kamera und den Sensor nicht, könnte man denken, dass das Tablet von Werk aus so gebaut ist.

Perfekte Notebook-Tablet-Kombi / Laden ohne Kabel :-)

Asus EeePad Transformer Prime TF201 25,7 cm (10,1 Zoll) Tablet-PC (NVIDIA Tegra 3, 1,4GHz, 1GB RAM, 32GB eMMC, Android 3.2) inkl. KeyDock grau (Personal Computers)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 26. August 2013, Rezension Nr. 150

Ursprünglich hatte ich mich für das TF300T entschieden, da es das neuere Modell sein sollte, auch wenn es von den Daten (Prozessor usw) etwas schlechter ist. Dieses (TF300T) hatte ich nun ein dreiviertel Jahr im Gebrauch und war auch recht zufrieden. Problematisch war, dass das Display des TF300T in hellen Räumen doch zu dunkel ist und ich oft Probleme mit dem Akku hatte. Aus diesem Grund wollte ich dem TF201 eine Chance geben und bin nach drei Wochen Nutzung absolut begeistert.

Das Display ist super hell und perfekt fürs Arbeiten und Spielen auch im Hellen geeignet. Leider ist es recht spiegelnd und Fingerabdruck anfällig. Dagegen gibt es hier bei Amazon aber für unter 10€ antireflektierende Folien. Für die Helligkeit gibt es die Indoor- und Outdoor (IPS+) Vorwahl im Schnellmenü – sodass es dann auch Abends nicht automatisch zu hell ist, wenn man IPS- abwählt. Das Display wirkt außerdem super scharf und hat satte Farben.

Bisher hatte ich in unserer 50qm Wohnung (Altbau, dicke Wände))keine Wlan-Probleme. Ich hab aber oft einen Balken weniger als mit meinem Smartphone (HTC One X), was für mich aber absolut okay ist.

GPS-Empfang hatte ich in der Wohnung (auch am Fenster) leider keinen – ich habe aber bisher, außer um das jetzt für euch zu testen, noch nie GPS auf dem Tablet gebraucht (auch nicht bei meinen alten Tablets :-)) Asus sendet einem, wenn man das Tablet registriet zudem einen kostenfreien Dongle zu, der ansteckbar ist. Das geht aber nur, wenn das Tablet vorher noch nicht registriert wurde. Bei mir hat der Verkäufer mir den Dongle direkt zugeschickt – leider war dieser defekt (setzt den Touchsreen beim Anstecken außer Gefecht) und ich konnte es deshalb noch nicht testen.

Das Tablet reagiert sehr zügig auf alle Eingaben und läuft meines Erachtens insgesamt sehr flüssig. Den standardmäßigen Browser finde ich aber recht träge.

Optisch sowie haptisch ist das Gerät der Hammer. Es ist leicht und zierlich und liegt toll in der Hand. Das Aluminium fühlt sich hochwertig an und sieht einfach toll aus – ich hab mich direkt verliebt. Optisch steht es eindeutig zwei Stufen über dem „Nachfolger“ TF300T.

Die Tastatur ist perfekt für diese Größe. Alle Tasten sind ausreichend groß, reagieren schnell auf die Eingaben und haben einen guten Druckpunkt.

Der Akku hält was er verspricht. Bei normaler Nutzung übersteht man mit den beiden Akkus (Tablet + Tastatur) locker mal ein Wochenende. Schön ist, dass man durch den Akku in der Tastatur das Tablet sozusagen kabelfrei aufladen kann. Man kann diesen nämlich auch ohne Tablet aufladen und wenn man ihn danach ans Tablet anschließt, lädt er mit seiner Ladung das Tablet auf. Ans Kabel muss das Tablet also eigentlich nie und kann dadurch immer mobil genutzt werden…

Super lecker – perfekt um die 20€-Marke zu knacken!

Haribo Riesenschlangen, 1er Pack (1 x 1.2 kg) (Lebensmittel & Getränke)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 15. August 2013, Rezension Nr. 149

Die Schlangen haben die perfekte Süße und schmecken schön fruchtig. Und dadurch, dass sie so riesig sind, reicht es auch mal nur ein „Gummibärchen“ zu essen. :-) Sie sind außerdem wesentlich günstiger als vergleichbare Produkte in diversen Bärenläden – es sind schließlich 1,2kg! Absolut empfehlenswert für alle Gummibärchenfans, die die 20€ für die kostenlose Lieferung zusammenbekommen wollen. Ich habe es anders gemacht und stattdessen eine DVD genutzt, um die 20€ meiner Süßigkeiten-Lieferung vollzubekommen. :-) :-)

Von einfach bis besonders – alles ist dabei

Soßen & Dips (Junge Küche). Große Vielfalt an Saucen, Salsa, Chutneys, Dips und Dressings (Broschiert)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 13. August 2013, Rezension Nr. 148

Ich habe das Buch als Geschenk gekauft und vorher ein wenig durchgeblättert.

Das Buch hat einfache sowie ausgefallene Rezepte und die Erklärungen sind einfach gehalten. Schön ist auch, dass auch Rezepte enthalten sind, bei denen man die Zutaten einfach zuhause hat oder im Supermarkt bekommt. Ich finde es ganz furchtbar, wenn man ständig in irgendwelche Feinkostläden laufen muss, um ein Rezept nachzukochen.

Toll finde ich auch, dass die Saucen unabhängig von einem dazugehörigen Gericht erklärt sind – bei meinem eigenen Buch muss ich erstmal aus dem Rezept und den Zutaten das heraussuchen, was wirklich für die Sauce benötigt wird. Dennoch gibt es Tipps, wozu die Sauce passen würde.

Ich fand das Buch so ansprechend, dass ich es mir bald auch selbst kaufen werde.

Einfach was Besonderes! Spülmaschine: ja, Mikrowelle: nein!

Lurch 19025 Big Green Foot Schale Ø 15 cm, violett (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 13. August 2013, Rezension Nr. 147

…ich habe diese Schale als Geschenk gekauft.

Die Farbe ist genau wie auf dem abgebildeten Foto.

Sie fühlt sich von der Oberfläche ein bissel an wie der Römertopf in dem meine Mutter früher Braten gemacht hat – nämlich leicht rau – ist aber so leicht, als wäre es ein Plastikschälchen.

Auf der Unterseite außen ist ein kleiner eingestanzter Lurch / Gekko – alleine dadurch hatte ich schon das Gefühl etwas Besonderes in der Hand zu haben.

Laut Angaben des Herstellers (ich habe die angeschrieben), kann man bedenkenlos auch heiße Mahlzeiten, wie z.B. Suppe darin servieren (also wirklich lebensmittelecht). Man soll sie aber nicht in der Mikrowelle verwenden.

Dir Bruchsicherheit konnte und wollte ich noch nicht testen, habe aber gelesen, dass sie zwar ziemlich stabil ist und viele Stürze überlebt, aber z.B. bei einem tiefen Sturz auf einen Steinboden, doch zerbrechen könnte.

Da der Trend, der auch mich ein wenig mitreißt ;-), zur Zeit zum Glück ja immer mehr Richtung „umweltbewusst und gesund“ geht, freue ich mich über diese Plastikalternative.

schicker Wäschesammler

Reisenthel NJ3012 Laundrybasket, mauve (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 9. August 2013, Rezension Nr. 146

Ich habe mir den Laundrybasket in der Farbe mauve gekauft, was man übersetzt als ein helles graulila betrachten kann.

Der Stoff, so wie das Gestänge haben die bekannte Reisenthel-Qualität.

Das Netz oben kann durch das Zugband verschlossen werden, ist aber leider überhaupt nicht blickdicht.

Da der Korb hauptsächlich aus Stoff besteht, kann die Dreckwäsche auch noch ein wenig atmen und wird nicht so muffelig.

Die Taschen, die seitlich angebracht sind, um die Stabilisierungsstangen einzustecken, wirken, als müsste man dort die typischen breiteren Plastikverstärkungen, wie beim Carrybag, einschieben. Mitgeliefert werden aber nur dünne Metallstängchen – das macht nicht so einen stabilen Eindruck, besonders da diese viel schmaler als die Taschen sind. Solange der Laundrybasket wie bei mir aber nur zum Sammeln in der Ecke steht ist das aber kein Problem.
Als ich bei Reisenthel anfragte, ob diese Stangen original dazu gehören, wurde das bejaht und sie wollen mir, damit ich mich sicherer fühle nun noch ein Satz Stangen zur weiteren Stabilisierung zuschicken – das nenne ich mal Kundenservice!

Alles in allem wirkt der Korb sehr wertig, ist schick und super zur Wäschesammlung geeignet.

