Sony Xperia Z Smartphone

✪✪✩✩✩
Enttäuschendes Display + enttäuschende Kamera
23.11.2013 Ich hab das Handy zu einem Mobilfunkvertrag bekommen und wollte dafür eigentlich mein HTC One X verkaufen (neues Handy, neue Garantie ;-)). Leider hat es mich nicht überzeugt, was an folgenden zwei Punkten liegt.

1. Wenn man direkt auf das Handy schaut, scheint das Bild super, die Farben satt und alles total scharf. Wenn man das Display des Xperia Z aber dreht und das Display nur leicht seitlich betrachtet, wirkt es immer mehr wie von einem milchigen Film überzogen – da erwarte ich bei einem Oberklasse-Smartphone doch mehr. Wenn das HTC One X zum Vergleich direkt daneben liegt, wirkt es noch schlimmer.

2. Die Kamera löst schnell aus und man kann den Auslöser auch gedrückt halten, bis das Motiv (z.B. Katze oder Mensch) so guckt, wie man es sich wünscht und dann durch Loslassen des Buttons auslösen – das ist mal eine gute Idee. Schön wäre aber, wenn die Fotos dann auch die entsprechende Qualität hätten. Das ist leider nicht der Fall. Die Farben wirken im Automatikmodus total überzeichnet und das Motiv ist nur mittig relativ scharf (aber leicht grisselig) und nach außen hin stark verwaschen. Durch die grelle Wiedergabe der Farben kann man auch Konturen von z.B. einer Falte nahezu nicht mehr erkennen. Beim manuellen Einstellen der Kamera (wer hat darauf schon Lust), werden die Bilder farblich ein bisschen besser, überzeugen aber immer noch nicht. (Hier ein guter Überblick über die Kameraqualität aktueller Smartphone-Modelle: […])

Diese zwei Punkte wurden zwar auch in Foren und Testberichten bemängelt, ich ging aber davon aus, dass das Meckern auf hohem Niveau wäre. Leider ist es wesentlich schlimmer als erwartet – vielleicht war mein Xperia Z aber auch ein Montagsmodell. Es wird auf jeden Fall gemunkelt, dass Sony zwei verschiedene Displays einsetzt und eines etwas besser wäre – bei meinem Glück hatte ich sicherlich das miesere in meinem Xperia Z verbaut. ;-)

Ansonsten muss man dem Handy zugute halten, dass es schick anzusehen ist und wirklich flott arbeitet. Durch die sehr kantige Form wirkt es aber, obwohl es ein ganzes Stück dünner als mein ONe X sein soll, subjektiv dicker als das One X. Außerdem sind die Softwaretasten (Homebutton usw) im Display untergebracht und nicht wie beim One X unterhalb des Displays. Vom 5 Zoll Display hat man also, außer beim Video oder Fotos angucken, wo diese Tasten ausgeblendet werden, nicht mehr als vom 4,7 Zoll des One X.

Ich hoffe, dass Sony bald zur alten Qualität zurückfindet. Die „alten“ Smartphones fand ich nämlich toll! :-) Sony bekommt also sicher nochmal eine Chance von mir – aber nicht beim Xperia Z. Ich teste jetzt erstmal das hervorragend bewertete LG G2 – bisher Begeisterung pur (obwohl LG ;-))!

Fazit
Wer bei einem Smartphone Wert auf ein gutes Display und eine gute Kamera legt, sollte sich lieber nach einem anderen Modell umschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.