Kneipp Bademilch Kaschmir


✪✪✪✪✪
Für den Relaxabend in der Badewanne…
Dieses Mal darf ich, als Kneipp VIP-Autor, die Bademilch Kaschmir kostenfrei testen. Dem Paket lag noch das Aroma-Sprudelbad Entspannung Pur bei. Beide Testprodukte treffen genau meinen Geschmack, da ich seit Kurzem eine unglaubliche Badewut entwickelt habe! :-)

Was verspricht die Kneipp Bademilch Kaschmir
„Die raffinierte Pflegemilch mit dem natürlichen Extrakt der Kaschmirbergenie umhüllt Ihre anspruchsvolle Haut mit intensiver Pflege. Genießen Sie das Badeerlebnis der Extraklasse und das Gefühl gepflegter Haut – so geschmeidig wie Kaschmir“ (Zitat Flaschenrückseite Kneipp Bademilch Kaschmir)! Na, da bin ich ja mal gespannt… :-)

Info
Die Kaschmirbergenie ist übrigens eine Blühpflanze und hat nix mit der bekannten Kaschmirwolle zu tun… also keine Angst, (wahrscheinlich) niemand riecht nach einem Bad mit dieser Bademilch wie ein Schaf! ;-)

Eindrücke zur Kneipp Bademilch Kaschmir
Da ich schon bei meinen Küchenutensilien versuche, immer mehr von Plastik wegzukommen, war ich natürlich direkt positiv überrascht, dass die Bademilch in einer Glasflasche verpackt ist. Gemeinsam mit dem mattsilbernem Deckel (der ist noch aus Plastik – ist ja klar ;-)) sieht das edel aus und fühlt sich auch ebenso wertig an.

Die Konsistenz der Bademilch ist relativ flüssig und sie sieht weiß-milchig aus. Den Geruch finde ich äußerst angenehm – sie duftet einfach cremig-blumig, aber ganz unaufdringlich.

Für ein Vollbad soll man zwei Verschlusskappen der Bademilch verwenden. Bei 120ml reicht das für etwa 6 Vollbäder. Somit muss man bei einem UVP von 7,99€ pro Flasche mit ca. 1,33€ pro Vollbad rechnen. Das ist mir ein schönes, pflegendes Entspannungsbad allemal wert.

Wenn man die Bademilch in das Badewasser gibt, flockt sie erst geringfügig. Sobald das Wasser aber in Bewegung gerät, löst sie sich völlig auf. Das Wasser nimmt durch die Bademilch eine zart milchige Farbe an – wie bei einer Bademilch zu erwarten war, muss man aber auf Schaum verzichten. Der Geruch der Milch verliert wenig durch die Mischung mit dem Wasser und ich konnte das Cremigblumige während der gesamten Badezeit wahrnehmen – aber so zart, dass es nie aufdringlich wurde. Die Haut hat sich nach dem Baden angenehm weich und geschmeidig angefühlt. Für meine recht trockene Haut reicht das aber nicht aus und ich musste dennoch an diesem Tag noch nachcremen.

Fazit
Die Kneipp Bademilch Kaschmir hat einen angenehmen cremigblumigen Duft, der das gesamte Badeerlebnis anhält. Sie hinterlässt nach dem Baden ein geschmeidiges Hautgefühl. Mir persönlich hat ein wenig der Schaum gefehlt, aber den kann man halt bei einer Bademilch auch nicht erwarten! ;-) Sie ist aber perfekt für einen Relaxabend mit Hörbuch in der Badewanne geeignet! :-)

Und hier kann man die Kneipp Bademilch Kaschmir kaufen: shop.kneipp.de

1 comment for “Kneipp Bademilch Kaschmir

  1. 7. Oktober 2014 at 15:53

    Die Bademilch klingt richtig gut, denke die werde ich auf jeden Fall auch ausprobieren sobald ich die hier im Handel irgentwo entdecke.
    Liebe Grüße Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.