Fast perfekte Tablet- Netbook-Kombi

Asus Transformer Pad TF300T 25,7 cm (10,1 Zoll) Convertible Tablet-PC (NVIDIA Tegra 3, 1,3GHz, 1GB RAM, 32GB eMMC, NVIDIA 12 Core, Touchscreen, Android 4.0) inkl. KeyDock blau (Personal Computers)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 7. August 2013, Rezension Nr. 145

An sich liebe ich dieses Tablet / Netbook… wenn da nicht die vielen ABERs wären. Ich möchte hier kurz einmal die Pro und Contras aufführen

PRO
Alles am Tablet und am Dock wirkt sehr hochwertig. Selbst die Plastikrückseite ist durch die Riffelung hübsch anzuschauen und gut anzufassen. Die Riffelung sorgt außerdem dafür, dass es an dieser Stelle fast immun gegen Flecken ist. :-)
Der zweite Akku in der Tastatur erhöht die Laufzeit enorm. Schön ist auch, dass dieser sich unabhängig vom Tablet aufladen lässt – somit kann man ihn laden, während man das Tablet alleine nutzt und kann ihn dann zum Laden des Tablets nutzen. Das Tablet selbst müsste also theoretisch nie an ein Kabel gebunden werden
Die Tastatur ist sehr gut zum Tippen geeignet, da die Tasten sich leicht drücken lassen, ausreichend groß und voneinander entfernt sind und der Untergrund sich nicht, wie es z.B. beim IdeaTab von Lenovo sein soll, mitbiegt.
Das Tastaturdock bietet einen vollwertigen USB-Anschluss, der USB-Sticks, Festplatten oder auch eine Maus sofort erkennt
Das Betriebssystem läuft stabil und sehr flüssig
Updates kamen bisher schneller, als ich das von anderen Anbietern (HTC, Samsung) gewohnt bin – dafür hatten sie aber anfangs noch ein paar kleine Bugs, die aber schnell behoben wurden – ich finde das so besser, als ewig auf ein Update zu warten. ;-)

CONTRA
Das erste Transformer, welches ich mir von einem Händler (nicht bei Amazon) gekauft hatte, wurde zweimal wegen Akkuproblemen eingeschickt – Totalabstürze im Standby und zusätzlich (beim ersten Einsenden) Staubkörner unterm Display. Asus ist da sehr kundenfreundlich und man kann einen Abholtermin für den nächsten Tag online anfordern. Nur verpacken muss man es selbst entsprechend sicher. Die Reparatur ging auch recht flott, eine Woche später war es wieder bei mir. Beim dritten Mal forderte ich einen Komplettausch an, worauf Asus bei der Prüfung entdeckte, dass der Händler (nicht Amazon) mir versehentlich ein Gebrauchtgerät angedreht hatte – und nun kommts: Asus gibt nur dem Erstkäufer Garantie! -.- Der Händler nahm das Tablet dann aber nach 8 Monaten anstandslos zurück. Das neue Tablet (dieses Mal ganz neu), welches ich bei einem anderen Händler gekauft habe, hat nun, wie das andere auch, Staubkörner unter dem Displayglas – und das nach bereits wenigen Tagen der Nutzung.
Die Akkuanzeige von Android scheint nicht mit der doppelten Akkulösung klarzukommen – man kann sich deshalb nicht wirklich eine Übersicht über den Verbrauch machen, da neuerdings beim Andocken an die Tastatur die Übersicht wieder genullt wird, also bei 0 Sekunden anfängt.
Die Displayhelligkeit ist viel zu gering. Für den Außeneinsatz ist es damit fast unbrauchbar. Auf der Seite Notebookcheck kann man sich das genau angucken. Ich merke aber auch so schon deutlich den Unterschied z.B. zu meinem Smartphone (HTC One X), welches laut Messungen wohl fast doppelt so hell ist.

An sich ist das Tablet super, aber es gibt einfach ein paar Mankos, die ärgerlich sind – am meisten stört mich derzeit die Displayhelligkeit.

Positiv kann man aber den Kundendienst von Asus bewerten, negativ dafür die AGB-Klausel, dass nur der Erstkäufer Garantie erhält.

Ich würde mir das Tablet trotz aller Ärgernisse immer wieder kaufen, weil es derzeit auf dem Markt keine wirkliche Alternative gibt. Das Lenovo Idea Tab scheint zwar auch ganz okay zu sein, ist aber nicht so hübsch, nur ein Dualcore-Prozessor, nicht sonderlich verwindungssteif und arbeitet wohl nicht so perfekt mit dem Tastaturdock zusammen – das ist aber alles nur Hören (bzw. Lesen)-Sagen, da ich es selbst noch nie in der Hand hatte. Preislich ist das Lenovo aber wirklich interessant und sollte – von jemand anderem, da ich Asus ja treu bleiben will ;-) – auch mal getestet werden.

02.12.2013 Update: Ich habe mir inzwischen den „Vorgänger“ das TF201 gekauft, welches mir von Optik und Haptik noch besser gefällt. Außerdem ist die Displayhelligkeit wesentlich besser als beim TF300T. Störend ist bei diesem lediglich, dass alle Browser (verschiedene getestet) vergleichsweise langsam sind – obwohl das Tablet an sich sehr flüssig arbeitet.

Passend für Kühlschränke und qualitativ empfehlenswert

Bohemia Cristal 093 006 103 Karaffe 1100 ml, mit Edelstahlausgießer (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 6. August 2013, Rezension Nr. 144

Ich habe die Karaffe zweimal bestellt, um Leitungswasser abfüllen zu können und Saftschorlen zu mischen.

Die Karaffen passen perfekt in die Halterungen der Tür des Ikea- Kühlschranks meiner Ikea-Single-Küche (ca. Modell 2008!?). Ich gehe davon aus, dass sie deswegen auch in jeden normalen Kühlschrank passen. Der untere Durchmesser der Karaffe liegt bei ziemlich genau 10 cm. Nach oben hin verjüngt sie sich (wird schmaler). Die Höhe inklusive Deckel beträgt 31cm.

Der Deckel verschließt relativ dicht, wenn auch nicht dicht genug, um Getränke darin wild zu schütteln (ich wollte Zitronenteepulver mit Wasser vermischen :-)) – schließlich dient er aber ja auch als Ausgießer. Der Deckel hält beim Ausgießen fest auf dem Karaffenhals und muss nicht extra festgehalten werden. Beim Gießen löst er sich an der einen Seite leicht von der Gummihalterung und es kommt ein ausreichend großer Strahl Flüssigkeit heraus, um ein Glas schnell zu füllen.

Die Karaffe ist wesentlich leichter, als ich vermutet hätte, ich finde das aber persönlich aber vorteilhaft.

Bisher kann ich die Karaffe uneingeschränkt empfehlen – zumindest für den (anscheinend Angebots-)Preis, für den ich sie bekommen habe, nämlich 16,95€ pro Stück. Sie ist in jedem Fall aber auch 20€ wert! :-)

sehr klein und plastikmäßig

Schürze Bavarian Woman Traditional für Grill und Küche (Haushaltswaren)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 6. August 2013, Rezension Nr. 143

Ich trage bei 1,70m Größe die Kleidergröße 36/38. Die Schürze war selbst für mich ein wenig knapp bemessen und die Oberfläche ist sehr plastikmäßig. Meine Schultern haben überhaupt nicht zum aufgedruckten Körper gepasst, da ich mit meinen 60kg fast doppelt so breit bin wie die aufgedruckte Frau. Insgesamt wirkt die Schürze nicht wertig – ich hatte mir etwas Besseres erhofft.

Leicht sauber zu halten

Unold 68110 Backmeister / Backautomat (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 5. August 2013, Rezension Nr. 142

Ich hatte vorher den BBA Unold 8695, der nach ca. vier Jahren intensiver Nutzung den Geist aufgab. Übergangsweise hatte ich dann einen BBA von Bifinett, der von der Backleistung nicht annähernd so gut war – aus diesem Grund wollte ich wieder einen von Unold, aber etwas günstiger. Ich entschied mich für den Backmeister.

Die Brotbackform ist bei meinem leicht gold glänzend antihaftbeschichtet – die Beschichtung ist super und die Brote gleiten leicht aus der Form. Es gibt einen Messbecher als Zubehör, der allerdings so undeutlich beschriftet ist (nur Einstanzungen, keine Farbe), das ich ihn nicht benutzen kann. Den Messlöffel, der in der Packung beilag, nutze ich dagegen immer. Unold legt eine umfangreiche Bedienungsanleitung dazu, in der unter anderem auch mögliche Lösungen für schiefgegangene Backversuche und Rezepte aufgeführt sind. Diese Bedienungsanleitung ist zwar schon relativ gut, ergänzend kann ich aber sehr folgendes Buch empfehlen: http://www.amazon.de/gp/product/B00BBT707U/ref=oh_d__o04_details_o04__i00?ie=UTF8&psc=1

Der Backmeister ist einfach zu reinigen, falls doch mal etwas daneben geht. Die Heizstäbe haben einen ausreichenden Abstand zum Boden, dass man auch mal zwischendrin sauber machen kann.

Brote werden darin super. Ich mache meistens 500g Brote, da ich diese dann quer abschneiden kann und nicht mehr diese riesigen quadratischen Brotscheiben habe, die typisch für BBA-Brote sind. Die durchschnittliche Backzeit liegt bei etwa drei Stunden. Währenddessen sind sowohl Motor, wie auch Heizung oftmals aus, um den Teig Zeit zum Gehen zu geben – er frisst also nicht drei Stunden durchgängig Strom.

Der Backmeister eignet sich für Brote aller Art ebenso wie für Marmelade. Im Vergleich zum BBA Unold 8695 fehlt eigentlich nur das Programm, welches man selbst nach eigenen Wünschen einstellen kann – ansonsten ist mir bisher kein Nachteil aufgefallen. Der BBA ist im Vergleich zu anderen BBAs recht zierlich und passt bei uns sogar problemlos auf den Küchenhängeeschrank.

Ich kann den Backmeister uneingeschränkt jedem Kaufinteressierten empfehlen!

**Update: Nach ca. 3 Wochen Nutzung hat sich der Deckel leicht verzogen, sodass er nicht mehr komplett schließt. Unold hat mir direkt einen Tauschdeckel zugesendet, der auch leicht zu montieren war (toller Kundenservice), aber leider noch schlechter passte. Ich warte auf Rückmeldung, was nun geschehen soll – backen kann man aber nach wie vor gut mit dem Automaten.

