Apfel-Streusel-Kuchen

2014-12-24 18.47.33Man benötigt

Für den Teig
300g Mehl
1,5 Pck Trockenhefe
150 ml Milch
25 g Pflanzenöl
60 g Zucker
1 Prise Salz

Für den Belag
2-3 Äpfel

Für die Streusel
160g Mehl, 80g Zucker, 1/2 TL Zimt, 100 g weiche Butter

Zubereitung
Alle Zutaten für den Teig mit einem Rührhaken zu einem glatten Teig verkneten. Mit der Hand nachkneten, bis ein glatter Teigballen entstanden ist. Daraus eine Kugel formen und abgedeckt ca. 40-50 Minuten an einem warmen Ort (nicht über 40°) gehen lassen.

Alle Zutaten für die Streusel in einer Schüssel mit der Hand verkneten und zu kleinen Bröckchen (Streuselgröße) zupfen.

Die Äpfel schälen (den Strunk entfernen) und jeweils in 12 Spalten schneiden.

Den aufgegangenen Teig ordentlich durchkneten und gleichmäßig auf den Boden einer Springform drücken. Den Backofen auf 180°C vorheizen und den Teig währenddessen nochmals ca 15 Minuten gehen lassen. Dann die Apfelspalten drauflegen, mit den Streuseln garnieren und den Kuchen in den Backofen schieben.

Den Kuchen für ca. 30 Minuten (Umluft kürzer) in den Backofen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.