Hmm… Kochkäse!

✪✪✪✪✪
Hmm, ist der lecker!
Da gekaufter Kochkäse zwar ganz okay ist, aber meist nicht so unglaublich lecker, wie man es sich wünscht, habe ich mich auch hier ans Probieren gewagt und es ist folgendes Rezept entstanden.

Man nehme für eine groooße Portion
200g Sahne
75-125g Butter (je nach gewünschtem Geschmack)
200g Harzer Käse
3 Scheiben Schmelzkäse (z.B. Chester)
ca. 250g Quark (Fettstufe ist egal, es schmeckt immer – ich nehme derzeit 0,2%)
1 TL Natron

Zubereitung
Die Sahne, die Butter, den klein geschnittenen Harzer Käse und den Schmelzkäse in einen mittelgroßen Topf geben und unter Rühren erhitzen, bis alles geschmolzen ist. Kurz aufkochen lassen und dann den Herd ausschalten und den Topf vom Herd nehmen. Jetzt den Quark dazu geben und gut unterrühren. Dann den Natron dazu und auch gut unterrühren (Achtung: Quillt auf – deshalb der größere Topf!). Mit dem Umfüllen nicht zu lange warten, da der Kochkäse beim Abkühlen recht fest wird. Fertig! Nach dem Abkühlen kann man den Kochkäse genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.