Da unser Brot immer sehr gelobt wird, hier unser liebstes Brotrezept. Die Zutaten müssen der Reihe nach in die Backform gefüllt werden, um das beste Backergebnis zu erreichen.
235 g Buttermilch
30g Schrot nach Wahl
eine gekochte, mit der Gabel zerdrückte Kartoffel (geht schnell in der Mikrowelle: Kartoffel schälen, in Schale legen, 2EL Wasser in die Schale geben, mit Mikrowellenhaube abdecken, bei 600 Watt ca. 3 Minuten „kochen“)
270g Mehl (kein 405er, kein Vollkornmehl)
3/4 TL Trockenhefe
3/4 TL Zucker
3/4 TL Salz
(wenn gewünscht: 1/2 TL Brotgewürz)
1 TL Öl (z.B. Sonnenblumen-, Kürbiskern- oder Walnussöl)
Nach dem ersten Kneten (nach dem Piepen):ca. 40g Kerniges (z.B. 10g kernige Haferflocken, 10g Sonnenblumenkerne, 20g Kürbiskerne

Programm 1, Stufe 1, Mittlere Kruste

Es ensteht ein kleines 500g Brot, das man seitlich anschneiden kann und dadurch nicht so riesige Brotscheiben hat (wir mögen das lieber)!

[…]

Grundlagen + tolle Rezepte und weiterführende Tipss

Brot aus dem Brotbackautomaten: Über 120 Rezepte für 750 g und 1000 g (Kindle Edition)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 2. August 2013, Rezension Nr. 141

Das Buch beginnt mit einem umfangreichen Grundlagenteil, in dem man Wissenswertes über den Brotbackautomaten im Allgemeinen und über alle möglichen Zutaten lesen kann. So habe ich hier z.B. gelernt, dass man gepufften Amaranth immer bis zu 5% zufügen kann, wenn man ein lockereres Brot möchte – ich liebe diesen Tipp :-). Außerdem gibt es in diesem Teil auch Tipps, was man ändern kann oder sollte, wenn ein Brot einmal nix geworden ist.

Nach diesem Grundlagenteil kommt ein großer Rezeptteil, in dem man normale Brote ebenso wie außergewöhnliche Brote findet. So z.B. Weizenmischbrot, Roggenschrotbrot, Dinkelbrot, Joghurt-Kürbisbrot, Schwarzbrot, Röstzwiebelbrot, Schokoladenbrot, Zitronenbrot und eine Auswahl an glutenfreien Broten.

Ergänzt wird das ganze mit Rezepten für leckere Brotaufstriche, wie z.B. Himbeeraufstrich, Hummus oder auch Obazda.

Und zum Abschluss gibt es noch Rezepte für Gerichte mit Brot wie z.B. Brotauflauf oder Brotsuppe.

Ich bin bisher total begeistert und kann das Buch nur jedem Brotbackanfänger wärmstens empfehlen!

Gut zu kleinem Preis

SCHEREN SET 3-tlg. aus Edelstahl Scherenset Schneiderschere Textilschere Haushaltsschere Nähschere Bastelschere Schere (Haushaltswaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 31. Juli 2013, Rezension Nr. 140

Ich habe die Scheren hauptsächlich wegen der Schneiderschere gekauft. Diese könnte nach meinem Geschmack sogar noch ein weniger mehr seitlich gebogen sein, damit sie noch etwas flacher auf dem Boden liegt, aber es ist ausreichend.

Alle drei Scheren sind auf jeden Fall gut verarbeitet, liegen durch die angenehme Oberfläche sehr soft in der Hand und die Klingen waren für die Einsatzzwecke scharf genug.

Da die beiden großen Scheren sich doch sehr ähneln, ist es wichtig diese getrennt aufzubewahren, damit mit der Schneiderschere nie etwas anderes geschnitten wird als Stoff. In meinem Nähbuch steht, dass sie sonst nicht mehr fransenfrei schneiden kann, was sie bisher auf jeden Fall kann! :-)

Perfekt für Tablettasche

PEARL Zollstock-Set (0,5 m/ 1 m/ 2 m)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 25. Juli 2013, Rezension Nr. 139

Ich war auf der Suche nach einem kleinen Zollstock, mit dem ich bei Kunden die Arbeitsplatten in der Küche (Tiefe und Höhe bis zum Hängeschrank) ausmessen kann, und der gut in meine Tablettasche passt. Der mittlere ist hierfür perfekt geeignet und zudem schön leicht. Ich nutze ihn seit ca. einem dreiviertel Jahr und er hält noch immer.

Für den großen war das Material aber nicht fest genug und er ist recht schnell an einer Verbindungsstelle gebrochen.

Den kleinen verwende ich nie, da er mir für den Schlüsselbund zu klobig ist und er für mich auch zu kurz zum Ausmessen ist. Er wirkt aber stabil.

Das Material aus dem die Zollstöcke gemacht sind, biegt leicht durch. Dadurch ist es eher für kleiner als größere Zollstöcke geeignet. Ich habe hier zu einem niedrigen Preis dennoch das gefunden, was ich brauchte.

Ohrreinigung mal anders – den HNO freut es

10 Kerzen / 5er Set Ohrenkerzen / 5 Ohrkerzen 2er Sets mit Korn Minze Duft Extrakten, Länge: 22cm, mit Waxfilter, Ear Candle / Candles, Marke Incutex (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Juli 2013, Rezension Nr. 138

Ohrkerzen kommen ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Man liegt auf einer Seite des Kopfes, während die andere massiert wird. Nach der Massage wird der schmale Teil der Ohrkerze zart in das Ohr gesteckt (bitte nicht reindrücken) und die breitere Seite wird angezündet. Durch das Abbrennen entsteht in der hohlen Kerze ein leichter Unterdruck. Dies soll zur Druckregulation der Nebenhöhlen dienen und den Ohrenschmalz herausziehen. Unter anderem soll das gut sein für Migräne und bei Erkältungen oder um einfach das Ohr zu säubern.

Die Kerzen, die hier angeboten werden sind laut Verpackung (siehe auch Kundenbilder) aus 100% organischem Material und echtem Bienenwachs. Die Abschlusskappen, die ins Ohr gesteckt werden sind aber eindeutig aus Plastik. :-)

Die Ohrkerzen bieten auf jeden Fall die Möglichkeit der gesünderen Ohrreinigung – HNO-Ärzte mögen ja bekanntlich keine Ohrenstäbchen, da man mit denen den Schmalz eher reindrückt als rausholt – das ist hier nicht der Fall!

Netter Gag, der uns aber nicht überzeugt hat!

***Neuheit***Incutex Wellnessbrause, Brausekopf färbt sich je nach Temperatur, Brause, showerhead, LED Shower, Duschkopf, LED Brausekopf mit LED Beleuchtung, Dusche, Handbrause, Bad und Dusche (Elektronik)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 24. Juli 2013, Rezension Nr. 137

Der Duschkopf ist als Geschenk ein netter Gag – ich würde ihn aber eher in einem Kinderbadezimmer einsetzen, da bei Kindern die Faszination für das Farbenspiel sicher länger andauert. Der Duschkopf ändert eigentlich mit der Temperatur die Farbe. Meistens steht man aber unter blau, da sich die Temperatur doch recht stark ändern muss für eine Farbveränderung und man ja weder unter eisigem noch unter heißem Wasser stehen möchte. Abhängig vom Wasserdruck entwickelt er auch eine gewisse Lautstärke. Da wir einen recht hohen Wasserdruck haben, ist er, wenn man das Wasser voll aufdreht so laut wie mein Fön auf kleinster Stufe. Wenn man das Wasser aber gemäßigt laufen lässt, hört man ihn kaum noch – in Häusern mit geringeren Wasserdruck dürfte die Lautstärke also kein Problem darstellen.

Passgenau

4x HTC Desire C Schutzfolie PhoneNatic Schutzfolie – Schutz Display Folie Vorder Screen (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Juli 2013, Rezension Nr. 136

Die Folien sind passgenau und lassen sich leicht auf das Display aufbringen. Über die Kratzbeständigkeit kann ich nix sagen, weil ich das Handy dann direkt wieder verkauft habe. Einen Tag haben sie aber durchgehalten! :-)

Gut zu kleinem Preis

Laron S1101P Maniküre Pediküre Set in Pink inkl Fräser (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 19. Juli 2013, Rezension Nr. 135

Das hier ist mein erster Fräser und ich habe mich absichtlich für einen günstigen, aber nicht komplett billigen entschieden.

Hier meine bisherigen Eindrücke
Der Fräser ist gut und sicher verpackt.
Er wirkt hochwertig, da er äußerlich gut verarbeitet ist.
Die Anschlüsse passen alle ohne zu wackeln.
Die Fräsköpfe lassen sich einfach in das Loch an der Spitzes des Fräserhandstücks schieben und sitzen auch fest, wenn man sie ganz reindrückt.
Ich habe mit geringer Geschwindigkeit angefangen und da hat der Fräser mal kurz schlapp gemacht. Als ich die Geschwindigkeit hochgestellt (mittig)habe, war das aber kein Problem mehr.
Bisher wurde erst ein Nagel bearbeitet (ich musste es unbedingt gleich testen :-)) und da hat er genau das gemacht, was ich erwartet habe, nämlich die alte Nagelmodellage (Gel) entfernt. Und mit dem langen kegelförmigen Aufsatz konnte ich dann noch super die Nagelhaut entfernen.

