Sugaring – Haarentfernung mit Zuckerpaste

✪✪✪✪
Man benötigt für die Paste
100g Wasser
100g Zitronensaft
800g Zucker
mikrowellengeeignete Schüssel mit Deckel (zum Erwärmen und zur Aufbewahrung)

Man benötigt für die Anwendung
Die selbst hergestellte Zuckerpaste
ein paar Stoffstücke (nicht elastisch, z.B. Küchenhandtücher)
Einen Waschlappen
Babypuder (!!!)

2014-04-05 17.19.30

Zuckerpaste herstellen
Wasser, Zucker und Zitronensaft in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren köcheln, bis die Flüssigkeit karamellfarben wird. Bei zu vielen Bläschen immer mal wieder von der Kochplatte runternehmen und die Bläschenrausrühren.

Die fertige Flüssigkeit in das mikrowellengeeignete Gefäß schütten und kalt stellen. Beim Erkalten wird die Paste zähflüssig bis hart. ACHTUNG:  Auch wenn die obere Schicht schon kalt ist, kann es in den unteren Schichten noch extrem heiß sein – deswegen unbedingt vor der Verwendung mehrfach rumrühren und die Temperatur testen.

Anwendung
Die zu enthaarende Stelle mit dem nassen Waschlappen säubern und danach trocken tupfen. Die Stelle ordentlich mit Babypuder einstäuben und dieses wieder abklopfen, sodass nur noch eine minimal mehlige Schicht auf der Haut ist (damit es nicht so ziept beim Enthaaren). Dann die lauwarme inzwischen ziemlich feste Zuckerpaste GEGEN die Wuchsrichtung der Haare auf diese Stelle streichen. Mehrfach drüber streichen, damit alle Haare von der Paste umschlossen sind. Dann den Stoff fest auf die Paste drücken und mit einem Ruck IN Wuchsrichtung der Haare abziehen / abreißen.

An weicheren Hautstellen empfiehlt es sich, die Haut straff zu halten beim Abziehen des Stoffes – dadurch werden die Schmerzen reduziert und es fallen mehr Haare der Zuckerpaste zum Opfer.

Wichtig: Bei unserem Selbstversuch hat es super geklappt – ich übernehme aber keine Garantie für andere, die das nach unserer Anleitung ausprobieren möchten. P.s.: Auch wenn es weniger schmerzt als Epilieren, sollte man trotzdem nicht zu empfindlich sein! ;-)

Anmerkung: Leider bleiben hartnäckig immer ein paar Haare zurück, die man mit der Pinzette auszupfen muss – ob das bei gekaufter Paste auch so ist, weiß ich nicht, deshalb ziehe ich nur einen Stern ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.