Mit diesem Fräser freue ich mich fast schon auf das nächste „Nageln“, das ich bisher wegen des ewigen Feilens immer gehasst habe! :-)

Achtung: Man muss mit Fräsern sehr vorsichtig arbeiten, um sich nicht versehentlich den Naturnagel wegzufräsen. Das heißt mit möglichst wenig Druck arbeiten und genau achten, wann der Naturnagel erscheint….

Fehlender App-Launcher kann nachgerüstet werden ;-)

Huawei Ascend Y300 Smartphone (10,2 cm (4,0 Zoll) Touchscreen, 1,0 GHz Dual core Prozessor, 512 MB RAM, 5 Megapixel mit Autofokus, Android 4.1 (Jelly Bean)) schwarz (Unlocked Phone)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 19. Juli 2013, Rezension Nr. 134

Als Ersatz für ein HTC Desire C(welches nur als Ersatz für mein One X während der Reparaturzeit gedacht war ;-)), welches mich durch seine Trägheit fast in den Wahnsinn trieb.

PRO
Das Handy hat ein ausreichend großes Display und die viel bemängelte geringe Displayhelligkeit ist mir bisher nicht aufgefallen.

Es reagiert in Apps sehr schnell auf alle Eingaben und ist nur beim Wechsel zwischen zwei Apps ziemlich träge.

Den geringen Speicher kann man problemlos mit einer Speicherkarte aufrüsten und kann dann in den Einstellungen angeben, dass Apps auf dieser gespeichert werden sollen. Leider ist ein nachträgliches Verschieben nicht möglich.

Die Displayauflösung ist laut Datenblatt nicht der Hammer, in Wirklichkeit wirkt meiner Meinung nach aber alles gestochen scharf.

CONTRA
Die Kamera ist nicht so der Hit – Farben werden ein wenig blass dargestellt und alle meine Testbilder waren bisher leich verrauscht, außerdem sind Bilder, die mit Hilfe von Blitz aufgenommen werden gelbstichig und es gibt einen deutlichen hellen Punkt in der Mitte. Für den Preis des Smartphones ist das aber Jammern auf hohem Niveau, da alle Bilder dennoch okay sind!

Die Huawei Tastatur finde ich okay, würde sie aber gerne dauerhaft durch meine Slideit ersetzen – da hat das Handy aber irgendwie was dagegen. Immer wenn man es neu startet, muss man auch erneut die Tastatur wechseln. Das ist aber auszuhalten.

FAZIT
Insgesamt kann ich bisher eine klare Kaufempfehlung für das Handy geben und ich finde, dass man Sterne auch immer ein wenig nach dem Preis-Leistungsvverhältnis vergeben sollte…! :-)

Der Fehlen des App-Launchers hat mich zwar anfangs ein wenig genervt, da ich genau das (unter anderem :-)) am Iphone nervig finde, man kann aber leicht eine andere Benutzeroberfläche über die von Huawei legen und hat dann wieder einen. Ich nutze eh schon seit Ewigkeiten auf allen Handys den Nova-Launcher, da der so viele Einstellungsmöglichkeiten bietet.

Sehr behäbig…

HTC Desire C Smartphone (8,9 cm (3,5 Zoll) HVGA-Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, 600MHz, 512MB RAM, 4GB Speicher, Android 4.0 OS) Polar White (Elektronik)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 18. Juli 2013, Rezension Nr. 133

Ich habe mir das Handy als Ersatz gekauft für die Zeit, die mein One X in Reparatur ist. Wenn man sie nebeneinander legt, sieht es aus, als wäre es das kleine Geschwisterchen und auch bei der Benutzung erinnert es mich an ein etwas begriffsstutziges Kleinkind! ;-)

Das Display ist okay und ausreichend hell, mit der schlechten Auflösung kann man leben, aber man freut sich nicht wirklich, wenn man etwas auf dem Handy betrachtet.

Die Sprachqualität ist ganz ordentlich und für normale Telefonate auch in etwas unruhigerem Umfeld absolut ausreichend.

Die Kamera ist ein Graus! 5MP bringen einem gar nix, wenn man keinen Zoom hat. Das Handy kann überhaupt nicht scharf stellen. Einigermaßen scharfe Bilder bekommt man nur hin, wenn das Objekt in einer gewissen Entfernung ist. Ich glaube am besten sind so 2 Meter… Und selbst dann sind die Fotos nix fürs Album! ;-)

Das größte Manko ist aber der sehr schwache Prozessor. Dieser ist von den einfachsten Apps so überfordert, dass er ewig braucht, um diese zu laden. Meine Standardtastatur Slideit konnte ich deshalb direkt wieder vom Handy schmeißen. Die Swype-ähnliche Tastatur von HTC erkennt Worte zwar super, ist aber im Zusammenspiel mit dem Prozessor so lahm, dass man kein bisschen schneller ist, als wenn man die Buchstaben einzeln eintippt.

Während eine Email lädt kann man problemlos bis 10 zählen und ich hab mich schon zigmal vertippt, weil ich dachte, dass das Handy meine Eingabe nicht erkannt hat und ich deshalb nochmal den entsprechenden Button anwählen wollte… Dabei hatte das Handy einfach nur so stark verzögert reagiert, dass ich dann versehentlich was Falsches angeklickt habe.

Für den Übergang ist das Desire C auszuhalten, wenn ich (ungeduldiger Mensch!!! :-)) es aber immer hätte, würde es irgendwann aus dem Fenster fliegen! :-)

Vom Design und Feeling hat man auch hier die bekannte HTC-Qualität. Trotz Plastik fühlt es sich super und wesentlich wertiger als preislich derzeit vergleichbare Smartphones an.

Reißfest und ultra klebend

tesa 56172-00003-01 tesa Doppelseitiges Klebeband universal (Werkzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. Juli 2013, Rezension Nr. 132

Das Klebeband ist sehr reißfest und klebt bombenfest – genau das was ich erhofft und bei so einem Qualitätsprodukt erwartet hatte. Wenn man es auf lackiertes Holz klebt, kann es aufgrund der hohen Klebekraft passieren, dass beim Abziehen die Lackierung mit abgeht.

Passgenau, aber nicht ansehnlich

Silikon TPU Case Tasche Schutz Hülle Etui für HTC Desire C transparent backcover (Elektronik)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 18. Juli 2013, Rezension Nr. 131

Die Hülle passt genau und hat die Aussparung an den richtigen Stellen. Die äußere Hüllenseite ist auch perfekt gearbeitet, bei der Innenseite wurde aber geschludert. Dadurch sieht es, wenn man genauer hinguckt so aus, als wäre das Handy uneben oder verkratzt, obwohl es nur das Hülleninnere ist. Die Hülle tut also zwar, was sie soll – nämlich dafür sorgen, dass das Handy keine Macken bekommt. Dafür sieht es aber aus, als hätte es Macken! -.-

Nicht kratzbeständig

6er Set: 6x passgenaue Display Schutzfolie iPhone 4 & 4S, Markenschutzfolie, Sichtschutzfolie, Sichtschutz, Folie zum Schutz vor Staub und Kratzern, Screenguard, Guard, Protector, Screenprotector, Displayfolie, Screen Protection Film, Marke: Incutex (Elektronik)

Mit 1 von 5 Sternen bewertet am 17. Juli 2013, Rezension Nr. 130

Die Folien sind relativ gut zugeschnitten. Nur eine war bisher oben minimal zu lang und haftetet dann an einer Ecke nicht richtig. Die Folien lassen sich durch die zwei Schutzfolien auf ihnen leicht aufkleben. Eine dieser Schutzfolien, die über der klebrigen Seite ist, wird vor dem Aufkleben abgezogen, die andere schützt die Displayschutzfolie während des Blasenrausdrückens vor Kratzer und wird deshalb erst am Ende abgezogen.

Und nun zum Negativen: Die Displayschutzfolien sind kein bisschen kratzbeständig und somit für eine Damenhandtasche absolut ungeeignet. Nach zwei Tagen sind schon so viele Kratzer drauf, dass es nicht mehr schön aussieht. Da sind die Folien von Brando (Ultra Clear) tausend mal besser. Das nächste Mal zahle ich lieber wieder mehr

Gute Verarbeitung, schönes Stoffgefühl

Skiny Damen Slip 4903 / French Bouquet DA. Rio Slip (Textilien)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 17. Juli 2013, Rezension Nr. 129

Der Stoff fühlt sich toll an und der Slip ist auch super verarbeitet. Leider fiel der BH so seltsam aus, dass ich ihn und somit auch die Slips zurückgeben musste.

Umfang passt, Cups nicht

Skiny Damen BH (Mit Bügel) 4899 / French Bouquet DA. Schalen BH (Textilien)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 17. Juli 2013, Rezension Nr. 128

Der BH ist gut verarbeitet und der Stoff fühlt sich toll an. Der Umfang fällt bei 80A genau so aus, wie ein 80er Umfang ausfallen sollte. Allerdings sind die Cups ein ganzes Stück zu groß und stehen seltsamerweise vorne mittig ab. Meiner Meinung nach fällt bei diesem BH 80A aus wie normalerweise 80B.

Schöner Einstieg, aber einige wichtige Fragen bleiben offen…

Das große SINGER Nähbuch – Grundlagen & Techniken (Gebundene Ausgabe)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 15. Juli 2013, Rezension Nr. 127

….das Buch hat mir bei der Frage geholfen, was ich mir alles anschaffe, um meine erste eigene Schlafanzughose zu nähen (bisher hab ich mich nur mit Ausbesserungen beschäftigt). Allerdings sind die für mich wichtigen Fragen noch immer nicht geklärt. Dass ich für dünne Stoffe einen dünnen Faden und eine dünne Nadel nehme, war mir klar. Nadeln haben aber z.B. gefühlte tausend verschiedene (Zahlen-)Beschreibungen und in einem Grundlagenbuch sollte auch erklärt werden, was die ganzen Zahlen bedeuten für den geplanten Einsatzzweck. Genau so ist es beim Nähhgarn. Es ist schön zu wissen, welche Typen Nähgarn es gibt, es bringt mich aber nicht weiter, wenn ich keine Ahnung hab, welche Art ich für was einsetze. Naja, nun muss ich mir wohl doch noch ein teureres Buch kaufen… die guten Bewertungne hatten in mir Hoffnungen geweckt, des hier köönnte das richtige sein. -.-

Empfehlenswerter Zeitvertreib

Amigo 6900 – Wizard, Kartenspiel (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 7. Juli 2013, Rezension Nr. 126

Super lustiges Kartenspiel, bei dem man seine Karten und sein Spielgeschick einschätzen muss, um Punkte zu bekommen. Es reicht nicht, möglichst viel Stiche zu machen, sondern man muss die Anzahl vorher auch geschätzt haben – ansonsten gibt es Minus- statt Pluspunkte. ;) Anfangs dachte ich, dass das Spiel langweilig wäre, aber mit jede Runde wurde es lustiger und irgendwann setzt der Suchtfaktor ein – also erstmal durchhalten! :)

Gutes Handy mit kleinen Schwächen

HTC ONE X Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) LCD-Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Android OS) dunkelgrau (Elektronik)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 6. Juli 2013, Rezension Nr. 125

Ich und mein Freund nutzen dieses Handy beide seit ca. einem dreiviertel Jahr. Grundsätzlich sind wir beide, trotz kleiner Schwächen des Smartphones, immer noch sehr zufrieden – was sich bei mir deutlich daran zeigt, dass ich nach über einem halben Jahr noch keinen Neukauf erwäge! ;) Hier eine kurze Übersicht der Vor- und Nachteile, die aufgrund der Vielzahl der Funktion natürlich nicht vollständig ist, für mich aber das Wichtigste enthält.

PRO
Großes Display mit angenehmen Format – wenig Verlust durch den Rand
Menütasten außerhalb des Farbdisplays, dadurch kein Verlust der Displaygröße (wie z.B. beim vergleichbaren Xperia T oder Googlephone)
Schlankes Design und handschmeichelnde Oberfläche (auch wenn das alles durch mein Cover verdeckt ist, muss man es dennoch als positiv erwähnen)
Super Kamera. Die Bilder sind bei Tageslicht immer scharf und nachts bei ruhiger Hand und ruhigem Motiv ebenso. Die Serienbildfunktion ist super, so hat man auf jeden Fall auch mal Bilder, bei denen die Leute keine geschlossenen Augen haben – zu beachten: abends hat man bei der Serienbildfunktion nur beim ersten Bild Blitz.
Sogar dei Frontkamera macht im hellen annehmbare Bilder (ich fotografiere wirklich seeehr viel damit! :))
Flüssige Bedienung – es hakt fast nie!
HTC Sense ist meiner Meinung nach die schönste Bedienoberfläche untern den Smartphones. Ich habe sie noch mit dem Nova-Launcher gepimpt, weil man da mehr Einstellungsmöglichkeiten hat.

Contra
der interne Speicher ist mit 32GB recht groß bemessen, davon sind aber nur 6,76 GB für Apps freigegeben. Bei mir reicht es noch, aber ich bin inzwischen auch schon bei knapp 6 GB angekommen, obwohl ich ungenutzte Apps immer gerne lösche. Notfalls kann man manche Apps auch auf die restliche „Speicherkarte“ verschieben, aber das funktioniert nicht mit allen. Schöner wäre es, wenn man erst gar nicht so beschränkt würde.
Der Akku wird bei eifriger Nutzung doch sehr warm – da hab ich manchmal Angst um mein Handy – das passiert bei mir aber nur selten.
Bei starker Nutzung hält der Akku noch nicht mal von morgens bis abends (7:00 bis 23:00 Uhr), sondern geht schon am späten Nachmittag in den Energiesparmodus
Mein Handy musste schon mal eingeschickt werden (Akkuprobleme, Display nach dem Entsperren nicht reagiert, Internetempfangsprobleme,…) und auf dem Reparaturbericht stand, dass praktisch alles (!) ausgetauscht wurde – einfacher wäre es wohl gewesen, mir ein neues zu schicken ;-). Das will ich aber mal nciht HTC anlasten, weil das einfach mein Glück bei technischen Geräten egal welcher Marke ist! ;)
Das Display soll kratzfest sein, ist es aber, wie eigentlich bei allen anderen Herstellern auch, nicht wirklich. Mein Freund geht sehr pfleglich mit seinem Smartphone um und es hat schon erste Kratzer. Ich bin dieses Risiko mit einer Folie umgangen.
Es gibt keine (!) Displayschutzfolie auf dem Markt, die passend für das Display ist. Das liegt daran, dass diese seitlich abgerundet ist und die Folien darauf nicht halten. Das sieht dann unschön aus. Laut der Rezensionen passt nicht mal die Originale von HTC, deshalb hab ich die erst gar nicht bestellt.
Blitz fast immer zu stark, sodass man bei nahen Motiven einen weißen Fleck in der Mitte hat – zudem verfälschen die Farben bei Aufnahmen im Dunklen stark (sehr gelblich)

So, das war’s soweit – wenn mir noch was einfällt, ergänze ich die Rezension. Ansonsten kann man mir aber auch immer gerne Fragen stellen! :)

Super Bürotaschenrechner

Casio MS-80S Tischrechner (Bürobedarf & Schreibwaren)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 4. Juli 2013, Rezension Nr. 124

Einer meiner Vor-Rezensionisten hat Recht, dass er nicht Punkt vor Strich kann, aber das ist normal bei einem einfachen Bürotaschenrechner. Er kommt auf jeden Fall mit wenig Licht klar, hat eine deutlich lesbare Anzeige und die Tasten sind von der Größe her perfekt. Sie haben genau die richtige Größe, dass ein Finger problemlos auf eine Taste passt. Der Druckpunkt der Tasten ist auch super. Ich nutze ihn auf jeden Fall für kleine Bürorechnungen (21,4 Tage mal 30 Tassen mal 8 Gramm oder ähnliches) lieber als meinen Schultaschenrechner, weil ich solche Funktionen wie Cosinus usw. im Büro einfach nicht brauche…

Unbrauchbar!

Car Charger Marke Incutex: Auto Aufladekabel / KFZ Ladekabel / Zigarettenanzünder Anschluss für Ihr iPhone 3G & 3GS, iPhone 4 & 4S iPod, Farbe: weiß (Elektronik)

Mit 1 von 5 Sternen bewertet am 2. Juli 2013, Rezension Nr. 123

Ich nutze mein Iphone 4S geschäftlich. Es ist über Bluetooth mit meinem Auto verbunden und ich führe ab und an Telefongespräche während der Fahrt. Auf einer 20minütigen Fahrt schafft das Ladekabel das Iphone ca. 3-5 % zu laden – das finde ich lachhaft. Wenn ich zudem während der Fahrt telefoniere, reicht es sogar nur, um die Ladung zu halten. Ich habe mir nun das Wicked Chili Universal Autoladegerät mit Verbindungskabel gekauft und dieses ist um Klassen besser. Zwei 20 Minuten Fahrten pro Tag und ich brauch die Steckdose zu Hause nicht mehr… :-)

In M sehr breit, aber hochwertig und schick

kein Link vorhanden./

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 1. Juli 2013, Rezension Nr. 122

Ich habe mir die Boxer in M bestellt und war erst mal geschockt, wie riesig sie wirkt. Sie wirkt in Wirklichkeit auf jeden Fall breiter als auf dem Produktbild hier bei Amazon, (Vergleichbar mit der Breite einer engen Männer-Boxer). Dennoch fällt M wie eine normale M aus und schlackert nicht. Die Boxer ist sehr hübsch, das Material wirkt hochwertig und sie zwickt nirgends. Allerdings ist das Gummibändchen etwas enger als der Rest und Speckröllchen werden ein wenig betont.

Fällt ein bisschen eng aus

kein Link vorhanden./

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 1. Juli 2013, Rezension Nr. 121

Ich habe früher immer Größe 75B (H&M) getragen, möchte es inzwischen aber etwas gemütlicher haben ;) und bin deshalb auf 80A bis 80B umgestiegen. Dieser BH fällt in 80A vom Umfang her aber so aus wie meine alten 75er BHs. Der Cup war dagegen ideal – so ein Zwischending zwischen A und B (H&M Vergleich). Vom Aussehen her ist er top und wirkt sehr hochwertig – eine Freundin hat ihn deshalb sehr gerne für mich übernommen! :)

Perfekt!

Wicked Chili Universal Autoladegerät mit Verbindungskabel für Apple iPad / iPhone / iPod (30PIN Stecker, 12 / 24V, 1200mA) (Elektronik)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 21. Juni 2013, Rezension Nr. 120

Das Ladegerät sitzt perfekt im Zigarettenanzünder des 1er BMWs. Er versinkt schön flach in diesem, sodass man auch noch die kleine Ablagefläche dahinter benutzen kann, ohne Angst das Ladegerät abzuknicken oder rauszuziehen (war bei mir beim alten Ladegerät immer so. Das Iphone lädt sehr schnell, auch wenn man währenddessen über Bluetooth damit telefoniert. Das Kabel lang genug, um das Telefon sogar in der Mittelkonsole (am Ellbogen) abzulegen. Ich gebe also eine klare Kaufempfehlung!

gute Passform, stabile Gummis

Staubmaske 5Stück FFP1 EN149 Atemschutzmaske Feinstaubmaske Schutzmaske (Misc.)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 20. Juni 2013, Rezension Nr. 119

Die Staubmasken hatten die ideale Passform für mich, wie auch für meinen Freund. Die Gummis haben das An- und Ausziehen problemlos überstanden. Der Teil über der Nase ist noch mit einem kleinen Schaumstoff abgepolstert. Feuchtigkeit transportieren sie aber nicht so gut – es wird schnell feucht und heiß in der Maske. Für ca. einen Euro pro Maske, kann man da aber nicht meckern…

Flexibel, hochwertig, leichtgängiger Verschluss

ABUS Fahrradschloss Primo, 150 cm, 590/150 (Ausrüstung)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Juni 2013, Rezension Nr. 118

Das Fahrradschloss ist schön leicht, die Spiralwindungen sind schön flexibel, sodass man sich nciht halb kaputt zerrt, um das Fahrrad wo anzuschließen und der Verschluss ist angenehm leichtgängig. Die matte schwarze Umhüllung sieht hochwertig aus und die Länge ist genug, um den Rahmen meines Fahrrads an einen dicken Holzstützpfosten unseres Hauses festzumachen.

Zu groß für die Wölbungen des Displays

4 x Slabo Displayschutzfolie HTC One X X+ Schutzfolie Folie „No Reflexion|Keine Reflektion“ MATT – Entspiegelnd MADE IN GERMANY (Zubehör)

Mit 2 von 5 Sternen bewertet am 20. Juni 2013, Rezension Nr. 117

Langsam bin ich am Verzweifeln. Aufgrund der Wölbung des Displays des One X ist es schier unmöglich eine passende Displayschutzfolie zu bekommen, die sich nicht vom Rand ablöst.

Auch diese Folien hier sind mal wieder zu groß und auch nicht flexibel genug, um die Wölbung mitzumachen!

Die aufgeklebte Folie steht an jeder Seite etwa einen Millimeter ab und klebt nicht auf dem Display, da sie zu starr für die Wölbung ist (siehe Foto bei Kundenbildern).

Positiv ist aber, dass sie das Display wirklich nahezu ohne Einbußen mattiert / entspiegelt und man viel leichter mit den Fingern über dieses gleitet (besonders wenn man Swype bzw Slideit zum Schreiben benutzt!.

Super kalter Milchschaum

ScanPart Milchaufschäumer (Zubehör)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 20. Juni 2013, Rezension Nr. 116

Ich trinke am liebsten Latte Macchiato und möchte diesen gerne komplett im Glas machen können, ohne die Milch umzuschütten (Einsparen von Dreckgeschirr :)) Dieser Milchaufschäumer ist dafür super geeignet!

Der Milchaufschäumer hat ordentlich Power und schlägt die Milch sehr schnell schaumig! Er wirbelt sie nicht so hoch, dass sie übers Glas oder über die Tasse schwappt (wenn man das Gefäß halb voll macht).

Meine kalte (!!!) Milch war innerhalb weniger Sekunden komplett schaumig geschlagen und hat sich im Volumen verdoppelt. Perfekt für einen Eiskaffee ohne Sahne – siehe auch mein Bild bei Kundenbildern. :-)

Der Milchaufschäumer liegt außerdem noch sehr angenehm in der Hand, weil er eine samtigartige Oberfläche hat.

Das einzige Manko, welches ich bisher feststellen konnte, das aber nur minimal stört, ist, dass der Batteriedeckel eine kleine Rille am oberen Ende lässt (Mitte des Schäumer-Handteils). Ich hatte erst das Gefühl, ich hätte ihn nicht richtig drauf geschoben – das muss aber wohl so sein.

Unauffälliger Schutzengel fürs One X

mumbi TPU Skin Case HTC One X X+ Silikon Tasche Hülle – Silicon Protector Schutzhülle transparent weiss (Wireless Phone Accessory)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 18. Juni 2013, Rezension Nr. 115

Die Hülle ist schön unauffällig und trägt kaum auf.

Positiv im Vergleich zu dünnen Plastikhüllen ist, dass der Rand ganz leicht (wirklich nur leicht – ich bin da empfindlich) übersteht, so dass man das One X auch mit dem Display auf einen Tisch legen kann und es diesen dennoch nicht berührt. Auch an der Kameralinse auf der Rückseite befindet sich so ein Rand, der diese ebenso schützt.

Zudem lässt die leicht flexible Hülle (gummimäßig) vermuten, dass sie auch kleine Stürze gut abfangen kann. Die Gummierung gibt außerdem einen sicheren Halt in der Hand.

Störend finde ich eigentlich nur das Loch, welches für den An/Aus-Knopf gelassen wurde. Durch die „Dicke“ der Hülle liegt dieser Knopf so tief, dass man nur schwer zudrücken kann. Da wäre es schöner, wäre es genauso wie bei der Lautstärkewippe, durch eine Erhebung der Hülle mit Druckpunkt, gelöst worden.

Dünn, aber gute Klebekraft

6 Rollen Klebeband Packband 66m X 48mm transparent (Bürobedarf & Schreibwaren)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 18. Juni 2013, Rezension Nr. 114

Das Packband wurde super schnell geliefert (Danke an den den Verkäufer).

Es hat eine gute Klebekraft und ist wirklich komplett klar (das war mir wichtig).

Es lässt sich einfach mit den Zähnen abreißen (das mache ich immer so), reißt dabei aber des Öfteren, da es so dünn ist, schief oder flatterig ein.

Für einen Preis von etwa einem Euro pro Rolle kann man da aber wirklich nicht meckern.

Ich würde es mir jederzeit wieder kaufen!

Schlägt nicht richtig fest

Xavax 00111129 Milchaufschäumer „Turbo-Prop“, weiß (Haushaltswaren)

Mit 1 von 5 Sternen bewertet am 18. Juni 2013, Rezension Nr. 113

Der Milchaufschäumer hat eine Menge Power, das muss man ihm lassen, aber das hilft nix, wenn die Milch nicht richtig fest wird. Mein 1,50€ Aufschäumer davor hat besseren Schaum produziert.

Einen ordentlichen Latte Macciato direkt im Glas mit dem Aufschäumer ist schier unmöglich (und dafür war er gedacht -.-), da er die Milch so hoch wirbelt, dass man das Gefäß (Glas, Tasse) weniger als zur Hälfte füllen kann, damit nix überläuft. Und ich habe nicht Lust jedes Mal noch ein extra Gefäß dreckig zu machen, nur um einen hübschen Latte zu bekommen. Erst hab ich überlegt, ob ich zu doof bin – da aber weder mein Freund noch eine Freundin es geschafft haben Milchschaum zu produzieren, liegt das wohl an der Bauweise! -.-

Als Mini-Ventilator ist er leider sogar besser zu gebrauchen als als Milchaufschäumer! :/

Schloss schließt nicht immer….

Spiralkabelschloss Trelock 180cm Ø 14 mm SK 480/180/14 incl. Variohalter ZK 432 (Misc.)

Mit 1 von 5 Sternen bewertet am 17. Juni 2013, Rezension Nr. 112

Sowohl bei dem Schloss meiner Freundin, wie auch bei meinem, funktioniert der Schließmechanismus nicht immer. Man denkt, das Schloss ist zu, wenn man aber nochmal etwas fester dran zieht, klackt es wieder auf. Das ist sehr nervig, besonders weil man beim Überprüfen ständig mit dem Arm irgendwo gegen knallt, wenn es aufklackt. Aber man muss es ja überprüfen, sonst brauch ich auch kein Schloss benutzen… -.-

Schloss schließt nicht immer…

Trelock Fahrradschloss SK 480 Spiralkabelschloss (Ausrüstung)

Mit 1 von 5 Sternen bewertet am 17. Juni 2013, Rezension Nr. 111

…sowohl bei dem Schloss meiner Freundin, wie auch bei meinem, funktioniert der Schließmechanismus nicht immer. Man denkt, das Schloss ist zu, wenn man aber nochmal etwas fester dran zieht, klackt es wieder auf. Das ist sehr nervig, besonders weil man beim Überprüfen ständig mit dem Arm irgendwo gegen knallt, wenn es aufklackt. Aber man muss es ja überprüfen, sonst brauch ich auch kein Schloss benutzen… -.-

Günstiger 4-Kanal-Outdoor-Helikopter

MJX F45 – 4 Kanal RC Helicopter F645, 2.4 GHz, rot (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 17. Juni 2013, Rezension Nr. 110

Wir haben den Helikopter meinem Freund zum Geburtstag geschenkt, weil „einfach jeder Mann einen Helikopter besitzen sollte“. :-) Der Heikopter hat 4 Kanäle, was bedeutet, dass man folgende Steuermöglichkeiten hat:

oben/unten
rechts drehen/links drehen
nach vorne/rückwärts
seitwärts rechts/seitwärts links (ohne Drehung)

Durch den vierten Kanal (seitwärts), welchen die meisten kleineren Helikopter nicht haben, wird das Steuern wesentlich komplizierter und kann anfangs doch recht anstrengend sein. Dafür geht die Begeisterung aber auch nicht so schnell flöten.

Hervorzuheben (da ungewöhnlich- besonders in dem Preisbereich von unter 100€)ist die LCD-Anzeige auf der Fernbedienung. Hier kann man, wenn man den Heli trimmt (damit er auch gerade fliegt, wenn man das will), sehen, wie stark die Trimmung schon ist.

Der Helikopter hat schon einige Abstürze überlebt und auch schon ein paar Blessuren, er fliegt aber immer noch einwandfrei. Zudem kann man für um die zwanzig Euro ein Reparaturset mit einigen Ersatzteilen bestellen.

Achtung: Der Helikopter ist für Kinder wirklich ungeeignet. Die Rotorblätter können, wenn sie im Betrieb sind, böse Verletzungen verursachen. Es wurden schon Blumen, kleine Äste und Teile von Kunststoff-Blumenkübeln abgesäbelt, ohne dass diese einen Schaden davongetragen haben.

Hält bombenfest – Klettverschluss suboptimal

tesa 55671-00020-02 tesa Fliegengitter Standard für Fenster, weiß (Werkzeug)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 17. Juni 2013, Rezension Nr. 109

Das Fliegengitter besteht aus einem Klebe-Klettband und einem Netzstoff. Das Klebeband darf nur auf gesäubertem, trockenen und glatten Untergrund angebracht werden, dann hält es bombenfest. Auch wenn es ein Klettband auf der anderen Seite ist, darf man den Netzstoff nicht zu oft vom Band lösen, da das Netz doch jedes Mal sehr leidet. Für einen Preis von ca. sechs Euro ist das aber zu verschmerzen.

Wirkung 1a – kein direktes Ansprühen des Insekts nötig!

Bayer Spezial-Spray 400 ml (Gartenartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 17. Juni 2013, Rezension Nr. 108

Hinterlässt beim Sprühen auf der Wand nur kurz einen sichtbaren Film, der aber schnell unsichtbar wird.

Wir wohnen im Altbau und haben viele Ritzen in denen sich Ungeziefer verstecken kann, wenn es einmal den Weg vom Efeu ins Haus gefunden hat.

Wir haben den Test mit einem Insekt gemacht und haben es über ein angesprühtes Blatt geschickt – es segnete sehr schnell das Zeitliche.

Nun haben wir unsere Eckleisten damit angesprüht und haben seitdem unsere Ruhe! :-)

Effektivität vs. Verfügbarkeit

kein Link vorhanden./

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 31. Mai 2013, Rezension Nr. 107

Da diese Effektspülung in Internetforen so hochgelobt wird, musste ich sie natürlich auch direkt ausprobieren, um meinen Gelbstich (manche würden es gold nennen *urgs) zu entfernen. Also machte ich mich überall auf die Suche, habe es aber bei uns (Mitte Deutschland) in keinem Geschäft gefunden. Meine Anfrage bei dm erhielt die Antwort, dass es sich hierbei um ein typisches Ost-Produkt handelt, welches in Westfilialen nicht gelistet wird. MIST! Der nächste Urlaub an die Ostsee war zwar ohnehin schon geplant, da Geduld aber nicht so meine Stärke ist, hab ich mir dennoch erstmal ein Fläschchen bestellt, auch wenn es im Laden wohl nur ein Viertel des Preises kosten soll.

Erster Eindruck: Was??? Das Winzfläschchen hat fast 8€ gekostet? Ich muss in den Osten auswandern, falls das wirklich was taugt… ˆˆ

Erster Versuch: Da ich auf die Schnelle nix geeigneteres fand, hab ich einfach ein bissel was von dem Zeug in ein Glas warmes Wasser geschüttet und die Mischung dann über meine frisch gewaschenen handtuchtrockenen Haare geleert. Ergebnis: Ähm ja… graulila… meine Pi-mal-Daumen-Mentalität ist hier wohl fehl am Platz. Also gleich wieder alles mit Wasser augewaschen und einen neuen Versuch nach Anleitung: 1-2 Striche (auf der Verpackung) in ein halbes Liter warmes Wasser und das über die handtuchtrockenen Haare und dann fönen. Ergebnis: GENIAL!!! Ich kenne bisher nichts Vergleichbares, das innerhalb von Sekunden aus einem gelben einen aschigen Haarton zaubert!

Gut, dass ich nette Freunde im „Osten“ habe… :-)

Übrigens steht auf der Flasche, dass es nicht für blondiertes Haar geeignet ist – bei mir und, wenn man den Foren trauen darf, bei vielen anderen ist es aber gerade dafür perfekt!

Effektiv! / Verfügbarkeit?

Fan SilberweiΩEffektspülung 100 ml (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 31. Mai 2013, Rezension Nr. 106

Da diese Effektspülung in Internetforen so hochgelobt wird, musste ich sie natürlich auch direkt ausprobieren, um meinen Gelbstich (manche würden es gold nennen *urgs) zu entfernen. Also machte ich mich überall auf die Suche, habe es aber bei uns (Mitte Deutschland) in keinem Geschäft gefunden. Meine Anfrage bei dm erhielt die Antwort, dass es sich hierbei um ein typisches Ost-Produkt handelt, welches in Westfilialen nicht gelistet wird. MIST! Der nächste Urlaub an die Ostsee war zwar ohnehin schon geplant, da Geduld aber nicht so meine Stärke ist, hab ich mir dennoch erstmal ein Fläschchen bestellt, auch wenn es im Laden wohl nur ein Viertel des Preises kosten soll.

Erster Eindruck: Was??? Das Winzfläschchen hat fast 8€ gekostet? Ich muss in den Osten auswandern, falls das wirklich was taugt… ˆˆ

Erster Versuch: Da ich auf die Schnelle nix geeigneteres fand, hab ich einfach ein bissel was von dem Zeug in ein Glas warmes Wasser geschüttet und die Mischung dann über meine frisch gewaschenen handtuchtrockenen Haare geleert. Ergebnis: Ähm ja… graulila… meine Pi-mal-Daumen-Mentalität ist hier wohl fehl am Platz. Also gleich wieder alles mit Wasser augewaschen und einen neuen Versuch nach Anleitung: 1-2 Striche (auf der Verpackung) in ein halbes Liter warmes Wasser und das über die handtuchtrockenen Haare und dann fönen. Ergebnis: GENIAL!!! Ich kenne bisher nichts Vergleichbares, das innerhalb von Sekunden aus einem gelben einen aschigen Haarton zaubert!

Gut, dass ich ein paar nette Freunde im „Osten“ habe… :-)

Übrigens steht auf der Flasche, dass es nicht für blondiertes Haar geeignet ist – bei mir und, wenn man den Foren trauen darf, bei vielen anderen ist es aber gerade dafür perfekt!

Kompakt und ausdauernd

Fahrradbeleuchtung Sigma LED-Lampe Eloy schwarz (Misc.)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 30. Mai 2013, Rezension Nr. 105

Nach mehreren Jahren Nutzung sind wir immer noch sehr zufrieden. Einmal aufgeladen hält die Akkuladung der drei Batterien bei intensiver Nutzung mindestens ein halbes Jahr. Sie ist leicht am Lenker zu befestigen. Bei manchen Lenkerformen, ist sie dann bei der Fahrt aber etwas zu locker – bei Kopfsteinpflaster kann sie dann z.B. leichter verrutschen. Für City ist sie ansonsten bestens geeignet – passt auch aufgrund der geringen Größe in jede Frauenhandtasche – für Trekkingtouren aber eher weniger (wegen des Verrutschens). Mit etwas Klebeband um den Lenker, unter der Befestigung, sitzt sie aber auch bei holprigen Touren fest.

Praktisch für Ikea Singleküche – nicht einfach in der Reinigung

Metaltex 325026068 Spülkorb 35 x 30 cm mit Bestecksammler und Abtropfschale Aquatex plus Polytherm (Haushaltswaren)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 29. Mai 2013, Rezension Nr. 104

Ich habe das Abtropfgitter seit ca. 1,5 Jahren im Einsatz. Ich finde den Preis von knapp 20€ etwas hoch für das, was geboten wird, aber mir war es das wert, da es vergleichsweise doch recht schick aussieht. Außerdem passt es von der Größe her ideal in unsere Ikea Singleküche (die mit den zwei Herdplatten der Spüle und dem Kühlschrank in einem Block). Das Gitter hat trotz intensiver Nutzung (2 Personen, keine Spülmaschine) noch keine großen Abnutzungsspuren. Das einzige Manko ist, dass beim Plastikgitter die Ecken nur sehr schwer zu reinigen sind und das Wasser nicht perfekt abläuft und sich dort dann leicht Schlick bildet. Da die Ecken wirklich sehr schmal sind, kommt man dort mit Händen und Schwamm bzw. Lappen auch nicht so einfach rein. Man muss deswegen, damit sich keine Keime bilden, wirklich oft mit einer runden Spülbürste und Spüli in die Besteckkästen und diese ausbürsten – genau wie in die Ecken unten im Tellerbereich.

Schon fast alles gesagt…

Amigo 4910 – 6 nimmt!, Kartenspiel (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 26. Mai 2013, Rezension Nr. 103

Da schon fast alles gesagt wurde, hier nur kurz die Eindrücke, die ich von diesem Spiel gewonnen habe, als ich es heute das erste Mal spielte:
1. Ein gewisses Maß an Taktik wird verlangt, aber nicht mehr als dass es noch immer für alle eher lustig als anstrengend ist
2 Den Tipp, dass man anfangs möglichst seine niedrigen Karten ausspielen soll, fand ich nicht überzeugend und hab trotzdem oft gewonnen. Den grad dann, wenn nur noch hohe Karten liegen, kann man eine niedrige legen und sich einfach den Stapel mit den wenigsten Hornochesn raussuchen… :-)

Ich fand das Spiel auf jeden Fall recht lustig und einfach zu verstehen und werde es mir auch selbst zulegen! :-)

Abgefahrene Geschichte…

Bonfire-Chroniken – Initiation: Bonfire Academy Band 1 (Kindle Edition)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 25. Mai 2013, Rezension Nr. 102

….die aber oft sehr übertrieben wirkt. Ich werde irgendwann interessehalber sicher auch den zweiten Teil lesen (wenn dieser auf Deutsch verfügbar ist), aber 100% überzeugt mich weder die Geschichte noch der Schreibstil. „Interessant genug, um weiterzulesen, aber nicht, um zu begeistern“ trifft es wohl am besten!

Nette, seichte Urlaubslektüre

Konfetti-Chaos (Kindle Edition)

Mit 4 von 5 Sternen bewertet am 25. Mai 2013, Rezension Nr. 101

…mit einer Hauptfigur, die auf lustigerweise (nur für den Leser) immer wieder falsche Entscheidungen trifft, obwohl doch alles so einfach sein könnte (Naja, er hat sich das Verheiratet-sein-Drama aber auch selbst eingebrockt). Das Buch plätschert nett vor sich hin und hat dazu einen angenehmen Schreibstil. Es bewegt einen nicht tief, ist aber ein netter Zeitvertreib!

Ganz okay, aber recht durchschaubar

Liebe im Gepäck (Kindle Edition)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 25. Mai 2013, Rezension Nr. 100

…als Urlaubslektüre war das Buch brauchbar, aber es hat nicht wirklich überzeugen können. Die Charaktere waren für mich von Anfang an durchschaubar und vieles wirkte einfach zu unecht. Man kann es aber als seichten Zeitvertreib verwenden, auch wenn es dafür für mich bessere Bücher gibt!

Leckere Brote!

Brot backen – gesund & günstig mit dem Brotbackautomaten (Kindle Edition)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 25. Mai 2013, Rezension Nr. 99

….ich habe einige der Brote ausprobiert (z.B. Bauernstuten) und diese waren sehr lecker. Leider fehlt öfters die Angabe, welches Weizenmehl man nehmen soll. Die Autorin hat mir aber auf meine Anfrage geantwortet (!), dass sie gewöhnlich 550 oder 1050er Mehl nimmt. Auch Dinkelmehl ist laut ihr möglich, wenn man auch kräftiger schmeckendes Brot mag, ohne was an den anderen Zutaten zu ändern. Wenn man allerdings Roggenmehl nimmt, dann soll man entweder die Wassermenge erhöhen oder weniger Mehl nehmen.Diese Tipps haben mir sehr geholfen – vielen Dank auch an dieser Stelle an Frau Langenkamp!

Keine Wirkung auf meinen hellblond blondierten Haaren…

Color Touch 8/81 hellblond perl-asch (Badartikel)

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 25. Mai 2013, Rezension Nr. 98

….ich habe mir dann stattdessen die 10/81 bestellt und die hat gewirkt. Die Haare müssen wohl extrem hell sein, damit die Intensivtönung Ihre Wirkung zeigt!? Achtung: Intensivtönungen waschen sich zwar zum Großteil aus ein kleiner Teil bleibt aber fast immer zurück (man mischt sie schließlich auch mit leichter Oxidationscreme an). Bei kleinen Farbveränderungen mit dieser Tönung ist das kaum zu bemerken, bei größeren sieht man aber auch nach dem „Auswaschen“ den nachwachsenden Ansatz!

Gute Rasierklingen

Gillette MACH3 Klingen 12 Stück Vorteilspack (Badartikel)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 25. Mai 2013, Rezension Nr. 97

Ich bestelle die Klingen für meinen Freund, habe sie aber auch selbst schon getestet. Sie gleiten gut über die Haut und verursachen wenig Reizungen. Empfehlenswert!

Super Fahrrad

Vermont Trekkingbike Testrad: Brentwood Lady silver (2013) (Misc.)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 25. Mai 2013, Rezension Nr. 96

Ich habe das Fahrrad seit anderthalb Jahren (Modell 2011 in schwarz). Die Schaltung sowie die Bremse funktionieren super. Der Lenker und der Sattel konnten perfekt eingestellt werden, sodass ich nun fast grade auf dem Fahrrad sitzen kann – ich mag das einfach lieber. Den Sattel fand ich etwas zu hart und habe ihn gegen einen Gelsattel ausgetauscht. Die Federung ist 1a! Ich habe es für 370€ gekauft und es gab kein vergleichbares mit ebenso gute Komponenten (mein Freund kennt sich da aus und hat das kontrolliert – Schaltungsart usw) zu diesem Preis.

Empfehlenswert

Monopoly Deal Kartenspiel (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 25. Mai 2013, Rezension Nr. 95

Eigentlich ähnelt es nur sehr oberflächlich dem Brettspiel. Man kann auf jeden Fall mit mehr Strategie spielen und muss des Öfteren mal ein Pokerface behalten oder eben durchschauen. Eine Runde mit vier Personen dauert, wenn man das Spiel schon ein paar Mal geübt hat, ca. 20 Minuten und es ist lustig, wie man sich verbünden kann, um den jeweils Stärksten „ausbluten“ zu lassen. Bisher hat das Spiel wirklich jedem gefallen, auch wenn man sich manches Mal zu Tode ärgert, weil man fast gewonnen hätte und am Ende der nächsten Runde ohne Karten dasteht! :-)

Nur oberflächlich mit dem Brettspiel vergleichbar

Monopoly 02231398 – Deal (Spielzeug)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 25. Mai 2013, Rezension Nr. 94

Eigentlich ähnelt es nur sehr oberflächlich dem Brettspiel. Man kann auf jeden Fall mit mehr Strategie spielen und muss des Öfteren mal ein Pokerface behalten oder eben durchschauen. Eine Runde mit vier Personen dauert, wenn man das Spiel schon ein paar Mal geübt hat, ca. 20 Minuten und es ist lustig, wie man sich verbünden kann, um den jeweils Stärksten „ausbluten“ zu lassen. Bisher hat das Spiel wirklich jedem gefallen, auch wenn man sich manches Mal zu Tode ärgert, weil man fast gewonnen hätte und am Ende der nächsten Runde ohne Karten dasteht! :-)

Oberfläche wird sehr heiß

Magma Infrarotheizkörper 0800.BA.0820 (Bahama-Marmor) seidenmatt

Mit 3 von 5 Sternen bewertet am 24. Mai 2013, Rezension Nr. 93

Wir wohnen seit 1,5 Jahren in einer Wohnung, die mit diesen Heizkörpern beheizt wird. Schön ist, dass sie wirklich schnell einen Raum aufheizen und es eine sehr angenehme Wärme ist. Wir zahlen bei ca. 50qm mit zwei Heizkörpern einen monatlichen Abschlag von 64,00€ für den Heizstrom und kommen damit ganz genau hin. Leider hatten die ersten Heizkörper einen Produktionsfehler und fielen nacheinander aus. Die Austauschheizungen sind nun besser, wirken aber auch nicht vertrauenserweckend! Negativ ist, dass die Heizungen extrem heiß werden – für eine Wohnung in der ein kleines Kind lebt sind sie dadurch meines Erachtens absolut ungeeignet. Da sie mit Strahlungswärme arbeiten, darf man auch nichts vor sie stellen – es fällt also, was besonders in einer kleinen Wohnung ungünstig ist, eine Stellfläche an der Wand weg.

Super Begleiter für Tagesausflüge

Deuter Herren Rücksack Go, Midnight/Kiwi, 46 x 33 x 21 cm, 8014632060 (Ausrüstung)

Mit 5 von 5 Sternen bewertet am 24. Mai 2013, Rezension Nr. 92

Der Rucksack ist ausreichend groß, um alles darin zu verstauen, was man für einen Tagesausflug benötigt.

Für den Rücken verfügt er über zwei gepolsterte Streben, die neben der Wirbelsäule verlaufen und diese so entlasten. Zur Entlastung ist auch der Bauchgurt bestens geeignet, der dafür sorgt, dass das Gewicht des Rucksacks nicht nur auf den Schultern liegt. Die Schultergurte sind außerdem schön weich gepolstert.

Die äußeren Netztaschen eignen sich maximal für 1l Flaschen! Das an der Voderseite verlaufende Gummiband haben wir genutzt um mal ein Handtuch oder einen Ball zu transportieren.

Es gibt eine kleine Tasche außen, die ich immer für Handy, Taschentücher und Geldbeutel verwende. Innen an der Oberseite ist eine weitere Tasche, die mit Reißverschluss geschlossen wird. Da kommen bei mir z.B. Haargummis, Schmerztabletten, Pflaster usw rein. Im inneren ist ein kleiner Teil (ab dem oberen Drittel der Rückenfläche bis nach unten) noch über die komplette Rückenfläche mit Stoff vom restlichen Rucksack abgetrennt. Oben mit leichtem Gummizug verstärkt. Hier kann man z.B. Sonnecreme oder ähnliches getrennt vom restlichen Gepäck verstauen.

Der Rucksack ist gut verarbeitet und wird mich sicher noch ein paar Jahre auf meinen Ausflügen begleiten! Ich bin bisher sehr zufrieden mit meinem Kauf!

Super Begleiter für Tagesausflüge

Deuter Bookpack Gogo Rucksack 46 cm, blueber